Home / Forum / Sex & Verhütung / SEX-Zum ersten Mal - Soll ich's tun?

SEX-Zum ersten Mal - Soll ich's tun?

17. Januar 2004 um 20:47

Hallo liebe Leser-/innen!

Ich bin mittlerweile 21 Jahre alt und habe bisher noch nicht den Richtigen gefunden für das erste Mal.
Damals dachte ich zumindest, dass ich warten sollte, bis ich den Richtigen gefunden habe. Jedoch merke ich, dass es problematisch ist den wirklich "Richtigen" zu finden. Nun stellt sich die Frage, ob ich es zulassen sollte, einem Bekannten den "Eintritt" zu gewähren. Ich finde ihn sehr attraktiv. Doch habe ich Angst, dass es ihm auffällt, was gut möglich ist, weil ich unsicher wirke, zögere... Das wäre mir sehr peinlich.
Wie war bei euch das erste Mal? Hattet ihr starke Schmerzen? Wie habt ihr euch danach gefühlt?
Wäre schön, wenn ihr mir das Gefühl genau beschreiben könntet.

Danke!

17. Januar 2004 um 23:06

Wenn du ihm nicht liebst..
ich würde es mit jdm den ich nicht wirklich liebe, nicht tun. Wenn du ihm nicht liebst, ist es nicht desselbe.

Wenn du jemanden hast, den du auch vertraust, kannst du ihn auch alles erzählen. Er wird dir dann helfen, dass du dich dabei entspannen kannst.

Mit einen Bekannten? Und wenn du dich danach billig fühlst?

Mein erstes mal war eine Katastrofe. Er war aber geduldig. Hat Monate gedauert, bis er in mir wirklich eindringen konnte.

Ich habe dann aber erkannt, dass ich mich einfach viel zu sehr verkrampft habe. Ich habe mich dann entspannt, und so ginge es doch!

LG,
Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2004 um 1:18

Zu Schmerzen
Zu dem ersten Mal und warten. Wenn du dir unsicher bist, lass es um gottes willen. Wenn das dein Freund oder Bekannter nicht tolleriert kannst du ihn vergessen, es wäre dann ein Arsc*l*ch. Du musst wissen, wann du dich bereit fühlst. Es ist sicherlich nichts schlimmes, das erstemal später als die meisten anderen zu haben. Ausserdem wirst du verkrampft sein, wenn du unsicher bist. Versuche dich mal verkrampft, unter Druck selbst zu befriedigen, es wird dir keinen Spaß machen. Und deine Scheide wird ihm evtl. den "Zutritt" verweigern, weil dein Unterbewusstsein dies nicht will. Warte bis du dich dafür bereit fühlst. in diesem Falle zählt deine Bereitschaft, auch nur "Opfern" für den anderen ist blöd. Überlege es dir genau. Du wirst merken, wenn DU (!!!) dafür bereit bist.

Zum erstenmal und Schmerzen:

Ich hatte keine
Kann nur das Berichten, was mir mein Schatz erzählt hat.

Nein, Sie hatte kaum Schmerzen und war sehr erregt und fand es schön, auch wenn Sie beim erstenmal kein Orgasmus bekam (sorry, aber ich war/bin halt auch unerfahren, und dass wunderbare Gefühl lies mich schon nach ein paar Minuten kommen). Aber Sie hat nicht geblutet (komischerweise beim 2ten mal dann). Aber Sie fand es sehr schön und hat sich auch irgendwie "erwachsener" gefühlt. Erwachsener extra in klammer, weil es nicht so gemeint ist wie es rübner kam. Aber Sie wollte es und hat sich zum erstenmal bereit gefühlt dies zu machen und es ist halt doch was besonderes und schönes. Für mich war es ein bischen Komisch, ehrlichgesagt. schon wunderschön, aber ich hab irgendwie was anderes erwartet. Unerfahrenheit, aber man lernt ja dazu. (Ehrlichgesagt hab ich gedacht das der Druck der Scheide auf mein Penis stärker wäre ). Aber wie gesagt, Sie hatte kaum bzw. garkeine Schmerzen und beim erstenmal auch nicht geblutet, beim 2ten mal ein bischen, also geblutet, aber keine Schmerzen.

Ich hoffe dir geholfen zu haben und wünsche dir viel Glück für deine zukunft.

Noch was: Bitte, bitte mache keinen "Sex" weil du dich langsam zu alt findest oder denkst, dass du musst.
Denn ein Mann, der eine Frau wirklich liebt, kann auch auf Sex verzichten und gibt der Frau die Zeit, die Sie braucht. Lass dich nicht, von NIX und NIEMANDEN unter Druck setzen. Ich lieb meine Freundin ja auch nicht weil ich mit ihr schlafen kann, sondern weil ich mit Ihr Intim sein kann. Nicht nur Intim in sachen "sex" sondern eben in Gefühlssachen. Und wenn mein Gefühl sagt, dass ich das nicht will, sag ich das auch, oder wenn ihr Gefühl das sagt, find ich es viel schöner wenn Sie sagt "Du, ich fühl mich noch nicht so weit, ich lieb dich wirklich, aber das will ich noch nicht" statt "na dann lassen wir ihn mal rüberrutschen das er auch schön an meiner Seite bleibt".

Apropos, Selbstvertrauen macht verdammt Sexy

Er wird es verstehen und lasst es langsam angehen. Lieber erst mal Petting machen oder so, dass ihr euch kennen lernt. Sex wirst du ncoh oft genug haben!

So, nochmals viel Glück in deiner Zukunft

Johannes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2004 um 14:56

Mein Tipp: Mach es!
Hallo Ribella,

ich stand damals vor derselben Situation wie Du. Habe auch immer auf den Richtigen???? gewartet.

Ich habe damals einen Bekannten gehabt, in den ich zwar nicht verliebt war, den ich aber sehr mochte, und der ihn mich verliebt war.

Nachdem wir dann SEX hatten, habe ich mich endlich wie eine FRAU gefühlt. Irgendwie vollständig, dazugehörend. Einfach super-klasse.

Ich war dann auch mit dem "Bekannten" lange Zeit zusammen. Und es war im Nachhinein eine der besten Beziehungen, die ich hatte. (Naja, soooviele hatte ich danach auch nicht....2 ).

Aber, wenn Du mir mal schreiben möchtest, delaila@onlinehome.de..

LG

Delaila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2004 um 15:19

Was ist denn für dich
"der Richtige?"
Tu nichts, was du nicht wirklich willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2004 um 16:59

Ja klar, Sex ist was echt schönes

Mach's ruhig!
Wenn du erst mal angefangen hast, seid ihr so wie so jeden Tag in der Kiste!

Arnie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Swingerclub - als Frau allein?
Von: lagina_12747743
neu
22. Januar 2004 um 10:45
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen