Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexuell unterfordert ???

Sexuell unterfordert ???

23. Dezember 2003 um 15:21

Hallo

bin m, 24 und seit ca. 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen! Beziehung läuft oberflächlich gesehen super! Doch im Inneren brodelt es bei mir, vielleicht sogar bei beiden. Im Klartext haben wir einmal im Monat Sex. Sie ist zu keinerlei Spielereien gewillt, d.h. im Bett -> ausziehen -> rein raus -> orgasmus -> ende. Romantik gibt es nicht, Kerzen sind zu viel Stress, Sex außerhalb des Bettes ist überzogen. Ich muss sagen das unsere Beziehung unter diesen genannten Punkten stark leidet. Anfänglich habe ich akzeptiert und akzeptiert, hab ihr gut zugeredet und die Situation verstanden, in der Hoffnung es wird mal besser. Ständig schiebt sie ihre Unlust sowie ihr kleiner sexueller Horizont auf die Verhütungshormone, Stress im Job, Stress mit Bekannten, Eltern. Pillenwechsel, Gespräche mit Fachärzten alles bringt nichts.
Ich bin momentan sowei das ich auf STUR stelle und keine Lust mehr habe meine Gefühle zu unterdrücken.
Sie sagt dann müsste ich mir eine neue Freundin suchen.
Sie kann auch nicht über dieses Thema reden.

Negative Vorfälle im Bezug auf Sex sind mir nicht bekannt.

Gibt es Leute mit der gleichen Problematik ??? Oder Frauen die mir erklären könnten warum es so ist !!!

LG unzufrieden

23. Dezember 2003 um 15:31

!!!
Ergänzung:

Wir sehen uns jeden Tag da wir eine gemeinsame Wohnung besitzen und beide von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr arbeiten.

Vielleicht für bestimmte Antworten wichtig!

Gruß unzufrieden

Gefällt mir

23. Dezember 2003 um 19:53

Hallo..
kann es sein, das sie vielleicht an mangelnden Selbstbewußtsein leídet? Sich deswegen nicht richtig gehen lassen kann. Angst vor Erwartungen hat, die in sie gesetzt werden und glaubt nicht erfüllen zu können?
Oder hast du sie mal gefragt, wie sie sich Sex vorstellt? Wer initiert denn den Sex wenn ihr ihn habt?...
Es kann alles mögliche sein. Ich hätte auch ein paar Sachen die ich diesbezüglich meinem Freund sagen möchte, mich aber einfach nicht getraue.
Es klingt mir nach einem tieferen Problem, über welches sie nicht reden will. Sie aber unter Druck setzen wird wohl nichts bringen, da hilft nur Geduld und Einfühlungsvermögen..
der kaefer

Gefällt mir

23. Dezember 2003 um 21:09

Hmm...
hi du....

woran genau das Problem mit deiner Freundin liegt weiß hier sicher keiner so genau.. Ich bin auch etwa 3 Jahre mit meinem Süßen zusammen. Über mangelnde Lust kann ich mich zum Beispiel nicht beklagen...allerdings habe ich immer sehr starke Schmerzen ( ungekläreter Ursache), das schränkt dann auch ein (Stellungsmässig zum Beispiel) da hat man dann auch ausserhalb des Bettes nicht so viel Lust. Könnte das bei euch vielleicht auch der Fall sein?
Ansonsten scheint es mir sehr seltsam, dass sie zu dir DIREKT sagt, dass du dir doch ne andere suchen sollst. Das würde mir an deiner Stelle zu denken geben .... Liebt sie dich denn noch?
Ich wünsche euch alles Gute
Malinchen

Gefällt mir

24. Dezember 2003 um 7:08

Eine Frage..
.. ist die Sexunlust deiner Freundin eigentlich schon am Anfang eurer Beziehung vorhanden gewesen?
Also ich hatte auch lange keinen Bock auf Sex mit meinem Ex, aber das hatte eigentlich andere Gruende. War nicht mehr so von ihm als Mensch ueberzeugt und wollte eigentlich weg von ihm.
Wenn ihr euch jeden Tag seht, ist es vielleicht auch einfach nicht mehr so aufregend fuer sie.
Habt ihr auch noch andere Probleme oder ist es nur der fehlende Sex?

Gefällt mir

24. Dezember 2003 um 14:56
In Antwort auf malinchen

Hmm...
hi du....

woran genau das Problem mit deiner Freundin liegt weiß hier sicher keiner so genau.. Ich bin auch etwa 3 Jahre mit meinem Süßen zusammen. Über mangelnde Lust kann ich mich zum Beispiel nicht beklagen...allerdings habe ich immer sehr starke Schmerzen ( ungekläreter Ursache), das schränkt dann auch ein (Stellungsmässig zum Beispiel) da hat man dann auch ausserhalb des Bettes nicht so viel Lust. Könnte das bei euch vielleicht auch der Fall sein?
Ansonsten scheint es mir sehr seltsam, dass sie zu dir DIREKT sagt, dass du dir doch ne andere suchen sollst. Das würde mir an deiner Stelle zu denken geben .... Liebt sie dich denn noch?
Ich wünsche euch alles Gute
Malinchen


dass dir deine freundin direkt sagt, dass du d ir ne neue suchen sollst, sieht stark nach trotzreaktion aus. deshalb muss dir das nicht unbedingt sofort zu denken geben. klingt nach selbstschutz. vielleicht leidet sie unter der unlust selber. ich rate dir, immer darauf bedacht zu sein, dass sie sich bei dir wohl fühlt. wenn du sie mit anderen frauen unter druck setzt oder versuchst eifersüchtig zu machen, wirds wahrscheinlich schlimmer. gib ihr das gefühl dass sie die einzige für dich ist und du sie besonders und begehrenswert findest. ich sprech da n bisschen aus rfahrung obwohls bei mir nich so schlimm war.
ich hatte letzten sommer wenig lust wegen der hitze und mein freund hat das persönlich genommen obwohl es absolut nichts mit meiner liebe zu ihm zu tun hatte.
so leute, frohe weihnachten!!

Gefällt mir

25. Dezember 2003 um 2:56
In Antwort auf BabyRose

Eine Frage..
.. ist die Sexunlust deiner Freundin eigentlich schon am Anfang eurer Beziehung vorhanden gewesen?
Also ich hatte auch lange keinen Bock auf Sex mit meinem Ex, aber das hatte eigentlich andere Gruende. War nicht mehr so von ihm als Mensch ueberzeugt und wollte eigentlich weg von ihm.
Wenn ihr euch jeden Tag seht, ist es vielleicht auch einfach nicht mehr so aufregend fuer sie.
Habt ihr auch noch andere Probleme oder ist es nur der fehlende Sex?

Danke für euere Mühe
Danke für euere Mühe !!!

Zu den Fragen:

1. Wir haben nur mit dem Sex probleme sonst ist es eine Traumbeziehung !!!

2. Sie ist eifersüchtig und liebt mich so wie es mir scheint über alles !

3. Die Sex probleme sind eigentlich schon seit Anfang der Beziehung

4. Sie leidet sehr unter ihrer unlust

5. Schmerzen hatte sie ab und an schon, da haben wir aber eine Lösung gefunden (Gleitgel). Wobei wenn sie richtig heiß ist ( so ca. einmal im Jahr) benötigen wir das auch nicht.

Hmm soweit ! Wenn was fehlt fragen !

Danke

Gefällt mir

25. Dezember 2003 um 4:35
In Antwort auf unzufrieden

Danke für euere Mühe
Danke für euere Mühe !!!

Zu den Fragen:

1. Wir haben nur mit dem Sex probleme sonst ist es eine Traumbeziehung !!!

2. Sie ist eifersüchtig und liebt mich so wie es mir scheint über alles !

3. Die Sex probleme sind eigentlich schon seit Anfang der Beziehung

4. Sie leidet sehr unter ihrer unlust

5. Schmerzen hatte sie ab und an schon, da haben wir aber eine Lösung gefunden (Gleitgel). Wobei wenn sie richtig heiß ist ( so ca. einmal im Jahr) benötigen wir das auch nicht.

Hmm soweit ! Wenn was fehlt fragen !

Danke

Noch ein paar Fragen..
..also,lieber Unzufrieden,

redet ihr eigentlich ueber Sex? Ueber eure Phantasien, was euch gefaellt, was nicht, was weh tut, was Spass macht..
Vielleicht ist es ganz gut mal ihre sexuellen Wuensche und Phantasien herauszufinden. (Also falls du das noch nicht schon hast..) Koennte ja sein, dass du ganz neue Dinge an ihr entdeckst. Es ist schon sehr lustig, was manche Leute scharf macht..das wuerde man von ihnen garnicht so denken.

Wie aessert sich das eigentlich, dass sie unter ihrer Unlust leidet?

Und was mir von Anfang an im Kopf rumschwirrt, bist du dir sicher, dass sie noch nie negative Erfahrungen mit Sex hatte? So Sexunlust hat ja sehr oft Missbrauch als Ursache. Auch koennte es sein, dass deine Freundin irgendwelche Ereignisse verdraengt. In diesem Falle waere eine Therapie hilfreich.

Weiterhin viel Glueck,
BabyRose

Gefällt mir

25. Dezember 2003 um 10:10

Kenne ich...
Bin mit meiner Freundin nun ca 1 Jahr zusammen und ich war bei unserem ersten Sex absolut geschockt, für sie ist das total uninteressant... sie liegt da kratzt sich am Arm lächelt mich an aber das ich da gerade was mache ist ihr ziemlich egal. Und an dem ersten mal hat sich auch kaum was geändert.

Vorab sie sieht super gut aus, ist total schlank und süß aber im Bett geht garnix,
meistens hat es ihr auch weh getan, das haben
wir jetzt wie oben mit Gleitgel beseitigt aber auch da hat sie Schmerzen, wenn wir es von hinten machen ( kein Anal )deshalb ist das jetzt auch nicht mehr drin. Blasen macht sie nur wenn ich sie vorher 3-4 mal aufgefordert habe und dann auch nur mit großer Unlust und nicht bis zum Schluß. Den Vibrator den ich ihr mal geschenkt hab hat sie noch nicht mal angerührt und sich selbst macht sie es sich auch nicht weil sie ja generell keine Lust auf Sex hat... Pornos findet sie wiederlich und in einen Sexshop würde sie nie gehen...

Es liegt SICHER nicht an mir, ich hatte vor ihr 7 andere Frauen von denen auch 2 schwer gekommen sind aber alle waren bisher begeistert... kann stundenlang ( wenn sie das denn mal wollte ) bin ca. 20x5 lang, lecke unheimlich gerne ( aber das gibt ihr noch weniger, als wenn ich meine Hände benutze) und bevor die Frage kommt ich kann mit den Fingern umgehen. Sex haben wir nur alle 2 Wochen obwol ich mehr brauche und es mit ( unbemerkt von Ihr ) 2-3 mal am Tag selbst mache...

Ich denke wirklich darüber nach mich von Ihr zu trennen, hab aber Angst davor, dass Sie dann total ausflippt, sie scheint mich abgöttisch zu lieben...

Du siehst, dass Du mit Deinem Problem nicht alleine bist, aber ich weiß nicht wie lange ich das ertragen kann, mit Ihrem Frauenarzt will sie auch nicht darüber sprechen und für Sie ist wohl alles schön so, obwohl ich sie schon öfter drauf angesprochen hab...

Wenn irgenwer einen Tipp weiß wäre ich super dankbar, hab schon von geräten gehört die den Nerv in der Wirbelsäule per reizstrom stimmulieren und so unglaubliche Orgasmen auslösen sollen ( nicht gelogen wissenschaftlicher Bericht!! Medizinisch!!)
Viagra hab ich auch hier glaube aber das funktioniert bei Frauen nicht, hat da jemand Erfahrungen?

Gefällt mir

25. Dezember 2003 um 10:15

Oh vergessen
und noch etwas sie hatte noch nie in Ihrem
ganzen Leben (21) einen Orgasmus...
ich bin echt verzweifelt, alles wäre super
wenn nur der Sex besser wäre, das geht doch nicht bin 23 und kann jetzt nicht aus liebe mein ganzes Leben auf Sex verzichten

Gefällt mir

25. Dezember 2003 um 16:25
In Antwort auf mitleidender23

Kenne ich...
Bin mit meiner Freundin nun ca 1 Jahr zusammen und ich war bei unserem ersten Sex absolut geschockt, für sie ist das total uninteressant... sie liegt da kratzt sich am Arm lächelt mich an aber das ich da gerade was mache ist ihr ziemlich egal. Und an dem ersten mal hat sich auch kaum was geändert.

Vorab sie sieht super gut aus, ist total schlank und süß aber im Bett geht garnix,
meistens hat es ihr auch weh getan, das haben
wir jetzt wie oben mit Gleitgel beseitigt aber auch da hat sie Schmerzen, wenn wir es von hinten machen ( kein Anal )deshalb ist das jetzt auch nicht mehr drin. Blasen macht sie nur wenn ich sie vorher 3-4 mal aufgefordert habe und dann auch nur mit großer Unlust und nicht bis zum Schluß. Den Vibrator den ich ihr mal geschenkt hab hat sie noch nicht mal angerührt und sich selbst macht sie es sich auch nicht weil sie ja generell keine Lust auf Sex hat... Pornos findet sie wiederlich und in einen Sexshop würde sie nie gehen...

Es liegt SICHER nicht an mir, ich hatte vor ihr 7 andere Frauen von denen auch 2 schwer gekommen sind aber alle waren bisher begeistert... kann stundenlang ( wenn sie das denn mal wollte ) bin ca. 20x5 lang, lecke unheimlich gerne ( aber das gibt ihr noch weniger, als wenn ich meine Hände benutze) und bevor die Frage kommt ich kann mit den Fingern umgehen. Sex haben wir nur alle 2 Wochen obwol ich mehr brauche und es mit ( unbemerkt von Ihr ) 2-3 mal am Tag selbst mache...

Ich denke wirklich darüber nach mich von Ihr zu trennen, hab aber Angst davor, dass Sie dann total ausflippt, sie scheint mich abgöttisch zu lieben...

Du siehst, dass Du mit Deinem Problem nicht alleine bist, aber ich weiß nicht wie lange ich das ertragen kann, mit Ihrem Frauenarzt will sie auch nicht darüber sprechen und für Sie ist wohl alles schön so, obwohl ich sie schon öfter drauf angesprochen hab...

Wenn irgenwer einen Tipp weiß wäre ich super dankbar, hab schon von geräten gehört die den Nerv in der Wirbelsäule per reizstrom stimmulieren und so unglaubliche Orgasmen auslösen sollen ( nicht gelogen wissenschaftlicher Bericht!! Medizinisch!!)
Viagra hab ich auch hier glaube aber das funktioniert bei Frauen nicht, hat da jemand Erfahrungen?

Kopfschüttel**
" Blasen macht sie nur wenn ich sie vorher 3-4 mal aufgefordert habe "- aufgefordert??

"Es liegt SICHER nicht an mir, ich hatte vor ihr 7 andere Frauen von denen auch 2 schwer gekommen sind aber alle waren bisher begeistert... kann stundenlang ( wenn sie das denn mal wollte ) bin ca. 20x5 lang,"

"bevor die Frage kommt ich kann mit den Fingern umgehen"

- ich glaube Du solltest das Problem bei Dir suchen...ganz eindeutig!!

Gefällt mir

25. Dezember 2003 um 16:56

Dann such Dir 'ne zweite Braut für heißen Sex

Verstehe ja, dass Du bei ihr bleiben willst, wenn sonst alles stimmt.
Aber so geht es ja auch nicht.

Arnie

Gefällt mir

25. Dezember 2003 um 17:31
In Antwort auf 1arnie

Dann such Dir 'ne zweite Braut für heißen Sex

Verstehe ja, dass Du bei ihr bleiben willst, wenn sonst alles stimmt.
Aber so geht es ja auch nicht.

Arnie


Na toll
Glaube davon wäre sie nicht so begeistert,
für mich wäre das natürlich klasse nee mal ernsthaft, auf dauer wäre die "nur zum Poppen" wohl mit ihrer Situation auch nicht zufrieden und ich bin eigetlich ein ziemlich monogamer Typ...

Gefällt mir

25. Dezember 2003 um 17:31
In Antwort auf rainbow32

Kopfschüttel**
" Blasen macht sie nur wenn ich sie vorher 3-4 mal aufgefordert habe "- aufgefordert??

"Es liegt SICHER nicht an mir, ich hatte vor ihr 7 andere Frauen von denen auch 2 schwer gekommen sind aber alle waren bisher begeistert... kann stundenlang ( wenn sie das denn mal wollte ) bin ca. 20x5 lang,"

"bevor die Frage kommt ich kann mit den Fingern umgehen"

- ich glaube Du solltest das Problem bei Dir suchen...ganz eindeutig!!

Ursache
Wenn sie wirklich noch gar nie einen Orgasmus hatte, liegt der Ursprung des Problems vielleicht doch nicht an ihm. Zugegebenermaßen scheint der Unzufriedene auch nicht gerade der Typ zu sein, der ihr weiterhelfen könnte...

Gefällt mir

25. Dezember 2003 um 17:44
In Antwort auf rainbow32

Kopfschüttel**
" Blasen macht sie nur wenn ich sie vorher 3-4 mal aufgefordert habe "- aufgefordert??

"Es liegt SICHER nicht an mir, ich hatte vor ihr 7 andere Frauen von denen auch 2 schwer gekommen sind aber alle waren bisher begeistert... kann stundenlang ( wenn sie das denn mal wollte ) bin ca. 20x5 lang,"

"bevor die Frage kommt ich kann mit den Fingern umgehen"

- ich glaube Du solltest das Problem bei Dir suchen...ganz eindeutig!!

Kopfnicke
Die Ausdrucksweise schien mir für das Forum am geschicktesten Gewählt, was bringst wenn ich hier alles schön verpacke und dann 100 Nachfragen kommen, ich spreche sicher nicht so mit Ihr, denn das wöllte sie sicher nicht, auch leider...

Gefällt mir

25. Dezember 2003 um 17:45
In Antwort auf mitleidender23

Kopfnicke
Die Ausdrucksweise schien mir für das Forum am geschicktesten Gewählt, was bringst wenn ich hier alles schön verpacke und dann 100 Nachfragen kommen, ich spreche sicher nicht so mit Ihr, denn das wöllte sie sicher nicht, auch leider...

Kopfnick 2
und sie hat ja auch alleine nie Spaß am Sex wie soll ich dann den Fehler bei mir suchen?

Gefällt mir

4. Januar 2004 um 3:13
In Antwort auf 1arnie

Dann such Dir 'ne zweite Braut für heißen Sex

Verstehe ja, dass Du bei ihr bleiben willst, wenn sonst alles stimmt.
Aber so geht es ja auch nicht.

Arnie

Danke für die Mühen
Hallo zusammen !

Danke für die euere gedanken !

Nur bin ich leider noch nicht wirklich weiter gekommen ! Hab mal versucht schonend abzukären ob sexuell negative vorgeschichten gibt! Aber es scheint nicht der Fall zu sein !

Sie sagt der Sex gibt ihr nichts! Es macht ihr zwar einmal im Monat spaß, sie hat einen angeblich wunderschönen Orgasmus aber hinterher ist alles wie es vorher war. Aus dem Gespräch konnte ich erkennen das sie selbst vermutlich nach dem Sinn von Sex sucht.

Ich weis einfach nicht mehr weiter !

Wenn es eine Damegibt die ähnliche Erfahrungen hat, würde es mich freuen wenn sie ihre e-mail postet und ich mich bei ihr melden kann!

Danke

Gefällt mir

4. Januar 2004 um 10:03

Kenne diese Problematik...
...und glaub mir, wenn sich das nicht in der nächsten Zeit lösen läßt, suche Dir eine andere Freundin.
Das wird über die Jahre nur extremer. Bei meiner Frau hat es nach dem ersten Kind angefangen, daß sie keinerlei Lust mehr auf irgendwelche sexuellen Aktivitäten hatte. Oral-Sex war auf einmal ekelig, und kam nicht mehr in Frage. Ansonsten liegt sie nur noch passiv da und rührt sich keinen Millimeter dabei. Mittlerweile ist es nach 10 JAhren so, daß sie ständig irgendwelche Krimi-Romane liest und JEDEN abend rituell bis 22.00 Uhr irgendwelche Morde sich im Fernsehen reinzieht. Dann meint sie, daß sie tierisch müde seie und nun ins Bett müsse. Wenn man dann mal alle 4-8 Wochen zum Zuge kommt, glotzt sie dabei Fernsehen. Da kann einem ja jeglich Lust vergehen. Bei mir ist es nun so, daß sie sagt, dann zahl mir halt den Unterhalt für die Kinder und mich und zieh halt aus, wenns Dir nicht passt.
Also vorsicht, wenn Du Dich auf längere Zeit bindest und vielleicht auch Kinder willst; als Mann biste dann in diesem Land der Depp und ruiniert, oder erträgst es irgendwie wie ich.

Gefällt mir

4. Januar 2004 um 10:44

Frauensicht
hallo,

ich kenne die situation aus eigener erfahrung - aus frauensicht.

leider kann ich dir nun nichts schönes berichten. ich war 4 jahre mit jemandem zusammen. eigentlich wär alles wunderbar gewesen. aber nach ca. einem jahr habe ich kaum noch eine körperliche anziehungskraft zu meinem freund gespürt. es gab auch das problem, dass mein hymen bei unseren sexversuchen einfach nicht reißen wollte.

aber ich hab mich auch nie durchgerungen, es operativ zu beseitigen - obwohl es diese möglichkeit sehr wohl gab. ich war einfach nicht scharf auch meinen freund - trotzdem wollte ich die beziehung aufrechterhalten.

muss dir sagen, dass diese situaion insgesamt noch drei jahre so lief. mein selbstwertgefühl war ganz unten - ich habe irgendwann gedacht, ich bin halt kein "sexueller" mensch.

bis mir jemand neues begegnet ist - da war die anziehungskraft plötzlich da. und ich habe mich das erste mal wirklich geärgert, dass ich wegen des hymens keinen sex haben kann!

die konsequenz: fremdgegangen - sehr genossen - vom freund getrennt - anziehungskraft beim neuen ist bis jetzt geblieben (auch wenn wir keine beziehung führen).

heute denke ich, wenn nicht (auch von anfang an) ein gewisses prickeln, eine gewisse lust auf den anderen vorhanden ist, dann hat das für mich keine echte chance. damit meine ich nicht die zeiten, in denen man bestimmten krisen ausgesetzt ist und der wunsch nach sex zurücksteht. auch meine ich nicht, dass man nun jeden abend sex haben muss. aber nach den erfahrungen, die ich gemacht habe, sollte ein gewisses "grundverlangen" bei mir vorhanden sein.

tut mir leid, wenn das nun eher ein negativ-bericht war!

liebe grüße und für 2004 das beste

juna elin

Gefällt mir

4. Januar 2004 um 11:18
In Antwort auf mitleidender23

Kenne ich...
Bin mit meiner Freundin nun ca 1 Jahr zusammen und ich war bei unserem ersten Sex absolut geschockt, für sie ist das total uninteressant... sie liegt da kratzt sich am Arm lächelt mich an aber das ich da gerade was mache ist ihr ziemlich egal. Und an dem ersten mal hat sich auch kaum was geändert.

Vorab sie sieht super gut aus, ist total schlank und süß aber im Bett geht garnix,
meistens hat es ihr auch weh getan, das haben
wir jetzt wie oben mit Gleitgel beseitigt aber auch da hat sie Schmerzen, wenn wir es von hinten machen ( kein Anal )deshalb ist das jetzt auch nicht mehr drin. Blasen macht sie nur wenn ich sie vorher 3-4 mal aufgefordert habe und dann auch nur mit großer Unlust und nicht bis zum Schluß. Den Vibrator den ich ihr mal geschenkt hab hat sie noch nicht mal angerührt und sich selbst macht sie es sich auch nicht weil sie ja generell keine Lust auf Sex hat... Pornos findet sie wiederlich und in einen Sexshop würde sie nie gehen...

Es liegt SICHER nicht an mir, ich hatte vor ihr 7 andere Frauen von denen auch 2 schwer gekommen sind aber alle waren bisher begeistert... kann stundenlang ( wenn sie das denn mal wollte ) bin ca. 20x5 lang, lecke unheimlich gerne ( aber das gibt ihr noch weniger, als wenn ich meine Hände benutze) und bevor die Frage kommt ich kann mit den Fingern umgehen. Sex haben wir nur alle 2 Wochen obwol ich mehr brauche und es mit ( unbemerkt von Ihr ) 2-3 mal am Tag selbst mache...

Ich denke wirklich darüber nach mich von Ihr zu trennen, hab aber Angst davor, dass Sie dann total ausflippt, sie scheint mich abgöttisch zu lieben...

Du siehst, dass Du mit Deinem Problem nicht alleine bist, aber ich weiß nicht wie lange ich das ertragen kann, mit Ihrem Frauenarzt will sie auch nicht darüber sprechen und für Sie ist wohl alles schön so, obwohl ich sie schon öfter drauf angesprochen hab...

Wenn irgenwer einen Tipp weiß wäre ich super dankbar, hab schon von geräten gehört die den Nerv in der Wirbelsäule per reizstrom stimmulieren und so unglaubliche Orgasmen auslösen sollen ( nicht gelogen wissenschaftlicher Bericht!! Medizinisch!!)
Viagra hab ich auch hier glaube aber das funktioniert bei Frauen nicht, hat da jemand Erfahrungen?

Oh mann!!!!!!!!!!!!!!!!!!
vorab, ich bin ne frau die sex liebt und auch für ihr wohlbefinden braucht. aber wenn ich lese, was du so von dir gibst, wird mir schlecht.

es hört sich für mich an, als ob sie für dich so ne art objekt ist.
wenn ich schon höre, dass es an dir ja nicht liegen kann

sorry, wenn ich dir auf die füße trete, aber kauf dir ne puppe, oder fang endlich an, sie wie ne gleichberechtigte partnerin zu sehen. aber sei mir nicht böse, so wie es sich anhört, ist es vielleicht besser für euch beide, sich zu trennen.

kitty

Gefällt mir

4. Januar 2004 um 13:37
In Antwort auf unzufrieden

Danke für euere Mühe
Danke für euere Mühe !!!

Zu den Fragen:

1. Wir haben nur mit dem Sex probleme sonst ist es eine Traumbeziehung !!!

2. Sie ist eifersüchtig und liebt mich so wie es mir scheint über alles !

3. Die Sex probleme sind eigentlich schon seit Anfang der Beziehung

4. Sie leidet sehr unter ihrer unlust

5. Schmerzen hatte sie ab und an schon, da haben wir aber eine Lösung gefunden (Gleitgel). Wobei wenn sie richtig heiß ist ( so ca. einmal im Jahr) benötigen wir das auch nicht.

Hmm soweit ! Wenn was fehlt fragen !

Danke

Habe auch mal eine frage
Bist du denn "scharf auf sie", wenn ich das mal so derb formulieren darf, begehrst du sie? "Sie ist eifersüchtig und liebt mich so wie es mir scheint über alles!" Liebst du sie?
Ich meine liebst du sie so, dass du sie einfach riechen willst, spüren wilst, ihre haare streicheln, ihren körper liebkosen, in ihre augen reinkippst, wenn du sie anschaust, ihr auf den hintern greifen willst, wenn sie neben dir steht, sie vor deinen freunden einfach küssen willst, weil du so glücklich mit ihr bist.... hast du den lust auf SIE?

wenn eine frau begehrt wird, fühlt sie sich auch begehrenswert, verstehst du was ich meine? du schilderst alles so, dass es alleine an ihr liegt, dass es ihre "schuld" ist, dass ihr keinen oder wenig sex habt, aber je mehr druck du ihr machst, desto eher wird sie das gefühl haben, es ist eine "pflichtübung" damit sie dich halt nicht verliert...

ich meine gleitgel als lösung für schmerzen beim sex? hilfe, das kann doch nicht dein ernst sein,
was verstehst du denn unter sex? schwanz rein und wenns ihr weh tut dann halt schmieren....??? ich bin keine feministin oder so, und ich liebe sex, aber da gehört schon etwas mehr dazu, und ein mann muss einer frau auch einiges bieten...
frauen sind ja ja keine lustmaschinen, die auf knopfdruck in fahrt geraten geraten (also zumindest gehöre ich nicht dazu)

also nix für ungut, aber vielleicht solltest du auch mal deine einstellung oder vorstellung von sex überdenken und ein paar mehr facetten als penetration, oder oralen sex in dein repertoire aufnehmen...

ich wünsche Dir viel Phantasie und spass dabei
lg
scale

Gefällt mir

7. Januar 2004 um 18:37
In Antwort auf scale

Habe auch mal eine frage
Bist du denn "scharf auf sie", wenn ich das mal so derb formulieren darf, begehrst du sie? "Sie ist eifersüchtig und liebt mich so wie es mir scheint über alles!" Liebst du sie?
Ich meine liebst du sie so, dass du sie einfach riechen willst, spüren wilst, ihre haare streicheln, ihren körper liebkosen, in ihre augen reinkippst, wenn du sie anschaust, ihr auf den hintern greifen willst, wenn sie neben dir steht, sie vor deinen freunden einfach küssen willst, weil du so glücklich mit ihr bist.... hast du den lust auf SIE?

wenn eine frau begehrt wird, fühlt sie sich auch begehrenswert, verstehst du was ich meine? du schilderst alles so, dass es alleine an ihr liegt, dass es ihre "schuld" ist, dass ihr keinen oder wenig sex habt, aber je mehr druck du ihr machst, desto eher wird sie das gefühl haben, es ist eine "pflichtübung" damit sie dich halt nicht verliert...

ich meine gleitgel als lösung für schmerzen beim sex? hilfe, das kann doch nicht dein ernst sein,
was verstehst du denn unter sex? schwanz rein und wenns ihr weh tut dann halt schmieren....??? ich bin keine feministin oder so, und ich liebe sex, aber da gehört schon etwas mehr dazu, und ein mann muss einer frau auch einiges bieten...
frauen sind ja ja keine lustmaschinen, die auf knopfdruck in fahrt geraten geraten (also zumindest gehöre ich nicht dazu)

also nix für ungut, aber vielleicht solltest du auch mal deine einstellung oder vorstellung von sex überdenken und ein paar mehr facetten als penetration, oder oralen sex in dein repertoire aufnehmen...

ich wünsche Dir viel Phantasie und spass dabei
lg
scale

Endlich mal jemand
der nicht nur entsetzt über mein
*Grobes* Verhalten ist ... vieleicht hätte ich das ganze anderst formulieren sollen aber ich bin wirklich etwas verzweifelt: Wir machen uns einen schönen Tag, gehen Essen, spazieren alles ist super, wir gehen nach Hause, ich massiere sie komplett über eine Stunde bei Kerzenschein und sanfter Musik, was Ihr sehr gut gefällt, küsse und streichel sie überall ( wobei Ihr Oralsex fast nichts gibt, nur wenn ich dabei Ihre Brüste streichel und gleichzeitig ein- zwei Finger einführe gefällt es ihr etwas ) und dann möchte sie mit mir schlafen aber dabei spüre ich einfach dass Sie nicht sonderlich viel davon hat ( der Kommentar weiter oben mit dem Fernsehen trifft es schon ganz gut ).
Ob ich sie wirklich liebe kann ich so nicht sagen ich hab ja direkt Angst mich ganz an Sie zu binden wenn das so weitergeht kann ich auf keinen Fall mein Leben mit Ihr verbingen, ich war in sie verliebt bevor wir Sex hatten aber jetzt bin ich schon seit einiger Zeit sehr vorsichtig verstehe das nur wirklich nicht und bin eigentlich der Meinung es könnte sich bei Ihr auch um Körperliche Probleme handeln, hab da mal etwas von Zuckerkrankheit oder Nervenleiden gelesen... so wieder mal Zeilen vom Rücksichtslosen SEXmonster

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen