Home / Forum / Sex & Verhütung / Sex mit einem an "Glasknochen" erkrankten Mann

Sex mit einem an "Glasknochen" erkrankten Mann

26. November 2012 um 1:34

Liebes Forum,

ich habe einen Mann kennengelernt, der an der Glasknochenkrankheit leidet. Wir sind uns ziemlich nah gekommen und ich denke, dass wir bald miteinander schlafen werden. Allerdings habe ich Angst davor, dass ich ihm dabei weh tun könnte. Hat jemand Erfahrungen mit Partnern, die an dieser Krankheit leiden? Worauf muss man beim Sex achten?

Danke und Grüße
Loubee

26. November 2012 um 9:15

Hallo Loubee
ich würde versuchen mit ihm darüber zu reden. Andere Tipps kann man natürlich schlecht geben, wenn man persönlich nicht betroffen ist.
Vielleicht musst Du beim Sex den aktiven Part übernehmen, oder einfach nicht zu stürmisch sein
Sei offen und spreche ihn zum richtigen Zeitpunkt darauf an.
Viel Spaß
Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 9:20

Ich denke eher,
dass du beim Sex den passiveren Part übernehmen musst. Wenn du aktiv bist, kann er schlecht steuern, was nun passiert.

Beim Rest muss ich annkathrin34 zustimmen. Wenn es bei euch so offensichtlich darauf hinausläuft und du weißt/ihr wisst, dass es bald passieren wird: frage ihn direkt.
Keiner wird dir darauf besser antworten können, als er selbst Und ich denke nicht, dass ihm das Thema unangenehm sein wird. Wahrscheinlich ist er eher dankbar, dass er an eine Frau geraten ist, die mitdenkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 9:20


Also wenn Du auf richtig guten, harten Sex stehst solltest Du es Dir richtig überlegen, ob Du Dich auf diese Beziehung einlassen möchtest.
Ich habe vor vielen Jahren auch einen netten behinderten Mann kennengelernt, hab mich dann aber doch gegen diese Beziehung entschieden, weil mir unser Sex viel zu sanft und langweilig war. Sex mit einem behinderten Menschen kann in den meisten Fällen nicht so erfüllend sein. Daran solltest Du auf jeden Fall denken, bevor Du einen weiteren Schritt machst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 9:27

Schwierig...
Wenn du wirklich in ihn verliebt bist und er die große Liebe sein könnte, rede mit ihm und sei einfach nur ehrlich.
Wenn du allerdings noch nicht verliebt in ihn bist suche dir lieber einen anderen Freund, auch wenn es hart klingt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 9:40

Ansprechen
Er kann dir bestimmt sagen was und wie er es will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 10:26

So Unrecht hat sie aber trotzdem nicht
Denn andersherum gilt es ja auch (ohne es böse zu meinen): dass harter Sex für dich unerfüllend ist, heißt nicht, dass es anderen auch so geht.

Ich muss mich roteblume da anschließen. Wenn der Sex IMMER "nur" langsam, zärtlich etc. wäre, würde mir definitiv etwas fehlen. Auf wildes Gerammel stehe ich nun auch nicht. Aber es gibt Tage, an denen ich auf das Geschmuse gut und gern verzichten kann und es einfach etwas härter und schneller will/brauche.

So gut kenne ich mich mit der Krankheit nicht aus, aber ich kann mir auch vorstellen, dass es unter Umständen schwierig sein könnte.
Aber wie gesagt: da hilft viel Rätselraten nichts, das muss er ihr schon selbst sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 10:52

Gut, das ist wieder was anderes
Unglücklich formuliert...

Aber ich hatte z.B. im Sinn, dass es für seine Hüfte vielleicht gefährlich wird, wenn sie oben ist und etwas zu schnell rangeht.

Wobei, wie gesagt: das muss sie mit ihm selbst klären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 11:53

So sehe ich das auch
Ich könnte mich wahrscheinlich überhaupt nicht fallen lassen. Es würde jedenfalls Sinn machen mit Leuten zu reden, die Partner mit einer ähnlichen Behinderung haben. Ob man sie hier findet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 12:06
In Antwort auf macey_12693783

So sehe ich das auch
Ich könnte mich wahrscheinlich überhaupt nicht fallen lassen. Es würde jedenfalls Sinn machen mit Leuten zu reden, die Partner mit einer ähnlichen Behinderung haben. Ob man sie hier findet?

Kann euch beiden nur zustimmen
Vielleicht ist das bei anderen Behinderungen wieder etwas anderes. Ich will nicht überpauschalisieren und sagen, ich könnte mit niemandem zusammen sein, der eine Behinderung hat, denn (toi-toi-toi, Klopf auf Holz!!!!), was wäre z.B. wenn mein Freund in einen Unfall gerät und eine Behinderung als Folgeschaden bleibt.
Würde ich deshalb früher oder später Schluss machen?
Schwieriges Thema.

Auf jeden Fall brauch es jemandem mit sehr viel Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl und da muss ich mich Vampirella anschließen und auch ehrlich sein:
als guten Freund/Bekannten, gern. Aber ich glaube nicht, dass ich jemanden mit Behinderung zum Partner nehmen könnte. So traurig sowas auch klingt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 12:51

Zusammenhalten bis zum bitteren Ende
Kann ich nur so unterschreiben!!!
Das wäre auch mein (jetziges) Gefühl. Man weiß allerdings nicht, wie es in der Situation selbst wäre.
Wahrscheinlich mehr als schwierig und ein sehr harter Kampf. Aber wenn ich an meinen Freund denke.... nee, den würde ich auch nicht mehr hergeben, wenn er an einen Rollstuhl gefesselt ist, hinkt, nur noch ein Bein hat etc.

....wobei ich trotzdem hoffe, dass ihm sowas niemals passieren wird, logisch!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 13:01

Danke für alle Beiträge
Ich habe natürlich Bedenken und Zweifel. Ich weiss nicht, was auf mich zukommt. Manchmal denke ich, dass ich lieber weglaufen sollte, bevor ich mich richtig heftig in ihn verliebe und ein Rückzieher dann nicht ohne weiteres möglich ist.
Leider finde ich nirgendwo Infos zu Intimleben von Glasknochenkranken. Es gibt da ein Forum, aber anscheinend nur für Betroffene (Vereinsmitglieder oä).
Ich frage mich halt, ob Menschen mit dieser Erkrankung ein normales Sexleben haben können. Das kann ich den Mann, den ich doch noch nicht so lange kenne schlecht fragen. Am liebsten wären mir gesunde Partner von Betroffenen, aber so einfach ist das nicht diese zu finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 13:11
In Antwort auf loubee7

Danke für alle Beiträge
Ich habe natürlich Bedenken und Zweifel. Ich weiss nicht, was auf mich zukommt. Manchmal denke ich, dass ich lieber weglaufen sollte, bevor ich mich richtig heftig in ihn verliebe und ein Rückzieher dann nicht ohne weiteres möglich ist.
Leider finde ich nirgendwo Infos zu Intimleben von Glasknochenkranken. Es gibt da ein Forum, aber anscheinend nur für Betroffene (Vereinsmitglieder oä).
Ich frage mich halt, ob Menschen mit dieser Erkrankung ein normales Sexleben haben können. Das kann ich den Mann, den ich doch noch nicht so lange kenne schlecht fragen. Am liebsten wären mir gesunde Partner von Betroffenen, aber so einfach ist das nicht diese zu finden.

Das kann ich den Mann, den ich doch noch nicht so lange kenne schlecht fragen.
Doch, kannst du. Warum denn nicht?

Du hast gesagt, ihr seid euch schon sehr nah gekommen. Und ihr beide seid erwachsene Menschen. Warum sollte man also nicht vorher darüber reden?
Hier ist falsche Scham, denke ich, völlig unangebracht.

Wenn es ihm dann doch zu offen/schnell ist, wirst du es schon merken Aber dir kann doch nichts passieren.
Rede mit ihm und such dich nicht dämlich im Internet
Wenn überhaupt, dann frage einen Arzt. Aber auch der wird dir sagen, dass die Fälle alle unterschiedlich sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 13:16

Aber da merkt man erst, wie schrecklich es sein muß
Das habe ich mir schon immer gedacht... mal abgesehen von den Reaktionen Dritter, die man ja manchmal mitbekommt, kennt man nun mal seine eigene Ansicht.

Wie ich oben schon gesagt hab: jemand, der behindert ist und den ich neu kennen lerne, käme für mich als Partner sicher nicht in Frage
Dass viele behinderte Menschen in Depressionen etc. abrutschen oder sogar oft den Freitod wählen, konnte ich schon manchmal gut verstehen. Ich möchte nicht wissen, wie es ist, mit einer physischen Behinderung leben zu müssen und dann auch noch tagtäglich mit den Beleidigungen etc. zurecht kommen zu müssen.

Du hast aber auch recht mit dem, was du über psychische Behinderungen sagst. Eine körperliche Behinderung meines Freundes könnte ich mit ihm zusammen meistern.
Aber wenn ich mir vorstelle, nicht mehr mit ihm reden zu können....oder dass er mich evtl. nicht mehr erkennt.... Oh Gott, nee. Da wird mir ganz anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2012 um 14:16
In Antwort auf loubee7

Danke für alle Beiträge
Ich habe natürlich Bedenken und Zweifel. Ich weiss nicht, was auf mich zukommt. Manchmal denke ich, dass ich lieber weglaufen sollte, bevor ich mich richtig heftig in ihn verliebe und ein Rückzieher dann nicht ohne weiteres möglich ist.
Leider finde ich nirgendwo Infos zu Intimleben von Glasknochenkranken. Es gibt da ein Forum, aber anscheinend nur für Betroffene (Vereinsmitglieder oä).
Ich frage mich halt, ob Menschen mit dieser Erkrankung ein normales Sexleben haben können. Das kann ich den Mann, den ich doch noch nicht so lange kenne schlecht fragen. Am liebsten wären mir gesunde Partner von Betroffenen, aber so einfach ist das nicht diese zu finden.


Du solltest vor allem mit IHM reden. Wenn der richtige Zeitpunkt kommt und das klar ist, dass ihr beide es wollt, würde ich es auf jeden Fall tun. Er freut sich bestimmt, wenn er merkt, dass Du auch den Wunsch hast mit ihm zu schlafen und Dir Gedanken darüber machst

Übrigens glaube ich nicht, dass Du auf härteren Sex verzichten musst. Ihr findet bestimmt Stellungen, wo das auch möglich ist. Alles Liebe

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. November 2012 um 14:18
In Antwort auf gudrun_12707418


Du solltest vor allem mit IHM reden. Wenn der richtige Zeitpunkt kommt und das klar ist, dass ihr beide es wollt, würde ich es auf jeden Fall tun. Er freut sich bestimmt, wenn er merkt, dass Du auch den Wunsch hast mit ihm zu schlafen und Dir Gedanken darüber machst

Übrigens glaube ich nicht, dass Du auf härteren Sex verzichten musst. Ihr findet bestimmt Stellungen, wo das auch möglich ist. Alles Liebe

Hier findet ihr bestimmt etwas
http://www.gofeminin.de/m/liebe/sexstellungen.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 20:12

Hallo Loubee
ein Freund von mir hat diese Erkrankung, also "Knochen aus Glas". Wir kennen uns schon ziemlich lange und waren am Anfang ganz kurz zusammen, und hatten natürlich auch Sex. Ich kann nicht behaupten, dass alles möglich war, aber was möglich war, war wirklich schön gewesen. Wenn Du mehr wissen möchtest einfach per PN.
Viel Glück
Blümchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen