Home / Forum / Sex & Verhütung / Sie wird nicht aktiv im Bett. Bin am Ende!

Sie wird nicht aktiv im Bett. Bin am Ende!

3. November 2011 um 11:06

Hallo Leute,

ich (19) habe leider mit meiner Freundin (18) ein ziemliches Problem: Sie kann sich beim Sex einfach nicht gehen lassen.

Wir sind jetzt seit rund einem halben Jahr zusammen und eigentlich auch glücklich miteinander, wäre da nicht der Sex. Meine Freundin war vor mir noch Jungfrau, d.h. sie war vollkommen unerfahren. Ich bin eher das Gegenteil und ziemlich erfahren was sexuelle Dinge angeht.
Nun liegt das Problem darin: Am Anfang konnte ich noch vollkommen verstehen, dass meine Freundin sexuell erst einmal Erfahrungen sammeln muss und rausfinden muss was ihr gefällt, deswegen hab ich am Anfang hauptsächlich den aktiven Part übernommen. Allerdings lief das ganze meistens so : langes langes Vorspiel, Missionarsstellung, kuscheln. Als ich noch volles Verständnis hatte fand ich das auch noch ok. Nur hat sich daran bis jetzt noch nicht viel geändert. Es brauchte extrem viel Aufwand bis ich sie nach 3 Monaten endlich mal dazu animieren konnte mal in Reiterposition zu gehen, allerdings sagte ihr das garnicht zu und so wurde recht schnell wieder in Missionarsstellung gewechselt. Danach sagte sie mir dass sie Komplexe wegen ihrer Brüste hat und es ihr deswegen nicht gefällt, und das obwohl ich sehr oft sage wie unglaublich perfekt sie einfach ist (und das ist wirklich so). Normal bin ich es gewöhnt dass eine Frau leidenschaftlich mit mir schläft und auch selber aktiv ist und man halt merkt wie sie "abgeht". Nur bei meiner jetzigen Freundin sieht es immer so aus als würde sie es quasi über sich ergehen lassen. Sie scheint zwar immer zu kommen, allerdings liegt sie nur auf dem Rücken rum und bewegt sich kein Stück mit. Das ist auf Dauer sehr ermüdend und anstrengend für mich und verdirbt mir wenn ich daran denke auch irgendwo die Vorfreude auf den Sex.
Ich hab schon oft versucht mit ihr darüber zu reden und hab sie gefragt was ihr denn besonders gefallen hat wenn ich mal ein bisschen rumprobiert hab, aber dann kam meistens nur ein "ich weiß nicht!". Scheinbar will sie nicht darüber sprechen oder es ist ihr peinlich. Auch wenn ich Anspielungen mache wie "Ich will dich jetzt!" o.ä. ignoriert sie das vollkommen und geht nicht weiter darauf ein.

Mittlerweile bin ich an einem Punkt angekommen, an dem ich fast keine Lust mehr auf Sex mit meiner Freundin habe.
Hinzu kommt noch wenn ich daran denke wie leidenschaftlich ich mit meiner Ex-Freundin Sex hatte komme ich oft in Versuchung fremd zu gehen und muss mich selber sehr bremsen diese nicht anzuschreiben.

Ich liebe sie wirklich sehr und sie mich auch, aber der Sex macht unsere Beziehung kaputt und ich weiß echt nicht mehr weiter. Bitte helft mir!

3. November 2011 um 11:22

Ja...
... ich hab ihr schon öfters gesagt worauf genau ich eigentlich stehe und dass sie aktiv werden muss im Bett und sie mir zeigen soll wo sie angefasst werden will etc. Wir haben auch schon oft deswegen gestritten leider aber geändert hat sich bisher nichts. Immer nur dieses "Ich weiß nicht!" bringt mich langsam zum ausrasten.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 11:30

Die Führung...
... übernehme ich ja schon seit wir zusammen sind. Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig als Schluss zu machen... Verdammt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 11:42

Hey
deine geschichte klingt wirklich nicht gerade schön ... schade, wenn eine beziehung wegen sowas scheitert ...

- ich würd trotzdem nochmal versuchen mit ihr zu reden ... sag ihr einfach, wie sehr dich das belastet, und dass du so nicht weitermachen willst/kannst... sag ihr genau, was du von ihr willst - und nicht nur, "du sollst auch mal aktiv werden" - das hat ja bis jetzt auch nie was gebracht ...

sag ihr, dass es für ich wichtig ist, dass du auch das gefühl bekommst, dass sie mit dir im bett spaß hat ...

hm, mehr fällt mir eigentlich auch nicht ein ...

aber wollte dir einfach antworten, weil du dir wirklich gedanken machst und echt ein netter freund zu sein scheinst ...

viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 13:12

Nein...
...ich würde niemals fremdgehen, aber da mir Sex in einer Beziehung letztlich doch sehr wichtig ist und es für mich fast nichts schöneres gibt meiner Freundin so nah wie möglich sein zu können, kommt man verständlicherweise auch auf solche Gedanken. Ich denke nicht dass ich mich dafür rechtfertigen muss, jeder Mensch kommt bei sexueller Frustration auf solche Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 13:33

Sie ist 18...
... also ein halbe Jahr jünger als ich. Und allzu jung ist das nun auch nicht. Kaum jemand hat in diesem Alter noch gar keine Erfahrungen bzw. zumindest Erfahrungen an sich selber gesammelt. Außerdem ist es ja nicht so als ob ich nicht warten wollte, das tue ich ja schon und kann es auch verstehen. Nur wenn rein garkeine Entwicklung zu bemerken ist, dann frustriert das eben. Würde ich z.B. merken dass sie langsam lockerer wird, dann hätte ich absolut kein Problem. Aber es verharrt jetzt seit Anfang der Beziehung auf diesem Punkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 13:43

Es liegt...
... meiner Meinung eher daran dass sie 1. sich selber nicht schön findet und 2. immer Angst hat mir irgendwie weh zu tun (deswegen will sie "ihn" nie anfassen bzw. fühlt sich in Reiterposition unsicher weil sie die Kontrolle hat). Aber was kann ich da noch machen außer ihr immer wieder zu sagen dass sie absolut keine Angst haben braucht und sie das schönste Mädchen der Welt ist. Das hilft scheinbar rein garnichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 14:03
In Antwort auf fabian_12484700

Ja...
... ich hab ihr schon öfters gesagt worauf genau ich eigentlich stehe und dass sie aktiv werden muss im Bett und sie mir zeigen soll wo sie angefasst werden will etc. Wir haben auch schon oft deswegen gestritten leider aber geändert hat sich bisher nichts. Immer nur dieses "Ich weiß nicht!" bringt mich langsam zum ausrasten.


Entschuldige aber schau mal Deine Formulierung an "Sie MUSS aktiv werden. Merkst Du was . Mir scheint Du drängst Deine Freundin in eine Ecke wo Sie sich nicht richtig wohl fühlt,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 14:08

Gar nicht so leicht
Versuch noch mal mit ihr zu reden. Sag ihr wie wichtig es für dich ist. Sag ihr das sie die schönste ist... das du mit keiner anderen lieber ...
Und dann lass ihr ein bisschen zeit. Vielleicht solltet ihr auch mal vorher ein bisschen etwas trinken! ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 14:56


Und wenn Du mal eine Weile gar nix tust außer ihr zu sagen: sag mir bitte was ich tun soll und nimm dir was du möchtest?
Und dann auch genau nur DAS tust?
Oder mal verspielter wirst und euch durch z.B. ein Kartenspiel neckische gegenseitige Aufgaben zufallen?
So dass Du aus der blöden Situation wegkommst ihr immer alles sagen zu müssen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 17:21

Ganz ehrlich: ich glaube das hat keinen Zweck
Wenn mann das einmal hatte, mit einer leidenschaftlichen Frau im Bett zu sein, dann will mann das auch wieder haben. Und ich fürchte, bis Deine Freundin soweit ist, können Jahre ins Land gehen.

Ich selbst hatte auch so einen Fall und habe mit ihr Schluß gemacht, nach drei Monaten. Du warst mit den 6 Monaten schon ziemlich geduldig.

Überlegs Dir gut, wie lange Du das noch versuchen willst!

LG, IAH

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2011 um 14:59

Kenn ich
so ähnlich war ich früher auch drauf, "er" war 5 Jahre älter als ich, erfahren, selbstbewusst etc, ich davor Jungfrau, schüchtern und mit nem total negativen selbstbild...
Ich wollte gewisse Sachen an ihm ausprobieren aber irgendwie war da eben immer die angst was falsch zu machen (ich wollte ihm zum Beispiel ein halbes jahr einen blasen bis ich mich dazu überwunden hab)...
ich würd dir raten sie nicht unter Druck zu setzten (womit ich vor allem meine versuch dass sie sich nicht selber unter Druck setzt, denn ich schätze mal da liegt das Problem...) und sag ihr wenn dir was gefallen hat dann fühlt sie sich sicherer...
je nach dem was du von ihr willst, kannst du auch versuchen dich langsam ranzutasten und ihr erstmal zu helfen (um beim beispiel blowjob zu bleiben, bei mir hats geholfen dass ich ihm mal von hand einen tuntergeholt hab er aber das bett nicht vollsauen wollte und dann zugehoben hat und als ich ihn gefragt hab ob er nicht ausleeren will zum spaß gemeint hat er könne in meinen mund spritzen. dass ich seinen schwanz dann schonmal im mund hatte hat mir dann am nächsten tag unglaublich geholfen endlich einfach anzufangen...)

versuch nicht immer stur zu fragen und so lang nicht aufzuhören bis irgendwann was kommt, das bringt sie in ne total beschissene situation und macht sie nur noch unsicherer...
wenn sie genug selbstbewusstsein hat und aufhört zu denken (nichts gegen denken aber in solchen situationen sollte man es eben nicht übertreiben ) dann wird sie schon mal von alleine aus sich rauskommen (war zu mindest bei mir so...)
zum thema drüber reden: grade wenn sie nicht so selbstbewusst ist ist das total schwierig, ich hab mit meinem schatz schon die versautesten sachen gemacht als ich immer noch nicht reden konnte, keine ahnung warum, aber einfach mal MACHEN ist einfacher


keine ahnung ob ich damit jetzt recht hab, bei mir wars so. ich kenn deine freundin nicht aber was du beschreibst erinnert mich irgendwie an meine frühere situation und es klingt für mich schon als hätte sie ne menge Komplexe...
einfach abwarten, das legt sich bestimmt von allein (ich denk zumindest nicht, dass sie GAR KEIN interesse hat sich zu überwinden, auch wenn sie vielleicht nie so leidenschaftlich sein wird wie deine ex...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was ist nur mit meiner Brust los? Hilfe
Von: su bin_12901449
neu
4. November 2011 um 13:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook