Home / Forum / Sex & Verhütung / Sie mag kein Sperma in ihr

Sie mag kein Sperma in ihr

23. Juni 2013 um 20:35

Wie fühlt sich Sperma für euch Frauen an wenn er in euch kommt? Mögt ihr es? Oder welche Gründe gibt es dies nicht zu mögen? Ohne gibt es ja auch keine Kinder...

23. Juni 2013 um 20:40


Hi. also:
ich persönlich merke es eher selten. mich stört es jetzt nicht wirklich. der einzigste grund warum ich es nicht mag ist wenn das Sperma wieder rausläuft. des gefühl is assi aba sonst hab i nix dagegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2013 um 20:58

Also
ich finde es eigentlich ganz schön, wenn er in mir kommt das Gefühl. Aber wenn es wieder rausläuft ist echt irgendwie fies das Gefühl nicht so gut zu beschreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2013 um 17:10
In Antwort auf yourlittlenightmare


Hi. also:
ich persönlich merke es eher selten. mich stört es jetzt nicht wirklich. der einzigste grund warum ich es nicht mag ist wenn das Sperma wieder rausläuft. des gefühl is assi aba sonst hab i nix dagegen.

Das
Rauslaufen stört? Warum? Was rein geht muss ja auch wieder raus. Außerdem ist es doch warm oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2013 um 18:50

Sex...
...mit Kondom ist ja auch doof.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2013 um 21:14
In Antwort auf martinn28

Das
Rauslaufen stört? Warum? Was rein geht muss ja auch wieder raus. Außerdem ist es doch warm oder nicht?


Jetzt stell dir mal vor wie der ganze rotz aus dich rausströmt xD des macht die Unterhose dreckig. und es läuft später immer wieder was raus. und ich pers. steh ned so drauf. fühl mich da so dreckig. sry des kann ich nicht ab. hoffe du kannst mich etwas verstehen. mein es ned böse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2013 um 21:15
In Antwort auf martinn28

Sex...
...mit Kondom ist ja auch doof.


finde ich nicht ;D warum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2013 um 21:53
In Antwort auf yourlittlenightmare


Jetzt stell dir mal vor wie der ganze rotz aus dich rausströmt xD des macht die Unterhose dreckig. und es läuft später immer wieder was raus. und ich pers. steh ned so drauf. fühl mich da so dreckig. sry des kann ich nicht ab. hoffe du kannst mich etwas verstehen. mein es ned böse.

Also...
...machst du es mit deinem Freund nur mit Kondom?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2013 um 18:56


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 2:22

Mich stört es nicht
Am Anfang fand ich es auch komisch aber nicht schlecht oder ekelhaft. Mich stört es nicht und das herauslaufen auch nicht ich Geh nachdem Sex halt immer pipi und da läuft das quasi mit raus :p aber ekeln tut es mich nicht! Außer den Geschmack ist komisch so bitter.. aber auch nicht zum Ekeln .Da hat jede/r seine eigene Meinung (:

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 7:45

Angst vor dem eigenen Höhepunkt
ich könnte mir vorstellen, daß nicht Angst vor dem eigenen Sperma besteht, sondern vor dem des Partners.
Man kann ja nie wissen, wo sich der Andere herumgetrieben hat.
Bei dem ständigen Medienrummel um Geschlechtskrankheiten, ist es kein Wunder, daß Phobien entstehen.
Mit Angst und Panikmache ist immer gut Geschäft zu machen.
Man ist schon derart geschäftstüchtig, daß Institute schon Krankheiten erfinden um gut zu kassieren.

Ich denke da an ADS-ADHS usw.
Der liebe Dr. Eisenberg, Erfinder dieser sogenannten, psychischen Krankheit, hat seine Erfindung, zwecks Gewinnsucht wenigsten noch auf dem Sterbebett gestanden.
Den tot behandelten Kindern nutzt das nichts mehr.
Die Fibromyalgie ist eine Erfindung, die bipolare . biologische Störung ist eine Efindung uvm...
alles Milliardenträchtig, man muss die Masse nur richtig informieren, dann glauben sie ALLES.

AKUK - "Das kleine Theater"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 13:25
In Antwort auf kalle509

Angst vor dem eigenen Höhepunkt
ich könnte mir vorstellen, daß nicht Angst vor dem eigenen Sperma besteht, sondern vor dem des Partners.
Man kann ja nie wissen, wo sich der Andere herumgetrieben hat.
Bei dem ständigen Medienrummel um Geschlechtskrankheiten, ist es kein Wunder, daß Phobien entstehen.
Mit Angst und Panikmache ist immer gut Geschäft zu machen.
Man ist schon derart geschäftstüchtig, daß Institute schon Krankheiten erfinden um gut zu kassieren.

Ich denke da an ADS-ADHS usw.
Der liebe Dr. Eisenberg, Erfinder dieser sogenannten, psychischen Krankheit, hat seine Erfindung, zwecks Gewinnsucht wenigsten noch auf dem Sterbebett gestanden.
Den tot behandelten Kindern nutzt das nichts mehr.
Die Fibromyalgie ist eine Erfindung, die bipolare . biologische Störung ist eine Efindung uvm...
alles Milliardenträchtig, man muss die Masse nur richtig informieren, dann glauben sie ALLES.

AKUK - "Das kleine Theater"

@kalle509
Tja, das passiert, wenn man nur die Schlagzeile liest und den Artikel nicht. Leon Eisenberg hat zwar gesagt, dass ADHS "ein Paradebeispiel für eine fabrizierte Krankheit ist", aber hat damit (wie auch deutlich aus dem Interview hervorgegangen) nicht gemeint, dass er ADHS erfunden hat, sondern dass es, im Gegensatz zu seinen früheren Behauptungen, nicht eine genetische Gehirnstörung ist, sondern durch soziale Faktoren, z.B. Erziehung usw. "fabriziert" wird und somit auch nicht unbedingt medikamentös behandelt werden muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2013 um 23:09

Stört
euch der Geruch am nächsten Morgen ?
Ich finde das nie so toll, auf Lecken habe ich dann meistens keine Lust mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bin ich nach der ersten Pillenpackung auch in der Pillenpause geschützt?
Von: delice_12320969
neu
3. Juli 2013 um 15:18
Diskussionen dieses Nutzers
Gemachte Brüste
Von: martinn28
neu
23. September 2018 um 10:51
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen