Home / Forum / Sex & Verhütung / Sex vor einer Beziehung oder nicht?

Sex vor einer Beziehung oder nicht?

21. Mai 2012 um 21:55

Ich wollte mal nachfragen ob ihr es besser findet Sex vor einer Beziehung oder während einer Beziehung erst zu haben.
Ich habe gehört, dass es sehr hilfreich sein sollte vor einer Bindung mit dem Partner zu schlafen um zu gucken ob die körperliche Chemie auch passt...
Was sagt ihr dazu?
Liebe Grüße Angy

21. Mai 2012 um 22:00


aber unbedingt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2012 um 22:10

Na ja...
solange es keine tränen hinterher gibt, wenn es mit einer beziehung nix wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2012 um 8:54

Totaler
Schwachsinn. Wenn du jemanden liebst entscheidest du das nicht anhand daran wie gut der sex ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2012 um 18:29
In Antwort auf pattie_12059573

Totaler
Schwachsinn. Wenn du jemanden liebst entscheidest du das nicht anhand daran wie gut der sex ist

Gib keine ratschläge
leute die nicht wissen wovon sie reden sollten sich raushalten niemand wiell die meinung einer jungfrau wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2012 um 18:37

Tja, wird heute ja vielfach so praktiziert
erst mal sex haben und dann gucken ob auch der rest passt.
in deinem alter würd ich dir das nicht empfehlen, in meinem schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2012 um 18:39
In Antwort auf pattie_12059573

Totaler
Schwachsinn. Wenn du jemanden liebst entscheidest du das nicht anhand daran wie gut der sex ist

Ähem, sorry, dass ich dir widerspreche
aber doch, guter sex spielt eine entscheidende Rolle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2012 um 19:37

Hör doch einfach auf...
...dein Bauchgefühl....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2012 um 20:58

Hier sind auch nur
absolute Härtefälle unterwegs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2012 um 21:01

Ich hab...
vor der beziehung mit ihm.. zweimal und dann kamen wir zusammen.. eig sollte es nur ein one night stand werden aber wir wollten mehr voneinander.. ich find sowas nicht schlimm und man sollte auch nicht als ... abgestempelt werden weil man mit einem mann ins bett geht.. kritisch wirds wenn man über nen zeitraum mit mehreren verkehrt.. aber wie gesagt, bei uns hat es geklappt
aber körperliche chemie war net da.. also ich mein erst nach ner zeit öffnet man sich mehr und der sex wird besser, da kann man von einem mal noch net ausgehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 10:36

Vor
Also ich muss ehrlich gestehen, dass ich bevor wir zusammen gekommen sind, mit meinem Freund geschlafen habe. Vor unsere Beziehung waren wir beste Freunde und haben drei Wochen, bevor wir zusammen kamen, angefangene miteinander zu schlafen. Ich denke, dass es einfach auf die jeweilige Einstellung drauf ankommt. Mein Freund und ich z.B. hatten schon vorher Sex, weil wir uns körperlich anziehend fanden und nach und nach kamen dann mehr Gefühle ins Spiel. Jetzt sind wir ein glückliches Paar und unser Sex ist wahnsinnig schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 10:37
In Antwort auf marla_12881138

Vor
Also ich muss ehrlich gestehen, dass ich bevor wir zusammen gekommen sind, mit meinem Freund geschlafen habe. Vor unsere Beziehung waren wir beste Freunde und haben drei Wochen, bevor wir zusammen kamen, angefangene miteinander zu schlafen. Ich denke, dass es einfach auf die jeweilige Einstellung drauf ankommt. Mein Freund und ich z.B. hatten schon vorher Sex, weil wir uns körperlich anziehend fanden und nach und nach kamen dann mehr Gefühle ins Spiel. Jetzt sind wir ein glückliches Paar und unser Sex ist wahnsinnig schön

*
angefangen haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 11:50

Ich find..
Ich find es auch absolut in ordnung..aber man muss wirklich sagen dass ein mal nicht aufschlussreich ist..man muss sich wie gesagt wirklich aufeinander einstellen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 12:21

Zum Glück
Seit ihr alle die Ausnahme. Klar war ich mit meiner Freundin auch vorher im Bett bevor wir zusammen waren, allerdings hat es sich einfach so ergeben und war kein Test um fest zu stellen ob der Sex gut genug ist damit ich sie lieben kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 12:57

Also
Ich habe beide Erfahrungen schon machen dürfen und muss ganz klar sagen, dass es weder falsch, noch richtig ist, es so oder so zu machen. Beides hat seine Vor- und Nachteile, von daher mache ich es wie bisher, wie die Situation ist, so wird es eben gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 15:40


ich habe mit meinem freund(verlobten) 4 monate gewartet...wir haben zuerst geguckt ob zwischen uns überhaupt alles passt und dan hatten wir erst sex...ich finde wenn man in einer beziehung ist,ist der sex sehr schön..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 17:01


Hmmm, ich kenne es so oder so. Klar geht es auch mit erst kennenlernen, dann verlieben, miteinander gehen und irgendwann körperliche Beziehung...bei uns hat sich das irgendwie in anderer Reihenfolge ergeben und war auch richtig.
Also- was solls. Hauptsache man liebt sich und die körperliche Chemie stimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2012 um 10:35

Also ich halte von sex vor der beziehung gar nichts.
oder sex ohne beziehung... es kann sich natürlich auch aus dem sex den man hat eine beziehung entwickeln, hab ich auch schon von freunden mitbekommen. ich persönlich habe generell kein gv wenn ich nicht in einer beziehung stecke. erst wenn ich merke dass ich mich verliebt hab und ich mir auch sicher bin dass es bei ihm genauso ist, erst dann. so war es auch bei meinem jetztigen freund, vor ihm hab ich nur schlechte erfahrungen gemacht und schwor mir sowas nicht mehr zu machen. wenn man weiß man liebt sich, hat aber noch nicht direkt davon gesprochen ob man jetzt ein paar sein soll oder nicht, man ist es eh schon, kann man ruhig sex haben. ich und mein freund haben uns jeden tag gesehen, wie wenn es uns schon eh klar ist, dass wir ab jetzt zusammen unseren weg gehen, als ich das erste mal bei ihm schlief hatte ich sex mit ihm. und er war wirklich nicht gut ihm bett gut küssen konnte er auch nicht, aber man kann alles lernen! heute haben wir den geilsten sex den man sich vorstellen kann, so geilen sex dass wenn ich nur daran denke es im bauch kribbelt und ich sofort geil werde. und ganz erhlich einen menschen nur wegen dem sexuellen können dann auszuschließen weil es zurzeit bei euch nicht passt, ist auch nicht gut. hätte ich das gemacht, hätte ich den besten menschen verloren denn ich jetzt kenne. sex ist auch wichtig aber sex ist nicht alles!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2012 um 22:32

Ich hab nichts gegen beziehungslosen Sex
Wenn man Single ist und das ihr auch so sagt, das man (noch) nichts empfindet (auch wenns grausam klingt, es nicht zu sagen finde ich schlimmer), und beide das wollen - wieso nicht. Andererseits, wenn ich mir fast sicher bin das ich mit dieser Frau eine Beziehung haben möchte werd ich ihr doch nicht sagen "Hey du, lass mal miteinander schlafen bevor ich mich verliebe, muss doch wissen ob du gut genug bist..."
Ist natürlich überspitzt, aber selbst es nur so zu empfinden fänd ich ein NoGo. Man kann natürlich sagen "hey, ich suche derzeit wirklich nur Sex. Mag sein, das sich mehr entwickelt, aber zurzeit suche ich keine Partnerschaft" - und wenns dann wirklich passt und sich Gefühle entwickeln, schön (solang es bei beiden ist, ansonsten eher unschön)
Aber wenn ich weiß, das ich etwas für sie empfinde und das mehr werden könnte, mit ihr zu schlafen, fänd ich echt mies ihr gegenüber. Ist natürlich auch immer stark situationsabhängig, aber prinzipiell würd ich auch bei einer Frau, in die ich mich verlieben könnte, an so vieles eher denken als an Sex... natürlich ist der wichtig, aber gerade am Anfang ist es doch viel schöner, einfach was zusammen zu machen Und wenn man eine gute Beziehung hat, wirds im Bett schon klappen man kann sich auch sehr weit einander "anpassen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2012 um 13:01

Ich glaube,
Wenn die Diskrepanzen im Bett so groß sind, das deswegen eine Beziehung unmöglich ist oder scheint, merkt man das auch an anderen Sachen.

Wenn ich zum Beispiel eine Frau finde, die an sich total nett ist, aber im Bett auf BDSM oder so steht... das wird sich auch sonst zeigen. Und dann weiß man es, auch ohne "sie getestet" zu haben... Ich weiß nicht, ich kanns mir nicht vorstellen das ich mit einer Frau in allen Beziehungen super zurecht komme, nur im Bett gibts unüberbrückbare Unterschiede...

Aber ist ja nur meine Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2012 um 13:42

Wie gesagt
Spricht für mich erstmal nichts gegen beziehungslosen Sex, soweit beide Seiten das wissen und damit umgehen können - gibt ja (mehr Frauen als Männer) genug Personen, die genau das nicht wollen. Aber meinst du nicht, das man auch anders eine ganze Menge über die Sexualität des Partners herausfinden kann als nur durch Sex?
Reden, beispielsweise. Oder genaues hinsehen in Alltagssituationen. An einem Kuss lässt sich wohl auch schon recht viel erkennen, so man das denn unbedingt will.

Hängt natürlich auch davon ab, wovon genau wir eigtl reden. Gehts dir um völlig unterschiedliche Vorlieben (Kuschelsex vs BDSM oder sowas) oder um unterschiedliche Erfahrungsstufen (Der eine erfahren, der andere Jungfrau) oder einfach nur um schlechte Technik? Wirklich störend wäre nur das erste, dem Rest ist abzuhelfen und ich glaube, wenn wirklich das erste zutrifft, merkt man das auch ohne mit ihr/ihm geschlafen zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2012 um 14:34

Ja, ich versteh schon
Kommt wohl auch darauf an, die wievielte Beziehung das ist und welche Art Beziehung... wenn ich bei einer Frau das Gefühl habe, das sie die Richtige (langfristig gesehen) ist, mach ich auch den Bauarbeiter
Andererseits, wenn man schon einige Beziehungen hinter sich hat und irgendwo jemanden will der jetzt schon zu einem passt, ist das sicher verständlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen