Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütung / Sichere und natürliche Verhütung,wer weiß bescheid?

Sichere und natürliche Verhütung,wer weiß bescheid?

14. November 2005 um 14:44 Letzte Antwort: 17. November 2005 um 12:00

Im Moment verhüte ich mit Kondomen, aber mir und meinem Partner gefällt diese Methode nicht sonderlich. Mit Kondomen hat er auch manchmal Probleme zum Höhepunkt zu kommen. Außerdem scheinen sie ihm auch nicht sicher genug, weshalb er verlangt das ich die Pille nehme. Die Pille möchte ich aber unter keinen Umständen nehmen. Ich mag meinen Hormonhaushalt mit der Pille nicht durcheinander bringen und kann auch auf Nebenwirkungen jeglicher Art verzichten. Kennt jemand eine geeignete, natürliche Verhütungsmethode, mit der ich auch meinen Partner überzeugen könnte?
LG

Mehr lesen

14. November 2005 um 16:46

-
Wie wärs z.B. mit der Gynefix ?? Sie greift nicht in den Körper ein und ist so sicher wie die Pille..UND,sie wirkt IMMER (du kannst soviel Erbrechen wie du willst und Durchfall könntest du auch dauernd haben-jetzt mal übertrieben gesagt).Dass er will,dass du die Pille nimmst obwohl du es nciht willst,finde ich ganz schön bescheiden von ihm *grr*

Infos zur Gynefix (in dem Thread könntest gegebenenfalls auch gleich nach nem Arzt fragen): http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/Verhuetung/7-9800/1/

Oder NFP,aber da müsstest halt zeitweise mit Gummis verhüten: www.nfp-forum.de

Gefällt mir
14. November 2005 um 17:19
In Antwort auf aubrey_12770539

-
Wie wärs z.B. mit der Gynefix ?? Sie greift nicht in den Körper ein und ist so sicher wie die Pille..UND,sie wirkt IMMER (du kannst soviel Erbrechen wie du willst und Durchfall könntest du auch dauernd haben-jetzt mal übertrieben gesagt).Dass er will,dass du die Pille nimmst obwohl du es nciht willst,finde ich ganz schön bescheiden von ihm *grr*

Infos zur Gynefix (in dem Thread könntest gegebenenfalls auch gleich nach nem Arzt fragen): http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/Verhuetung/7-9800/1/

Oder NFP,aber da müsstest halt zeitweise mit Gummis verhüten: www.nfp-forum.de

Über Gynefix
habe ich auch schon nachgedacht, aber da ich öfter Unterleibserkrankungen habe, weiß ich nicht, ob das eine geeignete Methode für mich wäre, da ja Bakterien aufsteigen könnten. Außerdem habe ich Angst, dass beim anbringen die Gebärmutter geschädigt wird und das evt zur Unfruchtbarkeit führt.
LG

Gefällt mir
14. November 2005 um 17:47

Wer kann mir
sagen, wo ich Zyklusblätter und Anleitungen zu NFP bekomme? Kann man sich das selber beibringen, oder ist es Ratsam sich Hilfe zu holen?
LG

Gefällt mir
14. November 2005 um 20:14
In Antwort auf thekla_12466498

Über Gynefix
habe ich auch schon nachgedacht, aber da ich öfter Unterleibserkrankungen habe, weiß ich nicht, ob das eine geeignete Methode für mich wäre, da ja Bakterien aufsteigen könnten. Außerdem habe ich Angst, dass beim anbringen die Gebärmutter geschädigt wird und das evt zur Unfruchtbarkeit führt.
LG

Da müsstest du
einfach mal mit einem Arzt drüber reden,der viel Erfahrung mit GYnefix hat,den könntest du dann ja fragen,wies aussieht wegen Unterleibserkrankungen. Gynefix begünstigt diese jedenfalls nicht. Und unfruchtbar wirst du davon auch nicht (wenn nicht vorher schon eine Erkrankung wie z.B. Chlamydien) vorhanden war. Mit der Pille kann man übrigens auch unfruchtbar werden (wenns dumm läuft),das Risiko ist vergleichbar hoch wie das Risiko mit Spirale/GYnefix unfruchtbar zu werden. Also es kommt jetzt drauf an woher du kommst,aber viel Erfahrung mit Gynefix haben unter anderem Dr. Schwarz aus Bayreuth oder Dr. Tauber aus Essen..Ansonsten gibts fast in ganz Deutschland einen Arzt,der sich damit auskennt..Wenn du magst,dann poste doch einfach mal hier: http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/Verhuetung/7-9800/1/

Ich meine mich erinnern zu können,dass da schonmal ein Mädel gepostet hat,die Probleme hat/hatte mit Unterleibserkrankungen..

Gefällt mir
17. November 2005 um 10:29

Hier
http://www.netdoktor.de/sex_partnerschaft/fakta/ve-rhuetung_sicherheit_vergleich.htm

Gefällt mir
17. November 2005 um 12:00

Wenn du deinen zyklus richtig gut kennst,
kannst du auf ganz natürliche art verhüten. Du musst nur genau, merken, wann du deinen eisprung hast! Kurz vor, während und kurz nach den tagen, kann nämlich nichts passieren! Mache das schon seit jahren so!

Gefällt mir