Home / Forum / Sex & Verhütung / Sex kurz vor der Periode - Periode bleibt aus - schwanger?

Sex kurz vor der Periode - Periode bleibt aus - schwanger?

29. Mai 2012 um 12:34

Hallo

Danke dass ihr euch für mein Problem Zeit findet!

Meine Freundin (nimmt keine Pille) und ich haben folgenden Sachverhalt:

08.08.2012 - erst ungeschützter (erste 3min), danach geschützter GV (Kondom). (vergessen in Kalender zu schauen, dass Fruchtbare Tage sind - Ergebnis: PiDaNa eingenommen)

Nach etwa einer Woche: Zwischenblutung.(wahrsch. verursacht durch PiDaNa.)

28.04.2012 - erneute Blutung (vermutlich die regelgemäße Periode)

3. u 6..05.2012 - geschützter GV (Kondom).

12. - 20.05.2012 - Urlaub Türkei.

19.05.2012 - ungeschützter GV (ca. 3-5 min, danach vorsichtshalber aufgehört) Nach dem Kalender (gemessen ab dem 28.04.2012) - kein Fruchtbarer Tag.

27.05.2012 - erwartete Regelblutung; ungeschützter GV.

am 27. bis heute (29.) ist noch keine Blutung eingetreten (Verzögerung? Schwanger?).

Meines Wissens nach, kann Sex am Tag der erwarteten Blutung die Verzögerung so kurzfristig nicht verursacht haben. Bedenklich wäre dann der 19.05.2012. Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist zwar gering, besteht aber dennoch.

Frage(n): Durch was könnte die Verzögerung der Blutung am ehesten zustande kommen und ab wann soll man sich sorgen um die Schwangerschaft machen?

Oder könnte die Verzögerung von 3 Tagen durch Urlaub entstehen (sind solche Verzögerungen normal)?

Wann (und ob) ist es zu Empfehlen einen Frauenarzt (für eventuellen US oder SST aufzusuchen)?

Oder soll man sich gleich eine PiDaNa oder Chlormadinon verschreiben lassen?

vielen Dank für eure Mühe!
für weitere Informationen stehe ich zur Verfügung!

Genomforscher

P.S.: Ich mache mir seehr große Sorgen und male alles im Kopf irgendwie sehr übertrieben aus. Daraus folgten Schlafstörungen, fehlende Konzentration, Magenkrämpfe etc. Nehme zur Angstbekämpfung zZt Trimipramin. Bin aber immer noch sehr nervös.. Vielleicht kennt einer einen bessern weg, mit Problemen umzugehen bzw. diese zu überwinden. Danke.

Mehr lesen

29. Mai 2012 um 12:48

Kannst du in die Zukunft schauen? Woher weißt du was "kurz vor der Periode ist"???
Die Kalendermethode ist eine EXTREM unsichere Verhütungsmethode. Niemand kann in die Zukunft schauen um zu wissen, wann die nächste Menstruationsblutung kommen wird und somit unfruchtbare Tage sind.

Wenn ihr nur zeitweise mit Kondom verhüten wollt, wechselt bitte auf eine sichere Methode. Sensiplan ist genauso sicher wie die Pille. Hier wird bestimmt wann der Eisprung vorbei ist (also Blick in die Vergangenheit - nicht in die Zukunft!) und so die unfruchtbare Zeit bestimmt.

Die Pille Danach verschiebt den Eisprung nach hinten. Ob die beiden Blutungen danach eine Menstruationsblutung, eine Zwischenblutung oder eine Eisprungblutung waren, könnt ihr ohne Temperaturmessung nicht wissen. Auch der Urlaub in der Türkei kann durch das andere Stresslevel, Ortswechsel, Temperaturwechsel, anders Essen den Eisprung verschieben.

Auch eine Blutung bedeutet nicht, dass deine Freundin unfruchtbar ist! Manchmal kommt es genau zum Eisprung zu einer Blutung - und einen besseren Zeitpunkt um schwanger zu werden kann man gar nicht finden.

Es war mega-riskant da einfach nach Kalender anzunehmen, dass deine Freundin gerade unfruchtbar ist.

Obwohl du einen sehr genauen Terminplan gegeben hast (super! das machen viele nicht), kann hier denke ich niemand etwas dazu sagen. Ein Schwangerschaftstest ist 18 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr sicher (ihr könnt auch schon früher einen machen, aber wenn er "nicht schwanger" anzeigt könnt ihr euch nicht darauf verlassen). Ihr könnt jetzt leider nur abwarten, auch der Arzt kann hier wenig sagen. Die ganz frühe Schwangerschaft sieht man im Ultraschall noch nicht. Lediglich wenn deine Freundin noch in der ersten Zyklusphase wäre, könnte das der Arzt im Ultraschall sehen, weil dann noch kein Gelbkörper da ist.

Ich drück euch die Daumen, und bitte kümmert euch um eine sichere Verhütungsmethode!!!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 13:04
In Antwort auf apollo_12524326

Kannst du in die Zukunft schauen? Woher weißt du was "kurz vor der Periode ist"???
Die Kalendermethode ist eine EXTREM unsichere Verhütungsmethode. Niemand kann in die Zukunft schauen um zu wissen, wann die nächste Menstruationsblutung kommen wird und somit unfruchtbare Tage sind.

Wenn ihr nur zeitweise mit Kondom verhüten wollt, wechselt bitte auf eine sichere Methode. Sensiplan ist genauso sicher wie die Pille. Hier wird bestimmt wann der Eisprung vorbei ist (also Blick in die Vergangenheit - nicht in die Zukunft!) und so die unfruchtbare Zeit bestimmt.

Die Pille Danach verschiebt den Eisprung nach hinten. Ob die beiden Blutungen danach eine Menstruationsblutung, eine Zwischenblutung oder eine Eisprungblutung waren, könnt ihr ohne Temperaturmessung nicht wissen. Auch der Urlaub in der Türkei kann durch das andere Stresslevel, Ortswechsel, Temperaturwechsel, anders Essen den Eisprung verschieben.

Auch eine Blutung bedeutet nicht, dass deine Freundin unfruchtbar ist! Manchmal kommt es genau zum Eisprung zu einer Blutung - und einen besseren Zeitpunkt um schwanger zu werden kann man gar nicht finden.

Es war mega-riskant da einfach nach Kalender anzunehmen, dass deine Freundin gerade unfruchtbar ist.

Obwohl du einen sehr genauen Terminplan gegeben hast (super! das machen viele nicht), kann hier denke ich niemand etwas dazu sagen. Ein Schwangerschaftstest ist 18 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr sicher (ihr könnt auch schon früher einen machen, aber wenn er "nicht schwanger" anzeigt könnt ihr euch nicht darauf verlassen). Ihr könnt jetzt leider nur abwarten, auch der Arzt kann hier wenig sagen. Die ganz frühe Schwangerschaft sieht man im Ultraschall noch nicht. Lediglich wenn deine Freundin noch in der ersten Zyklusphase wäre, könnte das der Arzt im Ultraschall sehen, weil dann noch kein Gelbkörper da ist.

Ich drück euch die Daumen, und bitte kümmert euch um eine sichere Verhütungsmethode!!!

Ist PiDaNa jetzt zu empfehelen?
...oder soll man jetzt lieber einen Frauenarzt aufsuchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 13:04
In Antwort auf apollo_12524326

Kannst du in die Zukunft schauen? Woher weißt du was "kurz vor der Periode ist"???
Die Kalendermethode ist eine EXTREM unsichere Verhütungsmethode. Niemand kann in die Zukunft schauen um zu wissen, wann die nächste Menstruationsblutung kommen wird und somit unfruchtbare Tage sind.

Wenn ihr nur zeitweise mit Kondom verhüten wollt, wechselt bitte auf eine sichere Methode. Sensiplan ist genauso sicher wie die Pille. Hier wird bestimmt wann der Eisprung vorbei ist (also Blick in die Vergangenheit - nicht in die Zukunft!) und so die unfruchtbare Zeit bestimmt.

Die Pille Danach verschiebt den Eisprung nach hinten. Ob die beiden Blutungen danach eine Menstruationsblutung, eine Zwischenblutung oder eine Eisprungblutung waren, könnt ihr ohne Temperaturmessung nicht wissen. Auch der Urlaub in der Türkei kann durch das andere Stresslevel, Ortswechsel, Temperaturwechsel, anders Essen den Eisprung verschieben.

Auch eine Blutung bedeutet nicht, dass deine Freundin unfruchtbar ist! Manchmal kommt es genau zum Eisprung zu einer Blutung - und einen besseren Zeitpunkt um schwanger zu werden kann man gar nicht finden.

Es war mega-riskant da einfach nach Kalender anzunehmen, dass deine Freundin gerade unfruchtbar ist.

Obwohl du einen sehr genauen Terminplan gegeben hast (super! das machen viele nicht), kann hier denke ich niemand etwas dazu sagen. Ein Schwangerschaftstest ist 18 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr sicher (ihr könnt auch schon früher einen machen, aber wenn er "nicht schwanger" anzeigt könnt ihr euch nicht darauf verlassen). Ihr könnt jetzt leider nur abwarten, auch der Arzt kann hier wenig sagen. Die ganz frühe Schwangerschaft sieht man im Ultraschall noch nicht. Lediglich wenn deine Freundin noch in der ersten Zyklusphase wäre, könnte das der Arzt im Ultraschall sehen, weil dann noch kein Gelbkörper da ist.

Ich drück euch die Daumen, und bitte kümmert euch um eine sichere Verhütungsmethode!!!

Ergänzung: Pille Danach
Die Pille Danach könntet deine Freundin noch nehmen, immerhin ist heute erst der dritte Tag nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr. Idealerweise lasst ihr vorher einen Ultraschall machen, ob der Eisprung schon vorbei war - dann hilft die Pille Danach nämlich sowieso nicht mehr. Und einen Schwangerschaftstest, denn eines der beiden Pille-Danach-Präparate ist fruchtschädigend.

Chlormadinon ist aktuell das völlig falsche Präparat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 13:15

Fehler in der beschreibung
erstes Datum ist der 08.08.12, soll ABER 08.04.12 heißen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper