Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Sex zu zweit und Selbstbefriedigung

Sex zu zweit und Selbstbefriedigung

16. Januar 2002 um 9:36 Letzte Antwort: 27. Juni um 16:19

Hallo - an Mädels und Jungs , hab da mal ne Frage:
Also: ich bin seit 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen, wir sind super glücklich, sowohl im Leben als auch im Bett, wir machen fast alles Sexuell zusammen und reden auch offen über alles.
Aber: Das klingt jetzt blöd (denke ich) manchmal freue ích mich richtig darauf unter der Woche mal allein zu sein und es mir selber zu machen, ganz alleine einen runterzuholen, egal ob langsam mit Genuß oder schnell, oft denke ich dabei an eine knackige Frau aus dem Fitnesstudio oder habe sogar mal cybersex im chat.
Wie ist das bei Euch: Habt Ihr auch das Bedürfnis mit Euch selber Sex zu haben oder sollte einen der SEX mit dem Partner voll ausreichen?????

Mehr lesen

16. Januar 2002 um 11:12

"Sex mit sich selbst...
...ist Sex mit einem Menschen, den man wirklich liebt", wie Woody Allen mal so schön sagte.

Aber um mal auf deine Frage zu kommen: sicherlich brauch ich auch die Erlebnisse mit mir allein. Naja, bei mir ist es ein bissel was anderes. Ich seh meinen Schnuckel nur alle 2 Wochenenden und das reicht mir bei weitem nicht aus!
Ich denke, wenn ich ihn öfter um mich (und in mir *fg*) hätte, wäre es auch nicht anders als jetzt, mit den Erfahrungen allein.
In meiner letzten Beziehung, wir sahen uns mehrfach die Woche, hatte ich auch immer das Bedürfnis nach mir selbst. Es ist halt schon was anderes. Manchmal möchte ich einfach nur schnell zum Orgasmus kommen, ohne dabei auf jemand anders achten zu müssen. Gesunder Egoismus also! Ich weiß genau, wo und wie ich mich anfassen muss, damit ich schnell ans Ziel komme. Wenn man Sex mit jemand anders hat, ist es was ganz anderes. Man verharrt ja nicht die ganze Zeit nur auf einer Körperstelle und ist nicht einfach nur auf den puren Orgasmus aus.
Fazit: beides ist klasse und auf nix möchte ich verzichten.

LG von Superbugie - die jetzt noch 9 einsame Nächte vor sich hat , diese aber schöööööön nutzen wird

Gefällt mir
16. Januar 2002 um 13:48
In Antwort auf veva_12867459

"Sex mit sich selbst...
...ist Sex mit einem Menschen, den man wirklich liebt", wie Woody Allen mal so schön sagte.

Aber um mal auf deine Frage zu kommen: sicherlich brauch ich auch die Erlebnisse mit mir allein. Naja, bei mir ist es ein bissel was anderes. Ich seh meinen Schnuckel nur alle 2 Wochenenden und das reicht mir bei weitem nicht aus!
Ich denke, wenn ich ihn öfter um mich (und in mir *fg*) hätte, wäre es auch nicht anders als jetzt, mit den Erfahrungen allein.
In meiner letzten Beziehung, wir sahen uns mehrfach die Woche, hatte ich auch immer das Bedürfnis nach mir selbst. Es ist halt schon was anderes. Manchmal möchte ich einfach nur schnell zum Orgasmus kommen, ohne dabei auf jemand anders achten zu müssen. Gesunder Egoismus also! Ich weiß genau, wo und wie ich mich anfassen muss, damit ich schnell ans Ziel komme. Wenn man Sex mit jemand anders hat, ist es was ganz anderes. Man verharrt ja nicht die ganze Zeit nur auf einer Körperstelle und ist nicht einfach nur auf den puren Orgasmus aus.
Fazit: beides ist klasse und auf nix möchte ich verzichten.

LG von Superbugie - die jetzt noch 9 einsame Nächte vor sich hat , diese aber schöööööön nutzen wird

Also...
bei mir ist es so, dass, wenn ich ein schönes "Erlebnis" mit meinem Herzallerliebsten hatte, ich gar keine Lust mehr habe, zu mastubieren. Wenn ich längere Zeit abstinent gelebt habe, dann kommt es mir erst wieder in den Sinn, mich selbst zu befriedigen.
Aber ich glaube, dass ist bei jedem anders. Es soll ja auch Menschen geben, die gar nicht onanieren.


Liebe Grüße von

LuvMeTender

Gefällt mir
16. Januar 2002 um 13:48

... meine Freundin hat damit kein Problem...
Hallo Marc 1!

Ich bin mit meiner Freundin genauso lang zusammen wie Du. Ich habe ihr rechts schnell erklärt, dass, wenn sie ihre Tage hat, ich mir es auch manchmal selber mache. Ich kann/will doch nicht jedesmal eine ganze Woche warten ! Außerdem bin ich dienstlich öfters mal ein paar Tage nicht zuhause. Wenn's mich da überkommt, dann warte ich selten, bis ich wieder daheim bin.
Naja, anfangs war sie ehrlich gesagt etwas überrascht hat es aber problemlos akzeptiert. Manchmal sagt sie jetzt sogar, ich soll es mir doch wieder mal vor dem Sex mit ihr selber machen, weil ich ansonsten öfters zu früh komme.


Also einfach mal mit Deiner Freundin darüber reden...

Gruß

Gendi

Gefällt mir
16. Januar 2002 um 14:25
In Antwort auf veva_12867459

"Sex mit sich selbst...
...ist Sex mit einem Menschen, den man wirklich liebt", wie Woody Allen mal so schön sagte.

Aber um mal auf deine Frage zu kommen: sicherlich brauch ich auch die Erlebnisse mit mir allein. Naja, bei mir ist es ein bissel was anderes. Ich seh meinen Schnuckel nur alle 2 Wochenenden und das reicht mir bei weitem nicht aus!
Ich denke, wenn ich ihn öfter um mich (und in mir *fg*) hätte, wäre es auch nicht anders als jetzt, mit den Erfahrungen allein.
In meiner letzten Beziehung, wir sahen uns mehrfach die Woche, hatte ich auch immer das Bedürfnis nach mir selbst. Es ist halt schon was anderes. Manchmal möchte ich einfach nur schnell zum Orgasmus kommen, ohne dabei auf jemand anders achten zu müssen. Gesunder Egoismus also! Ich weiß genau, wo und wie ich mich anfassen muss, damit ich schnell ans Ziel komme. Wenn man Sex mit jemand anders hat, ist es was ganz anderes. Man verharrt ja nicht die ganze Zeit nur auf einer Körperstelle und ist nicht einfach nur auf den puren Orgasmus aus.
Fazit: beides ist klasse und auf nix möchte ich verzichten.

LG von Superbugie - die jetzt noch 9 einsame Nächte vor sich hat , diese aber schöööööön nutzen wird

An was denkst du?
......an Deinen Liebsten oder auch an was anderes?

Gefällt mir
20. Januar um 21:45
In Antwort auf stela_12050540

Hallo - an Mädels und Jungs , hab da mal ne Frage:
Also: ich bin seit 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen, wir sind super glücklich, sowohl im Leben als auch im Bett, wir machen fast alles Sexuell zusammen und reden auch offen über alles.
Aber: Das klingt jetzt blöd (denke ich) manchmal freue ích mich richtig darauf unter der Woche mal allein zu sein und es mir selber zu machen, ganz alleine einen runterzuholen, egal ob langsam mit Genuß oder schnell, oft denke ich dabei an eine knackige Frau aus dem Fitnesstudio oder habe sogar mal cybersex im chat.
Wie ist das bei Euch: Habt Ihr auch das Bedürfnis mit Euch selber Sex zu haben oder sollte einen der SEX mit dem Partner voll ausreichen?????

Was damals gilt, gilt auch heute noch

Gefällt mir
4. März um 11:51

Ich finde sb in einer Beziehung hgar nciht schlimm. Und auch das Kopfkino darf immer eine Rolle spielen.Ist bei mir slebst und meinem Freund aj nicht anders.
Bei cybersex wäre bei mir allerdings schluss mit lustig...wahrscheinlich der interaktion wegen. gibt doch genug andere möglichkeiten sich lust zu holen...

Gefällt mir
4. März um 12:16

bin in einer Fernbeziehung und sehen uns meist 2 Wochenenden im Monat.
Da ist natürlich Sb dazwischen angesagt.
Und Anregung gibt es ja genug im Net

Gefällt mir
4. März um 12:38

Auch wenn das Thema schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, auf meine Stunden mit mir alleine würde ich auch in einer Beziehung nicht verzichten.

Gefällt mir
4. März um 12:41
In Antwort auf candy_2082

Auch wenn das Thema schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, auf meine Stunden mit mir alleine würde ich auch in einer Beziehung nicht verzichten.

das Thema bleibt immer aktuell

Gefällt mir
4. März um 12:41

..darauf verzichten.. nie im leben.. eher das gegenteil.. meeeehr

Gefällt mir
4. März um 13:14
In Antwort auf stela_12050540

Hallo - an Mädels und Jungs , hab da mal ne Frage:
Also: ich bin seit 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen, wir sind super glücklich, sowohl im Leben als auch im Bett, wir machen fast alles Sexuell zusammen und reden auch offen über alles.
Aber: Das klingt jetzt blöd (denke ich) manchmal freue ích mich richtig darauf unter der Woche mal allein zu sein und es mir selber zu machen, ganz alleine einen runterzuholen, egal ob langsam mit Genuß oder schnell, oft denke ich dabei an eine knackige Frau aus dem Fitnesstudio oder habe sogar mal cybersex im chat.
Wie ist das bei Euch: Habt Ihr auch das Bedürfnis mit Euch selber Sex zu haben oder sollte einen der SEX mit dem Partner voll ausreichen?????

Ich finde das ganz normal das man auch mal Lust hat es sich selber zu machen. Auch in einer glücklichen Beziehung mit ausreichend Sex. 

Gefällt mir
4. März um 13:29

bei meiner Ex und mir war es normal.
Haben es uns aber immer erzählt, wo und wie.
Hat uns Beide dann schnell auf Touren gebracht

Gefällt mir
4. März um 13:33
In Antwort auf duygu_19543532

Ich finde das ganz normal das man auch mal Lust hat es sich selber zu machen. Auch in einer glücklichen Beziehung mit ausreichend Sex. 

.. find ich eben auch..ist doch was anderes wenn man sein kopfkino laufen lässt 

Gefällt mir
4. März um 13:39
In Antwort auf duygu_19543532

Ich finde das ganz normal das man auch mal Lust hat es sich selber zu machen. Auch in einer glücklichen Beziehung mit ausreichend Sex. 

..ich schliess mich deiner Meinung voll an. Ich mach mirs selber, seit ich 12 war, so gehts hier sicher allen, ein - zwei Jahre hin und her.., das hat mit einer sexuellen Beziehung nichts zu tun, das läuft auf ner anderen Ebene ab. Ich denk mal, wenn das parallel läuft hast du den perfekten Ausgleich, wenn dein Partner mal "nicht so drauf ist", und es entstehen keine Spannungen, die es nun mal gibt bei sexueller Frustration, die in meinem Alter sehr schnell entstehen können, bei "älteren Semestern" wird das sicher nachlassen, aber dann kommt bestimmt auch und grad deshalb ein Gewerbe ins Spiel, was jedes Jahr Millionen-Umsätze macht??.. Ich bin noch nicht so alt, um das wirklich einschätzen zu können..

Gefällt mir
4. März um 13:40

Mir ist Sex lieber als SB.

Aber da Sex in den letzten Wochen bei uns Mangelware war, musste ich auf SB zurückgreifen. 

Gefällt mir
4. März um 13:49
In Antwort auf leesa_18825790

Mir ist Sex lieber als SB.

Aber da Sex in den letzten Wochen bei uns Mangelware war, musste ich auf SB zurückgreifen. 

Wenn Sex fehlt ist SB immer ein guter Ersatz, aber er kann auch eine Beziehung bereichern

Gefällt mir
4. März um 13:54
In Antwort auf hilda_19544209

..ich schliess mich deiner Meinung voll an. Ich mach mirs selber, seit ich 12 war, so gehts hier sicher allen, ein - zwei Jahre hin und her.., das hat mit einer sexuellen Beziehung nichts zu tun, das läuft auf ner anderen Ebene ab. Ich denk mal, wenn das parallel läuft hast du den perfekten Ausgleich, wenn dein Partner mal "nicht so drauf ist", und es entstehen keine Spannungen, die es nun mal gibt bei sexueller Frustration, die in meinem Alter sehr schnell entstehen können, bei "älteren Semestern" wird das sicher nachlassen, aber dann kommt bestimmt auch und grad deshalb ein Gewerbe ins Spiel, was jedes Jahr Millionen-Umsätze macht??.. Ich bin noch nicht so alt, um das wirklich einschätzen zu können..

.. ich bin so alt um das einschätzen zu können..
ich kann aber nur aus meiner erfahrung sprechen.. und da spielt das gewerbe wo du meinst überhaupt keine rolle.. ich denk da sind eher 
'das mittlere alter.. oder in beziehung lebende'.. angesprochen. möchte da niemandem zunahe treten.. aber wenn ich nur schon hier im forum lese oder im realen leben ehepaare beobachte.. braucht wohl keinen kommentar. 
aber das ist ja gar nicht das thema um was es geht hier...)

Gefällt mir
4. März um 17:03
In Antwort auf kwon_18877188

bei meiner Ex und mir war es normal.
Haben es uns aber immer erzählt, wo und wie.
Hat uns Beide dann schnell auf Touren gebracht

Zu deiner Antwort auf meinen obigen Beitrag:

Natürlich bleibt das Thema immer aktuell, es wäre schlimm, wenn es nicht so wäre.

Bei meinem Ex und mir war es auch normal. Erzählen mussten es wir uns aber nicht, der jeweilige andere hat es ja mitbekommen, weil es meistens zuhause war.

Gefällt mir
4. März um 17:11

Zu Hause haben wir es auch mitbekommen, aber wenn ich arbeiten war dann nicht. 

Gefällt mir
4. März um 19:31
In Antwort auf kwon_18877188

Zu Hause haben wir es auch mitbekommen, aber wenn ich arbeiten war dann nicht. 

Ja okay, dann haben wir es uns auch erzählt. Bzw. wenn aus der Arbeit angerufen wurde, hat man mal so gesagt, man ist gerade dabei. Ob das nun gestimmt hat hat, sei mal dahin gestellt.

Gefällt mir
5. März um 7:52
In Antwort auf candy_2082

Ja okay, dann haben wir es uns auch erzählt. Bzw. wenn aus der Arbeit angerufen wurde, hat man mal so gesagt, man ist gerade dabei. Ob das nun gestimmt hat hat, sei mal dahin gestellt.

meine Ex hat mich in der Nachtschicht angerufen. Ab 22 Uhr war ich alleine und morgens lag ihr Freudenspender auf meinem Kopfkissen

Gefällt mir
5. März um 8:57
In Antwort auf kwon_18877188

meine Ex hat mich in der Nachtschicht angerufen. Ab 22 Uhr war ich alleine und morgens lag ihr Freudenspender auf meinem Kopfkissen

N8schicht hatte ich keine, nur Spätschicht. Aber es gab ähnliche Szenarien bei uns.

Gefällt mir
5. März um 9:07

Ich denke auch in einer Beziehung ist SB was ganz normales, man kann ja dort auch mal seine Fantasien ausleben, die Real evtl. Zur Zeit nicht möglich sind z.B.: Sex mit jemand anderem , Dreier etc. Ich stehe auch auf Dort Talk und meine Frau garnicht, daher ist es auch mal schön mit jemandem aus einem Forum einen solchen zu haben, auch wenn es der Partnerin gegenüber nicht fair ist....

Gefällt mir
5. März um 9:25
In Antwort auf candy_2082

N8schicht hatte ich keine, nur Spätschicht. Aber es gab ähnliche Szenarien bei uns.

war immer sehr prickelnd

Gefällt mir
7. März um 11:01
In Antwort auf stela_12050540

Hallo - an Mädels und Jungs , hab da mal ne Frage:
Also: ich bin seit 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen, wir sind super glücklich, sowohl im Leben als auch im Bett, wir machen fast alles Sexuell zusammen und reden auch offen über alles.
Aber: Das klingt jetzt blöd (denke ich) manchmal freue ích mich richtig darauf unter der Woche mal allein zu sein und es mir selber zu machen, ganz alleine einen runterzuholen, egal ob langsam mit Genuß oder schnell, oft denke ich dabei an eine knackige Frau aus dem Fitnesstudio oder habe sogar mal cybersex im chat.
Wie ist das bei Euch: Habt Ihr auch das Bedürfnis mit Euch selber Sex zu haben oder sollte einen der SEX mit dem Partner voll ausreichen?????

In einer Beziehung muss man nicht nur mit den Partner Sex haben.
Man kann natürlich auch allein mal sein spaß haben. 

Gefällt mir
7. März um 11:23
In Antwort auf amie_19536054

In einer Beziehung muss man nicht nur mit den Partner Sex haben.
Man kann natürlich auch allein mal sein spaß haben. 

Das finde ich aber auch. Eine beziehung bedeutet doch nicht das man nicht auch mal Lust auf sich selbst hat. 

Gefällt mir
7. März um 11:29
In Antwort auf duygu_19543532

Das finde ich aber auch. Eine beziehung bedeutet doch nicht das man nicht auch mal Lust auf sich selbst hat. 

Eben.

Gefällt mir
7. März um 11:50

Wenn man es sich traut, kann man den Partner auch zuschauen lassen. So erfährt  er nebenbei, wie er anfassen sollte.

Gefällt mir
7. März um 11:59

Eine sehr schöne Variante 

Gefällt mir
7. März um 12:42
In Antwort auf candy_2082

Wenn man es sich traut, kann man den Partner auch zuschauen lassen. So erfährt  er nebenbei, wie er anfassen sollte.

ich sag nur.. traut euch.. ist extrem auf..bzw. erregend

Gefällt mir
7. März um 12:43
In Antwort auf rentner

ich sag nur.. traut euch.. ist extrem auf..bzw. erregend

Ist es wirklich --  

Gefällt mir
7. März um 12:50
In Antwort auf duygu_19543532

Ist es wirklich --  

.. gell.. macht sehr viel freude..)

Gefällt mir
7. März um 13:41
In Antwort auf rentner

ich sag nur.. traut euch.. ist extrem auf..bzw. erregend

Ich weiß

Gefällt mir
7. März um 13:47
In Antwort auf candy_2082

Ich weiß

und traust dich.,??

Gefällt mir
7. März um 13:59
In Antwort auf rentner

und traust dich.,??

Aber sicher

Gefällt mir
7. März um 14:01
In Antwort auf candy_2082

Aber sicher

cool.. so sollte es sein👏

Gefällt mir
7. März um 14:20
In Antwort auf rentner

cool.. so sollte es sein👏

Man muss es aber respektieren, wenn das jemand nicht will. Es ist ja scchon eine sehr persönliche Angelegenheit.

Gefällt mir
7. März um 14:30
In Antwort auf candy_2082

Man muss es aber respektieren, wenn das jemand nicht will. Es ist ja scchon eine sehr persönliche Angelegenheit.

unbedingt..kann mir aber gar nicht vorstellen das es jemand nicht mag.. gut vielleicht das erstemal ist es vielleicht etwas ungewohnt.. aber dann...

Gefällt mir
7. März um 14:53
In Antwort auf stela_12050540

Hallo - an Mädels und Jungs , hab da mal ne Frage:
Also: ich bin seit 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen, wir sind super glücklich, sowohl im Leben als auch im Bett, wir machen fast alles Sexuell zusammen und reden auch offen über alles.
Aber: Das klingt jetzt blöd (denke ich) manchmal freue ích mich richtig darauf unter der Woche mal allein zu sein und es mir selber zu machen, ganz alleine einen runterzuholen, egal ob langsam mit Genuß oder schnell, oft denke ich dabei an eine knackige Frau aus dem Fitnesstudio oder habe sogar mal cybersex im chat.
Wie ist das bei Euch: Habt Ihr auch das Bedürfnis mit Euch selber Sex zu haben oder sollte einen der SEX mit dem Partner voll ausreichen?????

Neben Sex gibt es immer noch die Vorstellung und die Selbstbefriedigung. Egal wie viel Sex es gibt.

Gefällt mir
7. März um 14:56
In Antwort auf rentner

unbedingt..kann mir aber gar nicht vorstellen das es jemand nicht mag.. gut vielleicht das erstemal ist es vielleicht etwas ungewohnt.. aber dann...

Es ist mehr als nur ungewohnt, es ist sogar irgendwie beklemmend. Du vergisst auch, wir in diesem Forum sind nicht repräsentativ, da wir sehr offen mit unserer Sexualität umgehen. Für viele sind das immer noch Themen, über die wenig bis gar nicht gesprochen wird.

Gefällt mir
7. März um 15:21
In Antwort auf candy_2082

Es ist mehr als nur ungewohnt, es ist sogar irgendwie beklemmend. Du vergisst auch, wir in diesem Forum sind nicht repräsentativ, da wir sehr offen mit unserer Sexualität umgehen. Für viele sind das immer noch Themen, über die wenig bis gar nicht gesprochen wird.

..ich weiss..ist genau so.
betr. offen umgehen.. weisst du.. an der tastatur im stillen kämmerlein können alle offen umgehen mit dem thema..wie es in der realität ausschaut kannst dir sicher auch vorstellen..

Gefällt mir
7. März um 15:57
In Antwort auf rentner

..ich weiss..ist genau so.
betr. offen umgehen.. weisst du.. an der tastatur im stillen kämmerlein können alle offen umgehen mit dem thema..wie es in der realität ausschaut kannst dir sicher auch vorstellen..

Ich muss es mir in der Realität gar nicht vorstellen, ich weiß ja aus meinem Umfeld wie es aussieht. Und ich weiß auch wie es ist, wenn man in der Realität als Frau offen mit bestimten Themen umgeht.

Gefällt mir
7. März um 16:09
In Antwort auf candy_2082

Ich muss es mir in der Realität gar nicht vorstellen, ich weiß ja aus meinem Umfeld wie es aussieht. Und ich weiß auch wie es ist, wenn man in der Realität als Frau offen mit bestimten Themen umgeht.

..ist leider so.. man wird dann ganz schnell abgestempelt.
aber wichtig ist wenn du in den spiegel schauen kannst..

Gefällt mir
8. März um 15:23
In Antwort auf candy_2082

Wenn man es sich traut, kann man den Partner auch zuschauen lassen. So erfährt  er nebenbei, wie er anfassen sollte.

Und das ist sehr geil als Vorspiel oder Hauptteil der ersten Runde 

Gefällt mir
8. März um 15:30
In Antwort auf todor_19535470

Und das ist sehr geil als Vorspiel oder Hauptteil der ersten Runde 

Das führ meistens zu der sogenennten ersten Runde  

Gefällt mir
8. März um 15:34
In Antwort auf duygu_19543532

Das führ meistens zu der sogenennten ersten Runde  

Es sei denn der Partner ist angebunden und muß bis zum Schluss zuschauen und kann auch nichts dagegen machen 

1 LikesGefällt mir
8. März um 15:50
In Antwort auf todor_19535470

Und das ist sehr geil als Vorspiel oder Hauptteil der ersten Runde 

Das wiederum ist abhängig von den Vorlieben, die man da so hat, und auch von der Stimmung. Man fängt ein Solo ja nicht ohne Grund an, oftmals zogen wir es dann auch bis zum Ende durch.

Gefällt mir
8. März um 15:56
In Antwort auf candy_2082

Das wiederum ist abhängig von den Vorlieben, die man da so hat, und auch von der Stimmung. Man fängt ein Solo ja nicht ohne Grund an, oftmals zogen wir es dann auch bis zum Ende durch.

Stimmt, bei uns war es meistens ein aufregendes Vorspiel oder wenn einer von uns beiden gefesselt war einfach nur fies auf eine sehr scharfe Art 

1 LikesGefällt mir
9. März um 11:07
In Antwort auf stela_12050540

Hallo - an Mädels und Jungs , hab da mal ne Frage:
Also: ich bin seit 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen, wir sind super glücklich, sowohl im Leben als auch im Bett, wir machen fast alles Sexuell zusammen und reden auch offen über alles.
Aber: Das klingt jetzt blöd (denke ich) manchmal freue ích mich richtig darauf unter der Woche mal allein zu sein und es mir selber zu machen, ganz alleine einen runterzuholen, egal ob langsam mit Genuß oder schnell, oft denke ich dabei an eine knackige Frau aus dem Fitnesstudio oder habe sogar mal cybersex im chat.
Wie ist das bei Euch: Habt Ihr auch das Bedürfnis mit Euch selber Sex zu haben oder sollte einen der SEX mit dem Partner voll ausreichen?????

Ich finde es normal, mich auch selber zu verwöhnen, wenn ich in einer Beziehung bin.

Ich bevorzuge den Sex zu Zweit, wenn ich die Möglichkeit dazu habe.

Ich bin beruflich bedingt sehr oft unterwegs.

Und da ich, wenn ich nicht bei der Person bin, die ich liebe, auch Lust verspüre und diese dann nicht unterdrücke, finde ich es absolut legitim, dass ich mich selber verwöhne, wenn ich alleine bin.

Ich werde deswegen nicht auf die schöne Zeit mit mir selber verzichten und nicht meine Lust aufstauen, bis ich wieder die Möglichkeit zum Sex zu Zweit habe!

Wenn ich nicht alleine bin, ist es auch schon vorgekommen, dass ich mich im Beisein der Person, die ich liebe, selber verwöhnt habe. Denn nur so kann ich auch zeigen, was ich gerne habe und wie ich es bei mir am schönsten finde.

Ebenso habe ich mir auch schon oft zeigen lassen, wie die Person, die ich liebe, es am schönsten mag und wie sie am liebsten ihre Lust stillt.

Was ich nicht ok finden würde, wenn ich mich der Person, die ich liebe, verweigere und es mir anstatt dessen selber machen würde.

Anders herum würde ich es genauso unschön finden, wenn sich die Person mir gegenüber verweigert, ich aber mitbekomme, wie sie es sich selber macht.

So lange der Sex zu Zweit nicht zu kurz kommt, finde ich es völlig ok, wenn ich mir meine Lust selber stille.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers