Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexuelle Unlust

Sexuelle Unlust

15. April 2014 um 9:50

Hallo,

ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Melanie, ich bin 33 Jahre alt und seit 12,5 Jahren in einer Beziehung. Und sodann schildere ich gleich mein Anliegen.

Vor ca. 3 Jahren wurde bei einer Routine-Untersuchung festgestellt, dass ich an einer Schilddrüsen-Unterfunktion leide. Nach langen Versuchen der Einstellungen, Haarverlust, akute Müdigkeit und plötzlichem Schweißausbruch, aber nie des Verlustes der sexuellen Unlust konnte ich diesen Januar endlich richtig medikamentös eingestellt werden. Ich nehme nun jeden Morgen L-Thyroxin 75.
Seit Februar verspüre ich keinerlei sexuelle Lust mehr . Ich will noch nicht mal mehr, dass mich mein Partner anfasst. Die Frustration ist natürlich sehr hoch, da wir immer ein gutes Sexualleben hatten und in dieser Hinsicht nie großartige Probleme hatten.

Deswegen ist meine Frage an euch: Kennt jemand diese Problematik? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Und vor allem: wie bekomme ich es hin, dass ich trotz Einnahme der für mich wichtigen Medikamente wieder Lust verspüre?? Ich bin so langsam wirklich am Verzweifeln, die Beziehung leidet sehr unter diesem Umstand. Und wenn irgend jemand Tipps für mich hat wäre ich sehr dankbar dafür!

Ganz liebe Grüße, Melanie

15. April 2014 um 15:15

Rückmeldungen
Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe jetzt mal einen Termin beim Frauenarzt vereinbart um mal die Hormone durch zu checken, in der Hoffnung, dass der eine Lösung findet, wenn es meine Ärztin schon nicht macht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2014 um 15:16

Zum Arzt
Ich denke, du solltest das mal mit deinem Frauenarzt bereden. Immer noch das Beste wenn es um solch heikle Themen geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen