Home / Forum / Sex & Verhütung / Solides ONS

Solides ONS

26. Juni 2018 um 14:06

Man kennt den schlechten Ruf eines One Night Stands:
Man ist scharf aufeinander, kennt sich aber kaum. Dementsprechend ist der Sex meist recht unspektakulär, aber was soll man auch erwarten.

Wenn ihr euch auf ein ONS einlasst, was würdet ihr sagen ist zumindest eine solide Art daran zu gehen? Man kann ja schlecht erwarten dass die Dame auf die ein oder andere exotische Aktivität steht, und nicht immer hat man Raum und Zeit das herauszufinden beim ersten Treffen.

Mehr lesen

26. Juni 2018 um 15:34

Also ohne mich auszukennen, würde ich glatt sagen ist der Ruf des ONS, größtenteils oder vielleicht sogar allein den Männern zu verschulden, die das falsche Körperteil zum denken genutzt haben

Meine Meinung, finde für einen ONS geht man nicht irgendwie vor, das passiert einfach ohne geplant zu sein. Finde sollte auch der einzige Grund sein weshalb man welche hat, weil es zufällig passiert. Geplante ONS sind in meinen Augen, eher sexsüchtigen oder perversen zuzuschreiben.
Also sollte man sich als erwachsener Mann nicht lieber eine Frau suchen mit der man im besten Fall sogar glücklich ist und nicht mit der man eine Nacht verbringt und am Morgen darauf hofft das sie nicht Schwanger ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2018 um 15:39
In Antwort auf paddelchuuu

Also ohne mich auszukennen, würde ich glatt sagen ist der Ruf des ONS, größtenteils oder vielleicht sogar allein den Männern zu verschulden, die das falsche Körperteil zum denken genutzt haben

Meine Meinung, finde für einen ONS geht man nicht irgendwie vor, das passiert einfach ohne geplant zu sein. Finde sollte auch der einzige Grund sein weshalb man welche hat, weil es zufällig passiert. Geplante ONS sind in meinen Augen, eher sexsüchtigen oder perversen zuzuschreiben.
Also sollte man sich als erwachsener Mann nicht lieber eine Frau suchen mit der man im besten Fall sogar glücklich ist und nicht mit der man eine Nacht verbringt und am Morgen darauf hofft das sie nicht Schwanger ist.

Ich verstehe deine Ansicht, aber ich befürchte du hast dezent am Thema vorbei geschossen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2018 um 16:54
In Antwort auf paddelchuuu

Also ohne mich auszukennen, würde ich glatt sagen ist der Ruf des ONS, größtenteils oder vielleicht sogar allein den Männern zu verschulden, die das falsche Körperteil zum denken genutzt haben

Meine Meinung, finde für einen ONS geht man nicht irgendwie vor, das passiert einfach ohne geplant zu sein. Finde sollte auch der einzige Grund sein weshalb man welche hat, weil es zufällig passiert. Geplante ONS sind in meinen Augen, eher sexsüchtigen oder perversen zuzuschreiben.
Also sollte man sich als erwachsener Mann nicht lieber eine Frau suchen mit der man im besten Fall sogar glücklich ist und nicht mit der man eine Nacht verbringt und am Morgen darauf hofft das sie nicht Schwanger ist.

Ich habe zwei Fragen: 1. "ein erwachsener Mann". Ab wann oder unter welchen Umständen ist ein Mann erwachsen?
2. Sind bei einem One Night Stand, wie du ihn voraussetzt (Schwangerschaft mögliche Folge) nicht auch Frauen (oder mindestens eine Frau) beteiligt?

Hoffentlich findest du die Fragen nicht pervers.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2018 um 17:18

Ich fand es nie schlimm, dass bei ONS nicht gerade exotische Praktiken ausgeübt werden. Käme ohne Vertrauen für mich auch gar nicht in Frage.

Das Flirten, die Anziehungskraft aufeinander, die Spontanität, die Berührungen von einem Fremden... Das fand ich immer aufregend und prickelnd, allein das Kribbeln im Bauch hat jeden ONS zu etwas Besonderem gemacht, auch wenn der Sex nur eine Standard-Nummer war. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2018 um 18:30
In Antwort auf steffen244

Ich habe zwei Fragen: 1. "ein erwachsener Mann". Ab wann oder unter welchen Umständen ist ein Mann erwachsen?
2. Sind bei einem One Night Stand, wie du ihn voraussetzt (Schwangerschaft mögliche Folge) nicht auch Frauen (oder mindestens eine Frau) beteiligt?

Hoffentlich findest du die Fragen nicht pervers.
 

Zum ersten muss ich da in unserer heutigen Gesellschaft sagen, wenn sie wie schon erwähnt, nicht mit dem Penis sondern mit dem Hirn denken. Viele sagen das immer, aber die Realität sieht dann auch wieder anders aus.

Zum zweiten klar, kann oder/und ist auch eine Frau beteiligt. Wie gesagt, ONS für mich als Mann wäre es nix, was ich mir vorher im Kopf ausmale, daher gehe ich vielleicht auch ganz anders an so eine Frage ran. Aber hab halt meine Meinung dazu dagelassen, ist hoffentlich nach Rechtswegen noch nicht verboten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kann ein Mann zu viele Muskeln haben ? Und wie findet ihr das im Bett?
Von: brandton98
neu
26. Juni 2018 um 17:03
Teste die neusten Trends!
experts-club