Forum / Sex & Verhütung

Soll ich mit einem Kollegen schlafen?

Letzte Nachricht: 21. September um 9:08
L
lione55
28.08.22 um 13:57

Mit einem Berufskollegen (wir sind beide verheiratet) verbindet mich auch eine schon jahrelange Freundschaft. Da er mich auch attraktiv findet, möchte er gerne auch mal mit mir schlafen. Ich möchte das grundsätzlich auch, habe aber Bedenken, dass sich das auf unsere Freundschaft und berufliche Zusammenarbeit negativ auswirken könnte. Was meint ihr?

Mehr lesen

mila1001
mila1001
28.08.22 um 14:01
In Antwort auf lione55

Mit einem Berufskollegen (wir sind beide verheiratet) verbindet mich auch eine schon jahrelange Freundschaft. Da er mich auch attraktiv findet, möchte er gerne auch mal mit mir schlafen. Ich möchte das grundsätzlich auch, habe aber Bedenken, dass sich das auf unsere Freundschaft und berufliche Zusammenarbeit negativ auswirken könnte. Was meint ihr?

Never f*ck the company!

4 -Gefällt mir

L
lione55
28.08.22 um 14:08

Wir arbeiten freiberuflich zusammen

1 -Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
28.08.22 um 15:16

Ihr seid verheiratet, aber nicht miteinander?

Was sagt denn dein Männel dazu (oder dürfte er das nicht erfahren)?

1 -Gefällt mir

C
carla.m
28.08.22 um 15:24

Eine Affaire zu haben ist o.K. aber am Arbeitsplatz erzeugt das fast immer Probleme......

2 -Gefällt mir

L
lione55
28.08.22 um 16:18

besser nicht erfahren - ich will ja meine Ehe nicht aufs Spiel setzen

1 -Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
28.08.22 um 16:29
In Antwort auf lione55

besser nicht erfahren - ich will ja meine Ehe nicht aufs Spiel setzen

Ja gibt er dir denn irgend einen Anlass, dass du dich außerehelich orientierst (z.B. in dem er sich zu wenig um dich kümmert)? 

Wenn nicht, solltest du klar abwägen, was dir wichtiger ist: Die Affaire mit einem Kollegen oder deine Ehe! Denn bei einer Affaire musst du immer damit rechnen, dass sie auffliegt. Irgendwann irgendwo eine falsche Geste, irgendeiner sieht das und plappert. Es ist letztlich deine Entscheidung!

1 -Gefällt mir

L
lione55
28.08.22 um 16:46

Nein mein Mann gibt mir nicht wirklich einen Anlass. Wenn man sich wirklich gut versteht, ist es dann wirklich so schlimm, wenn man dann hin und wieder miteinander schläft?

1 -Gefällt mir

F
fulya_28494932
28.08.22 um 17:00
In Antwort auf lione55

Nein mein Mann gibt mir nicht wirklich einen Anlass. Wenn man sich wirklich gut versteht, ist es dann wirklich so schlimm, wenn man dann hin und wieder miteinander schläft?

Man sollte Chancen im Leben nutzen! Sonst verpasst man das Beste

4 -Gefällt mir

B
biggi6606
28.08.22 um 17:02

Unbedingt mit dem schlafen! Ich kann dir da nur zuraten.., du lebst nur einmal! Solche Dinge schaffen Erinnerungen für die Ewigkeit. Sonst würdest du irgendwann mal drüber nachgrübeln, wie es wohl gewesen wäre, und warum du es nicht gemacht hast. Lass dich ja nicht davon abhalten, nur weil du irgendwann mal auf irgend einem Standesamt oder in einer Kirche einen Zettel unterschrieben hast, wo was von Ehe drauf steht. Das ist kein Kaufvertrag, wo steht, dass der eine Eigentum des anderen ist.., also vergiss das Pfaffengeschwafel und lass deiner Lust freien Lauf!

5 -Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
28.08.22 um 17:14
In Antwort auf biggi6606

Unbedingt mit dem schlafen! Ich kann dir da nur zuraten.., du lebst nur einmal! Solche Dinge schaffen Erinnerungen für die Ewigkeit. Sonst würdest du irgendwann mal drüber nachgrübeln, wie es wohl gewesen wäre, und warum du es nicht gemacht hast. Lass dich ja nicht davon abhalten, nur weil du irgendwann mal auf irgend einem Standesamt oder in einer Kirche einen Zettel unterschrieben hast, wo was von Ehe drauf steht. Das ist kein Kaufvertrag, wo steht, dass der eine Eigentum des anderen ist.., also vergiss das Pfaffengeschwafel und lass deiner Lust freien Lauf!

Wie würden nur die Kommentare ausschauen, wenn er (der Arbeitskollege) diesen Thread erställt hätte... 

2 -Gefällt mir

W
wolkenlos
28.08.22 um 18:09

Lass es sein!!!

2 -Gefällt mir

S
sandra-101
28.08.22 um 18:51

Dass du mit deinem Kollegen mal "unverbindlichen" Sex hast, da sehe ich eigentlich kein Problem dabei. Viele Sexabenteuer entstehen nach jahrelanger Freundschaft, und die passiert eben häufig im beruflichen Bereich oder auf Bekannten- und Freundesebene. Du solltest nur aufpassen, dass auch wirklich alles geheim abläuft und dass du deinem Sex-Kollegen vertrauen kannst. Grad wenn dir deine Ehe - noch - so wichtig ist.
 

3 -Gefällt mir

L
lissy1208
28.08.22 um 19:04
In Antwort auf lione55

Nein mein Mann gibt mir nicht wirklich einen Anlass. Wenn man sich wirklich gut versteht, ist es dann wirklich so schlimm, wenn man dann hin und wieder miteinander schläft?

lione: Wie ginge es dir denn, wenn dein Mann ab und zu mit einer Kollegin, mit der er sich gut versteht, Sex hätte?? Wär dir das egal bzw würdest du das auch nicht so schlimm finden??

5 -Gefällt mir

_
_flor_19942
28.08.22 um 20:58

"Was meint ihr?"
Kommt drauf an. In einer offenen Ehe, fände ich es super, wenn du die Chance nutzt.

In einer monogamen Ehe fände ich es extrem egoistisch und feige, den Partner zu hintergehen.

Rede doch mit deinem Mann darüber und über eine offene Ehe. Er sollte die Möglichkeit ja auch haben, sich auch ausserhalb der Beziehung zu vergnügen.

1 -Gefällt mir

W
wiesenfee
28.08.22 um 22:13

als wenn sich das lohnt würde, so einen spruch zu bringen. 

und doch tun es viele, und warum? bestimmt nicht weil sie blöd sind. sondern weil man im job potentielle partner fürs leben kennenlernt, egal ob es für eine beziehung reicht, oder nur um ONS oder eine Affaire zu haben. 

Gefällt mir

W
wiesenfee
28.08.22 um 22:14
In Antwort auf mila1001

Never f*ck the company!

....meine antwort bezog sich auf den post von mila1001

Gefällt mir

R
rufmichan
28.08.22 um 22:27

Solange Dein Mann das gleiche machen darf, ohne dass Eure Ehe darunter leidet, warum nicht?

Fair wäre es, wenn beide Partner in der Beziehung das gleiche tun dürfen. Ansonsten besteht ein Ungleichgewicht, dass früher oder später zur Trennung führt.

1 -Gefällt mir

B
biggi6606
29.08.22 um 10:14
In Antwort auf _flor_19942

"Was meint ihr?"
Kommt drauf an. In einer offenen Ehe, fände ich es super, wenn du die Chance nutzt.

In einer monogamen Ehe fände ich es extrem egoistisch und feige, den Partner zu hintergehen.

Rede doch mit deinem Mann darüber und über eine offene Ehe. Er sollte die Möglichkeit ja auch haben, sich auch ausserhalb der Beziehung zu vergnügen.

.. Bitte, waarum muss man wegen eines F.cks mit einem Kollege oder guten Freund vorher mit dem Partner über eine offene Ehe reden?? Aus einer Mücke einen Elefant machen? Ich muss mir doch keine Kuh kaufen, wenn ich 3mal im Jahr ein Glas Milch trinken will...

2 -Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
29.08.22 um 11:13
In Antwort auf biggi6606

.. Bitte, waarum muss man wegen eines F.cks mit einem Kollege oder guten Freund vorher mit dem Partner über eine offene Ehe reden?? Aus einer Mücke einen Elefant machen? Ich muss mir doch keine Kuh kaufen, wenn ich 3mal im Jahr ein Glas Milch trinken will...

Was willst du mit einer Kuh, wenn du zu Hause eine Molkerei hast?

Gefällt mir

A
afanen_28501768
29.08.22 um 11:35

Irgendwie klingt das bei dir eher nach Pflicht als dass du es aus Lust machen willst... Irgendwie komisch...

Gefällt mir

A
annika9219
29.08.22 um 11:38

Sowas geht selten nicht ohne Risiko... Das es rauskommt. 
Müsst IHR 2 schon wissen, ob es das euch Wert ist. 

1 -Gefällt mir

B
biggi6606
29.08.22 um 11:50
In Antwort auf fuechslein-101

Was willst du mit einer Kuh, wenn du zu Hause eine Molkerei hast?

.. Na, die Kuh melken! Was willst du mit einer Molkerei ohne Kuh?

Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
29.08.22 um 11:55
In Antwort auf biggi6606

.. Na, die Kuh melken! Was willst du mit einer Molkerei ohne Kuh?

Dafür gibt es doch Lieferketten...   

Gefällt mir

F
farona_27176457
29.08.22 um 12:51

Ob es sich auf eure Freundschaft und berufliche Zusammenarbeit negativ auswirkt, weiß man erst später.

Ausschlaggebend ist hiefür ist die Hierarchie in euer Firma. Besteht die Möglichkeit das einer von euch beiden zum Vorgesetzten des anderen werden könnte? Da könnte es eventuell zu Problemen kommen, das solltest du bedenken. 

Gefällt mir

L
lione55
29.08.22 um 13:03

Nein, das ist kein Problem - wir sind beide Freiberufler.
LG Karin

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
farona_27176457
29.08.22 um 13:38
In Antwort auf lione55

Nein, das ist kein Problem - wir sind beide Freiberufler.
LG Karin

Gut, da fällt das schon mal weg, aber auf eure Zusammenarbeit könnte es dennoch Auswirkungen haben. Aber wie schon geschrieben, hinterher ist man immer schlauer. Einen Rat wird nur Jemand geben können der euch kennt. Alles andere ist hätte, hätte, hätte, Fahrradkette.

1 -Gefällt mir

L
lione55
29.08.22 um 13:40

Da hast du wohl sehr recht!

2 -Gefällt mir

B
biggi6606
29.08.22 um 17:45
In Antwort auf farona_27176457

Gut, da fällt das schon mal weg, aber auf eure Zusammenarbeit könnte es dennoch Auswirkungen haben. Aber wie schon geschrieben, hinterher ist man immer schlauer. Einen Rat wird nur Jemand geben können der euch kennt. Alles andere ist hätte, hätte, hätte, Fahrradkette.

.. Genau! Erst mal einen Rat einholen, damit die Sache so "geheim wie möglich" bleibt! Langsam glaub ich echt nicht mehr, was hier für "Ratschläge" erteilt werden.......

1 -Gefällt mir

F
frau-coco
29.08.22 um 18:17
In Antwort auf lione55

Mit einem Berufskollegen (wir sind beide verheiratet) verbindet mich auch eine schon jahrelange Freundschaft. Da er mich auch attraktiv findet, möchte er gerne auch mal mit mir schlafen. Ich möchte das grundsätzlich auch, habe aber Bedenken, dass sich das auf unsere Freundschaft und berufliche Zusammenarbeit negativ auswirken könnte. Was meint ihr?

Macht es 
Und hoffentlich kommt es raus damit eure Partner merken mit was für ätzenden Menschen die zusammen sind.
Tja, was soll man sagen wenn Menschen ihren Verstand in der Hose haben 

4 -Gefällt mir

T
taunusmann3
29.08.22 um 18:50

Genieße es mal was neues zu spüren. Lass dich nicht von kleinkrämern abhalten. Viel Spaß!!!!

3 -Gefällt mir

saskia81007hh
saskia81007hh
29.08.22 um 19:00
In Antwort auf lione55

Mit einem Berufskollegen (wir sind beide verheiratet) verbindet mich auch eine schon jahrelange Freundschaft. Da er mich auch attraktiv findet, möchte er gerne auch mal mit mir schlafen. Ich möchte das grundsätzlich auch, habe aber Bedenken, dass sich das auf unsere Freundschaft und berufliche Zusammenarbeit negativ auswirken könnte. Was meint ihr?

Wenn Du einen Funken Anstand und Respekt Deinem Mann gegenüber hast, dann lass Dich von Deinem Mann scheiden und geh dann mit Deinem Kollegen ins Bett!

Oder verwerfe Deine Vorstellung "mit Deinem Kollegen ins Bett zu gehen" ganz schnell!

Dein Mann und die Frau von Deinem Kollegen sind zu bedauern!

5 -Gefällt mir

W
wolkenlos
29.08.22 um 19:07
In Antwort auf lione55

Nein, das ist kein Problem - wir sind beide Freiberufler.
LG Karin

Es ist nur meine altbackene Meinung, aber ihr geht beide fremd, wenn ihr es tut. Das geht gar nicht. Wenn ich jemanden soweit an mich heranlasse, frage ich ich zuallererst, was stimmt in meiner Beziehung nicht, damit überhaupt solche Gedanken aufkommen können. Ganz sicher gibt es da etwas, auch wenn du sagst, alles ist gut. Mal im Unterbewusstsein ein wenig forschen.

Das nächste ist, ein Kollege. Auch wenn ihr beide Freiberufler seid, es kann sich negativ auf euer Arbeitsverhältnis auswirken. Das ist bisschen wie Glückspiel.

Was ist, wenn aus dem einen Mal ein zweites, ein drittes, ein ... Mal wird? Dann sind weitere Gefühle der Zuneigung im Spiel, irgendwann bekommen es dann eure Partner heraus, dann ist die Kacke meistens am dampfen. Denn dann besteht eine gute Möglichkeit, dass du am Ende ganz alleine, ohne Ehemann, ohne Kollege, dastehst.

Gefällt mir

C
claui95
29.08.22 um 19:21

Klar, mach es! Wenn ihr euch einig seid und nicht die große Liebe entstehen soll, ist doch alles gut. Ihr kennt euch und mögt euch, also los. Es ist ganz klar, dass man auch als gute Freunde Sex miteinander haben kann, denn man mag sich auf jeden Fall und egal, was viele sagen, es gíbt fast immer erotische Schwingungen zwischen guten Freunden verschiedenen Geschlechts. Wenn du ihm vertrauen kannst, dann genieße die Zeit und genieße den Sex. 
Und es muss die Arbeit nicht verschlechtern, es kann auch beflügeln und die Arbeit versüßen. Wenn du es möchtest und er auch, sag ich nur, viel Spaß dabei

1 -Gefällt mir

B
biggi6606
29.08.22 um 19:57
In Antwort auf saskia81007hh

Wenn Du einen Funken Anstand und Respekt Deinem Mann gegenüber hast, dann lass Dich von Deinem Mann scheiden und geh dann mit Deinem Kollegen ins Bett!

Oder verwerfe Deine Vorstellung "mit Deinem Kollegen ins Bett zu gehen" ganz schnell!

Dein Mann und die Frau von Deinem Kollegen sind zu bedauern!

, Wie stellst du dir das vor? Wenn sich Jeder/ Jede vor jedem mal fremd gehen scheiden lassen würde.., die Scheidungsgerichte würden vor Anträgen zusammen brechen! In welchem Kloster bist DU denn groß geworden??

1 -Gefällt mir

diplomer
diplomer
29.08.22 um 20:06

Ich meine, die Wertigkeit von Saskia ihrem Post sollte nicht auf der Scheidung liegen, sondern vielmehr beim Bedauern der jeweiligen Ehepartner, die das (unwissentlich?!) erfahren müssten oder eben nicht.

1 -Gefällt mir

saskia81007hh
saskia81007hh
29.08.22 um 20:09
In Antwort auf biggi6606

, Wie stellst du dir das vor? Wenn sich Jeder/ Jede vor jedem mal fremd gehen scheiden lassen würde.., die Scheidungsgerichte würden vor Anträgen zusammen brechen! In welchem Kloster bist DU denn groß geworden??

Auch wenn Du es nicht verstehen kannst - es gibt noch Menschen mit Anstand und Respekt dem Partner gegenüber!

Dazu gehören in meinen Augen absolut nicht die Menschen, die ihren Partner hintergehen, belügen und betrügen!

Und dann davon sprechen, wie sehr sie ihren Partner doch lieben!

4 -Gefällt mir

F
frau-coco
29.08.22 um 20:28
In Antwort auf biggi6606

, Wie stellst du dir das vor? Wenn sich Jeder/ Jede vor jedem mal fremd gehen scheiden lassen würde.., die Scheidungsgerichte würden vor Anträgen zusammen brechen! In welchem Kloster bist DU denn groß geworden??

Vielleicht sollten weniger Menschen heiraten die sich nicht in Griff haben (wollen) und denen die Gefühle des Partners scheißegal sind und denen ein blöder Fi** wichtiger ist als der ach so geliebte Partner.
Und dann noch zu feige mit offenen Karten zu spielen. 
Minusmenschen die keiner braucht.
Da kann man nur hoffen dass da das Karma tüchtig zuschlägt.

3 -Gefällt mir

Z
zauderer22
29.08.22 um 20:38
In Antwort auf saskia81007hh

Auch wenn Du es nicht verstehen kannst - es gibt noch Menschen mit Anstand und Respekt dem Partner gegenüber!

Dazu gehören in meinen Augen absolut nicht die Menschen, die ihren Partner hintergehen, belügen und betrügen!

Und dann davon sprechen, wie sehr sie ihren Partner doch lieben!

Saskia, das empfinde ich genauso.
Mir ist dabei vollkommen klar, dass Sexualität in einer festen Beziehung nach einiger Zeit sehr viel an Reiz verliert. Aber in einer Beziehung geht es nicht nur um Sex.
Mir ist sogar klar, dass in den meisten Partnerschaften Sexualität irgendwann ein Mauerblümchendasein fristet oder untergeht. Dennoch würde ich nicht fremdgehen wollen.

Gefällt mir

diplomer
diplomer
29.08.22 um 20:41

"Mir ist sogar klar, dass in den meisten Partnerschaften Sexualität irgendwann ein Mauerblümchendasein fristet oder untergeht."


...ist allerdings auch nicht der allerschönste Gedanke.

Gefällt mir

Z
zauderer22
30.08.22 um 11:36
In Antwort auf diplomer

"Mir ist sogar klar, dass in den meisten Partnerschaften Sexualität irgendwann ein Mauerblümchendasein fristet oder untergeht."


...ist allerdings auch nicht der allerschönste Gedanke.

Das Leben ist kein Wunschkonzert, bei dem man sich die lustigsten Rosinen herauspicken kann.

Gefällt mir

B
biggi6606
30.08.22 um 11:53
In Antwort auf zauderer22

Das Leben ist kein Wunschkonzert, bei dem man sich die lustigsten Rosinen herauspicken kann.

.. und warum sollte man sich nicht ab und an mal eine Rosine herauspicken, wenn man grad mal die Gelegenheit hat..??

Gefällt mir

diplomer
diplomer
30.08.22 um 12:28
In Antwort auf biggi6606

.. und warum sollte man sich nicht ab und an mal eine Rosine herauspicken, wenn man grad mal die Gelegenheit hat..??

Eine Rosine herauspicken ist wirklich keine schlechte Idee. Ein bisschen Arbeit gehört zum Leben nun mal auch dazu.

1 -Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
30.08.22 um 12:33
In Antwort auf biggi6606

.. und warum sollte man sich nicht ab und an mal eine Rosine herauspicken, wenn man grad mal die Gelegenheit hat..??

Ne alte, schrumpelige Rosine?

Also ich bevorzuge da doch lieber ne knackig-frische Traube! 

1 -Gefällt mir

diplomer
diplomer
30.08.22 um 12:38
In Antwort auf fuechslein-101

Ne alte, schrumpelige Rosine?

Also ich bevorzuge da doch lieber ne knackig-frische Traube! 

So eine Traube läuft ja beinahe schon beim anfassen aus. Aber bei einer Rosine kannst du noch kneten und formen, bevor man sie auf der Zunge zergehen lässt.

Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
30.08.22 um 12:48
In Antwort auf diplomer

So eine Traube läuft ja beinahe schon beim anfassen aus. Aber bei einer Rosine kannst du noch kneten und formen, bevor man sie auf der Zunge zergehen lässt.

Ne geknetete Rosine? Da zergeht dann aber auch nichts mehr! 

Und auslaufen, ist das so schlecht? 

Gefällt mir

diplomer
diplomer
30.08.22 um 13:01
In Antwort auf fuechslein-101

Ne geknetete Rosine? Da zergeht dann aber auch nichts mehr! 

Und auslaufen, ist das so schlecht? 

Du sollst die Rosine natürlich nicht mit den Fingern auseinander kneten oder gar fummeln, sondern vielmehr mit der Zunge auskosten, also im übertragegenen Sinne mit dem Gaumen kneten.

Gefällt mir

F
frau-coco
30.08.22 um 15:16
In Antwort auf biggi6606

.. und warum sollte man sich nicht ab und an mal eine Rosine herauspicken, wenn man grad mal die Gelegenheit hat..??

Kann man natürlich machen. Dann ist man halt ein/eine ... (Beschimpfung nach Wahl einfügen)

3 -Gefällt mir

B
biggi6606
30.08.22 um 16:31
In Antwort auf frau-coco

Kann man natürlich machen. Dann ist man halt ein/eine ... (Beschimpfung nach Wahl einfügen)

.. Beschimpfung nach Wahl einfügen. Mach ich. "Dann ist man halt eine Feinschmeckerin", .. so ungefähr haste das ja gemeint, oder?

Gefällt mir

F
frau-coco
30.08.22 um 16:50
In Antwort auf biggi6606

.. Beschimpfung nach Wahl einfügen. Mach ich. "Dann ist man halt eine Feinschmeckerin", .. so ungefähr haste das ja gemeint, oder?

Nicht ganz.
Hätte bei mir eher mit rückgratlaos, charakterlich defizitär, dissozial angefangen.

3 -Gefällt mir