Forum / Sex & Verhütung

Sex, küsse - intimität ist ein zeichen von zuneigung nicht umbedingt liebesbedingt

Letzte Nachricht: 30. Mai 2009 um 17:11
26.05.09 um 23:47

an alle frauen über 16, die sex, küsse oder zärtlichkeiten mit jemanden austausche die sie nicht lieben - aber dafür gern haben! dass kann auch nur für eine nacht sein, für eine stunde, aber auch für mehrfach. es heisst nicht dass ihr leicht zu kriegen seit, es bedeutet nur dass ihr eure zuneigung noch anders als in worte zeigen könnt.

jedoch..leider..kann es vieles kaputt machen. denn im prinzip ist ja sex mit einem besten freund nicht schlecht, denn man hat ihn ja lieb, man vertraut ihm und wenns zum sex kommt dann findet man ihn auch anziehend, jedoch kanne s leider viel zerstören.

leider, sollte nicht so sein ist aber so.

also lieber an die fremden losgehen, und ich mein man kann auch jemand fremdes gleich lieb haben, denn entweder ist simpatie da oder eben nicht. und wenn sie da ist + anziehung dann warum keine zärtlichkeiten austauschen?

lg

denise

Mehr lesen

27.05.09 um 0:21

Bin deiner meinung
ich kenne beide seiten.
sex mit dem besten freund und eben einen ons den man im prinzip nicht kennt, gerade mal wie alt er ist, aus welcher stadt er kommt und wie sein vorname lautet.
ich bevorzuge einen ons mit einem unbekannten, denn mir hat es damals die freundschaft zerstört und ich finde das lohnt sich nicht.
mein freund und ich suchen uns daher die leute mit denen wir sozusagen gemeinsam unseren "spaß" haben ganz sicher nicht im freundeskreis aus, eher umgekehrt also über die sexuelle basis ergibt sich eine freundschaft auch auf der normalen ebene, da weiß jeder von vorn herein woran man ist und es kann durch austausch der zärtlichkeiten, zuneigung und sex nicht die freundschaft beenden oder eben verändern.

lg

Gefällt mir

27.05.09 um 19:58

Der sinn meines threads war einfach nur
dass es doch einfach menschen gibt die "unbekannte" halt auch schnell "gern" haben..ohne das verlangen zu spüren diese person wiedersehen zu müssen. wem bitte ist es denn nicht schon passiert dass man abends ausging, schön feierte und plötzlich lernt man jemanden kennen den man unheimlich interessant findet. und durchs gespräch merkt man zwar sofort, dass dies nicht der mann des lebens ist oder der mann mit dem man irgendwann eine beziehng anfangen möchte oder könnte, jedoch "mag" man ihn, man findet ihn sympatisch, höflich, charmant, süss, sexy usw.
und wem ists dann nicht schon passiert dass man diesem menschen dass dann auch zeigt und nicht nur in worten. es muss ja nicht umbedingt sex sein, aber zB zärtlichkeiten. und irgendwie behält man ihn in guter erinnerung und erinnert sich immer wieder gern an diesen - doch so unbekannten ...

ich finds schön und ganz und gar nicht schlampig.

lg denise

Gefällt mir

27.05.09 um 23:59

Bin total eurer Meinung
...hallo Denise und die andren,
ist total klar dass Sex mit dem besten Freund alles zerstören kann und nicht "Teil" der Freundschaft sein sollte....
Da uns Denise ihr "Problem" (falls es eins gibt) nicht verrät, könnten wir uns ja meinem widmen?
Ich hab dieses Problem mit dem "gern haben", so so so sehr gern haben, dass ich nicht weiss wo ich mit meinen Gefühlen hin soll? Hab so sehr das Bedürfnis sie rauszulassen, auszudrücken, ihnen Form zu verleihen... Und hab unabhängig davon langsam aber sicher ein grosses Bedürfnis nach Küssen, Kuscheln, eng sein, Sex... - WUMMMM da prallen also diese zwei Bedürfnisse aufeinander und so kommts dass ich an Sex mit meinem besten Freund denke - den ich aber nicht im geringsten anziehend finde!!! Aber da sind diese Gedanken und sie machen mich verrückt - vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen?? Kennt das jemand?? Wie geh ich damit um??
Vielen Dank und viel Spass beim weiterdiskutieren!

Gefällt mir

28.05.09 um 16:21
In Antwort auf

Bin total eurer Meinung
...hallo Denise und die andren,
ist total klar dass Sex mit dem besten Freund alles zerstören kann und nicht "Teil" der Freundschaft sein sollte....
Da uns Denise ihr "Problem" (falls es eins gibt) nicht verrät, könnten wir uns ja meinem widmen?
Ich hab dieses Problem mit dem "gern haben", so so so sehr gern haben, dass ich nicht weiss wo ich mit meinen Gefühlen hin soll? Hab so sehr das Bedürfnis sie rauszulassen, auszudrücken, ihnen Form zu verleihen... Und hab unabhängig davon langsam aber sicher ein grosses Bedürfnis nach Küssen, Kuscheln, eng sein, Sex... - WUMMMM da prallen also diese zwei Bedürfnisse aufeinander und so kommts dass ich an Sex mit meinem besten Freund denke - den ich aber nicht im geringsten anziehend finde!!! Aber da sind diese Gedanken und sie machen mich verrückt - vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen?? Kennt das jemand?? Wie geh ich damit um??
Vielen Dank und viel Spass beim weiterdiskutieren!

Schatz, ganz ehrlich..
wenn du lust hast jemanden zu küssen oder gar sex mit ihm zu haben einfach nur weil du sex haben willst, dann machs dir selbst.
versteht mein thread nicht falsch! ich rede nicht davon dass man mit jemanden sex haben sollte wenn man einfach nur geil ist und dass dann nix falsches ist. ich finde das ist zu vergleichen mit männern die zu ner prostituierten gehen.

in meinem thread sprach ich davon dass man sex oder intim werden will, mit dem mann mit dem mann gerade zu tun hat, weil man ihn sehr anziehend findet und sympatisch und ihn irgendwie schon sofort gern hat. und nicht nur weil man schon geil am morgen aufgewacht ist. ich mein wenn mangel an sex dein problem ist dann ganz im ernst machs dir selbst weil alles andere ist für mich echt nicht mehr schön und moralisch auch nicht wirklich okay. denn irgendwo und irgendwann muss man sich einfach kontrollieren können!

denise

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

28.05.09 um 16:37
In Antwort auf

Der sinn meines threads war einfach nur
dass es doch einfach menschen gibt die "unbekannte" halt auch schnell "gern" haben..ohne das verlangen zu spüren diese person wiedersehen zu müssen. wem bitte ist es denn nicht schon passiert dass man abends ausging, schön feierte und plötzlich lernt man jemanden kennen den man unheimlich interessant findet. und durchs gespräch merkt man zwar sofort, dass dies nicht der mann des lebens ist oder der mann mit dem man irgendwann eine beziehng anfangen möchte oder könnte, jedoch "mag" man ihn, man findet ihn sympatisch, höflich, charmant, süss, sexy usw.
und wem ists dann nicht schon passiert dass man diesem menschen dass dann auch zeigt und nicht nur in worten. es muss ja nicht umbedingt sex sein, aber zB zärtlichkeiten. und irgendwie behält man ihn in guter erinnerung und erinnert sich immer wieder gern an diesen - doch so unbekannten ...

ich finds schön und ganz und gar nicht schlampig.

lg denise

Natürlich hast Du recht,
liebe Denise. Offensichtlich hat Dich ein Ereignis so sehr berührt, dass Du Dir das von der Seele schreiben musstes.
Nein, Du bist nicht schlampig! Wenn Du Deine Zuneigung zeigen willst, durch Liebkosungen, oder auch durch Sex, auch ohne Liebe, ist es in Ordnung, wenn DU und ER es will.

Gefällt mir

28.05.09 um 17:00

Aber genau dass meinte ich ja
man soll meinen thread nicht falsch verstehen und meinen es ist okay wenn man gerade lust verspührt sex zu haben und ein typ grad in der nähe ist der okay ist, dies dann auch zu tun. dass meinte ich eben nicht. aber du hast es echt schön gesagt mit der geste und dass meinte ich ja auch. jedoch muss man diese geste nicht nur dem menschen schenken dem man wirklich liebt und mit dem man zusammen sein will, man kann so eine geste der zuneigung und gern haben doch auch einem mann schenken den man zwar seit kurzer zeit kennt, aber trozdem schon irgendwie ins herz geschlossen hat (und eben jetzt nicht so beziehungsmässig, sondern eher so simpatiemässig und so.)

dass meinte ich und ich meinte eben auch dass es wenn es nur um lust geht, sich schon etwas kontrollieren sollte und nicht sofort mit einem mann ins bett geht nur weil man lust hat sex zu haben. sondern dass man einem menschen diese geste der zuneigung schenkt, halt weil man in gern hat. egal nach wie langer zeit oder festen beziehung oder nur einmaliges treffen.

lg denise

Gefällt mir

30.05.09 um 17:11
In Antwort auf

Schatz, ganz ehrlich..
wenn du lust hast jemanden zu küssen oder gar sex mit ihm zu haben einfach nur weil du sex haben willst, dann machs dir selbst.
versteht mein thread nicht falsch! ich rede nicht davon dass man mit jemanden sex haben sollte wenn man einfach nur geil ist und dass dann nix falsches ist. ich finde das ist zu vergleichen mit männern die zu ner prostituierten gehen.

in meinem thread sprach ich davon dass man sex oder intim werden will, mit dem mann mit dem mann gerade zu tun hat, weil man ihn sehr anziehend findet und sympatisch und ihn irgendwie schon sofort gern hat. und nicht nur weil man schon geil am morgen aufgewacht ist. ich mein wenn mangel an sex dein problem ist dann ganz im ernst machs dir selbst weil alles andere ist für mich echt nicht mehr schön und moralisch auch nicht wirklich okay. denn irgendwo und irgendwann muss man sich einfach kontrollieren können!

denise

Hab mich wohl falsch ausgedrückt---
sorry ich war wohl nicht ganz klar - mein Problem ist dass ich diesen freund so furchtbar gern habe dass ich ihn mit Liebe und Zuneigung überhäufen will, was einfach im sexuellen Sinn total daneben wär! das mit dem bedürfnis nach sex ist erstens nur ein Detail, zweitens eher ein Bedürfnis nach LIebe und drittens: keine sorge, ans sich selber machen muss mich niemand erinnern!
Ich habe deinen Thread durchaus verstanden (glaub ich), war wohl nicht der richtige Ort um meine Grübeleien zu deponieren (es geht mir ja nicht drum dass ich irgendwen grad sexuell anziehend und interessant finde sondern - grad im gegenteil - nicht weiss wie ich meine - platonische - Liebe ausdrúcken soll und deshalb auf dumme Gedanken komme...)
GLG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers