Home / Forum / Sex & Verhütung / Soll ich mich entjungfernen lassen?

Soll ich mich entjungfernen lassen?

25. Januar 2011 um 17:30

hallo, ich kenne seit drei jahren einen typen der mich echt gerne hat, das merke ich auch. Vor etwas vier monaten war ich bei ihm, alleine und ich fand es echt schön, er fing an mich zu küssen und mich zu streicheln, er war verdammt zärtlich und es waren einfach glücksgefühle...dann wollte er mehr aber ich habe abgeblockt, denn... ICH bin noch Jungfrau. Ich hatte ein verlangen aber irgendetwas hat mich davon abgehalten mit ihm zu schlafen (er ist 3 jahre älter als ich und hat schon vieles durch was Frauen und seualität betrifft) Ich glaube er hat sich ziemlich in seiner männlichkeit gekränkt gefühlt, kann das sein? was mein ihr dazu? denn er hat sich die letzten vier monate komisch verhalten und mich so ziemlich ignoriert und nur das nötigste mit mir geredet. wir haben gewzungenermaßen viel zeit miteinander verbracht da wir freizeitlich etwas auf die beine stellen mussten (theater) doch persönliche gefühle etc. kamen da sowieso zu kurz, keine zeit und viel zu tun... jetzt ist alles wieder abgeklungen, die stressige auffürungs zeit ist vorbei und wir gehen traurigerweise als GRUPPE auseinander weil viele ins ausland gehen etc. ich bleibe, aber er geht. nun meldet er sich wieder bei mir und möchte etwas mit mir unternehmen..bis jetzt bin ich nicht darauf eingegangen bzw nicht wirklich weil ich ihm nicht gleich wieder das gefühl geben wollte "wenn du dich meldest , spring ich" dies ist jetzt zwei wochen her und ich merke aber dass er mir fehlt...(aber vllt ist es auch die generelle zuneigung und zärtlichkeit eines mannes die mir fehlt :/?) soll ich mich bei ihm melden? wenn ich dies tue weiß ich eigentlich was uaf mich zu kommen wird: ein wunderbarer romantischer abend, mit viel lustigem weil wir uns echt gut vertragen aber ich weiß auch, dass er erreichen möchtemit mir zu schlafen bzw dass er sich das ziemlich wünscht. er weiß dass ich jungfrau bin. ich bin mir verdammt unsicher..das letzte mal hatte er vier tage nach mir eine andere zu besuch..ob er mit ihr geshclafen hat weiß ich leider nicht aber ich vermute ja. Ich habe irgednwoe ein riesiges verlangen ihn bei mir zu süüre und habe das gefühl dass ich ab und zu ziemlich rattig bin. was soll ich tun? über meinen schatten springen und mich von diesen charmanten jedoch sehr eigenartig verhaltenden mann entjungfernen lassen somit mir einen gefallen tun und meinen spaß haben und ihn spaß haben lassen? oder noch länger warten ? :/ soll ich von ihm verlangen, dass wie war intimeres anfangen können wenn er mir verspricht, dass es keine einmalige sache wird mit uns? daran denke ich nämlich gerade. ich habe angst ansgenutzt zu werden aber andereseits wünsch eich es mir so sehnr endlich jemanden in mir zu spüren. was meint ihr? kennt ihr solche situationen? bitte um rat
grüüße

Lizzy

25. Januar 2011 um 19:05


Meine Antwort: schlaf nicht mit ihm.

Begründung: wie schon erwähnt: du hattest die Gelegenheit und dabei hattest du gespürt das "etwas" nicht richtig war.

Versteh mich nicht falsch. Ich bin kein Moralapostel. Im Gegenteil: ich selbst hab mich auf einer Party bei einem one night stand entjungfern lassen. Hab mir den Typen bewusst ausgesucht und es war mir von vorneherein klar, dass es eine einmalige Sache mit dem typ sein sollte. Wieso hab ich das gemacht? Weil ich verlangen danach hatte (so wie du schreibst: "ich wollte jemanden in mir spüren" - was genaugenommen absurd ist, da man das Gefühl bis dato nicht wirklich kennt) und weil ich es satt hatte Jungfrau zu sein (und dadurch alles was dazugehört: die Unsicherheit gegenüber Jungs und "den nächsten Schritt", die gesellschaftliche Norm sich sein erstes Mal "für jemand besonderen" aufzusparen, usw. usw. ). Das ist jetzt über 6 Jahre her und ich habe es nicht bereut dadurch meine Unschuld verloren zu haben. Es war alles andere als romantisch und weh getan hat es auch (sodass er ziemlich bald nach dem ersten eindringen auch schon wieder aufhören musste weil es mir so weh tat) aber: ich bin froh auf diese Weise entjungfert worden zu sein (ja, steinigt mich ruhig für diesen Satz, aber ist so). Ich würde das auch nicht weiterempfehlen. Aber für mich persönlich war es einfach das richtige im richtigen Moment. Was ist der Unterschied zu dir? Ich hab den Jungen auf mein imaginäres "schwarzen Büchlein" gesetzt und abgehakt, nicht er mich.

Und hier liegt das Problem: Du hast eindeutig angst, dass du, nachdem du mit ihm schläfst, einfach nur eine weitere Kerbe in seinem Bettpfosten bist (oder eben ein weiterer Name in seinem schwarzen Büchlein). Was durchaus sein kann. Besonders da er ja weg zieht. Du hingegen bleibst "benutzt" zurück. Dein Gefühl wird dich niemals im Stich lassen liebes. Ich hatte damals das Gefühl das es richtig war den Schritt auf den Jungen zu zu gehen und den ons in die Wege zu leiten. Diesem Gefühl hab ich es auch zu verdanken dass ich mich im Nachhinein dessen nicht schäme oder zurückwünsche. Diesem Gefühl solltest du trauen.

Und.. das du von ihm verlangen willst, dass er dir verspricht "dass es keine einmalige Sache wird mit uns".. sowas kannst du nicht im Vorhinein festlegen. Er kann ja auch nur pseudomäßig mit dir zusammen bleiben und in der anderen Stadt was weiß ich mit wem alles rumvögeln. Man(n) sagt vieles um das zu erreich was man will. Das ist reines Wunschdenken von dir. Und das weißt du auch!

MfG,
Erynnie

Gefällt mir

8. Februar 2011 um 23:47

Bei mr war es fast genauso...
... es sind auch 4 monate vergangen und ich dachte er ist sehr zaertlich. war er auch! er hat immer meine wangen gestreichelt waehrend des kuessens und war wirklich lieb zu mir. und als ich mich dann auf mehr eingelassen habe, war das auf einmal vorbei: waehrend des vorspiels war er noch zaertlich und vorsictig, aber als es dann zum tatsaechlichen sex kam, wurde es richtig heftig und hat mir sehr weh getan. als ich gesagt habe, er soll aufhoeren (3x) meinte er zuerst: das ist normal. dann, er macht schon langsamer. und beim dritten mal, dass er doch eh gleich kommt.

...

aber jeder ist anders. ich kann nur von meiner erfahrung berichten. ich wuerde, koennte ich nochmal mein erstes mal haben, auf eine feste beziehung warten.

allerdings ist das nciht zwingend notwendig, wenn du richtig geil auf ihn bist... es kommt auch auf deinen hintergr

Gefällt mir

9. Februar 2011 um 0:51


Warst du nicht eben noch eine Frau und Mutter von 2(?) Kindern?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen