Home / Forum / Sex & Verhütung / Sie 15 er 36?? was haltet ihr davon?

Sie 15 er 36?? was haltet ihr davon?

15. Dezember 2009 um 13:12

findet ihr das nicht schlimm wenn beide es wollen, oder sagt ihr das geht mal garnicht, der typ ist pädophil???

15. Dezember 2009 um 14:37

Zunächst mal ist es keine Entschuldigung, wenn von beiden
behauptet wird, "sie wollten es ja".
Eine 15-jähriges Mädchen hat keine Probleme das nachzuplappern, was der 36-jährige ihr vorbetet.

Ich verachte diesen Mann.

Und dem Mädchen gebührt eine Tracht Prügel um zur Vernunft zu kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2009 um 15:24

Es geht nicht darum das sie zusammen kommen..
es geht bei "ihm" nur um sex, bzw schrieb er ihr das man sich ja sympathisch ist, und nichts ist unmöglich, und alles kann passieren. er ist ein freund von mir und ich wei nicht wie ich damit umgehen soll.
ich weiß das sie sich am samstag zum ersten mal dann treffen, ich warte wohl ab was er mir erzählt, und wenn er sagt das da was lief, ist es wohl aus mit der freundschaft.
aber meine meinung werde ich ihm dazu wohl noch sagen.

schade das es anscheint, recht viele männer gibt die auf jung stehen, um so jünger um so besser.

ich musste selber die erfahrung machen als ich in dem alter war, nur für mich waren schon typn die 3 jahr älter waren tabu. da hab ich mich vor den älteren echt gegrault, bzw fand die echt wiederlich wenn die mich angemacht haben. wo sind nur die zeiten hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2009 um 15:30

Als ich 15 jahre und 3 monate war...
...lernte ich einen 45jährigen kenn....
und war bis vor 2 monaten seine freundin...
-
er war und ist der wichtigste mann in meinem leben...
...und ich bereue nichts....
-
alles was ich heute bin....(und habe..)
verdanke ich ihm.....
-
und nicht alle 17jährigen sind dumm wie brot,
es kommt auf die umgebung an,
in der sie aufwachsen.....denke ich....
-
claudia
-
-

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2009 um 16:26

Ich gebe dir recht!!
nur laut gesetzt ist es nunmal erlaubt, und ich mein jüngerer bruder hatte eine bekannte die auch 15 war und was mit eine 34 jährigen hatte, die eltern wussten das sogar und haben das angezeigt, nur ab 15 ist es nunmal erlaubt, solange er sie zu nichts zwingt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2009 um 18:17
In Antwort auf ladyetana

Ich gebe dir recht!!
nur laut gesetzt ist es nunmal erlaubt, und ich mein jüngerer bruder hatte eine bekannte die auch 15 war und was mit eine 34 jährigen hatte, die eltern wussten das sogar und haben das angezeigt, nur ab 15 ist es nunmal erlaubt, solange er sie zu nichts zwingt!!!

Man halte sich nicht an Gesetze, die wiederum ständig
geändert werden, sondern man halte sich an seinen Verstand und sein Gewissen. Und wenn die funktionieren wie sie sollen, dann sind diese unbestechlich.
Und mein Empfinden sagt mir, daß der Mann über 30, der sich an eine unter 18 ranmacht nichts anderes als ein Schw... ist.

Im übrigen: Natürlich wurden bei allen Völkern zu allen Zeiten auch Mädchen knapp unter 14 Jahren verheiratet, denn es galt die einleuchtende Regel, daß mit dem Einsetzen der ersten Regel die Geschlechtsreife erreicht sei.
Aber diese Partnerschaften wurden von den Eltern arrangiert, es wurde geheiratet und allzuoft wurde die Ehe tatsächlich erst ein oder mehrere Jahre später vollzogen, je nach Reifezustand der jungen Braut und Verständigkeit des älteren Bräutigams, was oft auch in Heiratsverträgen schriftlich vereinbart wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2009 um 19:39

OOOHH nein
Hey sorry aber das ist echt zu krass.....wäre das mädel über 25 wäre dieser altersunterschied von 21 jahren nicht schlimm, denn dann ist sie reif und weiß was sie tut. Aber eine 15 freut sich nur weil sie einen älteren freund hat um an alk zu kommen oder bei anderen mädels anzugeben weil sie schon sex hat. das ist einfach unsinn sie ist zu unreif und wie ich schon las kann ein gutaussehender 36 järiger etwas viel besseres bekommen als ein 15 jährigs mädchen das noch alles vor sich hat. Sorry aber es ist einfach zu leichtsinnig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2009 um 8:34

Absolut korrekt
Mit Kindern sollte sich ein 30 jähriger wirklich nicht abgeben
Das Mädel meint vielleicht, sie wäre schon eine Frau. Aber da fehlts noch weit!

tango

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 12:15

Schaut doch einfach mal ins Gesetz:
" 182 StGB - Sexueller Mißbrauch von Jugendlichen.

(1) Wer eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass er unter Ausnutzung einer Zwangslage

1. sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen lässt oder
2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird eine Person über achtzehn Jahren bestraft, die eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass sie gegen Entgelt sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen lässt.

(3) Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß sie

1. sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt oder
2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,

und dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(4) Der Versuch ist strafbar.

(5) In den Fällen des Absatzes 3 wird die Tat nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, daß die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.

(6) In den Fällen der Absätze 1 bis 3 kann das Gericht von Strafe nach diesen Vorschriften absehen, wenn bei Berücksichtigung des Verhaltens der Person, gegen die sich die Tat richtet, das Unrecht der Tat gering ist."


Dabei ist an dieser Stelle wohl der Nachsatz aus Absatz (3) interessant. Wer möchte schon das Risiko eingehen, von der Gnade des Gerichts abhängig zu sein.
Von der moralischen Verwerflichkeit fange ich lieber mal garnicht erst an, das haben an dieser Stelle ja schon andere getan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 12:29

15 ist einfach zu jung und verboten
3 Jahre später ist der Altersunterschied kein Problem mehr wenn beide sich gut verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 15:27


Das sollte man mal schön bleiben lassen ! Pädophil ist er vielleicht nicht gerade, aber richtig ticken tut er sicherlich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2010 um 13:44

Hmm
ich finde das geht mal überhaupt nicht...
bist du mit dem zus oder?
übrigens mit 15, da könnten schon ein paar probleme eintreten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2010 um 16:22


Davon abgesehen das er eine Straftat begeht, ist der Altersunterschied zu groß. Frage mich was die überhaupt miteinander anfangen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2010 um 20:31

Der Typ ist nicht pädophil,
aber er hat ein massives Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 6:59

Sie 15 er 36
Was ich davon halte?

Nix, gar nix, absolut nix. Das ist ein NO GO

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 16:21

Der Altersunterschied ...
... daneben ist generel O.K. Solange beide sich mögen.
Das Alter von ihr im Gegensatz zu ihm jedoch einfach voll daneben! Meine Freundin ist auch 13 Jahre jünger.
Verstehen uns jedoch trotz fernbeziehung (1384 km Luftlinie) gut. Merke aber das es mitunter immer wieder andere Hobbies, Musik, Ansichten etc. hierzu giebt, was vieles nicht einfacher macht als auch beidseitig viel Tolleranz abverlangt.
Denke mal das dazu jemand mit 15 Jahren noch nicht in der Lage ist und sein kann. Ganz abgesehen von der Srafgesetzesgebung!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 16:28

Mit
15 dürfte sie mit dem gar nicht zusammen sein. Wenn sie ein Jahr warten, dann geht es vor dem Gesetz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 17:48

Wenn Du damit das Alter ...
... meinst, stimme ich Dir tadellos zu
Bei dem Altersunterschied empfinde ich es nicht ganz so schlimm
Solange es sich nicht um den ollen Kandidaten Daddy Hugh Heffner oder den geistig Invaliden Dieter Bohlen handelt. Da besteht meineserachtens gewiss ein Problem deren Psyche.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 20:27

Was ich von sowas halte...
...ist ABSTAND.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 21:06


gar nichts halte ich davon. wenn sich ein erwachsener mann mit so einem jungen mädchen einlässt, hat er meiner meinung nach eine störung. mal abgesehen davon, dass das doch rechtlich verboten ist...
und was heißt "wenn beide es wollen"? ich glaube nicht, dass eine 15jährige wirklich weiß, was sie von einem so viel älteren mann "will".
spinnt man den faden etwas weiter und nimmt an, dass beide wirklich ernsthaft am anderen interessiert sind, so glaube ich nicht, dass eine beziehung mit einem solchen altersunterschied zukunftschancen hat. ich meine, welche ziele hat ein 36jähriger, welche ein 15jähriges mädchen? selbst wenn letzteres gedanklich reifer ist als manche altersgenossen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 22:02


36/15 sind 21 Jahre und ein noch größerer Reifeunterschied.

Bei z.B. 59/38, oder 45/24 wird das ganze relativiert, weil der jüngere Part dann schon reifemäßig ein Vollwertiger Partner ist.

Aber auch da gibt es Ausnahmen wie z.B. **ichsagjetztbessernix**

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 23:31

Das ist....
KRANK!
entweder hat der Mann ne Störung, oder das Mädchen sucht einen "vater"-ersatz, den es nicht hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 8:52

Ja das ...
... ist gewiss schon "etwas" krank.

Denke auch das ein Mann mit 35 Jahren soweit geistig aktiv sein kann das er sich an `seinesgleichen Alternde` halten sollte wenn sie minderjährig sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 8:59
In Antwort auf irvine_11870845


36/15 sind 21 Jahre und ein noch größerer Reifeunterschied.

Bei z.B. 59/38, oder 45/24 wird das ganze relativiert, weil der jüngere Part dann schon reifemäßig ein Vollwertiger Partner ist.

Aber auch da gibt es Ausnahmen wie z.B. **ichsagjetztbessernix**

Ja, da ist was dran ...
... gut ausgedrückt bin 41 Jahre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 9:10

Hmmmmmmm
Naja.....wo der Geschmack halt hinfällt.....

aber ganz ehrlich???

Mir wärs egal.....wenns passt und beide es so wollen.....
OK....warum nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 9:12

Da war doch gewiss ...
... der geistig inaktive Dieter Bohlen als Coach im Spiel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 9:30

Ein ...
... 14 Jähriger Knabe ist jedoch noch nicht, mitunter ausreichend erwachsen um sich von den `Àlten` nix sagen zu lassen?!

Denke mal da ist etwas an Erziehung oder der Beziehung zu dem `kind` fehlgeleitet und etwas spärlich geartet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 9:40

@ supersonich111 Frauenproblem ?! ...
... nein!
Eher ein ernsthaftes soziales und psychologisches Problem.

Dein Treppenhausgesang ist klasse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 17:06

Geht garnicht klar
ich finds einfach nur pädophil. tut mir leid, aber irgendwo hört der spaß auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 23:05


ja also der typ ist auf jeden fall pädophil.
aber nicht nur das, es ist ja auch strafbar, und das ist auch gut so. also echt sowas is ja echt unglaublich.
kenne selbst eine die in meiner klasse war bei der war es so
sie ist 16 und ihr freund 39 !!! man kann weder die tussi noch den typen ernst nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2010 um 17:51

Schluss mit der Hexenjagd!
Ich finde es zum Kotzen wie indifferenziert hier so viele die Sache kommentieren. Ihr seid 1-A-Nazi-Material.

Pedopilie liegt vor, wenn es sich um ein pre-pubertäres Kind handelt.

In diesem Falle handelt es sich um Ephebophilia oder Parthenophilie:
Eng: http://en.wikipedia.org/wiki/Ephebophilia

D: http://de.wikipedia.org/wiki/Ephebophilie
D: http://de.wikipedia.org/wiki/Parthenophilie

Siehe auch: http://en.wikipedia.org/wiki/Age_disparity_in_sexual_relati onships

Das gab es seit tausenden von Jahren und ist allenfalls gesellschaftlich geächtet, aber nicht gesetzlich. Keiner fragt sich, warum Sie jemanden so alt mag. Alle gehen sofort davon aus, das sie nicht entscheiden kann, und er sie verführt hat. Woher kommt wohl das Wort "frühreif"? Glaubt Ihr, das der Manager und Ehemann von Celine Dion sich in sie verliebt hat, als sie 18 war, aber mit 14 fand er sie Kacke? Ihr seid so unwahrscheinlich dumm.

Wenn Sie-15 sich wirklich emotional und romantisch zu Er-36 hingezugen fühlt, dann mißbraucht er sie nicht. Ihr, die Ihr "Pädophil!" kreischt und am liebsten eine öffentliche Verbrennung sehen wollt, mißbraucht sie!

Ich wünsche den beiden alles Glück der Welt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2010 um 18:33

Grundsätze
Es gibt moralische Grundsätze, und die sind in den Gesetzen verankert...und das ist auch gut so !!!
Schwärmereien, auch pubertär sexueller Natur gab es und wird es auch immer geben (Vatersatz!). Allerdings sind unsere Gesetze so, dass sie sexuelle Beziehungen von Erwachsenen zu Kindern(!) verbieten - und da bin ich voll dafür!!!!
Die Kids machen ihre ersten Erfahrungen unter sich, das ist etwas ganz anderes - ansonsten sind sie noch keine ausgebildeten Persönlichkeiten, denen Erwachsene sehr schnell etwas vormachen können.
Es muss einfach Grenzen geben, und diese Widerlichkeiten, die immer mehr publik werden entsprechen einer fortschreitenden Verrohung unserer Gesellschaft.
Das gab es sicherlich auch schon vor 2000 Jahren, aber man weiß ja wie diese Gesellschaften gelenkt und geführt wurden - kein Grund also wieder dahin zurück zu verfallen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen