Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexleben leidet unter Pornos

Sexleben leidet unter Pornos

28. September 2017 um 12:59

Hallo,
ich (22) liebe meinen Freund (28) sehr, aber zurzeit belastet mich etwas.. 
Wir sind 2,5 Jahre ein Paar. 

Er schaut schon immer Pornos, inzwischen will er sie mit mir sehen. Ich hab damit eigentlich kein Problem, nur Sex haben wir schon lange nicht mehr.
Zuerst möchte er, dass ich mich umziehe (Strapse, Leder, High-Heels,..) und soll es ihm dann besorgen. Er liegt dann auf dem Sofa und währenddessen schauen wir die Pornos.
Ab und zu will er dann direkt Sex, ohne mich richtig vorbereitet zu haben. 
Er schaut nur nach sich, meine Bedürfnisse und Wünsche werden völlig ignoriert..
Vor Wochen kam ich schon sexy bekleidet und wollte mit ihm mal ins Schlafzimmer, ohne Pornos! Wollte er nicht.. 
Habe mit ihm das Gespräch gesucht und er meinte ihm gefällt das eben so, normaler Sex langweilt ihn. Dabei kann man doch echt abwechslungsreiche Dinge machen! Und sollte man nicht einen Kompromisse finden?

Ich bin völlig am verzweifeln, ich kann doch nicht deswegen unsere Beziehung beenden 
Durch die ganze Sache merke ich, dass ich langsam an mir zweifle. Denke, dass er jede Frau besser findet als mich, weil er immer diese "Vorlage" braucht und es ohne nicht mehr geht.

Schonmal Danke!

Mehr lesen

28. September 2017 um 13:12

...merke ich, dass ich langsam an mir zweifle. Denke, dass er jede Frau besser findet als mich...
Er findet die Situationen besser, nicht die Frauen. Also es geht dabei nicht darum, dass du anders aussiehst, oder anders bekleidet bist... Du sollst zu seinen Vorstellungen vom "Szenario" passen, dann ist Sex für ihn spannend.

Ist schon eine gefährliche Entwicklung.
Der einfachste Weg daraus ist, auf die Filme/Bilder zu verzichten. Mit der Zeit "regeneriert" sich der Kopf und Körper, und es wird besser für beide.
Nur, das muss er wollen
Vielleicht kannst du ihn überreden, es auszuprobieren, dir zuliebe? Z.B. bis zum Ende des Jahres kein Porno-Konsum, nur als Versuch..?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2017 um 14:37
In Antwort auf heva38

...merke ich, dass ich langsam an mir zweifle. Denke, dass er jede Frau besser findet als mich...
Er findet die Situationen besser, nicht die Frauen. Also es geht dabei nicht darum, dass du anders aussiehst, oder anders bekleidet bist... Du sollst zu seinen Vorstellungen vom "Szenario" passen, dann ist Sex für ihn spannend.

Ist schon eine gefährliche Entwicklung.
Der einfachste Weg daraus ist, auf die Filme/Bilder zu verzichten. Mit der Zeit "regeneriert" sich der Kopf und Körper, und es wird besser für beide.
Nur, das muss er wollen
Vielleicht kannst du ihn überreden, es auszuprobieren, dir zuliebe? Z.B. bis zum Ende des Jahres kein Porno-Konsum, nur als Versuch..?

Ich denke nur immer wieder, dass ich alleine nicht ausreiche.. dass er eben nur mit diesen Filmchen in Fahrt kommt.

Ja, verbieten kann ich ihm das nicht. Würde bei ihm nichts bringen, er ist ziemlich trotzig. 

Oder eben Porno-Konsum ohne mich.. die Frage ist dann, ob er alles verweigert  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2017 um 15:33
In Antwort auf kaugummi500

Ich denke nur immer wieder, dass ich alleine nicht ausreiche.. dass er eben nur mit diesen Filmchen in Fahrt kommt.

Ja, verbieten kann ich ihm das nicht. Würde bei ihm nichts bringen, er ist ziemlich trotzig. 

Oder eben Porno-Konsum ohne mich.. die Frage ist dann, ob er alles verweigert  

Es liegt nicht an dir!
Habe noch konkretisiert in PN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2017 um 16:01

Verbieten kannst du ihm das natürlich nicht, das ist richtig. Aber ihn zweifellos vor die Wahl stellen. Nämlich dass er deine Bedürfnisse berücksichtigen muss und ihr da zusammen Kompromisse finden müsst. Ist er dazu nicht bereit musst du die Konsequenzen ziehen. Und das heißt dann leider Trennung. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2018 um 15:47

Tja, Du sollst ja auch zur Befriedigung Deiner Bedürfnisse kommen. Das sollte auch er kapieren. Zeig ihm was Du willst, was nicht. Fordere es ein. Setz es um mit ihm - oder ohne ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook