Forum / Sex & Verhütung

Sexuelle Ansprüche

25. November 2020 um 17:22 Letzte Antwort: 26. November 2020 um 22:17

Welche Ansprüche habt ihr an oder beim Sex?

Was ist euch wichtig?
Was sollte der Partner erfüllen?
Was für Dinge sollte er machen?
Was möchtet ihr gerne machen dürfen?
Was ist, mehr oder weniger, ein muss auf das ihr auf dauerhaft nicht missen möchtet?
Äußere Einflüsse wie z.B. Krankheit mal außen vor gelassen, gibt es keine Mindestfrequenz die ihr "braucht" oder möchtet?
Was bedeutet euch Sex?

Mehr lesen

25. November 2020 um 17:56

Für mich ist Sex ein Austausch von Zuneigung, Begehren und Liebe, aber auch ein wichtiger Teil meiner Seelenhygiene.  Für mich gehört Sexualität in eine Partnerschaft und es ist einfach ein besonderer Teil meines Lebens, welchen ich mit meinem Lieblingsmenschen teilen möchte. Wir sind zum Glück miteinander gereift und haben die selbe Wellenlänge beibehalten. Ich möchte Sinnlichkeit nicht missen, das gegenseitige Verwöhnen, OV, exotische Stellungen und Ölspiele bzw. Massagen und einfach ICH-sein können. 

Sinnlichkeit, Offenheit, Empathie und Verspieltheit sollte ein Partner für mich haben. 

1 LikesGefällt mir

25. November 2020 um 21:43
In Antwort auf

Welche Ansprüche habt ihr an oder beim Sex?

Was ist euch wichtig?
Was sollte der Partner erfüllen?
Was für Dinge sollte er machen?
Was möchtet ihr gerne machen dürfen?
Was ist, mehr oder weniger, ein muss auf das ihr auf dauerhaft nicht missen möchtet?
Äußere Einflüsse wie z.B. Krankheit mal außen vor gelassen, gibt es keine Mindestfrequenz die ihr "braucht" oder möchtet?
Was bedeutet euch Sex?

Ich habe keine Erwartungen an meinen Freund und er auch nicht an mich. 

Für uns bedeutet Sex einfach Spaß, Lust, Liebe und die Seele baumeln lassen. 
Wichtig ist für mich Spaß und Leidenschaft mit dem Menschen den ich liebe und vertraue. 

1 LikesGefällt mir

25. November 2020 um 21:58

Ich hab da keine Ansprüche.
Auch erwarte ich nichts von meiner Partnerin. Ich wünsche mir höchstens das sie wenn sie Sex möchte, dies aus eigener Lust tut und beim Sex auch nur das macht wonach ihr ist und nichts mir zuliebe. Und wenn das heißt "nur" auf dem Rücken liegen und sonst nicht viel, dann ist das auch gut.

Sex hat keine besonders gewartete, höhere Bedeutung für mich. 
Klar, es sind besondere Körperzonen involviert, aber Rückenkraulen oder massieren gibt mir ein ebenso inniges Zärtlichkeitsgefühl und Verbundenheit.

Das heißt nicht das ich Sex nicht mag. Natürlich ist es immer schön zärtlich zu sein und an Ende einen Orgasmus zu haben ist ein schöner Nebeneffekt. Aber um ehrlich zu sein kann ich beim Kraulen oder Massieren besser abschalten und genießen als beim Sex. Das geht auch dann sozusagen gegeneinander aus und hat irgendwie den gleichen Stellenwert.

Die Häufigkeit ist mir daher auch nicht wichtig.
Wenn meine Frau, wovon ich ausgehe, es gerne und aus sich heraus macht, ist es mir egal ob es nun einmal im Monat, einmal im Quartal oder alle ein bis zwei Jahre passiert. Das ändert nichts an meinen Gefühlen. Ich liebe Sie immer gleich und gleich viel egal ob viel, wenig und auch bei gar keinem Sex.
Meine Frau ist nicht für meine Befriedigung zuständig. Einen Orgasmus kann ich mir auch selbst verschaffen.

Flapsig gesagt (und nicht wortwörtlich zu zu verstehen) sehe ich mich da als Dienstleister. Wenn meine Frau Sex möchte, bin ich gern dabei und mach es ihr so schön ich eben kann. Wenn sie längere Zeit nichts sagt dann ist das für mich auch ok.
Und für uns funktioniert das allem Anschein nach sehr gut. Sex ist kein Thema und erst recht kein Problem- oder Streitthema und das seit über 13,5 Jahren.

 

1 LikesGefällt mir

25. November 2020 um 22:25
In Antwort auf

Welche Ansprüche habt ihr an oder beim Sex?

Was ist euch wichtig?
Was sollte der Partner erfüllen?
Was für Dinge sollte er machen?
Was möchtet ihr gerne machen dürfen?
Was ist, mehr oder weniger, ein muss auf das ihr auf dauerhaft nicht missen möchtet?
Äußere Einflüsse wie z.B. Krankheit mal außen vor gelassen, gibt es keine Mindestfrequenz die ihr "braucht" oder möchtet?
Was bedeutet euch Sex?

Ansprüche beim Sex habe ich nicht. 

Mir ist es wichtig das mein Partner und ich auf einer Wellenlänge sind. 

Erfüllen muss er nichts. 

Er sollte nur Dinge tun die er und ich möchten. 

Ein muss gibt es nicht. 

Ein Mindestmaß gibt es nicht. Wir haben Sex wann wir beide Lust haben. Wie oft ist völlig verschieden.

Sex bedeutet für mich meinem Mann nahe zu sein, Gefühle auszutauschen und die Seele streicheln. 

1 LikesGefällt mir

26. November 2020 um 9:23

Ansprüche und schöner guter Sex der beide hinterher entspannt zurück läßt passt nicht. 
Eher was fürs Seelenleben. 
Ansprüche oder (überhöhte) Erwartung sind eher "GIFT" 

Gefällt mir

26. November 2020 um 11:36

Er muss es mögen (und können), sich mit mir über sehr persönliche Fragen zu unterhalten und nicht nur über Fussball, Computer oder sowas.
Er sollte mich auch mal schön bekochen
Er sollte mir öfter Blumen mtbringen
Er sollte mich öfter fragen, wie's mir geht
Er sollte mich liebevoll umsorgen, wenn ich krank bin
Er sollte bei der Wahl seiner Geschenke einfallsreich sein
Er sollte sich an der Hausarbeit beteiligen.
Ihm sollte auffallen, wenn ich gerade vom Friseur komme oder ein neues Kleid trage
Er sollte mir hin und wieder auch mal Komplimente machen, die sich nicht auf meine Figur oder mein Aussehen beziehen

Nochwas vergessen?
Bestimmt!

Das hat alles nichts mit Sex zu tun??
Irrtum! Kurzfristig vieleicht nicht, längerfristig schon!!

LG
Lena
 

1 LikesGefällt mir

26. November 2020 um 12:38

Mein einziger Anspruch an Sex ist, dass er meiner Partnerin und mir gefällt.

Dazu gehört, dass wir ähnliche Vorlieben haben. Meine sind da nicht besonders exotisch, daher könnte ich mit einer Partnerin, die bestimmte Fetische hat, zum Beispiel nichts anfangen.

Jeder Mensch ist anders und Sex muss sich auch erst einspielen. Bei ähnlichen Vorlieben findet man dann schon was, das beide mögen. 

Sex gehört für mich auch in eine Beziehung, ONS, Swingerclubs, Prostituiertenbesuche, offene Beziehungen usw. reizen mich daher gar nicht. 

1 LikesGefällt mir

26. November 2020 um 22:17

Ansprüche? Ehrlich gesagt: überhaupt mal wieder Sex zu haben...
Wenn du (sehr) lange (Jahre) keinen hattest, stellst du keine Ansprüche mehr - und hoffst, jemanden zu finden der/die auch keine allzu hohen an dich stellt, an denen du dann scheiterst. Sonst bist du ja gleich wieder raus.  Und ein Teufelskreis beginnt.
(Aber Frauen stellen meistens sehr hohe Ansprüche, die erst einmal nichts mit Sex zu tun haben, aber als Voraussetzung dafür gesehen werden - das stimmt leider schon. => s.o. )

Aber zu deinen Fragen, die ich als "Wunschzettel im Idealfall" verstehe...
Was ist euch wichtig? Dass sie Spaß am Sex hat und ihn nicht als "Pflichterfüllung" ansieht.
Was sollte der Partner erfüllen? Sie sollte mir gefallen und gepflegt sein.
Was für Dinge sollte er machen? Sie sollte offen für Vieles sein - und nicht nur Standard abspulen wollen.
Was möchtet ihr gerne machen dürfen? Sie oft und ausgiebig oral zu verwöhnen.
Was ist, mehr oder weniger, ein muss auf das ihr auf dauerhaft nicht missen möchtet? Cunnilingus
Äußere Einflüsse wie z.B. Krankheit mal außen vor gelassen, gibt es keine Mindestfrequenz die ihr "braucht" oder möchtet? Erotik brauche ich im täglichen Leben, Sex kann seltener stattfinden, wenn man sich jeden Tag darauf freut.
Was bedeutet euch Sex? Lebensqualität
 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers