Forum / Sex & Verhütung / Verhütung

Sorge vor einer möglichen Schwangerschaft

4. August 2012 um 16:42 Letzte Antwort: 5. August 2012 um 11:39

Hallo liebe Leute

Ich habe mich jetzt hier neu angemeldet, weil ich mit den Nerven am Ende bin.
Und zwar habe ich, wie der Titel schon sagt, die Sorge vor einer möglichen Schwangerschaft.

Erstmal eine kurze Story:
Ich bin 20 Jahre alt und Jungfrau und habe trotzdem etwas "lockeres" am laufen mit einem Freund, der ca. 180km weiter wegwohnt. Wir sehen uns nicht sonderlich häufig, sodass ich vor ca. 3 Wochen meine Pille durchgenommen habe (Bellissima). Die nehme ich seit ungefähr 3 Jahren und habe sie nur einmal vergessen,was schon eine ganze Weile in der Vergangenheit liegt. Ich nehme sie auch immer zur selben Uhrzeit ein, es kommt vllt. einmal in der Woche vor, dass ich sie etwa 1 Stunde später als sonst nehme, was ja eig. nicht weiter schlimm ist. Soweit so gut.
Am Wochenende lagen wir in seinem Bett und haben ein wenig rumgemacht, bis er seine Boxershorts ausgezogen hat und sich nackt auf mich drauf gelegt hat (war ebenfalls nackt). Da wir beide sichtbar erregt waren, hat er Sexbewegungen (also solche Stoßbewegungen) nachgemacht und war mit seinem steifen Penis AN (nicht richtig drin, das hätte ich ja merken müssen) meiner Vagina.
Ich habe ihm gesagt, dass ich mich unwohl dabei fühle und das nicht will und er ist nach kurzer Zeit von mir runtergegangen und wir haben jeweils oral weitergemacht (dann mit einem Kondom). Meine Befürchtung ist, dass da vllt. schon Lusttropfen dran waren. Oder sind die womöglich an der Boxershorts gelandet?

Was meine Sorge einfach nun ist, dass ich vllt. schwanger sein könnte. Man liest ja sooo viel im Internet und selbst beim Petting kann es ja zu Unfällen kommen. Habe mir heute morgen einen Schwangerschaftstest besorgt und würde den nächste Woche machen,wenn meine Periode ausbleibt.
Ich habe heute morgen Durchfall gehabt und noch Magenschmerzen. Gestern hatte ich Kopfschmerzen und irgendwie hört es sich so an, als würde in der Magen-Darm-Region alles nur so vor sich hin grummeln/gluckern.

Ich würde auch zu meiner FA gehen,aber ich würde mir schon etwas idiotisch vorkommen, wenn ich sage "hey, Frau Dr. xyz. Ich weiß nicht,ob ich schwanger bin."
Könnte es sein, dass mein Körper aufgrund des Stress einfach so reagiert, dass ich solche Symptome habe, weil ich vollkommen panisch bin?
Ich meine, ich bin 20 Jahre alt, habe erst diese Woche eine Zusage für einen neuen Job bekommen und da würde eine Schwangerschaft wirklich, wirklich ungelegen kommen

Wäre sehr schön, wenn ihr mir helfen könntet.
Allerliebste Grüße
Sabrina

Mehr lesen

4. August 2012 um 17:16

Ergänzung
Danke erstmal für die schnelle Antwort

Ich meine, sein Penis hat meine Vagina berührt und selbst im Lusttropfen können doch schon Spermien drin sein. Und wenn die diesen kleinen, beschi**enen Moment genutzt haben,hineinzuschwimmen?

Was ich vllt. noch anmerken sollte wegen meinen momentanen Symptomen - immer wenn ich Stress habe o.ä. krieg ich Magenschmerzen. Haben selbst die Ärzte in den Krankenhäusern festgestellt. Vielleicht kommen die deswegen oder..?

LG
Sabrina

Gefällt mir

5. August 2012 um 10:53

...
Also meinste muss ich mir keine Sorgen um eine evtl. Schwangerschaft machen?
Ich bin nunmal leider so eine Person,die prinzipiell vom schlimmsten ausgeht und dann gleich an sowas denkt, zumal solche Symptome ja wohl dafür sprechen würden..

Den Text über den Lusttropfen hab ich auch bei Wikipedia schon gelesen

Finden die Spermien wirklich keine überlebenswichtige Umgebung? Mir ist schon klar,dass durch die Pille kein Eisprung entstehen kann/sollte und bspw.der Schleim wird nicht vom Gebärmutterhals verflüssigt.
Trotzdem habe ich eben ungemeine Angst vor einer Schwangerschaft. Nehme morgen die letzte Pille und hoffe dann, rechtzeitig meine Periode zu kriegen.

Was mich eben noch total verunsichert - man liest ja alles mögliche hier im Internet; ich finde meine inneren Schamlippen sehen leicht bläulich oder violet aus

LG

Gefällt mir

5. August 2012 um 11:39


Naja, wenn du geil mit ängstlich gleichsetzt, dann wohl ja

Vielen Dank für den Link
Wünsch ebenfalls einen schönen Sonntag
Sabrina

Gefällt mir