Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexting gleich Fremdgehen?

Sexting gleich Fremdgehen?

27. März 2016 um 12:54 Letzte Antwort: 2. April 2016 um 18:59

Ich kann es immer noch nicht glauben Bin seit über 2 Jahren in einer Beziehung. Er ist schon etwas älter als ich und hat immer behauptet ich sei die große Liebe seines Lebens und das ich das wichtigste in seinem Leben bin. Mir ging (geht) es ähnlich. Nach circa einem halben Jahr hat er mir seinen Laptop ausgeliehen und da sah ich Nackfotos von anderen Frauen und Bilder von seinem Geschlechtsteil. Ich war total schockiert, er meinte das hat nichts mit uns zu tun, das sei nur Blödsinn und Langeweile. Er kenne die Frauen gar nicht sondern hat sie online kennengelernt. Er versprach es nie wieder zu machen doch knapp ein Jahr später hat er sich wieder erwischen lassen. Ich habe ihm damals ein ultimatium gestellt und gesagt, dass so etwas für mich Betrug ist. Ich will nicht das er online sex mit andern hat. Noch dazu wo wir selbst nur sehr wenig Sex haben weil er angeblich nicht so viel lust hat. Er schwor mich hoch und heilig es nie wieder zu machen und jetzt ist es schon wieder passiert!!!! Er schickt nacktfotos und Videos von sich und geilt sich an den Nackfotos irgendwelcher facebook bekanntschaften auf. Warum macht er sowas obwohl er weiß wie weh er mir damit tut und setzt damit die ganze Beziehung auf Spiel???

Mehr lesen

27. März 2016 um 13:43

Paradox
Er sagt er hat kein Bock auf Sex schickt aber im selben Atemzug wohl noch Bilder von sich herum und geilt sich daran aus?

Das passt irgendwie nicht zusammen ...

Schwierige Situation, aber du hast im das ja jetzt schon 3 mal gesagt und er "Betrügt" dich immer wieder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2016 um 23:33

Betrug oder nicht,
es ist für Dich nicht tolerabel und das ist ihm Bewusst, aber gleichgültig. Er nimmt das Risiko, Deiner Reaktion billigend inkauf. Das allein zeigt Deinen Wert in seinen Augen. Dir bleibt eigentlich nur noch eine Option, ohne Deine Glaubwürdigkeit und Deine Würde zu verlieren, da er ja ausreichend bewies, daß Absprachen nur Lippenbekenntnisse sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2016 um 7:36

Bist du sicher,
dass ihr überhaupt eine Beziehung habt? Für mich klingt das eher danach, dass dein Kerl eine Frau hat, die man bei passender Gelegenheit als "seine Freundin" vorstellen kann, aber im Übrigen hat sich an seinem Single-Leben nicht viel geändert.

Diese hochheiligen Versprechungen mit anschließendem Erwischenlassen sind Standardrepertoire bei den Männern. Glaubs mir, wir können das nicht besser. Vermutlich wärest du mit einem anderen Kerl besser dran...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2016 um 17:46
In Antwort auf sardan_11892346

Paradox
Er sagt er hat kein Bock auf Sex schickt aber im selben Atemzug wohl noch Bilder von sich herum und geilt sich daran aus?

Das passt irgendwie nicht zusammen ...

Schwierige Situation, aber du hast im das ja jetzt schon 3 mal gesagt und er "Betrügt" dich immer wieder...

Hi
ich sehe darin überhaupt keinen wiederspruch. seine neigung besteht darin sich bilder auszutauschen mit anderen leuten. darauf hat er bock. der sex mit der partnerin sagt ihm offenbar (zurzeit) weniger zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2016 um 19:42

...
nichts und..
ich kann doch keinen menschen als prüde bezeichnen wenn er keine offene beziehung will
oder einen mann als prüde bezeichnen,wenn seine frau in einem club am strippen ist und er damit nicht einvertanden ist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2016 um 19:46

pff
Ich würde sowas auch nicht gut finden. Wäre für mich auch fremdgehen, wenn er sich an anderen Frauen aufgeilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2016 um 19:49


nicht alle Männer sind so. nur weil du mit deinen 19 volle klöten hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2016 um 20:59

Ich
glaube du würdest es nur tolerieren müssen, wenn du es selbst tust. Das ist die einzige Erklärung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2016 um 21:06
In Antwort auf py158

Bist du sicher,
dass ihr überhaupt eine Beziehung habt? Für mich klingt das eher danach, dass dein Kerl eine Frau hat, die man bei passender Gelegenheit als "seine Freundin" vorstellen kann, aber im Übrigen hat sich an seinem Single-Leben nicht viel geändert.

Diese hochheiligen Versprechungen mit anschließendem Erwischenlassen sind Standardrepertoire bei den Männern. Glaubs mir, wir können das nicht besser. Vermutlich wärest du mit einem anderen Kerl besser dran...

Männer
können das nicht besser? Ist ja niederschmetternd! Also sind Versprechen generell nicht glaubhaft, sehr schade!
Dann kann man ja nur hoffen, dass Frau es mit einem weniger schlimmen Exemplar zu tun hat. Das wird dann jede für sich tun.
Dennoch denke ich, dass auch Männer in einem begrenzten Maße lernfähig sind. Und Gefühle...., gut das lass ich mal lieber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2016 um 23:18

War
es denn sehr offensichtlich auf dem Computer zu sehen? Es könnte ja auch sein, dass er in Abständen deine Stellung dazu erkunden möchte. Gut, galant ist anders, Männer sind aber eben manchmal sehr einfältig.
Da du das Sexting, wenn es denn eines ist, für dich selbst noch nicht einordnen kannst nehme ich an, dass du für dich noch nicht drüber nachgedacht hast.
Versuch mal für dich überhaupt eine Meinung dazu zu bekommen.
Dabei ist natürlich nicht unwichtig wie eng ihr beide miteinander seid, Zeit spielt da eine untergeordnete Rolle.
Interessiert es dich wie er reagiert, wenn du ihm Fotos von dir schickst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2016 um 20:49

Oh no!
Also für mich wäre das ein klarer Vertrauensbruch.
Für Sex braucht es ja offensichtlich keine körperliche Nähe. Deswegen wäre für mich, genau wie für dich Sexting auf jeden Fall Betrug!
Und dass ihr wenig Sex habt und du dadurch sogar zu kurz kommst, (aus seine Kosten wohlgemerkt, denn er hat ja gut lachen), das macht das Maß noch voll...

Kann mich da nur anschließen: ich würde die Konsequenzen ziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2016 um 4:43

Danke
für deine Beleuchtung aus der rechtlichen Sicht.
Dennoch sind weder Triebe noch Gefühle bislang regulierbar.
Schließlich kann und soll!!! der Staat nicht überall die Hand draufhaben
Fragt sich doch warum so viele Menschen das Netz nutzen um ihre Triebe zu befriedigen. Aber das wäre OT
Hier ist lediglich der Einsatz der Eigenverantwortung sinnvoll
Bedeutet, dass sich die Themenerstellerin ihren Bedenken stellen muss und Konsequenzen ziehen sollte. Entweder gegen Ihren Partner, oder aber die mit der Möglichkeit mit ihm.Eine Beschäftigung mit der Tatsache scheint unausweichlich.
Eine Trennung würde in dem Falle bedeuten, dass sie erst mal "Ruhe" hat. Garantiert aber nicht, dass sie nicht wieder enttäuscht wird.
Die Stärke der Beziehung ist hier ausschlaggebend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2016 um 18:59

Revanche
Du musst Dir klar werden, was Dir wichtiger ist: Er mit seinen Eigenheiten, oder eine Beziehung mit bedingungsloser Treue. Hatte auch einen Freund, der über chats ständig sex-Angebote auf sein handy geschickt bekommen hat, aber auch ständig, wenn ich weg war mit unbekannten Nr. telefoniert hat. Ich habe mich revanchiert und ihn zur Rede gestellt und das Gleiche gemacht und ihn damit konfrontiert. Seine Masche hatte somit ein Ende und es passt. Aber ich bin auf der Hut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Welchen Dildo mögt ihr?
Von: meerhexe3
neu
|
1. April 2016 um 22:47
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club