Forum / Sex & Verhütung

Sexuelle Abwechslung außerhalb der Beziehung

14. Januar um 17:31
In Antwort auf

Oder man verzichtet!
Aus irgendeinem Grund hast Du diese Möglichkeit nicht aufgeführt, nudemuc.
Ein Partner ist nicht selbstverständlich für die Erfüllung aller Träume (inkl. sexueller) zuständig.
In einer Beziehung braucht es Kompromisse, ein Entgegenkommen von beiden Seiten und manchmal bedeutet eine Beziehung auch Verzicht auf irgendetwas. In der Regel weiss man, warum dieser Verzicht ok ist; es belastet einen nicht weiter, weil einem die Beziehung dafür etwas anderes gibt, was man sonst nicht hätte (geben/nehmen Prinzip).
Sich also hinzustellen und einfach nur zu fordern, respektive alles zu wollen, wird in der Realität selten möglich sein oder einen glücklich machen.

Wenn Du, Threadsteller, Lust auf mehr Sex hast - dann ist das ein anderer Wunsch als wenn Du Dir Sex mit einer anderen Frau wünschst. 
Mehr Sex wäre theoretisch auch mit Deiner Frau möglich. Dafür müsst ihr eich beide wieder attraktiv füreinander machen. 

Sex mit einer anderen Frau wird Deine Frau höchstwahrscheinlich als Ehebruch ansehen. Also werde Dir bewusst, ob Du dieses Risiko tragen willst, und ob Dir Sex mit einer anderen Frau mehr wert als Deine Ehe ist. Wenn Du die Antwort auf diese Frage kennst, dann ist es in der Regel sehr einfach mit den Restkonsequenzen umzugehen.

Sich einfach nur dies und jenes zu wünschen, oder es sigar einzufordern wie ein Kleinkind, ist eine andere Möglichkeit, wie man durchs Leben gehen und Überraschung!!: all seine Beziehungen zielsicher an die Wand fahren kann!

ww

Also ist die Lösung nach Ihnen die eigenen Bedürfnisse zu unterdrücken und sich selbst zu verleugnen.

Na dann! Glück auf..

Gefällt mir

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers