Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexuelle Tabus!!!

Sexuelle Tabus!!!

27. April 2011 um 11:25 Letzte Antwort: 31. August 2011 um 11:40

Wie der Titel schon sagt - Was sind eure sexuellen Tabus!?

Ich hatte bis vor kurzen das Tabu nie "zu schlucken" ! Eine hammergeile Situation lies mich dann spontan dieses Tabu brechen und ich fand es nicht schlimm.

Ganz im Gegenteil, ich fand es geil, und weiß bis heute nicht warum ich dieses Tabu hatte!

Nun wurde ich gefragt was ich noch für Tabus habe, kann diese aber nicht genau benennen.


Was sind eure TABUS?

Mehr lesen

27. April 2011 um 11:49

Tabus
Kaviar und Kotze würde ich als Tabu nennen. Mhh ... es gibt viele Dinge von denen ich mir nicht vorstellen kann, dass sie mich anmachen. Das sind aber keine richtigen Tabus. Das müsste man dann in so einer hammergeilen Situation wie bei dir mal ausprobieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2011 um 11:55

Ich wuerde mal sagen
alles was im strafgesetzbuch verboten ist, sollte auch ein tabu sein. (im bezug auf sexuelle handlungen meine ich jetzt natuerlich) und dann die schon genannten dinge wie Faekalien usw. find ich auch nix geiles dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2011 um 12:00

Nicht viel...
eigentlich weiß ich nicht, ob ich in einer passenden, saugeilen situation nicht ALLES mit mir machen lassen würde^^
Aber es gibt dinge, die würd ich einfach nie nie nie nie machen, aber nur, weil es anderen schadet:
- nix mit Kindern (also auch auf keinen Fall irgendwelche Bildchen oder Pornos gucken etc)
-nix mit Tieren (Ich fiinde zwischen verschiedenen Arten sollte man nicht sexuell verkehren, schon gar nicht, weil das Tier sich das nicht aussuchen kann)
- nix vor oder mit irgendwelchen Verwandten (hört man ja auch immer wieder :bete

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2011 um 12:01
In Antwort auf specialedition

Nicht viel...
eigentlich weiß ich nicht, ob ich in einer passenden, saugeilen situation nicht ALLES mit mir machen lassen würde^^
Aber es gibt dinge, die würd ich einfach nie nie nie nie machen, aber nur, weil es anderen schadet:
- nix mit Kindern (also auch auf keinen Fall irgendwelche Bildchen oder Pornos gucken etc)
-nix mit Tieren (Ich fiinde zwischen verschiedenen Arten sollte man nicht sexuell verkehren, schon gar nicht, weil das Tier sich das nicht aussuchen kann)
- nix vor oder mit irgendwelchen Verwandten (hört man ja auch immer wieder :bete

Ach mist,
das sollte kein lachender smiley sein, ist ja total dämlich ! das sollte der hier sein:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2011 um 12:02

Sag niemals nie
Vom stillen Mitleser zum Forenmitglied. Erstes Posting, juhu

Ich denke, Tabus sollte es nicht geben, solange man gewisse Sachen noch nicht ausprobiert hat. Ansonsten ergeht es einem so wie dir und man versteht letztendlich nicht warum ein Tabu ein Tabu war.

ABER: Auch wenn man eigentlich nichts als Tabu abstempeln sollte, Fäkalien , Tiere und sonstige abnormale Sexvorlieben... für mich - nein danke ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2011 um 5:55


ich bin bestimmt nicht verklemmt und auch nicht auf der Stelle getreten, Schlucken mache ich bestimmt nicht täglich, aber Typen wie du laufen ja auch nicht tägl. auf der Straße rum! Grins!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2011 um 21:45

Kommas...
...sind mittlerweile im Sprachgebrauch üblich. Man kann wählen Kommas oder Kommata. Beides richtig.
Wollt ich nur mal dazwischen werfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2011 um 22:02

Naja....
wenn er auf einmal in eine devote rolle schlüpfen und von mir verlangen würde dass ich ihn dominiere....ihn zb. schlage...
das könnte ich nicht....würde das einfach nur unmännlich finden...
ich will nur ganze kerle....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2011 um 11:33

Tabu
ist das, "was nicht sein darf".

Dafür gibt es in jeder Gesellschaft Regeln und und in der Rechtsprechung Gesetze.

Verletzt du nur die "Regeln", bist du ein Tabubrecher, verletzt du die Gesetze, bist du ein Gesetzesbrecher.

Ein Beispiel: du lässt dich gerne anpinkeln / ankacken, du liebst vielleicht sogar den Geschmack: mir ist kein Gestz bekannt, was dir den Verzehr von Kot verbieten würde. Also kann ich dir mehr oder weniger leichten Herzen empfehlen, es zu tun, wenn dir der Sinn danach steht, es auszuprobieren (auch wenn ich persönlich es jetzt vielleicht bäh oder sonstewas finden sollte).

Anderes Beispiel: Hinrichtungen machen dich geil, oder du stehst auf die Vorstellung, ein kleines Kind ranzunehmen. Solltest du solche Vorstellungen ausleben wollen, wirst du zum Verbrecher. Also darfst du von mir keine Zustimmung erwarten, wenn dir der Sinn danach stehen sollte, es auszuprobieren.

Grauzone: du stehst darauf, deinem Partner beim Sex Schmerzen zuzufügen. Sollte dein Partner dasselbe von dir wünschen, könnt ihr euch einigen. Ansonsten greifen 223 und folgende, Thema Körperverletzung in den unterschiedlichen Härtegraden mit den dafür vorgesehenen Strafmaßen.

Diese Diskussion kann endlos fortgesetzt werden...

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 15:48


fäkalienaustausch jeglicher art

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2011 um 17:41

Hmm
ich würde mal sagen, das solange Gesetze und Würde 2. und 3. erhalten bzw. unangetastet bleiben, alles erlaubt ist was beiden(oder mehreren) Spaß macht. Für mich ist ein Absolutes NoGo Analsex, obwohl für viele das schon zum "normalen" Sex dazu gehört. Es ist halt nicht mein Fall und ich fühle mich nicht wohl...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 10:13

Hmm
tut mir Leid, aber das mit dem Küssen versteh ich nicht so wirklich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 17:34

Du findest küssen eklig?!^^
mädel, rein psychisch gesehen ist das nicht normal.
oralsex ist ja so ne sache, ich mein mir tut echt jeder typ leid deren freundin es nicht tut, wie mir jede frau leid tut, deren partner nicht leckt.

aber das mit dem küssen? das ist nicht normal. echt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 17:43

Ui.
das ist aber ganz schön rassistisch. deine Einstellung zum Feminismus kenn ich eh, aber es sind doch nicht alle so! ehrlich- ganz und gar nicht okay so ne aussage zu schieben. sowas behält man für sich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 18:16

Um das gehts doch gar nicht -.-
oder kennst du die definition von Rassistisch nicht?
"Rassismus bezeichnet die Auffassung der Minderwertigkeit anderer Volksgruppen gegenüber der eigenen, und deren Diskriminierung."
Natürlich begehst du damit keine straftat die jemand verklagen könnte-.- ABER: du hast eine Abneigung gegenüber gewissen Volksgruppen, also "Rassen" in diesem Sinne. auch wenn diese Einstellung was mit der Religion zu tun hat, ist es Rassistisch, da sich Rassismus auch auf Religion beziehen kann.
Du postest hier öffentlich in einem Forum, das du niemals mit einem der oben genannten Forengruppen eine sexuelle Verbindung eingehen würdest. --> also wenn du nicht mal zugibst, das sich das einfach fremdenfeindlich anhört (WIESO willst du denn nicht mit ihnen schlafen? weil du sie abstoßend findest, weil du sie nicht respektierst? Weil du denkst die sind Alle gleich und behandeln Frauen schlecht?...) --> das sind alles Gedanken, die alle diese Menschen in einen Topf wirft, ohne auf ein einzelnes Individuum Rücksicht zu nehmen.. Ich hoffe, du kannst mir folgen. das du keine Diskriminierung in diesem Sinne begehst ist schon klar, aber das es ein rassistischer Gedankengang ist, zu sagen, ich schlafe generell nicht mit DIESER einen Volksgruppe, ist ein rassistischer Gedanke.
Wär ja so, als würd jemand sagen, ich schlaf nicht mit Österreichern! aus welchem Grund auch immer derjenige das sagt, würd ich als Österreicherin mir erst mal denken, der hat was gegen österreicher. also denk ich mal, du hast was gegen Türken und Araber. und da du das auch noch so öffentlich in nem Forum rausposaunst, ohne darauf rücksicht zu nehmen, ob sich hier vl jemand mit einer solchen einstellung betroffen fühlen könnte, halte ich dich für rassistisch gegenüber diesen Volksgruppen.

aber ich hab ja schon öfters die Erfahrung gemaht, das du auf Argumente eh nicht eingehst. also belehre mich bitte eines besseren und kläre mich auf, wieso du nicht rassistisch sein sollst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 18:20
In Antwort auf specialedition

Um das gehts doch gar nicht -.-
oder kennst du die definition von Rassistisch nicht?
"Rassismus bezeichnet die Auffassung der Minderwertigkeit anderer Volksgruppen gegenüber der eigenen, und deren Diskriminierung."
Natürlich begehst du damit keine straftat die jemand verklagen könnte-.- ABER: du hast eine Abneigung gegenüber gewissen Volksgruppen, also "Rassen" in diesem Sinne. auch wenn diese Einstellung was mit der Religion zu tun hat, ist es Rassistisch, da sich Rassismus auch auf Religion beziehen kann.
Du postest hier öffentlich in einem Forum, das du niemals mit einem der oben genannten Forengruppen eine sexuelle Verbindung eingehen würdest. --> also wenn du nicht mal zugibst, das sich das einfach fremdenfeindlich anhört (WIESO willst du denn nicht mit ihnen schlafen? weil du sie abstoßend findest, weil du sie nicht respektierst? Weil du denkst die sind Alle gleich und behandeln Frauen schlecht?...) --> das sind alles Gedanken, die alle diese Menschen in einen Topf wirft, ohne auf ein einzelnes Individuum Rücksicht zu nehmen.. Ich hoffe, du kannst mir folgen. das du keine Diskriminierung in diesem Sinne begehst ist schon klar, aber das es ein rassistischer Gedankengang ist, zu sagen, ich schlafe generell nicht mit DIESER einen Volksgruppe, ist ein rassistischer Gedanke.
Wär ja so, als würd jemand sagen, ich schlaf nicht mit Österreichern! aus welchem Grund auch immer derjenige das sagt, würd ich als Österreicherin mir erst mal denken, der hat was gegen österreicher. also denk ich mal, du hast was gegen Türken und Araber. und da du das auch noch so öffentlich in nem Forum rausposaunst, ohne darauf rücksicht zu nehmen, ob sich hier vl jemand mit einer solchen einstellung betroffen fühlen könnte, halte ich dich für rassistisch gegenüber diesen Volksgruppen.

aber ich hab ja schon öfters die Erfahrung gemaht, das du auf Argumente eh nicht eingehst. also belehre mich bitte eines besseren und kläre mich auf, wieso du nicht rassistisch sein sollst.

Aaach ich bin heut nicht mehr ganz Fehlerfrei unterwegs -,-
"und da du das auch noch so öffentlich in nem Forum rausposaunst, ohne darauf rücksicht zu nehmen, ob sich hier vl jemand mit einer solchen >>HERKUNFT<< betroffen fühlen könnte, halte ich dich für rassistisch gegenüber diesen Volksgruppen."

zuviel gelernt ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 18:37

Forentroll
meinst du eigentlich die macht das zur provokation, oder meint sie es ernst und geht wirklich sehr trampelig JEDEM argument das ihr widerspricht aus dem weg und ignoriert es?!

naja. hab ich sturkopf mich schon mit meinem Forenverhalten gebessert, vielleicht kanns der forentroll ja auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 18:52

..
"Rassismus ist der Prozess, in dem Menschen aufgrund tatsächlicher oder vermeintlicher körperlicher oder kultureller Merkmale (z. B. Hautfarbe, Herkunft, Sprache, >>>>> Religion<<<<< als homogene Gruppen konstruiert, negativ bewertet und ausgegrenzt werden." Das Religion hab ich mal extra für dich hervorgehoben. hör doch mal bitte auf, dich hier rauszureden. Selbstverständlich ist die Abneigung gegen eine Religion Rassismus.
"Auf Nummer sicher gehen". ahaa- und was ist mit der doch recht hohen Anzahl an Alkoholiabhängigen, Spiel- oder Drogensüchtigen, die Frau physisch oder psychisch misshandelnden, sadistischen, jähzornigen, aggressiven, perversen, Prostituierten besuchenden, DEUTSCHEN Männer? Sehr viele Männer (egal welcher Herkunft) könnten Probleme haben, die ein Zusammenleben genauso undenkbar machen wie ein sexistischer Mann, der die Gleichberechtigung nicht anerkannt hat. aber deshalb lernst du doch trotzdem die Männer kennen, und urteilst DANACH, ob sie für dich was wären oder nicht. oder?
ich verstehe schon deine Überlegung, jedoch finde ich sie zu hart, um sie so unverblümt in einem Forum zu posten (und das auch noch ohne erklärung!!) außerdem: bei nem ONS kanns dir ja egal sein, ob der Typ ein sexistischer Arsch ist, den siehst du danach eh nie wieder.

Und dein letzter Absatz gefällt mir wirklich am allerbesten!
Zum Christentum konvertieren, ja, das macht sie zu besseren Menschen, auf jeden Fall! denn bei uns werden von den Pfarrern zwar kleine Kinder vergewaltigt, aber das Christentum ist bestimmt viel besser als der Islam^^
und das du nicht gegen den Islam was hast sondern gegen seine "Ideologie die sich unter dem Mantel der Religionsfreiheit versteckt", Sorry, aber das konnte man deinem ersten Kommentar wirklich nicht abgewinnen, und um den geht es ja^^
Aber na schön, du hast immerhin argumentativ hochwertig geantwortet. ABER für mich bist du immer noch rassistisch, weil es dir "zu gefährlich" ist, mit einem Türken oder Araber was anzufangen. Das heißt, du wirfst alle in den selben Topf, bevor du sie mal ganz unverbindlich und auf nicht sexuelle Art und weiße kennenlernst, um dann zu entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 19:01

Also fassen wir zusammen:
Du bist 17. Du hast Sex vaginal, evtl. auch anal. Du hast nichts gegen alle gängigen Sexpraktiken, lässt dir ins Gesicht spritzen und magst auch Urin-Spiele.

Aber du hast noch nie einen Mann geküsst mit der Begründung, dass dir das zu intim ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 19:43
In Antwort auf lorens_12157378

Also fassen wir zusammen:
Du bist 17. Du hast Sex vaginal, evtl. auch anal. Du hast nichts gegen alle gängigen Sexpraktiken, lässt dir ins Gesicht spritzen und magst auch Urin-Spiele.

Aber du hast noch nie einen Mann geküsst mit der Begründung, dass dir das zu intim ist?

Das muss man nciht verstehen
das ist zu hohe logik für uns, sie ist ja schon viel weiter im kopf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 20:20

Dem kann man nicht viel hinzufügen.
Es tut mir Leid, dass du das so erfahren musstest. Das ist eine sehr rationelle Betrachtungsweise von Sex, aber ich möchte mir in diesem Fall keine Beurteilung erlauben, da mir so was (Gott sei Dank) nicht widerfahren ist.

Ich durfte Sex gefühlvoll erleben und vielleicht erlebst du das mit dem Mann den du küsst auch mal. Ich wünsche es dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 20:37

Na bitte
sag ich ja das es nicht normal ist. dir ist sicherlich etwas ganz, ganz schlimmes passiert, das tut mir auch sehr leid für dich, aber DAS ist daran schuld das du nicht küssen willst, also ist es schon ein psychisches problem..
machst du denn eine Therapie`?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 20:40

Nein, nein, nein, das ist keine Antwort auf mein Argument!!
Du vergleichst es jetzt damit, das ICH mich angegriffen fühlen würde, würde ich mit einem Türken schlafen.

Würde ich aber MEIN argument, das ich benutzt habe, auf deines umsetzen, hieße das, das ich ein Anus sein müsste, um mich von der aussage "ich mag keinen Analsex" verletzt zu fühlen.
unterschied klar??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 20:43

Na gut..
dann kann ich mi ja das diskutieren jetzt sparen, nachdem das scheinbar sowieso keine "echte" person ist, mit der ich mich da um eine nicht existente meinung streite?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 20:59

Ja, die WortHERKUNFT
von Rassismus ist mir klar, bei dem es um die Rasse geht (racism = englisch: race, Tasse)
dann sag mir doch mal die korrekte Bezeichnung für eine Feidlichkeit gegen eine Religion- die gibts nämlich nicht- der Begriff wurde auch für die Religion übernommen.

ich bin einfach gegen alle Religionen, weil ich finde, das sie den Menschen zu seinen tiefsten Abgründen bewegen. so einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 21:04

Oh mann.
du kapierst es immer noch nicht.
Wenn du sagst, du findest ANALSEX eklig, kann das wohl sein, das es jemanden verletzt, der Analverkehr praktiziert. Das hab ich aber nicht gemeint.

Ich hab gemeint, das:
WEnn du sagst, du würdest NIEMALS mit Türken schlafen, dann verletzt du nicht denjenigen, der mit einem Türken schläft, sondern DEN TÜRKEN, der das liest. Hast dus endlich kapiert?

und weiters bist du auf viele meiner Argumente nicht eingegangen, zb das es auch unter deutschen schwarze schafe gibt. also verschwend ich jetzt gar keine energie mehr auf dich, nachdem mir alle anderen sowieso sagen du bist n fake.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2011 um 21:08

Ja, von mir aus
bin ich dann gegen alle RELIGIONEN, aber nicht gegen die MENSCHEN die sich dieser Religion angehängt haben. also bin ich nicht rassistisch, weil ich nicht gegen alle islamisten oder christen oder sonst was, was habe.


"Ursprünglich metaphysisch und>> religiös <<begründet, erhielt der Rassismus durch die Aufklärung ein weiteres, ein säkulares Fundament."--> WIKIPEDIA.

das heißt, Rassismus richtete sich sogar zuerst auf die Religion.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2011 um 22:11

Deine Grenzen
Welche Tabus hast du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juni 2011 um 2:13

Mein Tabu Sex mit Tuba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2011 um 9:34

Araber und Türken..............
Was haben die gemeinsam, dass Nadja nicht schläft mit ihnen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2011 um 11:40

Naja...
.. das stimmt so nicht. In Deutschland steht die Freiheit des Einzelnen nicht über allem. Das wäre annähernd so in den USA, wo auch einigermaßen die Theorie der freien Marktwirtschaft Adam Smiths praktiziert wird. In Deutschland steht aber vieles über der Freiheit des Einzelnen und das ist, wenn du mich fragst, auch gut so.
In D haben wir zB eine soziale Marktwirtschaft, die auch schon die Freiheit des Einzelnen bremst, aber in einem notwendigen Maße. Auch ein schönes Beispiel sind da die Krankenversicherungsdebatte oder die Light Bulb Diskussion in den USA. Da weigert man sich, eine verpflichtende Krankenversicherung anzunehmen oder fühlt sich in eine kommunistische Diktatur gedrängt, weil die Demokraten einen Gesetzesentwurf vorgelegt haben, in dem nur noch Sparlampen (die zwar auch schädlich sind, weil sie Quecksilber enthalten, aber von der Bilanz her trotzdem weniger schädlich sein sollen) zugelassen werden und rechtfertigt diesen Widerstand dann mit dem " Light Bulb Freedom of Choice Act" (M. Bachmann). Und es ist absehbar dass in der nächsten Wahl wieder die Republikaner an die Macht kommen und nochmal alles tiefer in die Scheiße fahren.

Zu 2. find ich deine Begründung zwar nicht rassistisch, aber irgendwie naiv. Was kann der nette muslimische Türke, Araber oder sonst wer (ja, die gibt's tatsächlich) von nebenan dafür, was in dem Land seiner Eltern oder Großeltern oder Vorfahren getrieben wird, was im Namen seiner Religion für Mist veranstaltet wird?
Keine Religion ist besser als die andere, weil man aus jeder militaristische Rechtfertigungen ziehen kann, als auch das Gegenteil. Es gibt nicht nur im Islam die Bandbreite an fanatischen Glaubenskämpfern bis über zu engagierten Pazifisten (siehe zB wieder die USA, da gibt's auch solche Christen, die sich in Army Camps gerade auf Armageddon vorbereiten, untereinander versteht sich.
Kann gut sein, dass der typische aufreisserische Türke, der wahrscheinlich schon seit 3 Generationen ein Deutscher ist, kein besonders angenehmer und feministischer Mann ist. Aber alle über einen Kamm zu scheren ist genauso wie zu sagen, dass alle Deutsche Schlampen seien, weil es EINIGE gibt, die nach dem ersten, zweiten oder dritten Date die Beine breit machen. Das ist das Problem der Induktion.
Und selbst im Heimatland sind nicht alles A-löcher, das Problem ist nur, dass über solche Menschen nur dann gesprochen wird, wenn sie Scheiße bauen. Das fördert nicht gerade ein positives Weltbild.
Aber nichtsdesto trotz fühlen sich in solchen Ländern auch viele einheimische Frauen überhaupt nicht unterdrückt. Es ist immer so eine Ansichtssache, was Unterdrückung ist... Wir sehen es zB als Unterdrückung an, von Muslimen oder auch weiblichen Hindus zu verlangen, sich zu verschleiern. Die sehen es meistens als Unterdrückung an, dass die meisten von uns so spärlich bekleidet herum laufen.
Das ist Ansichtssache und ich finde beides nicht gerade emanzipiert.

Nichts desto trotz kann dich natürlich keiner zwingen, mit ihnen Sex zu haben, ich kann mir auch gar nicht vorstellen, dass das wirklich jemand vorhat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest