Home / Forum / Sex & Verhütung / So was von von heftig

So was von von heftig

19. August 2012 um 14:38 Letzte Antwort: 14. September 2012 um 21:23

Hallo Community! Da ich seit mehreren Monaten hier als passive Leserin unterwegs bin, möchte ich heute auch aktiv werden. Ich habe mir einen erfunden Namen ausgewählt, weill ich hier offen und ohne tabus schreiben möchte. Zumal ist mir heute was besonderes passiert. Gestern war ich mit meinen Mädels im Club, wo wir den Junggesellenabschied einer meiner Freundinen gefeiert haben. Wir haben getrunken und getanzt, wie immer halt. Auf den Weg zur Toilette treffe ich ihn, meinen Ex. Nach der Trennung vor 2 Jahren hatten wir keinen Kontakt mehr zu einander. Doch gestern hats wieder gefunkt. Ich weiss nicht, wie das passieren konnte, aber ich fand mich nach einiger Zeit in seinem Bettchen wieder, wo es eigentlich zu spät wäre auf den Sex zu verzichten. Also liess ich mich gehen. Mein letzter Sex liegt bestimmt 2 Monate zurück, da ich im Prüfungsstress war. Dazu kamm aber noch, dass ich gerade meine Tage hatte, und gleich danach bin ich sehr willig. Also sollte es passieren. Mein konnte mich immer zunächst oral zum Orgasmus bringen. Dies mal hat er das auch versucht. Leider erfolglos. Dann führte er seinen Penis in mich rein. Der war so hart, wie nie zuvor. Auf jeden Fall kenne ich den so nicht. Wir liessen die Erinnerungen hochsteigen und trieben es, wie früher. Es war alles richtig angenehm und so, wie ich es mag. Doch zum Kommen reichte es nicht aus. Ich hatte paar mal das Gefühl gehabt, als wäre der Orgasmus richtig nah. Es wurde warm, aber der letzte Schritt fehle irgendwie. Doch dann versuchte er nochmal von hinten. Er stand auf dem Boden, ich auf den Knien auf dem Bett. Als er den Penis einführte, verspürte ich ein davor nicht bekanntes Gefühl. Seine Eichel traff auf einmal den Gebährmutterhals (nehme ich mal an) und daran abgerutscht doch noch einen tieferen Punkt in mir. Das hat sich so geil angefühlt, dass ich unbewusst ein mal laut schreien musste. Er dachte, er hätte mir wehgetan. Doch ich meinte er soll das weiter machen. Er find an seinen Penis rythmisch gleiten zu lassen. Bei jedem Stoß verrutschte seine Eichel am Gebährmutterhals und steigerte somit meine Erregung. Das hat so gut angetan, dass ich den Orgasmus so lange hinauszuzögern versuchte, wie es ging. Jeder Stoß löste Kribblen überall im Körper aus. Vor allem in meinen Brustwarzen, was nie der Fall war. Doch konnte ich der Anspannung nicht mehr stanhalten und liess den Orgasmus über mich kommen. Das letzte, woran ich mich erinnern kann, ist ein heftiges Zusammenziehen der Bauchmuskulatur und der Gebährmutter. Außerdem fühlte es sich so an, als eine Blüme im unteren Bauch aufging. Anders lässt sich das nicht beschreiben. Laut meinem Ex, ich kamm zu mir erst 5-6 Minuten später. Außerdem berichtete er davon, dass ich auf das Bett fiel und über lange Zeit sehr heftig zitterte. Er sagte aber noch, was mir zunächst peinlich war, dass sich meine Blase entleert habe. Er fand das ganze aber sehr geil, und holte sich bei diesem Anblick dann selber runter. Als dann wiederbeim Bewusstsein war, zückte mein Körper immer noch ab und zu. Nach jeder Zuckung sollte sich die untere Muskulatur des Bauches ebenfalls zusammenziehen. Im Allgemeinen war es eine daher noch nie erreichte Entspannung.
Hatte jemand von euch was ähnliches? Hängt das damit zusammen, dass die Gebährmutter nach den Tagen tiefer sitzt, als sonst?

Mehr lesen

24. August 2012 um 10:34

Wow..
Dein Erlebnis ist überwältigend! sozusagen schon fast "poppen bis zur bewusstlosigkeit"
Im ernst.. ich hab noch nie sowas gehört, aber trotzdem.. schön dass du dich so gehen lassen kannst!

Weiterhin viel spass..

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 19:21

Habe mal eine ähnliche Erfahrung gemacht, nur nicht so heftig.
Es war einmal so dass mich mein damaliger Exfreund auf dem Rücken lag und geil war. Er hat mich auf seinen Penis gesetzt. Ich bin langsam auf und ab. Dann habe ich es schneller und heftiger probiert und wurde dabei unglaublich geil. Das würde ich sehr sehr gerne noch mal erleben.
Mein Ex konnte normalerweise sehr lange. Aber diesmal kam es ihm sehr schnell, weil ihn das ganze auch sehr angemacht hat. Leider konnte ich deswegen nicht kommen.
Anschließend war ich richtig kaputt und wusste kurz nicht wo ich war. Ich konnte mich auch schlecht an den Sex erinnern.
Später habe ich recherchiert: Während das Gehirn von Männern beim Orgasmus auf Hochtouren läuft, erleben wir Frauen einen halben Tod. Unser Gehirn ist während des Orgasmus sehr inaktiviert. Während des Orgamus ist unser Unterleib so extrem durchblutet, dass es im Gehirn zu einer Sauerstoffunterversorgung kommt.
Zum Thema Blaseentleeren: Ich bin meist auch sehr geil, wenn ich mal Pipi muss. Ich denke mal das liegt daran, dass der Inhalt der Blase auf den G-Punkt stimuliert.

Viele Grüße, Feeminina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2012 um 21:23

..
Hi. Also am Muttermund fühlt es sich für mich zumindest immer sehr unangenehm bis schmerzhaft an. ich denke auch dass es eher ein anderer punkt gewesen sein muss. aber hört sich toll an dein erlebniss

wen ihr multiple orgasmen habt, ist dan auch jeder noch stärker als der davor? bei mir ist das so. aber so ein erlebnis wie du beschreibst hatte ich trotzdem nich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook