Home / Forum / Sex & Verhütung / Sex mit Jungfrauen

Sex mit Jungfrauen

14. August 2003 um 23:00

Hi ihr alle,

der Beitrag von Piper (Kondom, ja oder nein) hat mich nachdenklich gemacht....
Haltet ihr es für okay, wenn man als Frau mit einer männlichen Jungfrau dann auch sofort ohne Kondom schläft? Piper hat ja von dem Typen erzählt, der in sie verliebt ist und Jungfrau ist. Findet ihr, dass es gefahrlos ist, da das Kondom wegzulassen? Angesteckt haben kann er sich nicht, aber ich weiß ja nicht, inwieweit das vererbbar ist. Also, was meint ihr dazu?? Sex mit Jungfrauen gefahrlos ohne Kondom?? Natürlich eher lieber nach einem Gespräch, in dem Fragen über Krankheiten geklärt werden...
Das selbe gilt natürlich auch für Männer und dann weibliche Jungfrauen. Also, wie steht ihr dazu???
Freue mich auf eure Antworten!!!!! Clueless

14. August 2003 um 23:33

HIV
Hallo!
So weit ich das weiß, können Babys HIV-positiv zur Welt kommen, wenn die Eltern bzw. einer der Elterteile HIV-positiv ist. Dies ist aber wohl, glaube ich, nicht in 100% der Fälle so. Wenn so ein "Verdachtsfall" vorliegt, kann man davon ausgehen, dass das Baby nach der Geburt untersucht wird, ob es auch mit dem Virus infiziert ist. Und von daher müsste der Mann es dann eigentlich wissen, wenn er schon von Geburt an damit infiziert ist. Es kann natürlich auch sein, dass es die Eltern ebenfalls nicht wussten und die Krankheit ohne es zu merken an ihr Kind weitergegeben haben, aber dann kann man meines Wissens nach auch davon ausgehen, dass bei dem Kind oder auch bei den Eltern im Laufe der Zeit Anzeichen von AIDS aufgetreten sind, denn bis dass das "Kind" das erste mal Sex hat vergehen ja so ca. 15 Jahre oder auch mehr.
Eine weitere Möglichkeit, wie man aber auch ohne Sex zu dem Virus kommen kann, sind Spritzen udn Bluttransfusionen. Das ist zwar nicht der Normalfall, aber selbst, wenn jemand Jungfrau ist, aber Drogen genommen hat mit benutzen Spritzen und eine verseuchte Blutkonserve bekommen hat, kann er sich auch infizieren, ohne es zu merken und ohne Sex zu haben! Aber nciht, dass jetzt jeder Angst or Blutkonserven bekommt!!! Gerade in der heutigen Zeit, wo das Thema Aids aktuell ist, werden Blutkonserven genauestens überprüft und von jedem, der zur Blutspende geht, wird das Blut getestet! Vor ein paar Jahren, gab es da zwar mal wenige (!!!!) Fälle, aber da braucht man heute eigentlich keine große Angst vor zu haben!!! Nicht, dass Ihr jetzt hier denkt, ich wollte Euch Angst machen oder so, aber ich wollte mal alle Möglichkeiten, auch, wenn sie noch so unwahrscheinlich sind, aufzählen, weil es um das Thema HIV bzw. AIDS ja immer noch viele Gerüchte gibt.
Man muss das ganz persönlich entscheiden, wenn man weiß in wei weit man die Glaubwürdigkeit seines Partners einschätzen kann. Er kann einem natürlich unter Umständen erzählen, er hätte noch nie Sex gehabt und, wenn er einen dann "rumgekriegt hat", stellt sich heraus, dass er jede flachlegt. Das muss einfach jeder für sich entscheiden.
Ich habe damals mit meinem ersten Freund auch ohne Kondome geschlafen. Wir waren beide noch "Jungfrauen", haben vorher in Ruhe darüber gesprochen und ich habe die Pille genommen. Die schützt zwar auch nciht vor Krankheiten, aber bei uns konnte keiner irgendwelche Viren "mitanschleppen"!
Vertraut da einfach auf Euren Menschenverstand und auf Euer Bauchgefühlt und, wenn Ihr Euch nicht sicher seid, lasst einen Test machen. Es gib immer mehr Paare, die sich dazu entschließen, denn man kann es ja nun mal nicht an der Nasenspitze sehen, ob jemand HIVpositiv ist oder nciht, Die meisten Leute wissen es ja selbst Jahre lang nicht. Falls Euer Partner oder Eure Partnerin sagt, so ein Test wär' doch Quatsch, er/sie würde da auf keinen Fall mitmachen, wisst ihr ja, dass das nciht so das Wahre ist. Wenn ihr wirklich geliebt werdet, müsste es ja auch in dem Interesse des anderen sein, sich nciht gegenseitig anzustecken und er/sie würde Euren Wunsch akzeptieren und mitgehen. Wenn nicht, ist das wahrscheinlich auch nicht die große Liebe, die Ihr Euch erhofft habt, und der Typ oder die Tussie ist es wirklich nicht wert!
Auch, wenn es manchmal schwer fällt, vom Kopf her zu denken, wenn es ums Verliebtsein, die Geilheit und den Sex geht: aber was ist schon ein bisschen Sex im Vergleich zu einem langen gesunden Leben??? Ist es das dann wirklich wert, sein Leben nur für evtl. eine Nacht zu riskieren?
Ihr könnt machen, was Ihr wollt, und ich hoffe, mein Text kommt bei Euch nicht an wie eine Moralpredigt oder so was! Es ist einfach nur meine Meinung.
Alles Gute!
Redlady

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2003 um 23:46

Also,...
kennst du den Film "KIDS"? Der Film ist ein gutes Beispiel. Das ist ein Typ, der nur mit Jungfrauen schläft, weil die angeblich noch so rein sind. Tja, und eines Tages stellt sich raus, er hat AIDS. Mehr brauche ich wohl nicht zu sagen.
Was ich nicht verstehe, wieso es überhaupt noch die Frage gibt, mit oder ohne Kondom. Egal, ob der Partner noch Jungfrau ist oder nicht. Jeder der einigermaßen aufgeklärt ist, weiß, das Kondome nicht nur vor AIDS schützen sondern auch vor anderen Krankheiten sondern auch vor Schwangerschaften.
Aber letztendlich ist es jeden seine eigenen angelegenheit, ob er/ sie sein/ ihr leben aufs spiel setzt oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2003 um 7:32
In Antwort auf DoBa

Also,...
kennst du den Film "KIDS"? Der Film ist ein gutes Beispiel. Das ist ein Typ, der nur mit Jungfrauen schläft, weil die angeblich noch so rein sind. Tja, und eines Tages stellt sich raus, er hat AIDS. Mehr brauche ich wohl nicht zu sagen.
Was ich nicht verstehe, wieso es überhaupt noch die Frage gibt, mit oder ohne Kondom. Egal, ob der Partner noch Jungfrau ist oder nicht. Jeder der einigermaßen aufgeklärt ist, weiß, das Kondome nicht nur vor AIDS schützen sondern auch vor anderen Krankheiten sondern auch vor Schwangerschaften.
Aber letztendlich ist es jeden seine eigenen angelegenheit, ob er/ sie sein/ ihr leben aufs spiel setzt oder nicht.

Schon wahr
aber jenachdem denke ich ist das auch ohne kondom voll vertretbar.
mit meinem ersten freund habe ich die erste zeit mit kondom geschlafen, weil ich die pille noch nicht nahm, ich war auch erst seine zweite, ich kannte den kerl schon mein ganzes leben, wir wussten beide sicher, dass wir KEIN Aids haben, (ausser es würde sich über die luft übertragen) und vor geschlechtskrankheiten fühlten wir uns und waren wir auch sicher.

tja, und danach, mit meinem neuen freund, habe ich auch erst mal mit geschlafen, aber nur 2 oder 3 mal, weil, ich hatte keinen anderen sexuellen kontakt, keinen kontakt mit blut/offenen wunden und für ihn war es das erste mal.

wenn man sich gut kennt und liebt, dann kann man auch vertrauen. ich wusste dass er keinen sex hatte. aber ich hätte ihm auch geglaubt, dass er keinen gehabt hat, weil ich auch ihn gut kannte. und ob wir uns irgendwo anders hätten infiziern können, das haben wir fein säuberlich überlegt. aber da gab es mal rein gar nichts zu finden, wäre da nur der allerkleinste zweifel gewesen, dann hätten wir einen test gemacht, und noch einen drei monate später.

aber wenn man sich nicht ganz so gut kennt, dann sollte man vielleich doch auch einen test setzten. das ist nur ein pieks und man hat gewissheit.

dann mach es doch auch viel mehr spass, weil man nicht mehr darüber nachdenken muss!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2003 um 8:23
In Antwort auf piper_11946753

Schon wahr
aber jenachdem denke ich ist das auch ohne kondom voll vertretbar.
mit meinem ersten freund habe ich die erste zeit mit kondom geschlafen, weil ich die pille noch nicht nahm, ich war auch erst seine zweite, ich kannte den kerl schon mein ganzes leben, wir wussten beide sicher, dass wir KEIN Aids haben, (ausser es würde sich über die luft übertragen) und vor geschlechtskrankheiten fühlten wir uns und waren wir auch sicher.

tja, und danach, mit meinem neuen freund, habe ich auch erst mal mit geschlafen, aber nur 2 oder 3 mal, weil, ich hatte keinen anderen sexuellen kontakt, keinen kontakt mit blut/offenen wunden und für ihn war es das erste mal.

wenn man sich gut kennt und liebt, dann kann man auch vertrauen. ich wusste dass er keinen sex hatte. aber ich hätte ihm auch geglaubt, dass er keinen gehabt hat, weil ich auch ihn gut kannte. und ob wir uns irgendwo anders hätten infiziern können, das haben wir fein säuberlich überlegt. aber da gab es mal rein gar nichts zu finden, wäre da nur der allerkleinste zweifel gewesen, dann hätten wir einen test gemacht, und noch einen drei monate später.

aber wenn man sich nicht ganz so gut kennt, dann sollte man vielleich doch auch einen test setzten. das ist nur ein pieks und man hat gewissheit.

dann mach es doch auch viel mehr spass, weil man nicht mehr darüber nachdenken muss!!!!

Das ist eine sehr leichtsinnige einstellung...
blut/offene wunden ??? aids kann durch kleine risse in der haut, die du gar nicht siehst, übertragen werden, wie sonst sollte man sich beim geschlechtsakt anstecken können...

weiterhin finde ich es auch falsch, einem neuen partner so blind zu vertrauen, der kann dir sonst was erzählen, es muß noch lange nicht stimmen...

der einzig sichere weg, meiner meinung nach ist es, die erste zeit nur mit kondom zu schlafen und wenn man dann nach einer gewissen zeit sicher ist, das man länger vor hat zusammen zu bleiben, sollte das paar gemeinsam zum aidstest gehen...

gruß ridd...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2003 um 12:11
In Antwort auf ismael_11900624

Das ist eine sehr leichtsinnige einstellung...
blut/offene wunden ??? aids kann durch kleine risse in der haut, die du gar nicht siehst, übertragen werden, wie sonst sollte man sich beim geschlechtsakt anstecken können...

weiterhin finde ich es auch falsch, einem neuen partner so blind zu vertrauen, der kann dir sonst was erzählen, es muß noch lange nicht stimmen...

der einzig sichere weg, meiner meinung nach ist es, die erste zeit nur mit kondom zu schlafen und wenn man dann nach einer gewissen zeit sicher ist, das man länger vor hat zusammen zu bleiben, sollte das paar gemeinsam zum aidstest gehen...

gruß ridd...

*genau lesen*
ich bin mit meinem neunen freund zusammen aufgewachsen, bzw. ich habe ihn aufwachsen sehen. wir sind schon seite jahren beste freunde, wieso sollte ich ihm NICHT blind vertrauen??ok? und das habe ich auch gesagt.

und wie oft vertauscht man schon blut mit anderen? ich habe das nicht gemacht. ich gehöre auch zu den menschen, die, wenn sie andere blutende menschen (in meinem falle kinder) verartzten, handschuhe anziehen. zu meinem und ihrem schutz.

und mein freund kann das nicht und packt deshalb gar keine wunden an. und blut hat er auch noch nie bekommen.

ich selbst habe mal so was ähnliches wie eine blutkonserve bekommen und man hat mich danach getestet.

und ich habe seit dem KEIN EINZIGES MAL die möglichkeit gehabt mich anzustecken. das kann ich dir ganz genau sagen, da habe ich nämlich drauf geachtet....

und da ich all das wusste, war es auch nicht leichtsinnig. .........

leichtsinnig wäre auch, nur einmal zum aidstest zu gehen, denn nachweisen kann man das ganz sicher erst 3monate nach infektion. also müsste man schon einmal gehen, drei monate warten und dann nochmal gehen. und nur wenn in der zeit dazwischen nix vorgefallen ist, dann kann man sich sicher sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2003 um 12:16
In Antwort auf piper_11946753

*genau lesen*
ich bin mit meinem neunen freund zusammen aufgewachsen, bzw. ich habe ihn aufwachsen sehen. wir sind schon seite jahren beste freunde, wieso sollte ich ihm NICHT blind vertrauen??ok? und das habe ich auch gesagt.

und wie oft vertauscht man schon blut mit anderen? ich habe das nicht gemacht. ich gehöre auch zu den menschen, die, wenn sie andere blutende menschen (in meinem falle kinder) verartzten, handschuhe anziehen. zu meinem und ihrem schutz.

und mein freund kann das nicht und packt deshalb gar keine wunden an. und blut hat er auch noch nie bekommen.

ich selbst habe mal so was ähnliches wie eine blutkonserve bekommen und man hat mich danach getestet.

und ich habe seit dem KEIN EINZIGES MAL die möglichkeit gehabt mich anzustecken. das kann ich dir ganz genau sagen, da habe ich nämlich drauf geachtet....

und da ich all das wusste, war es auch nicht leichtsinnig. .........

leichtsinnig wäre auch, nur einmal zum aidstest zu gehen, denn nachweisen kann man das ganz sicher erst 3monate nach infektion. also müsste man schon einmal gehen, drei monate warten und dann nochmal gehen. und nur wenn in der zeit dazwischen nix vorgefallen ist, dann kann man sich sicher sein.

Noch was
habe meinen ersten beitrag noch mal gelesen.
im grunde kannte ich den zweiten viel besser als den ersten. aber ich kannte beide verdammt gut. ich wollte damit nicht sagen "wenn man jemanden liebt, dann vertraut man halt" sonder wollte sagen, wenn man jemanden schon so lange und so gut kennt, dass man schon sagen kann, man ist zusammen aufgewachsen (mit dem zweiten bin ich dicke befreundet seit er 14 war....)
dass man sich dann schon auch glauben kann wenn man sagt " da war keine vor dir "oder "ich hab nix".

vielleicht bin ich auch ein bisschen idealistisch, aber leichtsinnig finde ich immer noch das falsche wort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2003 um 13:11

Hi
Hi,

danke für eure vielen Antworten. Ihr habt mich überzeugt, ohne Kondom kann wohl doch etwas zu riskant sein, wenn man die Person nicht genau kennt. Aber ich stimme auch den anderen zu, dass es okay ist, wenn sie ihren Partner schon ewig kennen und auch in einer längeren Beziehung sind. Aber das Jungfrau nicht gleich sauber ist, oder wahr sein muss, hab ich ja jetzt mitgekriegt. lol.
Dennoch denke ich, dass es vertretbar ist, wenn man vorher darüber gesprochen hat, den Typen kennt etc. Obwohl man ihm natürlich sehr vertrauen muss, da immer noch ein "Restrisiko" da ist.

Schönen Tag noch! Clueless

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2003 um 12:22

HIV auch ohne GV
HIV kann z. B. auch durch Oralsex üebertragen werden.

Und selbst wer noch nie Sex mit jemand anderem hatte kann trotzdem durch die unmöglichsten Situationen infiziert worden sein, ich denke da nur an all die Menschen, die an "der Nadel hängen".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2003 um 12:48

Ich treibs auch gern mit Jungfrauen
chicogo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2003 um 12:59
In Antwort auf anoush_11978179

Ich treibs auch gern mit Jungfrauen
chicogo

Das
hab ich mir gedacht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2003 um 13:12

Im Zweifel besser mit Kondom..
Hi Clueless,

habe Deinen Beitrag gelesen...

Wenn man einen Menschen nicht so gut kennt, sollte man beim Sex schon ein Kondom benutzen...
Sex, Spaß und Geilheit ist ok...
Aber Gesundheit sollte immer an erster Stelle stehen oder??

Würde dann als nächstes einen HIV-Test machen... Natürlich beide!

Schöner Gruß
Roberto Carlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen