Home / Forum / Sex & Verhütung / Sperma am Finger - Schwanger?

Sperma am Finger - Schwanger?

27. Februar 2012 um 14:08

Moin Leute!

Ich bin mir seit gestern echt unsicher..
Meine freundin hat mir einen gewichst und dabei is halt alles aufs bett gegangen.

Danach hab ich noch an ihrem kitzler gespielt und so, jetzt weis ich aber ned ob sperma dran war..

Ich hab echt angst das sie Schwanger wird oder so - Sie is 14 und ich 16..

Also die frage eigentlich ist ob sie dadurch schwanger werden kann?

Mfg

27. Februar 2012 um 16:25


Lasst euch aufklären!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 16:57

Auch wir waren mal jung und hatten diese Probleme
Besser mal zwischendurch die Hände gründlich waschen mit Seife, dann kannst du mit fingern weiter machen. Ich denke nicht, wenn beide sehr heiss sind, ob einem bewusst wird, bin ich außen oder innen, eine Schwangerschaft wird dadurch eher unwahrscheinlich aber auch nicht ganz 0%

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 18:20

Ja, durchaus möglich
im Falle der Windbesamung: du hältst deinen feuchten Finger in den Wind. Dieser transportiert dann deine Spermien in den Blütenkelch deiner Freundin und zack - schon kriegt ihr ein Baby.

Falls sie aber so ungeschickt war, dass keines deiner Spermien auf deinem Finger gelandet ist, konntest du ihn auch nicht in den Wind halten, weshalb die Schwangerschaft für diesen Monat dann halt leider ausfallen muss.

Der andere Fall, die sogenannte Wanderbesamung, führt deutlich unwahrscheinlicher zum Ergebnis: im Bett verstreute Spermien stellen sich an die Bettkante, halten den Daumen raus und warten, bis sie auf eine vorbeikommende Wanderschildkröte aufspringen können, die sie dann zur Mumu von deiner Freundin bringt. Dort können sie dann abspringen und den vorgezeichneten Weg schwimmen. Führt aber eher selten zu einer Schwangerschaft. Außerdem hat man im fraglichen Moment meistens keine Wanderschildkröte zur Hand.

Freut mich, wenn ich dir helfen konnte
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 21:02

Lolz
übetreibt mal mit keine aufklärung genossen hahahaha

klar weis ich das es möglich ist nur zu dem zeitpunkt wo ich das geschrieben habe war ich so unsicher ..

sie sollte am 3 ca ihre mens bekommen mal schaun.. sonst test - dann arzt dann abtreiben ._.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 21:48

Einfach unfassbar
ich finde sowas einfach nur traurig "sonst test - dann arzt dann abtreiben ._." abtreiben ? als wäre das mal so schnell getan ....schrecklich sowas ! lasst besser die finger von euch ...wenn ihr nichtmal richtig wisst wie man verhütet JA GENAU sperma in der scheide egal wie man kann schwanger werden ....das man so leichtsinnig mit so einem wunder umgehen kann ...manche wünsche sich kinder !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2012 um 10:19


Also das mit der unbefleckten Empfängnis hat zumindest vor etwas mehr als 2000 Jahren schon mal funktioniert...ich wär da durchaus vorsichtig...man weiss ja nie...

Und Samen an der Klitoris...mein Biologiewissen würde befürchten lassen, dass wenn er da bleibt evtl keine Schwangerschaft zu befürchten wäre sondern eine Knospung...was meinste wohl wie ihr DA dumm aus der Wäsche gucken würdet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2012 um 21:38

Schwanger werden
hallo,
das ist möglich,aber die flinte nichts ins korn werfen.
sie soll ein schwargerschafts test mache beim arzt so eine packung holen.dann seit ihr sicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 0:10

Jo,
die Wanderschildkröte ist heutzutage DAS Problem für die junge, sich noch entwickelnde Sexualität. Ein schweres Problem mit enormen psychoemotionalen und sozialen Auswirkungen für junge Leute.

Zum Glück hat unser Lieblingsmöbelhaus das Hochbett "Bengt" im Angebot. Die ganze junge Generation macht praktisch nichts anderes mehr, als ins Möbelhaus zu rennen und samstags nachmittags die Aufbauanleitung von "Bengt" zu studieren. Es muss befürchtet werden, dass die jungen Leute die Anleitung ebenso wenig verstehen wie den Biologie-Unterricht in der, sagen wir, 6. oder 7. Klasse. Drum stehen die Dinger auch reichlich schief in den Jugendzimmern unserer Republik herum...

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen