Home / Forum / Sex & Verhütung / Sex mit der besten Freundin

Sex mit der besten Freundin

7. September 2009 um 15:38 Letzte Antwort: 8. September 2009 um 13:54

Hallo zusammen

ich bin seit langem glücklich verheiratet und meine Beziehung läuft toll.

U.a. habe ich einen beste Freundin, die immer für mich da ist, genauso wie ich für sie, wenn unsere Partner mal nicht "reichen". Sie ist auch verheiratet und wir sind alle untereinander befreundet.

Sie (und ihr Mann) haben gerade eine schwere Zeit hinter sich (keine Beziehungsprobleme) und ich war in dieser Zeit wieder ihr Kummerkasten.

Während dieser Zeit habe ich das erste Mal gemerkt, dass ich eine deutliche sexuelle Anziehung zu ihr verspüre und das obwohl unsere Beziehung bis dahin rein platonisch war.

Ich habe diese Gefühle nicht beachtet und "beiseite geschoben", da ich weder meine Ehe, noch unsere Freundschaft gefährden wollte. Und ich habe das auch als männliches Problem in platonischen Beziehungen gesehen, denn schließlich hat sie solche Gefühle nicht gezeigt und auch keine Andeutungen in dieser Art gemacht.

Als wir gestern wieder zusammen waren, hat sie mir allerdings auf einmal ("durch die Blume") offenbart, dass sie auch eine sexuelle Zuneigung verspürt und schon des von Sex mit mir geträumt hat.

In diesem Moment war mein "Beiseite-schieben" sofort hinfällig (verdammtes Testosteron) und das das Thema nun auf dem Tisch ist, bin ich ehrlich gesagt ziemlich ratlos, was ich machen soll!?

Der Kopf sagt mir, dass wir das nicht tun dürfen. Mein Bauch (und andere Körperteile) sagen mir was anderes.

Vielleicht habt ihr einen guten Rat für mich!?

Viele Grüße,
Fero

Mehr lesen

7. September 2009 um 16:28

Chaos im Kopf
Erst einmal danke für die Antworten.

Allerdings ist das Chaos in meinem Kopf nicht kleiner geworden.

Daher vielleicht noch mal etwas zur Ergänzung. Ich suche keine Absolution von euch, das ich mit meiner besten Freundin "ins Bett hüpfen" darf.

Im Augenblick ist es mein Kopf (also meine Moral, meine Erziehung), die mich zurückhält. Denn ansonsten hätte ich wahrscheinlich bereits gestern Abend die "Chance ergriffen".

Mir ist aber auch nicht klar, wie ich ab jetzt mit meiner Freundin umgehen soll. Soll ich ihr sagen, dass ich auch Interesse man Sex mit ihr habe, aber aus moralischen Gründen nicht dazu bereit bin? Oder soll ich lieber sagen, dass ich keine Interesse habe? Soll ich die Beziehung besser ganz abbrechen, da die Aussage jetzt gemacht wurde? Ich habe Angst, dass es jetzt immer zwischen uns steht.
Insbesondere da ich mich ja ähnlich fühle.

@hmbmb332: Wie du siehst, antworte ich auf die Diskussion. Allerdings fällt mir das ganze Thema momentan nicht leicht und daher hoffe ich, dass es okay ist, wenn ich mir für Antworten ein bisschen Zeit nehme, um sie vorher durch zu denken.

Fero

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2009 um 17:00

Danke
für deinen Beitrag.

So langsam lichtet sich der Dschungel ein bisschen.

Es ist auch nett zu hören, dass die Gefühle nicht "unnormal" sind, denn ein bisschen hatte ich schon den Eindruck.

Ich glaube ich weiß nun, was ich meiner Freundin sagen werde. Da Wahrheit bekanntlich am längsten wirkt, werde ich ihr wohl sagen, dass ich sie auch anziehend finde, aber keinen Sex mit ihr haben werde. Und dann heißt es hoffen, dass das unserer Beziehung das aushält. Denn es würde mich echt treffen, wenn ich sie als Freundin verlieren würde..

Im übrigen bin ich nicht der Meinung, das meine oder ihre Ehe nicht gut laufen. Aber das kann wahrscheinlich nur die Zeit wirklich zeigen.

Oh man, warum kann das Leben nicht einfacher sein?

Gruß, Fero

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2009 um 17:07

Also..
naja du bist verheiratet.
es kommt vor dass man in einer beziehung mal das bedürfnis nach der nähe eines anderem als die des partners hat aber naja fremdgehen macht man nunmal nicht ,auch nicht mit einer andern frau. das ist genauso schlimm.
sag zu dir ,dass du in festen händen bist und auch wenn da ein schöner mann, oder jetzt auch in deinem fall eine hübsche frau, in deiner gegend rumläuft, dich zurückhalten sollst, weil fremdgehen ist wirklich nicht ..ratsam.
viel ...glück (?)

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2009 um 17:10
In Antwort auf an0N_1287415499z

Also..
naja du bist verheiratet.
es kommt vor dass man in einer beziehung mal das bedürfnis nach der nähe eines anderem als die des partners hat aber naja fremdgehen macht man nunmal nicht ,auch nicht mit einer andern frau. das ist genauso schlimm.
sag zu dir ,dass du in festen händen bist und auch wenn da ein schöner mann, oder jetzt auch in deinem fall eine hübsche frau, in deiner gegend rumläuft, dich zurückhalten sollst, weil fremdgehen ist wirklich nicht ..ratsam.
viel ...glück (?)

liebe grüße

Ok also nochmal xD
was ich da sagen wollte heißt einfac nur klipp und klar dass du es unterlassen solltest fremdzugehn.
erinner dich : beziehung PLUS freundschaft gefährden?
lieber nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2009 um 19:41

Schwieriges Thema
Kenn das aus meiner letzten Beziehung und es hat mich damals auch richtig gehend verruckt gemacht. Damals lief es in der Beziehung absolut top, später musste ich mir dann doch eingestehen, dass es zu mindest im Bett zu der Zeit wohl doch nicht mehr ganz so lief wie ich mir das vorstellte.

Aber was mir und ihr damals wirklich geholfen hat, war, dass ich sie irgendwann ganz offen drauf angesprochen habe, um das Thema ein für allemal aus der Welt zu schaffen. Gut ich musste all meinen Mut dazu aufbringen, aber nachher ging es mir wirklich um einiges besser.

Den Tipp kann ich dir nur geben, und ihr scheint ja ne recht sichere Freundschaft zu haben. Da ist dass dann auch nichts, was die zerstören würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2009 um 13:54

Deine frau tut mir leid
deine gedanken scheinen sich ja nur noch um den sex mit der besten freundin zu drehen und das find ich echt erbärmlich! ist meine persönliche meinung und du bist ja hier um die meinung von andern zu hören! deine frau scheint dir vollkommen egal zu sein, denn es geht dir nur darum diese fantasie auszuleben! schon mal daran gedacht, dass sich deine beste freundin die anziehung zu dir vielleicht nur einbildet, weil eben die krise bei ihr und ihrem mann war? vielleicht hast du sie auch einfach nur falsch verstanden?? du hast ja selbst gesagt, das sie dir das "durch die blume" gesagt hat.

du solltest dir mal klar werden, was das wirklich wichtige im leben ist, nämlich DEINE FAMILIE!!!!!!!!

leider gibt es immer wieder welche, die freundschaft falsch interpretieren und dann alles mit sex kaputt machen (wollen)!

da du verheiratet bist, schätze ich mal das du keine 20 mehr bist, sollte man da nicht reif genug sein um nicht mehr mit dem schwanz zu denken???

du sagst das du eine tolle ehe hast und warum willst du dann sex mit jemand anderes haben? du solltest dich mehr auf deine frau konzentrieren und wenn die moral wirklich das einzige zu sein scheint, was dich abhält, dann steig mit deiner besten freundin in die kiste, zerstör ihre ehe und deine! ich hoffe deine frau nimmt dich dann so richtig aus! und am ende stehst du ganz allein da, aber dein schwanz wollte es ja so! und du hattest für ein paar minuten deinen spaß!

anscheind bist du momentan in der midlife-crisis! du solltest dir mal klar werden, was momentan eigentlich dein problem ist! vielleicht weißt du deine frau und eure ehe überhaupt nicht mehr zu schätzen!

du solltest dich mehr um deine frau, anstatt deiner besten freundin , kümmern!!!!!! und dann rutscht dein blut hoffentlich wieder in dein hirn, wenn du überhaupt eins hast!

tut mir leid für meine ausdrucksweise, doch aus persönlicher erfahrung habe ich ein problem mit schwanzgesteuerten männern die ihre familien für sex aufs spiel setzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook