Home / Forum / Sex & Verhütung / Spätes Erstes Mal (Mann, 22), wie kommt das bei Frauen an?

Spätes Erstes Mal (Mann, 22), wie kommt das bei Frauen an?

27. Januar 2016 um 19:25

Hi, ich wollte mal ganz unbefangen Fragen.

Ich hatte bisher noch keinen Sex, ich bin 22, männlich..

Es liegt daran dass ich lange Zeit schwer übergewichtig war und mich absolut nicht wohl mit meinem Körper gefühlt habe. Inzwischen habe ich in den letzten Jahren hartem Kampf viel abgenommen und so langsam stellt sich mit Krafttraining und Körperformung ein körperliches Selbstbewusstsein/ Körperliche Selbstliebe ein und ich merke das ich allmählich für das Thema bereit bin.

Charakterlich bin ich ein ziemlich gebildeter, zurückhaltender gleichzeitig selbstbewusster, sensibler, feinfühliger Mensch. Was dem Problem natürlich zuträglich ist.

Mir wurde auch des schon öfteren gesagt, wie gut ich aussehe / wie leicht ich es bei Mädchen haben müsste. (soll keine Bewerbung fürs Forum sein) sondern nur damit man die Rahmenbedingungen kennt.

__________
Wenn es bald mit einem Mädchen ernster werden könnte, habe ich Zweifel, wie es ankommt, zu sagen, dass ich mit 22 noch keinen Sex hatte / sie mein erstes Mal ist.

Ich habe zum einen Angst, dann für einen totalen Freak gehalten zu werden, andererseits kann ich mir vorstellen, dass es Frauen gibt denen das ziemlich Egal ist, oder manchen sogar gefällt.

Ich hätte einfach gerne mal ein Stimmungsbild hier aus dem Forum, idealerweise von Frauen in meinem Altersgebiet.

Oder auch von Männern, die in einer ähnlichen Konstellation waren wie ich.

Mich würde auch interessieren wie sich bei den "Normalzündern" die Sexualität bis Anfang 20 verändert hat.


Vielen Dank, eure Hilfe ist für mich unbezahlbar
Liebe Grüße
XX

4. Februar 2016 um 17:42

Gar nicht schlimm
Also ich habe selbst schon mal Erfahrungen damit gemacht, da mein damaliger Freund 2 jahre jünger als ich war und vorher auch noch nie eine Freundin hatte und auch noch keine weiteren Erfahrungen sammeln konnte. Er hat mir das gleich zu beginn gesagt und so konnte ich mit vielen Situationen (Unerfahrenheit, Standhaftigkeit, etc.) besser umgehen und konnte entsprechend darauf reagieren.
Ich fand das auch überhaupt nicht schlimm, da ich mich ja für die Person entschieden habe mit allem drum und dran. Außerdem ist es mit jedem Partner auch nochmal was ganz anderes, im grunde genommen erlebst du mit jedem anderem Partner das erste Mal neu. Du musst dir auch z.B. keine Gedanken machen, dass man eventuell den Sex vergleichen könnte. Das ist nämlich Quatsch. Es ist so wie bei Küssen, kein Kuss ist wie der andere.

Ich würde dir einfach raten auf jeden Fall vorher mit deiner Partnerin darüber zu sprechen. So kann sie darauf eingehen und kann dir dabei helfen und dich unterstützen und ihr könnt gemeinsam erste Erfahrungen sammeln. So kommt es zu keinem peinlichen Moment, falls beim ersten Mal etwas schief gehen sollte und dir muss es dann auch nicht unangenehm sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 19:25

Wie, mit 22?
Aus eigener Erfahrung finde ich 22 jetzt nicht besonders spät.

Ich gebe hier ein "ziemlich egal" zu Protokoll, denn so war's von ihr aus. Ich habe ein "wenig Erfahrung äh" geäußert, sie schlug vor, dass sie dann oben ist. Das war eine gute Idee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Möchte eine W schreiben? Bin M.
Von: feelfreetowrite
neu
4. Februar 2016 um 18:53
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen