Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexuelle Frustration

Sexuelle Frustration

3. Juli 2004 um 19:00

Ich liebe meinen Freund und finde ihn auch sexuell sehr anziehen, aber leider bin ich nachdem wir Sex hatten meistens sehr frustriert. Ich glaube es liegt daran, daß ich beim Sex niemals zum Orgasmus komme außer wenn ich noch zusätzlich an der Klitoris stimuliert werde. Ich fände es aber viel schöner wenn ich es mir dann nicht immer selber machen müsste wenn ich einen Orgasmus haben möchte. Ich hab zwar schon oft mit meinem Freund drüber gesprochen, aber irgendwie begreift er daß nicht. Er streichelt mich zwar aber wenn er dann so richtig in Fahrt kommt, "vergisst" er mich. Wenn er mich oral befriedigt, ist es genau so, er macht dann mit seiner Zunge an mir rum, nimmt aber nicht seine Finger zur Hilfe. Und so wird das bei mir dann nie was.

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Langsam bin ich sogar schon sauer auf ihn weil ich dann das Gefühl hab daß er ziemlich egoistisch ist. Er sagt zwar dass er alles tut damit es klappt aber er wüsste langsam nicht mehr was er noch tun soll...

Er meinte ich soll im doch sagen was er machen soll, wenn wir dabei sind, aber das kommt für mich überhauptnicht in Frage. Ich finde daß ziemlich abturnend. Ich komme mir dann vor wie in nem Lehrgang. Und dann geht bei mir gar nix mehr.

Hat jemand vielleicht nen Tipp?

3. Juli 2004 um 20:38

Vergiss es!!!!
Wenn Du Wert darauf legst ein zufrieden-stellendes Sexualleben zu haben, dann schau Dich nach einem Anderen um. Ich kenne Deine Situation sehr gut. Jetzt interessiert es Ihn noch ansatzweise. Stell Dir jedoch Eure Beziehung in 5 Jahren vor: Der pure Frust. Es gibt auch Naturtalente. Wenn Du eine Beziehung hauptsächlich in Freundschaft führen willst, dann bleib dabei.Tut mir leid, aber aus eigener Erfahrung kann ich Dir keine Hoffnung auf mehr mit diesem Mann machen.
Alles Gute für Dich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2004 um 10:50

Neuer mann - besserer sex?
naja, man kann ja auch vom regen in die traufe kommen, und einen mann kennenzulernen mit dem man nicht nur sex haben will, sondern auch noch eine beziehung führen kann, ist wie wohl jeder weiss, nicht gerade einfach.

deshalb würde ich dir raten (wenn eure beziehung sonst in ordnung ist), dass du mehr initiative beim sex ergreifst! wenn du wieder merkst, dass dein freund so in fahrt kommt, dass er auch auf einer gummipuppe liegen könnte, dann schieb ihn einfach weg!

rufe ganz laut STOPP! er wird dann wahrscheinlich verwirrt sein und dich ansehen was das soll.

nun kannst du mit einem zuckersüssen lächeln sagen "darling, ich glaube, jetzt hättest du fast wieder auf mich vergessen!"

es gibt nun 2 möglichkeiten: 1.) es tut ihm sehr leid und wird sofort versuchen den fehler gut zu machen, oder auch 2.) er faucht dich an, dass du eine blöde zicke bist und du dich nicht so haben sollst.

wenn 2.) eintritt: schmeiss ihn aus dem bett und aus deinem leben.

wenn 1.) eintritt: weise ihn solange darauf hin, bis ihm das in fleisch und blut übergegangen ist und er irgendwann keine hinweise mehr braucht.

alles liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2004 um 16:52

Hmm...
wenn er Dich schon bittet, es ihm zu zeigen, dann solltest Du es auch tun. Du kannst Dich ja vor ihm stiumulieren und er schaut Dir dabei zu. Ich denke, dass es dann nur beim ersten Mal abtörnend für Dich ist.

Ich versteh Dich nicht. Entweder Du willst einen Orgasmus von seiner Hand oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2004 um 23:20

Projeziere...
...Deine Unzufriedenheit nicht auf ihn. Wenn er nicht zu dem fähig ist, was Du möchtest, kann das Problem nur Sekundär durch ihn gelöst werden. Du sprichst von Frustration und dies scheint Dein hauptsächliches Problem zu sein an dem Du arbeiten mußt.
Diese Frustration entsteht zwar durch die Unfähigkeit Deines Partners, stell Dir aber vor wie es wäre, wenn Du ganz anders damit umgehen könntest.
Beziehung bedeutet Zweisamkeit und wenn du ein Problem hast, mußt Du es angehen und nicht von Deinem Freund verlangen, dass er es kann auch wenn er es nicht kann. Nur durch diese Diskrepanz entsteht Deine Unzufreidenheit.
Wenn Du mit ihm gesprochen hast und er es nicht begreift, dann mußt Du Weg und Mittel finden es ihm deutlich zu machen. Aber es gibt Männer, die sehen ihre Partnerin nicht. Stell Dich darauf ein, dass es schwieriger sein könnte, als Du denkst und es bereits ist.

@lex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen