Home / Forum / Sex & Verhütung / Sex mit der/m Ex

Sex mit der/m Ex

12. November 2019 um 22:03 Letzte Antwort: 4. Mai um 20:42

Meine Ex-Partnerin möchte gerne ein sexuelles Verhältnis nach unserer Trennung vor 4 Monaten nun mit mir weiterführen.
Ich bin eher für einen klaren Schlussstrich.
Welche Erfahrungen habt ihr damit und wie denkt ihr darüber?
Solch eine sexuelle 'Bindung' macht doch den Kopf für einen neuen Weg nicht frei??

Mehr lesen

13. November 2019 um 0:34
In Antwort auf sensualforscher

Meine Ex-Partnerin möchte gerne ein sexuelles Verhältnis nach unserer Trennung vor 4 Monaten nun mit mir weiterführen.
Ich bin eher für einen klaren Schlussstrich.
Welche Erfahrungen habt ihr damit und wie denkt ihr darüber?
Solch eine sexuelle 'Bindung' macht doch den Kopf für einen neuen Weg nicht frei??

Das kommt ganz auf dich an. Ich kenne jemanden, bei dem hat das wunderbar funktioniert, weil es für ihn wirklich nur Sex war. Da du zweifelst, wäre es für dich aber wohl besser Abstand davon zu nehmen.

Gefällt mir
13. November 2019 um 5:04

Sex mit dem Ex, da weiß man, was man kriegt 😏

Gefällt mir
13. November 2019 um 5:40

Wir sind auch gerade in Trennungsphase und wohnen eben noch zusammen bis wir in ein paar Wochen siedeln können. 

Seit dem tatsächlichem Schlussstrich haben wir 2-3 mal miteinander geschlafen

Gefällt mir
13. November 2019 um 6:05

Sex mit dem Ex ... wer will schon unbefriedigt sterben?  

1 LikesGefällt mir
13. November 2019 um 7:55
In Antwort auf amelie110390

Wir sind auch gerade in Trennungsphase und wohnen eben noch zusammen bis wir in ein paar Wochen siedeln können. 

Seit dem tatsächlichem Schlussstrich haben wir 2-3 mal miteinander geschlafen

Warum trennt ihr euch denn?
Wenn ihr noch Lust auf Sex miteinander habt, istdas doch viel mehr als die meisten von ihrer Beziehung sagen können .
Ist natürlich klar, dass es Trennungsgründe gibt, die nichts damit zu tun haben und auch nicht gelöst werden können. 
Interessiert mich nur, warum Trennung bei euch.

Gefällt mir
13. November 2019 um 7:59

Hatte ich auch schon.
Es ist einfach wirklich perfekt finde ich. Man hat dann auch wirklich nur noch Sex miteinander und der ganze damalige geminsame Alltag, auch Erwartungen, die man ggf. vorher an den Partner hatte, sind weg.
Man befriedigt einfach die bedürfnisse, und es war richtig geil.
Ich kann es nur empfehlen.

1 LikesGefällt mir
13. November 2019 um 9:44
In Antwort auf sensualforscher

Meine Ex-Partnerin möchte gerne ein sexuelles Verhältnis nach unserer Trennung vor 4 Monaten nun mit mir weiterführen.
Ich bin eher für einen klaren Schlussstrich.
Welche Erfahrungen habt ihr damit und wie denkt ihr darüber?
Solch eine sexuelle 'Bindung' macht doch den Kopf für einen neuen Weg nicht frei??

Eigentlich beantwortest Du Deine Frage schon selbst. Du möchtest lieber einen klaren Schlussstrich und daher wäre ein weiterführendes sexuelles Verhältnis wohl nicht das richtige und ein Hemmnis für etwas neues. Nur wer Gefühle und Sex wirklich trennen kann, für den wäre das eine Möglichkeit - aber oft ist das halt nicht so, zumal wenn man vorher schon richtig zusammen war. 

Gefällt mir
13. November 2019 um 15:04
In Antwort auf zahrakhan

Warum trennt ihr euch denn?
Wenn ihr noch Lust auf Sex miteinander habt, istdas doch viel mehr als die meisten von ihrer Beziehung sagen können .
Ist natürlich klar, dass es Trennungsgründe gibt, die nichts damit zu tun haben und auch nicht gelöst werden können. 
Interessiert mich nur, warum Trennung bei euch.

Naja es gab halt viel Streitereien und es hat in letzter Zeit einfach nicht mehr funktioniert 

Gefällt mir
14. November 2019 um 3:37
In Antwort auf amelie110390

Naja es gab halt viel Streitereien und es hat in letzter Zeit einfach nicht mehr funktioniert 

Schade! Aber vielleicht entspannt es sich ja jetzt wieder und ihr findet nochmal zueinander. Vielleicht in getrennten Wohnungen? So machen wir es und es funktioniert wunderbar. Nur mal so als Anregung bzw. Möglichkeit. Schließlich gibt es heutzutage unterschiedliche Möglichkeiten, eine Beziehung zu führen

Gefällt mir
14. November 2019 um 3:40
In Antwort auf amelie110390

Naja es gab halt viel Streitereien und es hat in letzter Zeit einfach nicht mehr funktioniert 

Hm eigentlich war meine erste Antwort für den TE gedacht, ist mir gerade erst aufgefallen, dass es bei dir gelandet ist. Aber da passt es ja auch.
 

Gefällt mir
14. November 2019 um 5:46

In 2 Wochen sind wir dann e schon in getrennten Wohnungen 

Gefällt mir
14. November 2019 um 8:47
In Antwort auf coolesocke77

Hatte ich auch schon.
Es ist einfach wirklich perfekt finde ich. Man hat dann auch wirklich nur noch Sex miteinander und der ganze damalige geminsame Alltag, auch Erwartungen, die man ggf. vorher an den Partner hatte, sind weg.
Man befriedigt einfach die bedürfnisse, und es war richtig geil.
Ich kann es nur empfehlen.

Ich stimme zum Teil coolesocke zu.

Wenn die Beziehung aus welchen Gründen auch, nicht mehr fiunktioniert, dann sollte man sich trenen. Das Leben geht weiter, Sex ist ein Bedürfnis, das befriedigt werden sollte! Wenn das mit dem Partner gut war, warum soll man sich dann nicht zumn Sex weiterhin treffen? Zum Sex braucht man keine Liebe, Mann wohl überhaupt nicht und wir auch nicht unbedingt! - Jeder haz doch mal so eine kleine Affäre oder einen Abend, da war auch nicht unbedingt Liebe dabei, manchmal dachteman ds vielleicht, aber, sei mal ehrlich, oft waren es die Hormone, die das wollten, und - es war guit so! 
Wie lange das dann geht klärt sich schnell mit Beziehungen die der eine oder andere eingeht. 

Gefällt mir
14. November 2019 um 9:11

Ja, da gebe ich Dir Recht Henrietta.
Natürlich ist es immer anfangs durch die hormone gesteuert, denn wenn man jemand kennenlernt, dann ist die sexuelle Anziehung vorhanden, oder nicht.
Man beginnt ja nicht im Kennenlernen damit, wer den Müll raus bringt, Steuererklärungen machen etc.
Sondern man kommt ja dann recht schnell auch zum Sex. Der dann intensiv geführt wird.
So startet es doch in der Regel immer.
Also Sex ist essentiell.
Der Rest dann drum herum führt dann manchmal dazu, dass es eben nicht mehr passt.
Also kann man frei entscheiden, weiter einfach Sex zu haben, bis man jemand anderem begegnet.
Und da ist es wirklich einfach die lustbefriedigung. Das bedürfnis, dass ja weiterhin beide Seiten haben.
 

Gefällt mir
2. März um 19:52
In Antwort auf sensualforscher

Meine Ex-Partnerin möchte gerne ein sexuelles Verhältnis nach unserer Trennung vor 4 Monaten nun mit mir weiterführen.
Ich bin eher für einen klaren Schlussstrich.
Welche Erfahrungen habt ihr damit und wie denkt ihr darüber?
Solch eine sexuelle 'Bindung' macht doch den Kopf für einen neuen Weg nicht frei??

Wenn Du noch geil auf sie bist UND emotional aber nicht mehr an Ihr hängst, dann tu es, denn ein regelmäßiges Sex Leben ist gut für Dich.
Bei der Suche nach anderen Frauen sollte es Dich meiner Erfahrung nach nicht einschränken.
Beende die Sache früh genug, wenn Du Dich wieder erfolgreich verliebt hast.
Viel Spaß!!! 

Gefällt mir
3. März um 8:42

nach der Trennung von meiner Frau hatte ich keine Lust auf sie.
Heute schon wieder, aber ohne Beziehung.

Gefällt mir
3. März um 10:27
In Antwort auf sensualforscher

Meine Ex-Partnerin möchte gerne ein sexuelles Verhältnis nach unserer Trennung vor 4 Monaten nun mit mir weiterführen.
Ich bin eher für einen klaren Schlussstrich.
Welche Erfahrungen habt ihr damit und wie denkt ihr darüber?
Solch eine sexuelle 'Bindung' macht doch den Kopf für einen neuen Weg nicht frei??

Warum sagst du, du wärst für einen Schlussstrich?  Wenn es für dich aus ist dann mach auch Schluss und fertig. Alles andere wäre eine Sinnlose Quälerei mit Gefühlen.
Ich hatte selbst auch noch dreimal Sex mit meinem Ex. Aber wir haben dann doch gemerkt das wir uns sonst nicht wieder so nahe kommen würden und haben das auch gelassen dann. 
Es kann passieren das dadurch ein neuer Start möglich wird aber das dürfte selten sein. Hat man sich erst einmal getrennt war es in der Beziehung soweit das nichts mehr ging und dann sollte man es auch durchziehen. Meistens flammen da nämlich gerne wieder Gefühle auf, leider aber fast immer nur einseitig und das würde die ganze Trennung nur verschlimmern. 

Gefällt mir
3. März um 16:09

Ich finde, das kommt darauf an, wie ganz allgemein die Beziehung lief und welche Einstellung die einzelnen Partner dann dazu haben. Bei uns war es eben so, dass wenn es mal wieder eskalierte, was zusehends häufiger vorkam, wir auch keine Lust aufeinander hatten.

So hatten wir eben auch immer weniger Sex. Ich habe es dann vorgezogen, den endgültigen Schlußstrich zu ziehen. Er hat es eingesehen, dass er die Wohnung verlässt, weil der Mietvertrag auf mich läuft. Er hat schnell eine Bleibe gefunden, bis zu seinem Auszug haben wir nur noch das allernötigste miteinander geredet und sind uns, so gut es ging, aus dem Weg gegangen.

Nachdem er weg war, haben wir uns noch einige Male gesehen, er hat Dinge abgeholt, die noch bei mir waren. Wir haben dann nur Hallo und Tschüss gesagt, das war es dann.

Es ist doch irgendwie so, wie der TE es anspricht. Wenn man sich noch für Sex trifft, hat man sicher noch Gefühle für den Ex, die man durch den Sex nur um so schwerer los wird. Der Kopf ist nicht völlig frei für etwas neues. Dann bahnt sich bei einem der beiden doch etwas neues an, dann wird der andere Ex auf ein neues verletzt und gedemütigt, das muss nicht sein.

Respekt denen, wo es funktioniert, aber auf Dauer kann das auch keine Lösung sein. Zumindest nicht für ich, denn ich wollte den Kerl ja nicht mehr.

Gefällt mir
4. März um 11:07
In Antwort auf sensualforscher

Meine Ex-Partnerin möchte gerne ein sexuelles Verhältnis nach unserer Trennung vor 4 Monaten nun mit mir weiterführen.
Ich bin eher für einen klaren Schlussstrich.
Welche Erfahrungen habt ihr damit und wie denkt ihr darüber?
Solch eine sexuelle 'Bindung' macht doch den Kopf für einen neuen Weg nicht frei??

Ich hab nach ein halben Jahr trennung auch mit mein Ex geschlafen. 
Aber eine Sex beziehung mit dem Ex hatte nicht funtioniert und wird es auch nie bei mir.

Aber zum glück habe ich seit 6 Jahren eine richtige beziehung voller erfüllung.

Gefällt mir
6. März um 14:32

Ich hatte mit meinem Ex traurigerweise um Längen besseren Sex als mit meinem jetzigen Partner. Wirklich unglaublich gut...Aber es ist tatsächlich "nur" der Sex, wo uns dieses blinde Verständnis füreinander fehlt. Zwischenmenschlich, auf der Gefühlsebene, im Alltag läuft jetzt alles viel besser und die Beziehung ist robuster und tiefgehender. Ich weiß, dass mein Ex sofort dabei wäre, wenn ich ihm so etwas vorschlagen würde und ich gebe zu - ab und zu sind verlockende Gedanken da, von wegen "noch ein einziges Mal, ein Mal noch so richtig...". Ich würde meinen Freund niemals dazu bringen, das zu akzeptieren. Und ohnehin ist er der Meinung, unser Sexleben sei ausgefüllt und spitze.  Aber man wird ja wohl noch träumen dürfen...und in der Tat wäre ich ausschließlich an der sexuellen Ebene interessiert. Weder daran, die Beziehung wieder aufleben zu lassen und schon gar nicht, meine jetzige zu beenden.

Gefällt mir
6. März um 14:33
In Antwort auf sensualforscher

Meine Ex-Partnerin möchte gerne ein sexuelles Verhältnis nach unserer Trennung vor 4 Monaten nun mit mir weiterführen.
Ich bin eher für einen klaren Schlussstrich.
Welche Erfahrungen habt ihr damit und wie denkt ihr darüber?
Solch eine sexuelle 'Bindung' macht doch den Kopf für einen neuen Weg nicht frei??

Ich hatte auch mit einem Ex noch längere Zeit Sex. Es war übrigens besser als vorher.

Gefällt mir
7. März um 8:53

Ich kann es nicht empfehlen. Gefühle können niemals ganz ausgeschalten werden und mindestens einer wird am Ende enttäuscht sein. 

Gefällt mir
25. März um 16:03

Ich habe mich von meinem Ex getrennt weil wir einfach nicht zusammengepasst haben, er hat das gleich gesehen wie ich.

Der Sex war jedoch wirklich gut, wir hatten immer so geilen Sex das wir das weitergemacht haben. Wir wussten was der andere mag und why not.

Gefällt mir
25. März um 17:21

Der Sex war jedoch wirklich gut, wir hatten immer so geilen Sex das wir das weitergemacht haben.

Das wäre für mich auch immer ein Grund gewesen,

Gefällt mir
25. März um 17:30
In Antwort auf kwon_18877188

Der Sex war jedoch wirklich gut, wir hatten immer so geilen Sex das wir das weitergemacht haben.

Das wäre für mich auch immer ein Grund gewesen,

Ja denke guter Sex ist da der einzige Grund. Wenn der Sex mit dem Ex nicht so mega gut war, dann würde ich danach auch nicht weiter machen.

Gefällt mir
25. März um 22:15
In Antwort auf xhannax

Ja denke guter Sex ist da der einzige Grund. Wenn der Sex mit dem Ex nicht so mega gut war, dann würde ich danach auch nicht weiter machen.

Das wäre auch nicht sinnvoll. 
Vielleicht hat schlechter Sex auch zu der Trennung beigetragen 

Gefällt mir
26. März um 7:12

Ich würde es sofort wieder mit ihm tun. Selbst wenn ich wüsste das es nur noch ein mal wäre 

Gefällt mir
26. März um 7:12

Ich würde es sofort wieder mit ihm tun. Selbst wenn ich wüsste das es nur noch ein mal wäre 

Gefällt mir
26. März um 7:17

Ich würde es auch mit ihm wieder tun, aber nur, wenn ich wüsste, das es ganz sicher das eine mal bleibt.  

Gefällt mir
26. März um 8:07

Ich denke auch nicht, dass man das man "nur Sex" ganz ohne Gefühle bei Ex-Partnern nicht gut hinbekommt. Was, wenn der eine die Trennung noch nicht ganz gut verarbeitet hat? Oder sich weiterhin eine Beziehung wünscht? Da hilft Sex dann auch nicht. Dass der Sex weiterhin gut ist, kein Wunder, man kennt sich ja und ist aufeinander eingestellt, dass muss sich mit einem neuen Partner auch erstmal eingrooven. 

Bei mir und meinem alten Partner lief das nicht ganz so gut und der Sex mit dem Ex hat die ganze Situation nur noch verfahrener gemacht.

Gefällt mir
26. März um 10:57
In Antwort auf sensualforscher

Meine Ex-Partnerin möchte gerne ein sexuelles Verhältnis nach unserer Trennung vor 4 Monaten nun mit mir weiterführen.
Ich bin eher für einen klaren Schlussstrich.
Welche Erfahrungen habt ihr damit und wie denkt ihr darüber?
Solch eine sexuelle 'Bindung' macht doch den Kopf für einen neuen Weg nicht frei??

Ich hatte auch Sex mit meinem Ex,
weil wir uns öfters getroffen haben
um die materiellen und fnanziellen Dinge nach der Trennung zu regeln,
und da kam es halt dazu.
Neuanfang mit neuem Parner ist aber bestimmt besser
als ein erkaltetes Verhältnis mit Sex aufzuwärmen,
obwohl es schon Spaß gemacht hat im Bett.

Gefällt mir
26. März um 11:02

ich habe auch schon nach einer trennung noch eine zeitlang mit dem exfreund geschlafen...

das richtige für einen schlussstrich ist es sicher nicht. du musst schauen, ob und wie ihr damit klarkommt. für mich persönlich war es rein körperlich betrachtet immer noch sehr schön mit ihm und der sex war auch gut. mit der zeit fand dann aber wieder eine annäherung statt, sodass wir uns auch geschrieben oder getroffen haben, ohne dass sex im zentrum stand. das war dann der punkt für mich das ganze zu beenden.

Gefällt mir
31. März um 8:39

Ich habe bis jetzt ja nur einen Ex und mit ihm habe ich auch nicht noch einmal geschlafen. Dafür ist er auch irgendwie nicht so der Typ. 
Ganz grundsätzlich denke ich allerdings, dass es durchaus vorstellbar ist nach einer Trennung noch eine Zeit lang weiter miteinander zu schlafen wenn die entsprechenden Voraussetzungen dafür da sind.

Gefällt mir
31. März um 8:49

Ich hatte mit meiner Ex sexuell zumindest eine sehr perfekte Partnerin in Sachen experimentieren, offene Wünsche, Häufigkeit eigentlich in allen sexuellen belangen, aber dafür fehlte einfach das Zwischenmenschliche ! Und nun bei meiner Frau ist es umgekehrt  Aber ich denke wenn es in allen Beziehungen sexuell rund laufen würde, wäre dieser Forumsbereich relativ leer

Gefällt mir
31. März um 9:07
In Antwort auf todor_19535470

Ich hatte mit meiner Ex sexuell zumindest eine sehr perfekte Partnerin in Sachen experimentieren, offene Wünsche, Häufigkeit eigentlich in allen sexuellen belangen, aber dafür fehlte einfach das Zwischenmenschliche ! Und nun bei meiner Frau ist es umgekehrt  Aber ich denke wenn es in allen Beziehungen sexuell rund laufen würde, wäre dieser Forumsbereich relativ leer

Mich wundert so ein bisschen das hier schon mehrere geschrieben haben, dass der Sex mit dem/der Ex besser war, aber der Rest Mist und in der aktuellen Beziehung ist es nun genau umgekehrt. ich bin ehrlich: für mich müsste beides stimmen damit es auf Dauer funktionieren kann. Auch wenn "nur" der Sex unbefriedigend ist, würde ich die Beziehung wohl nicht auf Dauer weiterführen. Einerseits Beziehung und andererseits vom Sex mit dem Ex träumen? Ich finde das irgendwo dem neuen Partner gegenüber nicht fair, selbst wenn es nur bei träumen bleibt. 

Gefällt mir
31. März um 9:19
In Antwort auf princessm

Mich wundert so ein bisschen das hier schon mehrere geschrieben haben, dass der Sex mit dem/der Ex besser war, aber der Rest Mist und in der aktuellen Beziehung ist es nun genau umgekehrt. ich bin ehrlich: für mich müsste beides stimmen damit es auf Dauer funktionieren kann. Auch wenn "nur" der Sex unbefriedigend ist, würde ich die Beziehung wohl nicht auf Dauer weiterführen. Einerseits Beziehung und andererseits vom Sex mit dem Ex träumen? Ich finde das irgendwo dem neuen Partner gegenüber nicht fair, selbst wenn es nur bei träumen bleibt. 

Der Sex ist ja schon sehr geil mit meiner Frau, aber halt selten und auch nicht so experimentierfreudig 

Gefällt mir
31. März um 9:34
In Antwort auf princessm

Mich wundert so ein bisschen das hier schon mehrere geschrieben haben, dass der Sex mit dem/der Ex besser war, aber der Rest Mist und in der aktuellen Beziehung ist es nun genau umgekehrt. ich bin ehrlich: für mich müsste beides stimmen damit es auf Dauer funktionieren kann. Auch wenn "nur" der Sex unbefriedigend ist, würde ich die Beziehung wohl nicht auf Dauer weiterführen. Einerseits Beziehung und andererseits vom Sex mit dem Ex träumen? Ich finde das irgendwo dem neuen Partner gegenüber nicht fair, selbst wenn es nur bei träumen bleibt. 

Ich träume ja auch nicht von dem Sex mit meiner Ex, dafür bin ich dann doch zu genervt von ihr....

Da habe ich ganz andere Fantasien , was aber jetzt nicht in den Thread gehört und auch die Frage aufwirft ob ein Dirtytalk mit anderen schon als Fremdgehen zählt und Fantasien von unerfüllten Dingen hat/hatte wohl jeder mal bei der SB

Gefällt mir
31. März um 15:48
In Antwort auf todor_19535470

Ich träume ja auch nicht von dem Sex mit meiner Ex, dafür bin ich dann doch zu genervt von ihr....

Da habe ich ganz andere Fantasien , was aber jetzt nicht in den Thread gehört und auch die Frage aufwirft ob ein Dirtytalk mit anderen schon als Fremdgehen zählt und Fantasien von unerfüllten Dingen hat/hatte wohl jeder mal bei der SB

Darum geht es jetzt gar nicht. Mich wundert halt nur weil ich auch schon in anderen Themen hier im Forum mal gelesen habe, dass manche mit dem Sex in ihrer Beziehung unzufrieden sind. Gehört nicht zum Thema hier. Es hat mich nur gewundert. 

Gefällt mir
31. März um 15:51

der Sex mit meiner Ex ist unvergessen und wenn wir uns bei Familienfeiern treffen und eng nebeneinander sitzen, dann wird die Erinnerung ganz stark.
Leider verdirbt mir nächste Woche Corona das Gefühl

Gefällt mir
1. April um 21:40
In Antwort auf princessm

Mich wundert so ein bisschen das hier schon mehrere geschrieben haben, dass der Sex mit dem/der Ex besser war, aber der Rest Mist und in der aktuellen Beziehung ist es nun genau umgekehrt. ich bin ehrlich: für mich müsste beides stimmen damit es auf Dauer funktionieren kann. Auch wenn "nur" der Sex unbefriedigend ist, würde ich die Beziehung wohl nicht auf Dauer weiterführen. Einerseits Beziehung und andererseits vom Sex mit dem Ex träumen? Ich finde das irgendwo dem neuen Partner gegenüber nicht fair, selbst wenn es nur bei träumen bleibt. 

Vom Sex mit der EX würde ich selbstverständlich in einer neuen Partnerschaft nicht mehr träumen.

Aber das Thema war doch eher, ob Sex mit der Ex in einer Übergangsphase passt, wenn noch kein anderer oder keine andere ins Spiel kommt.

Ja, hatte ich auch schon mal und war von beiden Seiten völlig ok.

Sex mit der EX kann mit großem Respekt voreinander geschehen: Man kennt die Bedürfnisse des/der anderen und benutzt diesen Menschen eben nicht als Mittel zum Zweck. Zum Sex gehört nicht unbedingt eine Liebe und Bindung für alle Ewigkeit, aber doch ein tiefes Gefühl von Verbundenheit, und viel Verständnis kann den Sex richtig schön machen. Es ist wunderbar, den anderen/die andere glücklich zu sehen und sich wechselseitig für den Augenblick ein tolles Erlebnis zu schenken.

Es gab dann auch keinerlei Ansprüche gegeneinander - also auch nicht den Wunsch, die Beziehung wieder zu beginnen. Das ist wichtig.

Gefällt mir
13. April um 10:40
In Antwort auf zauderer22

Vom Sex mit der EX würde ich selbstverständlich in einer neuen Partnerschaft nicht mehr träumen.

Aber das Thema war doch eher, ob Sex mit der Ex in einer Übergangsphase passt, wenn noch kein anderer oder keine andere ins Spiel kommt.

Ja, hatte ich auch schon mal und war von beiden Seiten völlig ok.

Sex mit der EX kann mit großem Respekt voreinander geschehen: Man kennt die Bedürfnisse des/der anderen und benutzt diesen Menschen eben nicht als Mittel zum Zweck. Zum Sex gehört nicht unbedingt eine Liebe und Bindung für alle Ewigkeit, aber doch ein tiefes Gefühl von Verbundenheit, und viel Verständnis kann den Sex richtig schön machen. Es ist wunderbar, den anderen/die andere glücklich zu sehen und sich wechselseitig für den Augenblick ein tolles Erlebnis zu schenken.

Es gab dann auch keinerlei Ansprüche gegeneinander - also auch nicht den Wunsch, die Beziehung wieder zu beginnen. Das ist wichtig.

Der letzte Satz wird bei vielen das Problem sein. 

Gefällt mir
13. April um 14:05
In Antwort auf zauderer22

Vom Sex mit der EX würde ich selbstverständlich in einer neuen Partnerschaft nicht mehr träumen.

Aber das Thema war doch eher, ob Sex mit der Ex in einer Übergangsphase passt, wenn noch kein anderer oder keine andere ins Spiel kommt.

Ja, hatte ich auch schon mal und war von beiden Seiten völlig ok.

Sex mit der EX kann mit großem Respekt voreinander geschehen: Man kennt die Bedürfnisse des/der anderen und benutzt diesen Menschen eben nicht als Mittel zum Zweck. Zum Sex gehört nicht unbedingt eine Liebe und Bindung für alle Ewigkeit, aber doch ein tiefes Gefühl von Verbundenheit, und viel Verständnis kann den Sex richtig schön machen. Es ist wunderbar, den anderen/die andere glücklich zu sehen und sich wechselseitig für den Augenblick ein tolles Erlebnis zu schenken.

Es gab dann auch keinerlei Ansprüche gegeneinander - also auch nicht den Wunsch, die Beziehung wieder zu beginnen. Das ist wichtig.

Ich weiß, dass es Thema war aber viele hatten eben diesen Vergleich zwischen Ex und neuem Partner gemacht. 

Grundsätzlich wenn beide noch Single sind und Lust drauf haben trotz der Trennung noch ein bisschen weiter miteinander zu schlafen, dann spricht da ja sich nichts gegen. Ich hatte es noch nicht, aber Freundinnen hatten es schon. 
Vorrausgesetzt ist wahrscheinlich die Trennung war einvernehmlich und keiner hat ein Interesse zurück in die Beziehung zu gehen. 

Gefällt mir
13. April um 16:36

Unsere Trennung war zwar einseitig aber selbst nach 18 Jahren reizt sie mich noch wenn wir uns treffen 

Gefällt mir
29. April um 11:35
In Antwort auf amelie110390

Wir sind auch gerade in Trennungsphase und wohnen eben noch zusammen bis wir in ein paar Wochen siedeln können. 

Seit dem tatsächlichem Schlussstrich haben wir 2-3 mal miteinander geschlafen

finde ich auch nicht schlimm ist ja nur sex

Gefällt mir
29. April um 13:22

Mit meinem Ex hatte ich das auch, schließlich haben wir sexuell immer harmoniert undnunsere Trennung lag nicht daran und da er wegen den Kindern sowieso öfters anwesend war... Allerdings haben wir damit aufgehört, als ich einen anderen Mann kennen gelernt habe.

Gefällt mir
3. Mai um 17:09
In Antwort auf sensualforscher

Meine Ex-Partnerin möchte gerne ein sexuelles Verhältnis nach unserer Trennung vor 4 Monaten nun mit mir weiterführen.
Ich bin eher für einen klaren Schlussstrich.
Welche Erfahrungen habt ihr damit und wie denkt ihr darüber?
Solch eine sexuelle 'Bindung' macht doch den Kopf für einen neuen Weg nicht frei??

... bei mir fing einfach dann wieder eine neue Runde der Beziehung an ... im Nachhinein: wir hätten es bleiben lassen sollen, die echte Katastrophe kam dann erst

Gefällt mir
4. Mai um 15:58

Für mich ein "no go"!!
saubere Schlussstrich.
Ich habe das Gefühl, ich könnte gar nicht mehr mit Ihr.
Hätte gar keine Lust dazu bzw zu ihr.

Gefällt mir
4. Mai um 20:42
In Antwort auf sensualforscher

Meine Ex-Partnerin möchte gerne ein sexuelles Verhältnis nach unserer Trennung vor 4 Monaten nun mit mir weiterführen.
Ich bin eher für einen klaren Schlussstrich.
Welche Erfahrungen habt ihr damit und wie denkt ihr darüber?
Solch eine sexuelle 'Bindung' macht doch den Kopf für einen neuen Weg nicht frei??

Ich könnte kein Sex mit mein Ex Typen haben.
Dann lieber keinen.

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen