Home / Forum / Sex & Verhütung / Sie liebt mich, icn finde sie nett....

Sie liebt mich, icn finde sie nett....

18. Dezember 2008 um 10:39 Letzte Antwort: 11. Januar 2009 um 12:52

hallo

Ich würde gern mal Eure Meinung zu folgendem Problem hören:

Ich habe eine lesbische Freundin, die seit gerauner Zeit recht verliebt in mich ist. Sie sagt es offen, wir hatten auch einige Male Sex. Ich muss aber gestehen, dass ich sie ganz süß finde, ihre Liebe aber nicht im selben Umfang erwidere. Sie weiß das, und sie meint, es sei ihr egal.

Ich bin manchmal alles andere als nett zu ihr, wir haben Sex, ich schicke sie direkt danach nach Hause und ähnliche DInge, die ich mit einer Frau, die ich lieben würde, sicher nicht tun würde.

Sie hat eine gewisse devote Ader, die ich ganz süß finde, nichts extemes, aber halt ein wenig Unterordnung, demütiger Blick etc.

Wie schon gesagt, meint sie, es sei ihr egal, wie ich mit ihr umgehe. Sie liebe mich und sei zufrieden, wenn sie in meiner Nähe sein kann und ich in irgendeiner Weise mit ihr umgehe. Das macht es zwar für mich oberflächlich geshen recht einfach: Eine Gespielein, die artig danke sagt und keine Bedingungen stellt... Aber ich habe da dennoch ein schlechtes Gewissen.

Nur: Ich kann in mir keine Liebe heraufzwingen und wenn ich den Kontakt mit ihr abbreche, tue ich ihr eventuell viel mehr weh... Ich habe auch shcon überlegt, ob meine manschmal schroffe Art gerade das ist, was sie na mir so reizt.

Oder sie spielt nur die Liebende, um an meinem Lebensstandard, der deutlich höher ist als ihrer, teilzuhaben. Das wäre dann aber sehr gerissen...

Um Meinungen, Erfahrungen und allem, was mir weiterhilft, wäre ich dankbar.

Johanna

Mehr lesen

18. Dezember 2008 um 12:32


und du bist bi ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2008 um 14:54
In Antwort auf an0N_1229112099z


und du bist bi ja

Ja
bin bi, beiden Geschlechtern geenüber sehr aufgeschlossen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2008 um 8:38

Du solltest die Sache beenden...
ich denke du bist sicherlich gerührt davon, dass sie dich liebt. aber du solltest für dich selbst erkennen, was für dich Liebe bedeutet. Es geht dabei nicht um sie, denn sie wird dich immer in ihrer Nähe wünschen, sie liebt dich ja und daher nimmt sie es gar nicht wahr, wenn du sagst, dass du sie nicht so liebst wie sie dich. Du solltest für dich selbst herausfinden, ob es das ist, was dich glücklich macht! wenn nicht ist es an dir die Konsequenzen zu ziehen, auch wenn du sie damit verletzt, es geht dabei nur um dich und du machst ihr nichts mehr vor. Liebe heisst vor allem: sich nicht verletzen und wirklich sich zu jemanden hingezogen fühlen, mit dem man auch zusammensein will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2009 um 0:02

Naja,

also ich denke doch, dass sich recht leicht herausfinden lässt, ob sie die beziehung zu dir wegen deines lebensstandard führt. nistet sie sich beispielsweise bei dir ein? bedient sie sich an deinen sachen (essen, klamotten, etc.)? wenn ja, deutet das meiner meinung nach schon darauf hin, sofern du nicht das gleiche tust. schläft sie immer bei dir, oder du auch bei ihr?
dass du keine liebe heraufzwingen kannst ist ja klar.aber möglicherweise steht sie auf dieses kalte von deiner seite. es macht dich vielleicht interessant, dich zu erobern oder sowas.
wäre es möglich mit ihr einfach mal zu reden?
ansonsten kann ich nur sagen: genieß jeden schönen moment! wenn es für sie ja angeblich kein problem ist hast nur du unnötige gewissenbisse. lass dich überraschen und auf dich zukommen. DU kannst eigentlich nur gewinnen^^
jedenfalls wünsch ich dir alles gute, egal was su tust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2009 um 0:17

Also eine Sache verstehe ich gar nicht...
... auf der einen Seite sagst Du, dass Du ein schlechtes Gewissen hast, weil Du Sie ja nicht liebst aber dass Du sie möglicherweise verletzen könntest, wenn Du sie "verlässt".

Auf der anderen Seite hast Du keine Skrupel Sie sexuell für Deine Befriedigung zu - ich nenne es mal - "benutzen" . Das finde ich schon recht heuchlerich.
Das was Du da grade mit ihr machst ist VIEL verletzender und demütigender als Sie zu verlassen. So geht man mit Menschen nicht um

Wenn Du sie ja bloß "magst" - sie also eigentlich eine platonische Freundin ist - warum hast Du dann regelmäßig Sex mit ihr ? Damit schürst Du bloß dauerhaft bei ihr die Hoffnung es könne doch noch was werden, auch wenn sie das nicht zugibt - das ist nur allzu menschlich.

Lass das sexuelle raus und sag ihr Du möchtst nur mit ihr befreundet sein - das ist wenigstens ehrlich. Mit den Gefühlen eines anderen zu spielen ist unfair und niederträchtig. Würde sie auch bloß Sex wollen und dich nicht lieben, dann wäre das was anderes aber hier geht es darum, dass einer von beiden SEHR verletzt wird und sich aus dieser emotionalen Spirale nicht selbst befreien kann.

Das ist ein Spiel mit der Sehnsucht und der Hoffnung.

Mach klare Sache und diese Frau nicht kaputt, denn auch sie hat ein Recht darauf jemand zu finden, der ihre Liebe auch erwidert und das wird nicht passieren, solange sie nicht aufhört zu hoffen, dass du das irgendwann mal sein könntest.

Sorry, aber Du woltlest ehrliche Meinungen und das ist meine.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2009 um 12:52

Was möchtest DU???
Hi Johanna,

was möchtest Du von dieser Frau? Ist es "nur" Freundschaft? Warum schläfst Du dann mit ihr? Du solltest Dir klar werden, was DU wirklich möchtest, und das offen mit ihr besprechen.
Wo soll es hinführen? Sei ehrlich zu Dir und zu der Frau!!!
Sie scheint dir nicht ganz egal zu sein!
Es ist einfacher, eine klare durchdachte Absage zu bekommen, also monatelang einfach so "mißbraucht" zu werden...nur weil Du Dir nicht klar bist!! Das ist nicht ok.
Wenn ihr beide wirklich ehrlich seid, dann muss es nicht immer 50/50 mit der Sympathie/Liebe sein. Manchmal kann es auch 40/60 oder 30/70 sein, (wenn man es mal blöd in Zahlen beschreibt!!)wichtig ist, SEID EHRLICH. Dann ist es ok!

Lg
nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper