Home / Forum / Sex & Verhütung / Sex, Ziggis & Co.

Sex, Ziggis & Co.

13. September 2007 um 7:49

Nein, hier geht es mal nicht um die Zigarette danach.

Mein Problemchen, wenn es denn eines ist:
Ich war viele Jahre leidenschaftliche Genießerin des blauen Dunstes und meine Freunde, bis auf einen, auch. Mittlerweile bin ich seit Februar diesen Jahres rauchfrei und mächtig stolz meinen "Schweinehund" überwunden zu haben.
Nur jetzt das Dilemma, ich lerne ausschließlich rauchende Männer kennen. Manchmal habe ich das Gefühl ich bin die einzigste Nichtraucherin. Auch wenn ich ein bissi schwoofen gehe... ALLE qualmen.
Schlimm wird es, wenn mein feines Näschen diesen typischen Tabakduft eines Rauchers (bevorzugt männlich) erschnuppert... an Küssen und MEHR ist dann meinerseits nicht zu denken, weil es mich regelrecht abturnt.
Oh Gott, ich mutiere zum Spiesser.

Wie geht es Euch? Hat jemand ähnliche Erfahrungen und wie geht Ihr ggf. als "ungleiches" Paar damit um?

Danke, Jackie


P. S. jaja... ist kein versauter Thread

13. September 2007 um 8:04

Es ist ja nicht so,
daß ich Raucher verabscheue. Mich stört es auch nicht, wenn sich in meiner Umgebung dieser Sucht hingegeben wird.
Nur wenn ich richtig auf Tuchfühlung gehe und mir kommt dieser Duft entgegen... nee...
Komischerweise sehen es Raucher (ich war ja auch einer) nicht so, aber dieser Geruch sitzt wirklich überall... ist vielleicht mit Knobi vergleichbar.

Aber schön wenn Du zu Hause ein bissi Rücksicht nimmst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 8:13

Da ist was dran...
mit der Wahrnehung.
Als ich noch dicke dabei war (ich habe Zigarillos und auch manchmal Zigarren geraucht), ja da waren grundsätzlich nur Nichtraucher in meinem Umfeld... und jetzt?
Vielleicht habe ich noch den innerlichen Hang danach - 1/2 Jahr ist ja noch nicht sooo lange - und daher kommt mein gestörter Blick nach außen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 8:16

Ach...
ein bisschen Schwäche macht uns Frauen doch liebenswerter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 8:25

Danke...
ich bin mir sicher - ICH HALTE DURCH -

Das Verlangen ist wirklich weg. Anfangs habe ich gelitten wie ein Schwein, wirklich... aber eine Lady setzt ihren Willen durch.

Solange Du und dein Held sich wohl fühlen, ist es doch ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 8:37
In Antwort auf quy_12549705

Da ist was dran...
mit der Wahrnehung.
Als ich noch dicke dabei war (ich habe Zigarillos und auch manchmal Zigarren geraucht), ja da waren grundsätzlich nur Nichtraucher in meinem Umfeld... und jetzt?
Vielleicht habe ich noch den innerlichen Hang danach - 1/2 Jahr ist ja noch nicht sooo lange - und daher kommt mein gestörter Blick nach außen.

Das wird auch nach
7 jahren nicht besser...
Ich finde es inzwischen auch ekelig, wenn man neben Rauchern steht und alles nach Qualm stinkt. Nach Parties bleibt mir morgend der Atem weg, wenn ich in einen Raum komme, indem gequalmt wurde.
Aber wenn sich jemand neben mir eine "rote Hand" ansteckt und ich es rieche, denkt man sofort - boah, ich will auch eine.
Da merkt man dann nach vielen jahren, wie abhängig man ist oder war. Wie sehr solche Faktoren einen beeinflussen.

Aber es gibt auch was Gutes am Aufhören: Ich hab 16kg zugenommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 8:45

Jetzt schreib ich es auch
Ja, nee iss klar...
Ich hab nach ca. 10 erfolglosen Versuchen, die für mich wirklich helfende Methode gefunden: Einfach aufhören...

Hört sich blöd an, aber die ganzen "Hilfsmittel" halfen mir gar nix. Man muss soweit sein, dass man wirklich nicht mehr will, oder es einen selber schon anekelt. Eine ernsthafte Krankheit war bei mir der Auslöser. Ofen auf und Kippen rein. Kalter Entzug von 35 St. auf Null.
Und wirklich schlimm sind nur die ersten 4 Wochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 8:55
In Antwort auf schnarchhahn

Jetzt schreib ich es auch
Ja, nee iss klar...
Ich hab nach ca. 10 erfolglosen Versuchen, die für mich wirklich helfende Methode gefunden: Einfach aufhören...

Hört sich blöd an, aber die ganzen "Hilfsmittel" halfen mir gar nix. Man muss soweit sein, dass man wirklich nicht mehr will, oder es einen selber schon anekelt. Eine ernsthafte Krankheit war bei mir der Auslöser. Ofen auf und Kippen rein. Kalter Entzug von 35 St. auf Null.
Und wirklich schlimm sind nur die ersten 4 Wochen.

Zum Glück...
hatte ich noch keine dollen gesundheitlichen Beschwerden. Ich wollte einfach nur aufhören, u. a. auch weil ich es nicht mehr einsehen wollte dem Staat ein Menge Kohle zukommen zu lassen (die Preisentwicklung war ja wirklich heftig... naja, die liebe Politik).

Zugenommen habe ich auch... für mich aber sehr positiv, da ich immer viel zu mager war und jetzt endlich Kurven habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 8:57

Ehrlich...
ich habe auch ca. 20 Jahre (mit kleinen Unterbrechungen) geraucht und denke einzig der Wille zählt, sonst helfen die ganzen Mittelchen überhaupt nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 8:58
In Antwort auf quy_12549705

Zum Glück...
hatte ich noch keine dollen gesundheitlichen Beschwerden. Ich wollte einfach nur aufhören, u. a. auch weil ich es nicht mehr einsehen wollte dem Staat ein Menge Kohle zukommen zu lassen (die Preisentwicklung war ja wirklich heftig... naja, die liebe Politik).

Zugenommen habe ich auch... für mich aber sehr positiv, da ich immer viel zu mager war und jetzt endlich Kurven habe.

Ja so wars bei mir auch
nur bei mir sinds keine Kurven...
Früher gabs mal so komische Sessel aus Kunststoff, mit Styroporkugeln drin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 9:07
In Antwort auf schnarchhahn

Ja so wars bei mir auch
nur bei mir sinds keine Kurven...
Früher gabs mal so komische Sessel aus Kunststoff, mit Styroporkugeln drin...

Hihi...
der passt sich an, ohne daß man ein schlechtes Gewissen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 9:07

Das meinte ich doch,
als ich sagte:Mir half nix anderes...
Das muss jeder für sich selber heraus finden.

Nur Junkie bleibt man eben sein Leben lang. Ist ja mit jeder Sucht so.
Ich denke Morgens z.B. schon fiebernd und zitternd an nen geilen Abend...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 9:11

Ich schwelge in Erinnerung...
was gab es schöneres als eins, zwei Zigarettchen zum Kaffee oder nach der schönsten Nebensache der Welt.

NEIN... ich fange nicht wieder an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 9:15
In Antwort auf quy_12549705

Ich schwelge in Erinnerung...
was gab es schöneres als eins, zwei Zigarettchen zum Kaffee oder nach der schönsten Nebensache der Welt.

NEIN... ich fange nicht wieder an!

Ja,gerne geraucht hab ich auch immer.
Morgens zum Frühstück war es das Wichtigste.
Inzwischen kann man aber wieder besser schmecken, riechen und beim Sport kommen auch kaum noch so gelbe Dinger hoch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 9:17
In Antwort auf quy_12549705

Hihi...
der passt sich an, ohne daß man ein schlechtes Gewissen hat.

Stimmt
aber der hat ne Scheissform wenn man oben anfasst und ihn hochhebt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 9:26
In Antwort auf schnarchhahn

Ja,gerne geraucht hab ich auch immer.
Morgens zum Frühstück war es das Wichtigste.
Inzwischen kann man aber wieder besser schmecken, riechen und beim Sport kommen auch kaum noch so gelbe Dinger hoch...

Ich fühle mich auch besser.
Mein Näschen ist wieder feiner, meine Haut sieht viel besser aus, auch meine Haare, welche fast bis zum Po reichen (muss mal ein bissi angeben) duften wieder schön ... ich kann es wirklich nur empfehlen
- VERSUCHT ES MIT AUFHÖREN -

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 9:31

Danke Dir...
wie ich schon weiter unten schrieb, auch ich habe ca. 20 Jährchen geraucht und dies leidenschaftlich gerne. OHNE wäre für mich einfach nicht vorstellbar gewesen. Doch irgendwann hat mich wohl ein Engel (nicht der Teufel )geritten und dies wohl erfolgreich.

Ein paar Laster haben wir doch alle. Jeder sollte so leben wie es ihm gefällt, ob mit oder ohne Rauch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 9:36
In Antwort auf quy_12549705

Danke Dir...
wie ich schon weiter unten schrieb, auch ich habe ca. 20 Jährchen geraucht und dies leidenschaftlich gerne. OHNE wäre für mich einfach nicht vorstellbar gewesen. Doch irgendwann hat mich wohl ein Engel (nicht der Teufel )geritten und dies wohl erfolgreich.

Ein paar Laster haben wir doch alle. Jeder sollte so leben wie es ihm gefällt, ob mit oder ohne Rauch.

Ach,
so einen Engel hab ich zum Glück öfters mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook