Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexuelle Unlust

Sexuelle Unlust

27. Februar 2017 um 7:45

Hallo zusammen!
Ich bin 50 jahre alt und seit über 20jahre mit meiner Frau zusammen. Doch seit mehr als 6 Jahren läuft im Bett überhaupt nichts mehr. Sie hat Lust aber bei mir im Kopf dreht sich garnichts mehr um Sex. Ich habe gar kein verlangen mehr. Ob wohl ich meine Frau über alles liebe. Bei mir funktioniert auch alles ! Meine Frau fragt mich auch andauernd was mit mir los sei. Aber ich kann ihr das nicht erklären,weil ich es selber nicht weiß. Wer kann mir da helfen? Ich möchte doch nur wieder ein normales Sex leben haben.

Mehr lesen

27. Februar 2017 um 9:07

Findest Du Deine Frau attraktiv?
Was machst Du, wenn Du Lust hast?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2017 um 11:22

Hi torti,

so etwas kommt häufiger vor. Im Laufe einer langjährigen Beziehung wir der Sex oft weniger, dazu kommt noch das Alter (ich bin fast so alt wie Du) und evtl. Hormonschwankungen.

Die erste Frage ist: stört Euch dieser Zustand? Wenn Ihr beide offen darüber reden könnt, dann solltet Ihr klären, ob einer von Euch gerne mehr Sex hätte. Manchmal hat man das Gefühl, man sollte mehr Sex haben, nur weil man glaubt das wäre "normal". Wir sind alle ein wenig Opfer der Medien, die uns einreden, das zu einem glücklichen Leben häufiger Sex gehört, aber das ist eben nicht immer der Fall. Es gibt aber viele Paare, die völlig zufrieden mit wenig oder gar keinem Sex leben können.

Wenn Ihr gemeinsam entscheidet, dass Ihr gerne mehr Sex hättet, dann müsst Ihr auch beide bereit sein, etwas zu ändern. Es gibt kein Patentrezept und keinen Knopf, des man drücken kann, um mehr Sex zu haben.

Du schreibst, das bei Dir alles funktioniert, aber Du solltest Dich trotzdem einmal durchchecken lassen. Deswegen meine zweite Frage: Liegen körperliche Ursachen vor? Zu den körperlichen Ursachen gehören z.B. auch Hormon-Probleme, und die können sich u.A. in Unlust äußern, da denkt man zunächst nicht an einen Gang zum Arzt. Aber es ist essenziell wichtig, das zuerst prüfen zu lassen. Falls altersbedingt der körperliche Aspekt etwas nachgelassen hat, dann können Medikamente Wunder wirken. Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

Wenn körperlich alles im grünen Bereich ist, dann liegen die Ursachen vielleicht in Deinem Kopf. Ich meine damit nicht, dass Du meschugge bist (das sind wir zum Glück alle mehr oder weniger), sondern dass es mental begründet ist. Damit meine ich, dass Du Dich nicht auf den Sex konzentrieren kannst, oft abgelenkt bist, ungefragt unpassende Gedanke im Kopf kreisen. Das kenne ich persönlich sehr gut. Dagegen kann man Strategien entwickeln, indem man bewusst Rituale entwickelt, sich mehr Zeit für Zärtlichkeit und Sex nimmt. Ihr könnt auch den Druck rausnehmen, indem Ihr eine Zeitlang den Sex an sich außen vor lasst und Euch auf die Zärtlichkeit konzentriert.

Es kann natürlich auch sein, dass Du (möglicherweise unbewusst) nach Abwechslung suchst. Du solltest ehrlich zu Dir selber und auch zu Deiner Partnerin sein, was das angeht. Vielleicht ist sie ja offener, als Du denkst? Es kommt vor, dass beide Pertner Abwechslung wollen, es aber keiner zugeben möchte, aus Angst, den anderen zu überfordern. Das kann alles mögliche sein, vielleicht zusammen Pornos schauen, Spielzeug verwenden oder in einem Club anderen beim Sex zusehen - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wir kennen z.B. einige Paare, die ihrer Sexualität durch Swingen einen neuen Impuls gegeben haben. 

Zuletzt kann es natürlich noch sein, dass Du psychische Probleme hast, bei denen Du professionelle Hilfe in Anspruch nehmen solltest. Wenn Du insgesammt eher depressiv bist, das Gefühl hast, dass es sich nicht lohnt, sich anzustrengen, dann solltest Du mit anderen darüber reden und Hilfe suchen. Da kommt man alleine nur sehr schwer wieder raus.

Natürlich gebe ich Dir noch die allgemeinen Tipps für Männer: vermeide zu hohes Übergewicht, ernähre Dich gesund, lass Alkohol und Nikotin weg, mache ein wenig Sport.

Gerne mehr per PN
menschoid

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2018 um 11:09

Bitte den PHARMA SPAM zu entfernen. danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2018 um 11:14
In Antwort auf torti50

Hallo zusammen!
Ich bin 50 jahre alt und seit über 20jahre mit meiner Frau zusammen. Doch seit mehr als 6 Jahren läuft im Bett überhaupt nichts mehr. Sie hat Lust aber bei mir im Kopf dreht sich garnichts mehr um Sex. Ich habe gar kein verlangen mehr. Ob wohl ich meine Frau über alles liebe. Bei mir funktioniert auch alles ! Meine Frau fragt mich auch andauernd was mit mir los sei. Aber ich kann ihr das nicht erklären,weil ich es selber nicht weiß. Wer kann mir da helfen? Ich möchte doch nur wieder ein normales Sex leben haben.

Du gehst schon sehr geizig mit der Info um. Sinnvolle Antworten sind da nicht möglich.

Willst du den gegenwärtigen Zustand überhaupt ändern? Wenn ja, was versprichst DU dir avon?

Was alles funktioniert im Detail und was alles funktioniert nicht im Detail.

Worüber habt ihr schon gesprochen?

Was habt ihr schon ausprobiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
1-2 Tropfen Blut dann wieder Bräunlicher Ausfluss
Von: lumino
neu
10. April 2018 um 22:29
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram