Home / Forum / Sex & Verhütung / Sind alle Männer / Frauen Arschlöcher und knutschen fremd?

Sind alle Männer / Frauen Arschlöcher und knutschen fremd?

22. Februar 2006 um 22:26

Hi, ich beobachte immer wieder sowohl im Freudeskreis als auch in meiner Firma, dass Männer und Frauen auf diversen Firmenfeiern oder Auflügen sobald Alkohol im Spiel ist, auf Teufel komm raus baggern und knutschen, ob sie eine Frau/Mann zuhause haben oder nicht. Es ist nichteinmal wichtig wie die Frau/Mann aussieht, ob dick, dünn oder hässlich, es wird alles angebaggert und die, die ja sagt, die ist es dann. Das finde ich so widerlich!!!! Und die Frau oder Freundin sitzt dann zuhause und denkt an nichts böses. Vor einiger Zeit habe ich sogar von einem Kollegen erfahren, den ich immer für einen total smarten Typen gehalten hatte, der mit seiner Freundin jetzt auch schon 6 Jahren beisammen ist, dass er schon unter Alkoholeinfluss mit zwei Weibern aus der Firma geknutscht hat. Die auch noch noch nichts aussehen, er ist eher so der Schmucke Typ. Das verstehe ich einfach nicht. Schaltet man da den Verstand aus, sobald man was getrunken hat? Da ich kaum trinke, ist das für mich schlecht nachvollziehbar.

Wäre man auch in der Lage rumzupoppen, wenn man schon rumknutscht? WAs sind das für Männer, die das nicht mit einem Gefühl verbinden? Oder was sind das für Frauen, die sowas zulassen oder auch Frauen?

Dann wundern wir uns Frauen, warum wir manchmal als billig oder Schlampen bezeichnet werden. Für mich ist küssen und miteinander schlafen etwas intimes und das mache ich nur mit dem Menschen den ich liebe. Ist küssen denn heutzutage nichtmehr wegzudenken, wenn man ordentlich feiern will, egal mit wem? Hat das rumknutschen seinen Wert verloren? Ist es so banal wie wenn man sich die Hand gibt. Würde gerne eure Meinung dazu wissen oder auch mal die Meinung von Fremdknutschern oder Knutscherinnen. Habt ihr kein schlechtes Gewissen euren Partnern gegenüber? Könnt ihr denen dann in die Augen sehen oder ist für euch Knutschen gar nicht fremdgehen

23. Februar 2006 um 3:12

Unter Alkohol...
Naja wenn man viel trinkt schaltet sich das Gehirn natuerlich nicht aus, allerdings schaltet sich , so nenn ich das immer, der Schwanz irgendwann auf Autopilot, und macht dann was er will, und das der nicht besonders gut denken kann sollte ja bekannt sein.Kenn ich leider nur zu gut, hab auch schon mit Weibern rumgemacht, wo ich mich am naechsten Morgen fuer haette erschiessen koennen... is leider wahr, viele sind so, und ich auch, zumindest war ichs... im Moment nicht, hoffe auch das kommt nicht wieder, aber grundsaetzlich macht man auch wenn man mega besoffen ist und der Autopilot schon laengst die Steuerung uebernommen hat nichts was man nicht irgendwie dann auch moechte, Problem ist nur, dass man so ungehemmt ist...
ALKOHOL... echt schlimm, aber auch lustig, fuer viele, sonst waere dieser nicht schon seit tausenden von Jahren so populaer, denk daran, die Alten Griechen hatten sogar Dionysus (hoffe richtig geschrieben) den Weingott...
ach ja und schlechtes Gewissen hat manals Mann meisst nicht wirklich, bzw fuer 5 min am naechsten Morgen.. doer warens 5 sekunden?
Wie auch immer..
Gruss Onkel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2006 um 23:13

Ich gehe nicht fremd und hab keine one night stands. aus prinzip. eigentlich...
ich hab nachhilfe in informatik genommen...er ist etwas älter, auf eine andere weise attraktiv. blond, grüne augen, total hyperaktiv und planlos. wir kennen uns schon seit jahren, aber es war immer nur so -- oberflächlich.
letzten diensatg hat er mir die verschiedenen variablen im pascal erklärt. wie saßen zu zweit vor seinem rechner in seinem kleinen zimmer, und sein lieblingslied (irgendeins, ist ganz egal--ich mag's eh nicht)läuft auf nervenraubender endlosschleife. er hat halt seine kleinen ticks. meine gedanken schweifen ab.im nebenzimmer hört siene kleine schwester musik. seine mutter hantiert in der küche. ich hör gar nicht mehr zu. und spüre plötzlich seine lippen auf meinen. seinen atem an meinem hals. seine zunge in meinem mund. seine arme, die sich zögernd um meinen körper legen. es ist nur ein kuss. nicht mehr. er dauert lange. minuten verstreichen. seine zugen spielt unaufhörlich weiter. es ist nur ein kuss. er steht auf, zieht mich mit, ohne meine lippen loszulassen. nur ein kuss. genieß es, denk ich. plötzlich sind seine lippen weg! ich glaube, das war's. aber seine arme halten mich immer noch fest. mein puls tickt aus, als seine zunge leicht und warm meinen hals berührt. ich krieg eine gänsehaut. mehr darf nicht passieren. sie gleitet tiefer, zum brustansatz, er atmet schneller, öffnet den oberen knopf meiner bluse: "darf ich?", wartet keine antwort ab, knöpft die bluse auf, sie fällt zu boden. da hab ich aufgehört zu denken. der kuss ist mir zu kopf gesteigen. ich bin benebelt. seine hände streicheln meinen rücken, hinunter zu meinem po. ein heißer schauer überfällt mich. ich suche den saum seines t-shirts, er streichelt meinen hintern. zwei gestalten stehen eng umschlungen mitten im raum. er hat seine hände an ihren hüften, sie zieht ihm sein t-shirt aus, schaut ihn an. betrachtet einige augenblicke seinen nackten oberkörper, berührt dann zögernd seine schultern, er nimmt ihre rechte brust in seine hand. sie schließt die augen und drückt einen langen kuss an seinen halsansatz. dann noch einen. er zieht die klammern aus ihrem hochgesteckten, roten haar, dass weich ihren rücken umfließt. er zieht daran ihren kopf ein wenig nach hinten und küsst fordernd ihren hals, ihre brust. sie fühlt seine hände am knopf ihrer hose, am reisverschluss, die hose fällt ebenso wie die bluse. sie trägt nur noch hotpants. er streift seine jeans ab, seine boxershorts, zieht sie an sein bett, zieht ihren slip runter, setzt sie auf sein bett, wirft das bisschen spitze in irgendeine ecke. sie legt ihre arme um seine hals und zieht ihn zu sich runter. er streichelt ihren bauch, ihre hüfte, ihre oberschenkel. sie zittert. sie berührt seinen harten penis, und er kann sein zittern nicht mehr unterdrücken. seine hände schieben ihre schamlippen auseinander, massieren die kleinen schamlippchen, er vergisst sich vor erregung. "pschschscht..." flüstert sie. er spreizt ihre beine, drückt sie an sich, rollt herum, bis sie oben liegt. sie setzt sich auf, ihre erregung tropft. er spielt an ihrem bauchnabel herum. sie zittert, kann es nicht mehr erwarten. endlich dringt er in sie ein. ein scharfer schmerz durchzuckt sie. er hält einen moment still. und beginnt zu stoßen. erst langsam, dann immer heftiger. sie sehen nur noch licherscheinungen. eine große explosion, die alles fasst und ein moment der absoluten klarheit.
sie lässt sich erschöpft neben ihn sinken. ewige minuten lang liegt sie in seinen armen. dann öffnet sie müde die augen, und betrachtet lange sein gesicht. sein atem ist wieder ruhig. auch sie atmet regelmäßiger.
sie sieht sich um.
ich bin in seinem zimmer. es ist so chaotisch wie immer.
ich liege nackt in seinem bett!
er liegt neben mir. schaut mich an. lächelt. meine nachhilfelehrer lächelt mich an. so, wie er immer lächelt, wenn der compiler nicht über meinen pascaltext meckert. Scheiße! DAS IST VOLLKOMMEN REAL! R-E-A-L! true.

ich hab mir den ganzen abend über den vorfall gedanken gemacht. es war toll. ichhab mich total fallen lassen, hab völlig abgeschaltet, nicht mehr nachgedacht. ich kann mich an alles erinnern und denke: "und das ist mit MIR passiert?" ja. es ist passiert. es ist einfach passiert. sopntan und zusammenhanglos. es war einfacher als ich immer glaubte. one night stand? sowas kann ich nicht. und doch ist es passiert.

seit dem weis ich, wie sehr ein kuss meine hemmschwelle senkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2006 um 23:23

Naja
wenn ich ne andere seh die mir gefällt, denk ich mir nur "die sieht echt ma nicht schlech/geil/ect aus"
aber mehr auch nicht.
Sicher es gibt die einen und die anderen, da unterscheiden männer und frauen sich eigentlich wenig.
Manche denken einmal kann ich ja und andere sind halt treu! Vllt sind welche unzufrieden (kein sex, keine zuneigung mehr usw), das kenn ich nur zu gut, ist aber kein grund fremd zu gehen!!!

Also was ich meine: Es sind nicht alle Ars********
z.B. Ich ^^ bin noch nie fremd gegange, ok bin 17, aber hätte schon oft genug die gelegenheit zum fremdknutschen/fremdschlafen gehabt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook