Home / Forum / Sex & Verhütung / So gut wie kein Sex -Ehe-

So gut wie kein Sex -Ehe-

6. Januar 2018 um 3:51

hallo zusammen, 
nach langem googeln und deren Überschrift kein Sex kein Problem muss ich euch nach euren Erfahrungen fragen. 


Seit ca. 1 Jahr besteht das Problem das meine Frau so gut wie keine Lust auf Sex hat.
Generell ist es so das ich immer auf sie zugehe und Andeutungen auf Sex mache. Wenn ich Glück hab geht sie drauf ein aber da ist die Wahrscheinlichkeit größer im Lotto zu gewinnen. 

Zu zu ihr seit unsere gemeinsame Tochter mit der Schule angefangen hat (jetzt 2. Klasse) arbeitet sie nicht mehr. Vorher hat sie als Teilzeitkraft gearbeitet. Finanziell reicht mein Verdienst zum überleben und sich ab und an etwas zu gönnen vollkommen aus. 

Wenn ich sie darauf anspreche kommt immer nur die Antwort „du kommst nur wenn du es willst“ und das egal ob wir gut drauf sind oder uns mal gezofft haben meine Antwort ist dann wenigstens komm ich im Gegensatz zu dir. Daraufhin folgt dann ne Diskussion ohne Erfolg. 

Ich hab hab sie auch darauf angesprochen das es für mich ein echtes Problem ist das wir so wenig Sex haben (wenn es gut läuft 2x im Monat) hierzu kam dann auch nichts befliegendes. 

Unsere tochter schläft auch des Öfteren bei ihrer Oma an Wochenenden so das wir dann auch Zeit für uns haben können. Das letzte mal vor zwei Wochen war es dann so das ich mich wieder angenähert habe sie lag nur da und meinte war ja klar die kleine ist nicht da und du kommst. Ich bin echt müde. Fass mich nicht an ich schlaf gleich ein. 
Sie schläft auch immer so das man nicht kuscheln kann und falls doch kommt der Spruch sie kann so nicht schlafen.( generell mögen wir es beide nicht zu kuscheln)

und das beste ist ich depp Probier es immer wieder 

Ihren Freundinnen hat sie immer erzählt wie toll ich denn im Bett sei und sie voll zufrieden ist. Wobei es mir wirklich wichtig ist das sie befriedigt ist und ich sie zum orgasmus bringe was auch jedes Mal gelingt auch wenn ich zu kurz komme. 

Also ich weiß nicht weiter 
vielleicht war jemand mal in der gleichen Situation oder ist es und hat eine Idee 
aber lasst bitte die Antworten nach wünsche fragen oder nur ne Phase ich hab geredet gefragt alles mögliche probiert aber mir fällt nichts mehr ein 

6. Januar 2018 um 5:55

Ich war lange Zeit auch so. Ich wollte keinen Sex, ich wollte nicht kuscheln. Denn wenn mein Ex zu kuscheln anfing, dann wusste ich, dass er nur Sex wollte.
Ohne die Aussicht auf Sex wollte er nämlich nie kuscheln. Wenn ich einfach so während eines Filmeabends nur seine Hand berühren wollte, deutete er das gleich als sexuelle Anmache. Sein "Kuscheln" bezog sich dann immer sofort nur auf meine Brüste und Mumu, was mir aber echt zu wider war. Also hab ich dann auch irgendwann gänzlich auf Körperkontakt mit ihm verzichtet ... hatte mir jeglichen Körperkontakt, Kuscheln und Sex regelrecht abgewöhnt.
Viel schöner ist es jetzt mit meinem neuen Partner. Wir schlafen kuschelnd ein, sitzen oder liegen kuschelnd vorm TV, haben eigentlich ständig Körperkontakt - ohne dass es gleich in Sex ausarten muss. Wir haben sehr viel Sex miteinander, aber eben deswegen, weil wir das Kuscheln auch ohne sexuellen Bedürfnis aus tun.
Mein Ex hat auch behauptet, dass ich Kuscheln nicht mögen würde. Aber das war nie so! Ich wollte nur nicht kuscheln, damit es zum Sex kommt; wollte nicht nur auf Brüste und Mumu reduziert werden.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2018 um 10:41

ich sag mal salopp, alle die hier Ausreden suchen, haben einfach keinen Bock mehr, da kommt dann schnell die Ausrede, ich bin zu müde, oder fass mich nicht an, sonst kann ich nicht einschlafen. Wenn einem Paar sowas wichtig ist, kann man auch dazu Zeit finden, mal früher in die Kiste zu gehen. Auf den Partner zugehen, denke du solltest dich im Moment etwas zurückziehen, vielleicht fällt ihr was auf, wenn du gar nicht mehr willst. 
Auch oft bei Frauen, sie lassen sich schon gar nicht auf Zärtlichkeiten ein, weil sie kopfmässig schon denken, dann will er doch wieder. Das hört sich alles nach Pflichtprogramm an und macht auf lange Sicht keinen Spass.
Und wenn du noch sagst ihr redet drüber, habt aber trotzdem keinen Erfolg, dann gibt es kein Interesse, seinem Partner was Gutes zu tun. 
Aber trotzdem kommst du ja auf 2 x im Monat. Ich kenne Paare, da ist Weihnachten öfters.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2018 um 14:55

Versuche, sie zu verführen..?
Gerade wenn z.B. du heim kommst, sie mal an die Wand drücken, ein Klaps auf den Po im Vorbeigehen, an die Brüste fassen im Auto... Halt den Sex "aus dem Bett heraus" zu ziehen und weniger auf das GV an sich konzentrieren, sondern auf die "Kleinigkeiten".
Dass sie etwas mehr Erotik im Leben bekommt, die nicht auf den Sex gezielt ist.

Wenn ihr schon soviel besprochen habt, wird ggfs. jedes weitere Gespräch von ihr als "Nötigung" gesehen.

Wie ist ihre Einstellung zu Pornos? Was wäre wenn du (nachdem sie dich zurückgewiesen hat) mal auf dem Tablet einen Film einschaltest? Denn einen "Bedarf nach Sex" hast du ja, ob sie da mitmacht oder nicht... Was glaubst du würde passieren? Oder sogar weitergehen und masturbieren, wenn sie da nebenan liegt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 12:36

...Verführung bedeutet doch nicht plumpe Klapse auf den Po beim Vorbeilaufen oder Busengrabscher ...

Nein, sicher nicht, die Zärtlichkeit ist nötig, voll korrekt.
Ich denke, wenn man es verstehen will, geht das auch Und etwas falsches kann man in jeder Aussage finden, wenn man es will

Bei mir persönlich (gilt nicht für alle!) kommen die Ratschläge wie "sei liebevoll" oder "muss dich mehr anstrengen" falsch an. Ich hätte lieber konkrete Anleitung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 14:27

Eine Beziehung ganz ohne Sex - ist dann nicht die Liebe auch erloschen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 22:03

warum soll es bitte immer nach der frau gehen? ICh hab bei allen sachen die ich so lese so langsam das Gefühl, dass die meisten Frauen ihre Männer kontrollieren und entscheiden wann es sex gibt und wann nicht. Mensch ist das nicht unfair? Kaum zu glauben und so dreist....ich könnte platzen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2018 um 10:09

das kommt aber vielleicht unter 10.000den einmal vor. Sonst ist es wie gehabt. Ich denke einfach, dass wir männer nicht nein sagen, da wir punkt eins es zum teil immer wollen, punkt 2 einfach nicht die frau mit einem nein verletzen wollen, denn dann gäb es die nächsten paar wochen/monate nix mehr, da sie sich vor einem verschließt. Frauen sind da so fies. Ich wünschte es gäbe eine 50/50 aufteilung, so dass frau und mann immer beide gleich bock aufeinander haben.
​Tatsächlich kenn ich ein fall bei dem das der fall war bzw. immer noch so ist. Also Frauen. Was ist euer problem? Warum habt ihr anfangs so wenig bock, aber wenn ihr um die  30 Jahre alt werdet wollt ihr euch unbedingt ein kind machen. Ich verstehs nicht. Sry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2018 um 14:51

Es ist weniger der knopf, eher ein Hebel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2018 um 15:02

Warum denn?
Was genau findest du an  den männern hier so abstoßend /anormal / falsch?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Blasen
Von: kaugummieis
neu
9. Januar 2018 um 22:31
Teste die neusten Trends!
experts-club