Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexfantasie dem Partner offenbaren?

Sexfantasie dem Partner offenbaren?

7. August 2019 um 8:45 Letzte Antwort: 24. Februar um 16:34

Hallo
 
erstmal vorweg
 
Ich bin männlich 25 Jahre alt und lebe seit 4 Jahren mit meiner Partnerin glücklich zusammen. Eventuell heiraten wir auch bald (wenn ich den passenden Ring gefunden habe)
Auch das Sexleben ist soweit in Ordnung. Sie ist jetzt nicht prüde und macht eigentlich vieles mit (Anal z.B. wollte Sie erst nicht, hats dann aber mit mir probiert, nachdem ich das mal zur Ansprache gebracht habe)
 
Jetzt habe ich da aber eine Sexfantasie die mich nicht loslässt
 
Und zwar würde ich gerne dabei zuschauen (oder mitmachen) wie meine Freundin von mehreren (am besten gut bestückten) Männern durchgenommen wird. So 5 Stück auf einmal. Eben ein richtiger Gangbang.  
 
Allein der Gedanke daran bringt mich fast zum abspritzen - wie sie laut aufstöhnt weil ihr ein fast doppelt so großer Penis als meiner bis zum Anschlag in den Arsch geschoben wird, während Sie einen weiteren in ihrer Vagina hat und den restlichen 3 genüsslich einen Bläst und zum Schluss alle Löcher besamt werden.  
 
Die erste Frage wäre also ob ich ihr von dieser Sex Fantasie erzählen soll (Und sie entweder ja oder nein oder ganz schlimm mich als komplett Perversen darstellt und die Beziehung dadurch leidet). Das wäre es nämlich dann nicht wert. Habt ihr auch eventuell solche Fantasien (Männer wie Frauen - hab ja gehört, dass diese Fantasie von mehreren Männern bestiegen zu werden auch Frauen haben) und wie geht ihr damit um? Erzählen? Für sich behalten whatever...?
 
Zweite Frage dann wo man so etwas machen kann. Swinger Club? Natürlich nur mit seriösen Männern, denen man auch vertrauen kann dass Sie aufhören, wenn es meiner Freundin doch zu viel wird.

Mehr lesen

7. August 2019 um 9:09

Phantasien sind eine Sache. 
Für viele Partnerschaften bedeutete die von dir geschilderte Phantasie das Aus. Ein Vorteil wäre das du Geld für den Ring sparst. 

Gefällt mir
7. August 2019 um 9:09

Das geht in Richtung Cuckold und nein, habe ich definitiv nicht.

Du bist Dir über die Tragweite im klaren? Nehmen wir an, sie sagt begeistert ja und Ihr setzt das dann so wie beschrieben in einem Swingerclub erfolgreich um. Danach sagt sie Dir dann, dass der langweilige Sex mit Dir mit der durchschnittlichen Bestückung nicht mehr reicht und sie keinen Sex mehr mit Dir will sondern eben so wie in der Fantasie, was dann?

Wenn Ihr beide sehr gefestigt seid, Humor habt und über Sex sehr offen reden könnt, dann erzähl ihr davon, ansonsten lies Dir nochmal den zweiten Absatz durch oder dass sie eventuell nicht mit der Fantasie umgehen kann da sie sich abgewertet fühlt

Gefällt mir
7. August 2019 um 9:29
In Antwort auf fischkommando

Hallo
 
erstmal vorweg
 
Ich bin männlich 25 Jahre alt und lebe seit 4 Jahren mit meiner Partnerin glücklich zusammen. Eventuell heiraten wir auch bald (wenn ich den passenden Ring gefunden habe)
Auch das Sexleben ist soweit in Ordnung. Sie ist jetzt nicht prüde und macht eigentlich vieles mit (Anal z.B. wollte Sie erst nicht, hats dann aber mit mir probiert, nachdem ich das mal zur Ansprache gebracht habe)
 
Jetzt habe ich da aber eine Sexfantasie die mich nicht loslässt
 
Und zwar würde ich gerne dabei zuschauen (oder mitmachen) wie meine Freundin von mehreren (am besten gut bestückten) Männern durchgenommen wird. So 5 Stück auf einmal. Eben ein richtiger Gangbang.  
 
Allein der Gedanke daran bringt mich fast zum abspritzen - wie sie laut aufstöhnt weil ihr ein fast doppelt so großer Penis als meiner bis zum Anschlag in den Arsch geschoben wird, während Sie einen weiteren in ihrer Vagina hat und den restlichen 3 genüsslich einen Bläst und zum Schluss alle Löcher besamt werden.  
 
Die erste Frage wäre also ob ich ihr von dieser Sex Fantasie erzählen soll (Und sie entweder ja oder nein oder ganz schlimm mich als komplett Perversen darstellt und die Beziehung dadurch leidet). Das wäre es nämlich dann nicht wert. Habt ihr auch eventuell solche Fantasien (Männer wie Frauen - hab ja gehört, dass diese Fantasie von mehreren Männern bestiegen zu werden auch Frauen haben) und wie geht ihr damit um? Erzählen? Für sich behalten whatever...?
 
Zweite Frage dann wo man so etwas machen kann. Swinger Club? Natürlich nur mit seriösen Männern, denen man auch vertrauen kann dass Sie aufhören, wenn es meiner Freundin doch zu viel wird.

wenn ich lese dass sie zuerst abgeneigt war zu anal und es dann dir zu lieb gemacht hat ist der schritt zu deiner fantasie doch ziemlich extrem!
und dann noch alles ohne kondom?
ups da setzt du deine süsse und später dich grossen gefahren aus? nicht daran zu denken wenn sie auch noch von einem schwanger wird.....
lass es lieber fantasie sein.....

Gefällt mir
7. August 2019 um 11:48
In Antwort auf sailer

wenn ich lese dass sie zuerst abgeneigt war zu anal und es dann dir zu lieb gemacht hat ist der schritt zu deiner fantasie doch ziemlich extrem!
und dann noch alles ohne kondom?
ups da setzt du deine süsse und später dich grossen gefahren aus? nicht daran zu denken wenn sie auch noch von einem schwanger wird.....
lass es lieber fantasie sein.....

Natürlich mit Kondom. Es war nie die Rede ohne.

Anal wollte Sie zuerst absolut nicht, aber inzwischen mag sie es sogar sehr. Deswegen wollte ich ja das Thema mal ansprechen vielleicht will sie auch zuerst nicht, aber es könnte ihr ja dann doch sehr gefallen.

Aber so wie sophos75 sagt, könnte sie es dann zu sehr mögen. Ich hätte ja nichts dagegen wenn man es einmal im Monat oder so macht. Aber das mit dem Aspekt, dass ihr 'normaler' Sex mit einem normalen Penis dann nicht mehr gefallen könnte habe ich noch gar nicht berücksichtigt.

Vielleicht lass ich das doch lieber...

Gefällt mir
7. August 2019 um 13:52

Also ich les das ja hier schon öfter mit dem zusehen usw..

Aber ich könnt das nicht dafür wäre das "Finger weg-meine" gefühl zu stark...

Aber klar die möglichkeit besteht das sie es zu sehr genießen tut....und was machst du wenn sie erst zustimmt und dann abbricht?  Würdest dann kein schlechtes gewissen haben ihr das "angetan" zu haben?

Gefällt mir
7. August 2019 um 14:07
In Antwort auf rhodri_18485703

Also ich les das ja hier schon öfter mit dem zusehen usw..

Aber ich könnt das nicht dafür wäre das "Finger weg-meine" gefühl zu stark...

Aber klar die möglichkeit besteht das sie es zu sehr genießen tut....und was machst du wenn sie erst zustimmt und dann abbricht?  Würdest dann kein schlechtes gewissen haben ihr das "angetan" zu haben?

Das mit 'Finger weg meine Gefühl' ist ja glaub der ganze Reiz daran. Zu sehen wie die eigene Freundin von anderen Männern gevögelt wird. Aber dennoch bleibt Sie mein. Da gibt es ja immerhin noch einen Unterschied zwischen Liebe und einfach nur Sex zum Spaß haben.

Naja wenn Sie zustimmt und dann abbricht, dann haben wir es versucht und das ganze Thema kann wieder in der Schublade verschwinden.

Gefällt mir
7. August 2019 um 14:20
In Antwort auf fischkommando

Das mit 'Finger weg meine Gefühl' ist ja glaub der ganze Reiz daran. Zu sehen wie die eigene Freundin von anderen Männern gevögelt wird. Aber dennoch bleibt Sie mein. Da gibt es ja immerhin noch einen Unterschied zwischen Liebe und einfach nur Sex zum Spaß haben.

Naja wenn Sie zustimmt und dann abbricht, dann haben wir es versucht und das ganze Thema kann wieder in der Schublade verschwinden.

Wem der Reiz gefällt möchte es ausleben  

Mir wäre das nichts.... 

Gefällt mir
7. August 2019 um 14:35
In Antwort auf fischkommando

Hallo
 
erstmal vorweg
 
Ich bin männlich 25 Jahre alt und lebe seit 4 Jahren mit meiner Partnerin glücklich zusammen. Eventuell heiraten wir auch bald (wenn ich den passenden Ring gefunden habe)
Auch das Sexleben ist soweit in Ordnung. Sie ist jetzt nicht prüde und macht eigentlich vieles mit (Anal z.B. wollte Sie erst nicht, hats dann aber mit mir probiert, nachdem ich das mal zur Ansprache gebracht habe)
 
Jetzt habe ich da aber eine Sexfantasie die mich nicht loslässt
 
Und zwar würde ich gerne dabei zuschauen (oder mitmachen) wie meine Freundin von mehreren (am besten gut bestückten) Männern durchgenommen wird. So 5 Stück auf einmal. Eben ein richtiger Gangbang.  
 
Allein der Gedanke daran bringt mich fast zum abspritzen - wie sie laut aufstöhnt weil ihr ein fast doppelt so großer Penis als meiner bis zum Anschlag in den Arsch geschoben wird, während Sie einen weiteren in ihrer Vagina hat und den restlichen 3 genüsslich einen Bläst und zum Schluss alle Löcher besamt werden.  
 
Die erste Frage wäre also ob ich ihr von dieser Sex Fantasie erzählen soll (Und sie entweder ja oder nein oder ganz schlimm mich als komplett Perversen darstellt und die Beziehung dadurch leidet). Das wäre es nämlich dann nicht wert. Habt ihr auch eventuell solche Fantasien (Männer wie Frauen - hab ja gehört, dass diese Fantasie von mehreren Männern bestiegen zu werden auch Frauen haben) und wie geht ihr damit um? Erzählen? Für sich behalten whatever...?
 
Zweite Frage dann wo man so etwas machen kann. Swinger Club? Natürlich nur mit seriösen Männern, denen man auch vertrauen kann dass Sie aufhören, wenn es meiner Freundin doch zu viel wird.

Ich glaube dies ist eine typische Männerfantasie. Dies liest man über die Jahre hier nicht nur einmal. Mag auf der einen Seite erregend sein (für die Leute die es mögen) andererseits steckt darin auch ein enormes Trennungspotential.

Gefällt mir
7. August 2019 um 14:48
In Antwort auf fischkommando

Hallo
 
erstmal vorweg
 
Ich bin männlich 25 Jahre alt und lebe seit 4 Jahren mit meiner Partnerin glücklich zusammen. Eventuell heiraten wir auch bald (wenn ich den passenden Ring gefunden habe)
Auch das Sexleben ist soweit in Ordnung. Sie ist jetzt nicht prüde und macht eigentlich vieles mit (Anal z.B. wollte Sie erst nicht, hats dann aber mit mir probiert, nachdem ich das mal zur Ansprache gebracht habe)
 
Jetzt habe ich da aber eine Sexfantasie die mich nicht loslässt
 
Und zwar würde ich gerne dabei zuschauen (oder mitmachen) wie meine Freundin von mehreren (am besten gut bestückten) Männern durchgenommen wird. So 5 Stück auf einmal. Eben ein richtiger Gangbang.  
 
Allein der Gedanke daran bringt mich fast zum abspritzen - wie sie laut aufstöhnt weil ihr ein fast doppelt so großer Penis als meiner bis zum Anschlag in den Arsch geschoben wird, während Sie einen weiteren in ihrer Vagina hat und den restlichen 3 genüsslich einen Bläst und zum Schluss alle Löcher besamt werden.  
 
Die erste Frage wäre also ob ich ihr von dieser Sex Fantasie erzählen soll (Und sie entweder ja oder nein oder ganz schlimm mich als komplett Perversen darstellt und die Beziehung dadurch leidet). Das wäre es nämlich dann nicht wert. Habt ihr auch eventuell solche Fantasien (Männer wie Frauen - hab ja gehört, dass diese Fantasie von mehreren Männern bestiegen zu werden auch Frauen haben) und wie geht ihr damit um? Erzählen? Für sich behalten whatever...?
 
Zweite Frage dann wo man so etwas machen kann. Swinger Club? Natürlich nur mit seriösen Männern, denen man auch vertrauen kann dass Sie aufhören, wenn es meiner Freundin doch zu viel wird.

Deine Phantasie ist aber ganzschön krass.Ich fand es schon extrem als ich mal einen Dreier hatte und du willst deiner Freundin direkt 5 Männer zumuten?

1 LikesGefällt mir
7. August 2019 um 22:27

statt mit einem gangbang ins haus zufallen würde ich erstmal eine kleine tür aufmachen und anklopfen wie es mit einem zweiten (gutbestückten) mann wäre.

1 LikesGefällt mir
8. August 2019 um 22:11

Also das würde mich ja eher abtörnen. Sie sollte schon freiwillig mitspielen und auch Spaß daran haben.

Aber danke für eure Ratschläge. Werde es vielleicht erst mal vorsichtig versuchen einen Dreier anzuleiern und dann sieht man weiter.

Gefällt mir
8. August 2019 um 22:56

Mein Freund hat das auch mal erwähnt, so selten ist das scheinbar nicht 🤭

So viele Männer wären vielleicht machbar, aber dass er dabei zuschauen würde könnte ich nicht 🙈🙈

Gefällt mir
9. August 2019 um 20:07
In Antwort auf jorunn_18516973

Mein Freund hat das auch mal erwähnt, so selten ist das scheinbar nicht 🤭

So viele Männer wären vielleicht machbar, aber dass er dabei zuschauen würde könnte ich nicht 🙈🙈

Wieso nicht? Oder soll er lieber mitspielen?

Gefällt mir
9. August 2019 um 23:14
In Antwort auf jorunn_18516973

Mein Freund hat das auch mal erwähnt, so selten ist das scheinbar nicht 🤭

So viele Männer wären vielleicht machbar, aber dass er dabei zuschauen würde könnte ich nicht 🙈🙈

Es geht viele glaube mir

Gefällt mir
23. Februar um 16:19
In Antwort auf fischkommando

Hallo
 
erstmal vorweg
 
Ich bin männlich 25 Jahre alt und lebe seit 4 Jahren mit meiner Partnerin glücklich zusammen. Eventuell heiraten wir auch bald (wenn ich den passenden Ring gefunden habe)
Auch das Sexleben ist soweit in Ordnung. Sie ist jetzt nicht prüde und macht eigentlich vieles mit (Anal z.B. wollte Sie erst nicht, hats dann aber mit mir probiert, nachdem ich das mal zur Ansprache gebracht habe)
 
Jetzt habe ich da aber eine Sexfantasie die mich nicht loslässt
 
Und zwar würde ich gerne dabei zuschauen (oder mitmachen) wie meine Freundin von mehreren (am besten gut bestückten) Männern durchgenommen wird. So 5 Stück auf einmal. Eben ein richtiger Gangbang.  
 
Allein der Gedanke daran bringt mich fast zum abspritzen - wie sie laut aufstöhnt weil ihr ein fast doppelt so großer Penis als meiner bis zum Anschlag in den Arsch geschoben wird, während Sie einen weiteren in ihrer Vagina hat und den restlichen 3 genüsslich einen Bläst und zum Schluss alle Löcher besamt werden.  
 
Die erste Frage wäre also ob ich ihr von dieser Sex Fantasie erzählen soll (Und sie entweder ja oder nein oder ganz schlimm mich als komplett Perversen darstellt und die Beziehung dadurch leidet). Das wäre es nämlich dann nicht wert. Habt ihr auch eventuell solche Fantasien (Männer wie Frauen - hab ja gehört, dass diese Fantasie von mehreren Männern bestiegen zu werden auch Frauen haben) und wie geht ihr damit um? Erzählen? Für sich behalten whatever...?
 
Zweite Frage dann wo man so etwas machen kann. Swinger Club? Natürlich nur mit seriösen Männern, denen man auch vertrauen kann dass Sie aufhören, wenn es meiner Freundin doch zu viel wird.

Ich finde man sollte in der Beziehung immer ganz offen zu seinem Partner sein.
Wenn ich einen Freund habe,dann möchte ich ja auch das er beim Sex mit mir seine Befriedigung hat.

Gefällt mir
24. Februar um 15:32
In Antwort auf fischkommando

Hallo
 
erstmal vorweg
 
Ich bin männlich 25 Jahre alt und lebe seit 4 Jahren mit meiner Partnerin glücklich zusammen. Eventuell heiraten wir auch bald (wenn ich den passenden Ring gefunden habe)
Auch das Sexleben ist soweit in Ordnung. Sie ist jetzt nicht prüde und macht eigentlich vieles mit (Anal z.B. wollte Sie erst nicht, hats dann aber mit mir probiert, nachdem ich das mal zur Ansprache gebracht habe)
 
Jetzt habe ich da aber eine Sexfantasie die mich nicht loslässt
 
Und zwar würde ich gerne dabei zuschauen (oder mitmachen) wie meine Freundin von mehreren (am besten gut bestückten) Männern durchgenommen wird. So 5 Stück auf einmal. Eben ein richtiger Gangbang.  
 
Allein der Gedanke daran bringt mich fast zum abspritzen - wie sie laut aufstöhnt weil ihr ein fast doppelt so großer Penis als meiner bis zum Anschlag in den Arsch geschoben wird, während Sie einen weiteren in ihrer Vagina hat und den restlichen 3 genüsslich einen Bläst und zum Schluss alle Löcher besamt werden.  
 
Die erste Frage wäre also ob ich ihr von dieser Sex Fantasie erzählen soll (Und sie entweder ja oder nein oder ganz schlimm mich als komplett Perversen darstellt und die Beziehung dadurch leidet). Das wäre es nämlich dann nicht wert. Habt ihr auch eventuell solche Fantasien (Männer wie Frauen - hab ja gehört, dass diese Fantasie von mehreren Männern bestiegen zu werden auch Frauen haben) und wie geht ihr damit um? Erzählen? Für sich behalten whatever...?
 
Zweite Frage dann wo man so etwas machen kann. Swinger Club? Natürlich nur mit seriösen Männern, denen man auch vertrauen kann dass Sie aufhören, wenn es meiner Freundin doch zu viel wird.

Ich habe auch schon mal daran gedacht, aber für meine Freundin ist das gar nichts.

Gefällt mir
24. Februar um 16:18
In Antwort auf fischkommando

Hallo
 
erstmal vorweg
 
Ich bin männlich 25 Jahre alt und lebe seit 4 Jahren mit meiner Partnerin glücklich zusammen. Eventuell heiraten wir auch bald (wenn ich den passenden Ring gefunden habe)
Auch das Sexleben ist soweit in Ordnung. Sie ist jetzt nicht prüde und macht eigentlich vieles mit (Anal z.B. wollte Sie erst nicht, hats dann aber mit mir probiert, nachdem ich das mal zur Ansprache gebracht habe)
 
Jetzt habe ich da aber eine Sexfantasie die mich nicht loslässt
 
Und zwar würde ich gerne dabei zuschauen (oder mitmachen) wie meine Freundin von mehreren (am besten gut bestückten) Männern durchgenommen wird. So 5 Stück auf einmal. Eben ein richtiger Gangbang.  
 
Allein der Gedanke daran bringt mich fast zum abspritzen - wie sie laut aufstöhnt weil ihr ein fast doppelt so großer Penis als meiner bis zum Anschlag in den Arsch geschoben wird, während Sie einen weiteren in ihrer Vagina hat und den restlichen 3 genüsslich einen Bläst und zum Schluss alle Löcher besamt werden.  
 
Die erste Frage wäre also ob ich ihr von dieser Sex Fantasie erzählen soll (Und sie entweder ja oder nein oder ganz schlimm mich als komplett Perversen darstellt und die Beziehung dadurch leidet). Das wäre es nämlich dann nicht wert. Habt ihr auch eventuell solche Fantasien (Männer wie Frauen - hab ja gehört, dass diese Fantasie von mehreren Männern bestiegen zu werden auch Frauen haben) und wie geht ihr damit um? Erzählen? Für sich behalten whatever...?
 
Zweite Frage dann wo man so etwas machen kann. Swinger Club? Natürlich nur mit seriösen Männern, denen man auch vertrauen kann dass Sie aufhören, wenn es meiner Freundin doch zu viel wird.

Hey 

Also ich würde Ihr von deiner Phantasie erzählen. 

Und dann würde ich mir die Männer aussuchen dafür und das Privat dann in einem Swingerclub machen nur wo Ihr seid. 

Vielleicht hast du ja auch Interesse an mir, dass ich vielleicht mitmachen soll. 

Gefällt mir
24. Februar um 16:34

Es gibt Fantasien die kann man gerne miteinander teilen, und andere, die behällt man besser für sich. Vor allem wenn man nach einiger Zeit des Zusammenlebens schon weiß, dass der Partner dafür nicht zu haben ist. 

Gefällt mir