Forum / Sex & Verhütung

Soll ich zum Frauenarzt (keine Periode, keine Oberweite)

Letzte Nachricht: 3. Dezember 2008 um 14:48
24.11.08 um 15:31

Hallo!!

Ich bin sehr traurig. Alle meine Freunde haben ihre Tage und haben schon grosse Brüste. Ich möchte auch dazugehören, doch fühle ich mich immer wie eine Aussenseiterin. Meine Mutter hat ihre Tage nicht auf natürliche Weise bekommen, sie war auch flach wie ein Brett und ging dann zum frauenarzt (glaube mit 16) und bekam irgendwelche Hormone und dann begann alles zu wachsen. Bei mir wird es gleich sein, da bin ich mir sicher, denn ich bin jetzt bald 15 und habe genau nix oben und bekomme meine Tage auch noch nicht.
Ich habe einer Frauenärztin eine E mail geschrieben und sie hat gesagt, ich soll sie anrufen und zu einer Sprechstunde gehen.

Ich habe einige Fragen:

Ist es sinnvoll zur Frauenärztin zu gehen und kann sie mir überhaupt helfen?
Kostet das etwas?
Müssen meine Eltern etwas davon erfahren? (ich möchte das nämlich nicht)
Wie lange dauert es bis man Brüste bekommt und seine Tage bekommt, nachdem man die Hormone bekommen hat?
Ist es schlimm beim Frauenarzt ?

Ich wäre euch so dankbar, wenn ihr antworten würdet!!

Liebe Grüsse und danke schon im Voraus!!

Mehr lesen

24.11.08 um 17:31

Hey...
ich kenne das gefühl "auseinseiterin" zu sein war bei mir lange auch so doch iwann gings bei mir auch mal los und heute mit 16 1/2 bin ich sogar weiter wie viele andere so kanns gehn... also wenn ich die wäre würde ich auch zum frauenarzt gehen, denn wenn es bei deiner mutter auch eine homronstörung war kann es ja vererbt worden sein und schaden tut's sicher nicht
und zu deinen fragen nein es kostet nichts, du musst nur deine krankenversicherungskarte mitbringen und du kannst deiner ärztin sagen sie soll deine eltern bitte nicht informieren, (sie hat ja auch ärztliche schweigepflicht) und ich kann dir leider auch nicht sagen bis wann deine tage und dein brustwachstum dann beginnt aber ich denke wenn du tatsächlich eine hormonstörung hast, dann wird dir deine frauenärztin dazu genaueres sagen können, ich denke auch wenn es was ernsteres ist, dann musst du es deinen eltern wohl sagen, so schwer es auch ist, aber bis jetzt ist es ja noch nicht sicher also sehen wirs mal positiv so und zu deiner letzten frage nein beim frauenarzt ist es nicht schlimm ich bin da zur zeit auch öfters
so wenn du noch fragen hast darfst mir gerne eine nachricht schicken =)

Lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

03.12.08 um 14:48
In Antwort auf

Hey...
ich kenne das gefühl "auseinseiterin" zu sein war bei mir lange auch so doch iwann gings bei mir auch mal los und heute mit 16 1/2 bin ich sogar weiter wie viele andere so kanns gehn... also wenn ich die wäre würde ich auch zum frauenarzt gehen, denn wenn es bei deiner mutter auch eine homronstörung war kann es ja vererbt worden sein und schaden tut's sicher nicht
und zu deinen fragen nein es kostet nichts, du musst nur deine krankenversicherungskarte mitbringen und du kannst deiner ärztin sagen sie soll deine eltern bitte nicht informieren, (sie hat ja auch ärztliche schweigepflicht) und ich kann dir leider auch nicht sagen bis wann deine tage und dein brustwachstum dann beginnt aber ich denke wenn du tatsächlich eine hormonstörung hast, dann wird dir deine frauenärztin dazu genaueres sagen können, ich denke auch wenn es was ernsteres ist, dann musst du es deinen eltern wohl sagen, so schwer es auch ist, aber bis jetzt ist es ja noch nicht sicher also sehen wirs mal positiv so und zu deiner letzten frage nein beim frauenarzt ist es nicht schlimm ich bin da zur zeit auch öfters
so wenn du noch fragen hast darfst mir gerne eine nachricht schicken =)

Lg

Danke
Danke für die aufbauenden Worte ! Ich werde über meinen Schatten springen und zur Frauenärztin gehen! Danke danke danke

Viele liebe grüsse

Und eine tolle Zukunft!



Ich schreibe dann wieder einmal

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers