Home / Forum / Sex & Verhütung / sex mit ihm klappt nicht/erregt mich nicht

sex mit ihm klappt nicht/erregt mich nicht

19. Dezember 2017 um 19:44

Mein Freund (22) und ich sind erst seit zwei Monaten zusammen, aber irgendwie klappt das mit dem Sex nicht wirklich. Wenn er in mich eindringen will, wird er oft schon schlapp oder kommt später nicht? beim Blasen hat er immer total schnell einen Höhepunkt. Er meinte mal, er sei etwas nervös und ich habs darauf geschoben. Allerdings ist nicht nur das schwierig.. Ich spüre ihn beim Sex kaum, außer in der Doggystellung. Mit meinen Ex-Freunden hatte ich das nie. Dazu sollte ich viellsicht sagen, dass mein letzter Freund ziemlich gut ausgestattet war und der Sex ziemlich gut. Mein jetziger Freund fragt ständig, ob alles okay ist und redet für meinen Geschmack etwas zu viel dabei. Anfangs war das rücksichtsvoll und süß, aber mittlerweile irritiert mich das manchmal. Vor allem, weil er mir erzählt hat, dass er besonders auf harten Sex steht. Trotzdem hat er scheinbar nicht besonders viel Erfahrung, da er mit seiner Ex nicht sehr langd zusammen war. Klar ist es wichtig, über Sex zu reden, aber doch nicht währenddessen? Ich will mich da nur fallen lassen, den Moment genießen. Persönlich mag ich zwar Kuschelsex, aber bin auch gerne mal devot. Die letzten Male habe ich dann kaum Lust gehabt, weil ich mich dabei so komisch fühle. Ich blase gerne mal, um meinem Partner etwas Gutes zu tun, aber er fragt jedes Mal danach? Und wenn er gekommen ist, ist der Sex vorbei. Hab sowas auch schon mal vorsichtig angesprochen, aber das hat nicht viel geändert. Ichfrage mich, ob das bei uns einfach nicht gut passt.. Schließlich sind wir erst am Anfang der Beziehung und es geht schon nichts. Auch sonst ist er eher weniger leidenschaftlich oder romantisch. Natürlich würde ich das nicht wegen dem Sex beenden, aber meine Zweifel verwirren mich schon. Ist das nur Unsicherheit von seiner Seite oder habe ich zu hohe Ansprüche?
Manchmal habe ich den Eindruck, dass einfach nicht genug Chemie da ist. Irgendwie fühle ich mich gelegentlich auch etwas schlecht, weil er beim Sex an sich keinen Spaß zu sein scheint. Kann das an den Kondomen liegen? Eigentlich meinte er, damit habe er kein Problem. Mein Ex mochte es ohne lieber, weshalb ich die Pille genommen hatte. Hab mit der aber aufgehört, weil ich mich nach 1 1/2 Jahren sehr unwohl damit gefühlt habe.
Jedenfalls war ich vorher noch nie in so einer Situation. Ich will ihn ja auch nicht kränken? Hab schon oft versucht ihm zu zeigen, was mir gefällt (seine Hand geführt oder so), aber das Ganze funktioniert nicht so ganz. Das Vorspiel fehlt mir auch manchmal, wobei er vorher irreschnell erregt ist. Das vergeht dann allerdings auch wieder.. Fühle mich einfach ein bisschen hilflos.
Danke für Rat und Antworten!

20. Dezember 2017 um 7:44

Tja, wenn er jetzt wirklich einen deutlich kleineren hat als dein Ex ist das wahrscheinlich schon eine Umgewöhnung für dich. Und da das damals bei dir kein Problem gewesen war, so wie es sich anhört, könnte deine Vagina ja eine sein die da auch mehr braucht. Ihr könntet ja Stellungen wählen,  die die Vagina verengen und ein tiefes Eindringen ermöglichen. Wenn das auch nichts hilft. ....Na ja. Es heißt zwar immer Sex ist nicht alles und die Größe spielt keine Rolle, aber wenn der Sex für dich nicht erfüllend sein kann wirst du in dieser Beziehung nicht glücklich werden. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ü30 - Partnerin sehr zurückhaltend beim Thema Sex - was tun?
Von: o30
neu
19. Dezember 2017 um 22:47
Einsetzen der Kupferspirale
Von: ausonia830
neu
19. Dezember 2017 um 20:45
Fetish
Von: csmc100
neu
19. Dezember 2017 um 19:18
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen