Home / Forum / Sex & Verhütung / Sex nein- blasen und lecken okay

Sex nein- blasen und lecken okay

7. Mai um 21:18

Hallo,
Mein Freund und ich sind seid 6 Monaten zusammen und ich weiß seit den letzten zwei Monaten irgendwie nicht weiter. Mein Freund und ich sehen uns nur am Wochenende, weil er arbeitet und vor kurzem war es so, dass ich ihm zeigen wollte das ich" lust "habe. Er ist nicht darauf eingegangen, aber hat mich dann an ihm weiter machen lassen, danach war ich etwas geknickt, aber dachte mir halt so gut ok er möchte halt nicht. Er hat auch gemerkt das ich bisschen geknickt bin und  fragte er mich zich mal was los sei und ich sagte nichts, weil es nicht allzu schlimm war. Lange Rede kurzer Sinn, er meine zu mir "kann es sein das du sex wolltest " ich so " ja eig schon ", direkt danach hat er sich angekuschelt und wir sind schlafen gegangen. Am nächsten Tag haben wir uns auf, gut deutsch, gegenseitig "geil " gemacht. Er sagte ich hab es besser unter Kontrolle als du usw. und es kam auch zu sex, aber auch nur ganz kurz, weil natürlich ordentlich vorgearbeitet wurde und er sagte danach "später aber dann richtig ". Kam es dazu? Naja so ungefähr, er wollte 69. Die Stellung mag ich zwar nicht so besonders aber gut, warum denn nicht, dachte ich mir. Worauf ich eigentlich hinaus wollte, abgesehen von den Momenten die ich oben beschrieben habe, ist es schon öfters vorgekommen, dass ICH "ankommen" musste, damit es passiert und irgendwie mach ich mir totale Gedanken darüber, vorallem weil wir uns des letzteren noch darüber gestritten haben, dass er mich permanent nach nem dreier fragt und ich es nicht möchte.Ich habe ihn auch gefragt ob ich ihm nicht attraktiv genug bin und es sei ja kompletter Quatsch das ich sowas denke und ich sei perfekt für ihn. Aber trotzdessen habe ich bedenken und bin unsicher, wie denkt ihr darüber? 

7. Mai um 21:35

Wäre es im Sexunterforum nicht besser platziert?
Dein Text ist verwirrend, ich lese raus, er kommt schwer auf Touren, nimmt Deine Anläufe nicht wahr, will dann 69er Position die Du nicht so dolle findest und zuletzt will er auch noch jemand dazunehmen wobei unklar bleibt, ob Männlein oder Weiblein.
In der kurzen Beziehungszeit sollte er die Finger nicht von Dir lassen können und wenn Du dann auch noch aktiv wirst eigentlich happy sein.
Eigentlich solltet Ihr Euch mal in Ruhe hinsetzen und Euch austauschen, auch in Sachen sexueller Wünsche
Was den Wunsch mit dem Dreier angeht, besteh auf einen weiteren Mann, der gut bestückt ist und den Du allein aussuchen darfst. Das sollte ihn kurieren. Spass beiseite, eine Beziehung kann man öffnen und sie um Spielpartner erweitern, wenn man sich perfekt versteht und sexuell alles passt, aber nicht in schiefen Zeiten den anderen damit konfrontieren

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai um 8:37

...dem ist nichts hinzu zu fügen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai um 10:34
In Antwort auf maria_m

Hallo,
Mein Freund und ich sind seid 6 Monaten zusammen und ich weiß seit den letzten zwei Monaten irgendwie nicht weiter. Mein Freund und ich sehen uns nur am Wochenende, weil er arbeitet und vor kurzem war es so, dass ich ihm zeigen wollte das ich" lust "habe. Er ist nicht darauf eingegangen, aber hat mich dann an ihm weiter machen lassen, danach war ich etwas geknickt, aber dachte mir halt so gut ok er möchte halt nicht. Er hat auch gemerkt das ich bisschen geknickt bin und  fragte er mich zich mal was los sei und ich sagte nichts, weil es nicht allzu schlimm war. Lange Rede kurzer Sinn, er meine zu mir "kann es sein das du sex wolltest " ich so " ja eig schon ", direkt danach hat er sich angekuschelt und wir sind schlafen gegangen. Am nächsten Tag haben wir uns auf, gut deutsch, gegenseitig "geil " gemacht. Er sagte ich hab es besser unter Kontrolle als du usw. und es kam auch zu sex, aber auch nur ganz kurz, weil natürlich ordentlich vorgearbeitet wurde und er sagte danach "später aber dann richtig ". Kam es dazu? Naja so ungefähr, er wollte 69. Die Stellung mag ich zwar nicht so besonders aber gut, warum denn nicht, dachte ich mir. Worauf ich eigentlich hinaus wollte, abgesehen von den Momenten die ich oben beschrieben habe, ist es schon öfters vorgekommen, dass ICH "ankommen" musste, damit es passiert und irgendwie mach ich mir totale Gedanken darüber, vorallem weil wir uns des letzteren noch darüber gestritten haben, dass er mich permanent nach nem dreier fragt und ich es nicht möchte.Ich habe ihn auch gefragt ob ich ihm nicht attraktiv genug bin und es sei ja kompletter Quatsch das ich sowas denke und ich sei perfekt für ihn. Aber trotzdessen habe ich bedenken und bin unsicher, wie denkt ihr darüber? 

Sehr verwirrend, das sehe ich auch so. 
Im ersten Moment dachte ich, was ist das denn....du zeigst ihm deine Lust, er fragt ob du Lust hast, direkt danach schlaft ihr ein??? Hier fehlt mir persönlich ein riesiges Stück Kommunikation!  In mir verfestigt sich der Eindruck das auf deine Wünsche nicht eingegangen wird, er sie sogar übergeht. Außerdem reicht ein einmaliges Nein zu seinem Wunsch nach einem Dreier. Bevor diese Richtung überhaupt jemals in Betracht gezogen werden "könnte" müsst ihr miteinander reden, was euch gut gefällt und was nicht. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai um 11:18

Es kommt drauf an, klar wenn man überzeugter Swinger ist oder ohne BDSM nicht leben kann sollte man das schon bald kommunzieren weil es sonst verlorene Zeit ist, wenn der andere das gar nicht will.
Aber für zusätzliche Sexualpartner in der Beziehung sollte man eingespielt sein und sich vertrauen und da hapert es doch gewaltig. In Sachen Kommunikation bei beiden, bei der Zugewandheit und Aufmerksamkeit bei ihm

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai um 15:29

Das macht ja eine Partnerschaft aus, sich auszutauschen und offen zu kommunizieren, was man möchte/bevorzugt und was weniger, resp. gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest