Home / Forum / Sex & Verhütung / Shibari

Shibari

21. September um 12:54

Hallo ihr lieben. 
Bei Meinem neuen Partner habe ich im Bücher Regal ein Buch 📖 über shibari fesselkunst entdeckt. Er hat mir im Gespräch über Vorlieben die wir haben, eröffnet, das er sich für kunstvolles Fesseln interessiert, ich finde das interessant, kann es mir aber schwer vor stellen. Um mir das ganze näher zu bringen hat er sich das Buch mit mir zusammen angeschaut, über die Entstehung Herkunft und verschiedene Techniken, bis hin zu seilen, alles total spannend. Er hat mir diese seile auch gezeigt und überraschenderweise sind die gar nicht kratzig. Er hat mir angeboten es an den Händen auszuprobieren, es war echt faszinierend. Diese Knoten usw. also wie ihr raus lest, interessant finde ich es, kann mir aber nicht vorstellen mich so dann mit ihm ins Bett zu begeben. Hat jemand Erfahrung damit? Kann man daran gefallen finden? Er wird das sicher irgendwann mal machen wollen, ich weiß aber nicht so recht. 

21. September um 14:53

Hast du das schon mal ausprobiert? Ich hab auch mit bondage keine Erfahrung 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. September um 18:10

Bist du denn gerne passiv beim Sex und kannst dir Vorstellen absolut bewegungsunfähig dabei zu sein? 

Für mich ist Fesselsex nichts, da ich aktiv sein muss beim Spiel. Passivität ist einfach gegen meine Natur und das hat nichts mit Vertrauen zu meinem Mann zu tun. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 18:14
In Antwort auf gwenhy

Bist du denn gerne passiv beim Sex und kannst dir Vorstellen absolut bewegungsunfähig dabei zu sein? 

Für mich ist Fesselsex nichts, da ich aktiv sein muss beim Spiel. Passivität ist einfach gegen meine Natur und das hat nichts mit Vertrauen zu meinem Mann zu tun. 

Also ich bin ganz gerne passiv und eher devot. Ob es aber für mich so toll ist mich nicht bewegen oder ihn berühren zu können? 
Ich berühr ihn gerne dabei. Aber wer weiß 🙈

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 18:16

Du kannst es ja in einer sanften Variante ausprobieren und nicht gleich auf 100% gehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 18:50
In Antwort auf gwenhy

Du kannst es ja in einer sanften Variante ausprobieren und nicht gleich auf 100% gehen. 

Das klingt nach einem Plan 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 23:18

also erstmal gehört zu fesselsex ( egal ob shibari oder bondage) verdammt viel vertrauen zum partner. als rollenspiel wäre es nicht schlecht. und ich habe mal gegoogelt da ist shibari mit VORSICHT zu geniessen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September um 23:39
In Antwort auf bimetall2019

also erstmal gehört zu fesselsex ( egal ob shibari oder bondage) verdammt viel vertrauen zum partner. als rollenspiel wäre es nicht schlecht. und ich habe mal gegoogelt da ist shibari mit VORSICHT zu geniessen.

Das macht mir ja auch so Gedanken. Ich finde das geht halt über die 0815 Variante Handschellen am Bett weiiiit hinaus. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 10:47
In Antwort auf orinda_18589175

Hallo ihr lieben. 
Bei Meinem neuen Partner habe ich im Bücher Regal ein Buch 📖 über shibari fesselkunst entdeckt. Er hat mir im Gespräch über Vorlieben die wir haben, eröffnet, das er sich für kunstvolles Fesseln interessiert, ich finde das interessant, kann es mir aber schwer vor stellen. Um mir das ganze näher zu bringen hat er sich das Buch mit mir zusammen angeschaut, über die Entstehung Herkunft und verschiedene Techniken, bis hin zu seilen, alles total spannend. Er hat mir diese seile auch gezeigt und überraschenderweise sind die gar nicht kratzig. Er hat mir angeboten es an den Händen auszuprobieren, es war echt faszinierend. Diese Knoten usw. also wie ihr raus lest, interessant finde ich es, kann mir aber nicht vorstellen mich so dann mit ihm ins Bett zu begeben. Hat jemand Erfahrung damit? Kann man daran gefallen finden? Er wird das sicher irgendwann mal machen wollen, ich weiß aber nicht so recht. 

Ja man kann da Gefallen dran finden , ob es dir gefällt kannst du nur durch probieren herausfinden , ist wie mit allem anderen auch der eine mags der andere nicht . Man sollte auf jeden Fall einige Regeln beachten wenn sich diesen Spielarten annähert , absolutes Vertrauen in den Rigger das er nicht weiter geht als vorher verbindlich abgesprochen wurde , an bestimmte Körperstellen darf garnicht gebunden werden , als Einsteiger mit einfachen Bindungen an einzelnen Körperteilen anfangen bevor man den ganzen Körper verschnürrt damit man herausfinden kann ob das etwas für einen ist oder auch nicht , Schere griffbereit wenn man mal schnell befreit werden muss . Wir benuzen meist Seile für unsere Bondagespiele weil man damit viel flexiebler ist als mit Ledermanschetten und man wesentlich mehr Möglichkeiten hat .
Ich weiß nicht welches Buch du bei ihm gefunden hast aber ich kann euch  " Das Bondage Handbuch : Anleitung  vom Einvernehmlichen Fesseln " von Matthias T J Grimme empfehlen .
Immer daran denken : Spaß ist was Beiden gefällt . 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 12:04

Ist schon noch ein Unterschied ob man dich mit den Händen am Bettpfosten festmacht oder Bewegungsunfähig und Kopfüber aufhängt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September um 17:20
In Antwort auf neuesprobierer

Ist schon noch ein Unterschied ob man dich mit den Händen am Bettpfosten festmacht oder Bewegungsunfähig und Kopfüber aufhängt .

Das letztere ist mir dann doch zu befremdlich, das hätt dann auch mit Erotik nichts mehr zu tun haha 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September um 17:23
In Antwort auf neuesprobierer

Ja man kann da Gefallen dran finden , ob es dir gefällt kannst du nur durch probieren herausfinden , ist wie mit allem anderen auch der eine mags der andere nicht . Man sollte auf jeden Fall einige Regeln beachten wenn sich diesen Spielarten annähert , absolutes Vertrauen in den Rigger das er nicht weiter geht als vorher verbindlich abgesprochen wurde , an bestimmte Körperstellen darf garnicht gebunden werden , als Einsteiger mit einfachen Bindungen an einzelnen Körperteilen anfangen bevor man den ganzen Körper verschnürrt damit man herausfinden kann ob das etwas für einen ist oder auch nicht , Schere griffbereit wenn man mal schnell befreit werden muss . Wir benuzen meist Seile für unsere Bondagespiele weil man damit viel flexiebler ist als mit Ledermanschetten und man wesentlich mehr Möglichkeiten hat .
Ich weiß nicht welches Buch du bei ihm gefunden hast aber ich kann euch  " Das Bondage Handbuch : Anleitung  vom Einvernehmlichen Fesseln " von Matthias T J Grimme empfehlen .
Immer daran denken : Spaß ist was Beiden gefällt . 

Noch ist es nicht so weit. Ich denke er kommt damit dann mal zu ein m Zeitpunkt um die Ecke, wo unsere Beziehung nicht mehr ganz so frisch ist. Im Moment wär das definitiv noch nichts für mich/uns. Mit wachsendem vertrauen kann man sich das dann evtl. Auch eher vorstellen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober um 18:05
In Antwort auf orinda_18589175

Hallo ihr lieben. 
Bei Meinem neuen Partner habe ich im Bücher Regal ein Buch 📖 über shibari fesselkunst entdeckt. Er hat mir im Gespräch über Vorlieben die wir haben, eröffnet, das er sich für kunstvolles Fesseln interessiert, ich finde das interessant, kann es mir aber schwer vor stellen. Um mir das ganze näher zu bringen hat er sich das Buch mit mir zusammen angeschaut, über die Entstehung Herkunft und verschiedene Techniken, bis hin zu seilen, alles total spannend. Er hat mir diese seile auch gezeigt und überraschenderweise sind die gar nicht kratzig. Er hat mir angeboten es an den Händen auszuprobieren, es war echt faszinierend. Diese Knoten usw. also wie ihr raus lest, interessant finde ich es, kann mir aber nicht vorstellen mich so dann mit ihm ins Bett zu begeben. Hat jemand Erfahrung damit? Kann man daran gefallen finden? Er wird das sicher irgendwann mal machen wollen, ich weiß aber nicht so recht. 

Und, hat er dich schon komplett verknotet und dann her genommen? 😝

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen