Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität meiner Frau

Sexualität meiner Frau

6. August 2010 um 11:43

Liebe Frauen,

seit Jahren kämpfe ich (39 Jahre) nun mit dem Sexualtrieb meiner Frau und brauche dringend Hilfe. Ich bin nun mit meiner Frau seit mehr als 20 Jahren zusammen. Inzwischen sind wir auch seit 14 Jahren verheiratet und haben zwei Töchter. Zu Beginn unserer Beziehung (ca. erste 1/2 Jahr) war auch alles in Ordnung. Wir haben zwar nicht miteinander geschlafen aber hatten sonst den ganzen Rest. Danach war dann Schluss. Immer wenn ich Sex mit ihr haben wollte musste ich darum kämpfen. Sie hatte nie Lust auf Sex und wenn wir dann zusammen geschlafen haben war das echt ein riesen Murks. Irgendwann haben wir dann mal Pornos geguckt und siehe da, wir hatten echt klasse Sex bei so einem Film. Sie war während dessen auch experimentierfreudig. Nach einer gewissen Zeit hatten wir aber keine Lust mehr auf solche Filme und sie gar keine Lust mehr auf Sex (nie, nicht einmal im Jahr). Dann hat sie erotische Bücher gelesen und so für sich versucht Stimmung zu erzeugen. Die liest sie inzwischen auch nicht mehr weil sie kein gutes Buch mehr findet. Inzwischen ist es so dass wir an zwei festen Tagen die Woche Sex haben. Vorher geht sie in die Badewanne, anschließend gucken wir eine Sexfilm und dann haben wir nach Fahrplan Sex (Übrigens Sie hat immer einen Orgasmus). Alle meine Wünsche werden unberücksichtigt gelassen, z. B:
1. Reizwäsche: ich zieh mich doch sowieso aus
2. Spielzeug, mag ich nicht oder bringt mir nichts
3. Analverkehr, trau mich nicht
4. Stellung 69, Turnübung oder dann komm ich nicht

Den letzten wirklich guten Sex hatten wir vor fast 3 Jahren!!!!!!

Ich glaube ich habe schon wirklich alles ausprobiert. Einen Therapeuten lehnt sie ab. Sie mein das wäre normal, manche Frauen haben mehr Lust, manche halt weniger.
Ich bin total verzweifelt, ich will sie nicht verlassen, wollte ich nie aber ich kann doch nicht irgendwann sexuell total unerfüllt in die Kiste springen.

Um rege Antworten und Ideen würde ich mich sehr freuen!

Lieben xroxis

6. August 2010 um 12:28

Auch das hab ich schon!
Danke für die zügige Antwort, hab ich schon ausprobiert. Eine Spur aus Kerzen bis ins Badezimmer und im Badezimmer alles voller Kerzen. War aber nicht so doll, sie hat sich zwar gefreut, brauchte aber unbedingt Licht im Bad um Ihren Roman (solche von Susan E. Phillips usw.) zu lesen. In der Kindheit /Jugend war angeblich nichts, hab sie schon häufiger gefragt. Ich habe ihr mal dummer Weise gesagt, das sie kleine Brustwarzen hat. Danach durfte ich mindestens zwei Jahre nicht an Ihre Brüste! Findet sie übrigens heute auch noch nicht so doll. Erogene Zonen habe ich noch gar nicht bei ihr gefunden. Und wenn ich mit Ihr rede, dreht sie zum Schluss alles so das ich nichts mehr sagen kann. Z. B. Ich bin halt so, wenn es dir nicht passt musst du dir ne andere suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2010 um 13:54

Ne, glaub ich nicht
Nein, das ist unwahrscheinlich. Schließlich ist das ja schon immer so, auch wo wir noch nicht zusammen gewohnt haben. Außerdem komme gelegentlich unangekündigt nach hause. Nein fremd geht sie bestimmt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club