Home / Forum / Sex & Verhütung / Soll ich Es tun oder nicht??

Soll ich Es tun oder nicht??

23. Oktober 2011 um 1:31 Letzte Antwort: 27. Januar 2012 um 21:52

hallo leute

ich bin kurdin und bei uns (eher traditionell, als religiös) darf man bis vor der ehe keinen sex haben.. das ist bei uns ein völliges tabu-thema auch bin ich etwas verklemmt, vllt weil meine eltern mich so erzogen haben... ?

auf jeden fall, bin ich überhaupt Nicht religiös und unsere traditionen find ich sowieso alle scheiße. soll ich es, auch wenn ichs nicht darf, Doch tun?
aber um ehrlich zu sein hab ich ein bisschen angst...
also 1. davor dass meine eltern es i.wie herausfindn und
2. (ich weiß, das klingt doof =P) sagt meine familie immer, dass ich später keinen mann finden werde, weil sie ya alle doch nur jungfrauen heiraten wollen;; was mich immer wieder aufregt, weil die sich ja auch durch die weltgeschichte vögeln, hab aber immernoch i.wie angst, dass es stimmen könnte..
was meinst ihr dazu, sollte ichs versuchen???

Mehr lesen

23. Oktober 2011 um 1:53

Hi
wenn du hier im forum über das Thema jungfräulichkeit und islam oder jungfräulichkeit und tradition liest ,dann findest du schnell heraus dass es für fast alle muslimas die es schon getan haben ,es bereuen und in höllischer angst leben.Und sie wollen unbedingt ihr jungfrenhäutschen wieder chirurgisch reparieren...Findest du es von weisheit dass man säure runterschcluckt??
Wenn du schon über 18 bist und die lust und drang hast sex zu haben such dir dann einen mensch in den du dich verliebst und dann stell ihn deinen elern vor,heiratet und dann könnt ihr glücklich füreinander dasein..happily ever after

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2011 um 8:44


Ich halte mich grundsätzlich für einen sehr toleranten Menschen, aber was Religion und im besonderen Falle totalitäre Religionen angeht hört es bei mir auf! Es kann jeder glauben an was er möchte aber sobald es mit Angst, Unterdrückung und Zwängen verbunden ist, ist Feierabend!

Sex ohne Liebe ist in islamischen Ländern ein Verbrechen, in Ländern in denen Kinder zur Ehe versprochen werden und die unterdrückung der Frauen und Vergewaltigung in der Ehe ein Volkssport zu sein scheint, in der ein scheiss Hautfältchen mehr zählt als ein Menschenleben?

Ich behaupte nicht, dass alle Muslime so sind. Ich kenne selbst einige die ihre Frau respektvoll behandeln. Aber wenn ich kleine Jungen so erziehe, dass sie Frauen als Untergebene betrachten und kleinen Mädchen beibringe dass sie minderwertig sind und zu gehorchen haben, werden sie das vermutlich ihr Leben lang tun.

Ich habe schonmal mitten im Supermarkt einen Typ umgehaun, der seiner Frau weil sie die falsche Milchmarke geholt hat, auf den Boden gezerrt und getreten hat. Ich habe keinen Einfluss darauf was in anderen Ländern passiert, aber in diesem meinem Land wird es das in meiner Anwesenheit nicht geben. Aber was bringt es? Die Frau geht zum Mann zurück aus lauter Angst von ihrer Familie verstoßen zu werden...sowas kotzt mich einfach nur an.

Menschenrechte stehen über jeder Religion das müssen noch viele lernen, notfalls mit Gewalt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2011 um 13:22


Ich sehe das so, der Prophet selbst hat eine Frau geheiratet die erstens keine Jungfrau mehr war, zweitens deutlich jünger war als er.
Welcher Muslim könnte sich dann erdreisten moralischer zu sein als sein doch sehr fortschrittlicher liberaler Prophet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2012 um 21:52

Kenne ich
Bei meinen Eltern habe ich das gleiche Problem.
Meiner Meinung nach WAR die Regelung mit dem Jungfraubleiben mal Sinnvoll. Aber da wir in Zeiten der sexuellen Aufklärung mit Verhütungsmitteln ect. Leben halte ich sowas einfach für veraltet.
Ich hab mich gegen meine Eltern (Freikirchler) mit Erfolg gewehrt. Den GV dürfen sie nicht verbieten. Einzig das Hausrecht können sie geltend machen, z.B. können sie wenn du einen Junen mit nach hause bringst diesen ohne weiteres rauswerfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club