Forum / Sex & Verhütung

Sex in langer Beziehung

Letzte Nachricht: 28. Dezember 2021 um 0:19
C
cadi_12279409
27.12.21 um 0:06

Hallo ihr Lieben,
mein Freund und ich sind nun seit fast fünf Jahren zusammen und der Sex ist aus meiner Sicht wirklich gut!☺️ Nun gibt es jedoch zwei kleine Probleme und Ich weiß leider nicht so recht, wie ich damit umgehen soll. Über Sex reden ist mit meinem Freund nicht einfach. Er weicht da sehr gerne mal aus oder antwortet einsilbig. 
Aber nun erstmal zu meinen Problemen. 
1) Mein Freund hat leider nie Lust auf Sex. Es kommt auch gut und gerne mal vor, dass wir länger als einen Monat gar keinen Sex haben. Egal was ich versuche, er blockt es immer ab! Er hat immer Kopfschmerzen, ist müde oder hat sonst etwas. Das frustriert mich wirklich sehr. Es ist egal, ob ich eindeutig auf ihn zugehe oder mich langsam ran taste. Ich kriege fast immer ein Korb und das ist auf Dauer wirklich frustrierend!☹️ Ich weiß, dass das Sexleben nach so einer längeren Zeit auch mal einschlafen kann, aber ich muss gestehen ich habe praktisch immer Lust und da ständig zurückgewiesen werden ist ziemlich verletzend. Ich habe es natürlich auch schon mehrmals angesprochen, aber er weicht aus oder sagt das er ja nichts machen kann, wenn er nun mal keine Lust hat und es ganz normal ist das man halt nach na langen Zeit auch mal weniger Lust hat. 
Habt ihr da vielleicht eine Idee für mich, wie ich unser Sexleben mal wieder ein bisschen in Schwung bringen kann?

2) Ich komme leider beim normalen Geschlechtsverkehr nicht zum Orgasmus, daher bin ich ein großer Freund von Sexspielzeug. Mein Freund ist da glücklicherweise sehr offen und probiert viel mit aus. Nun kommt es aber immer öfter vor, dass er nur noch Sexspielzeug benutzen möchte und wir gar keinen "normalen" Sex mehr haben. Wenn ich versuche es anzusprechen habe ich oft das Gefühl, dass er ausweicht weil er denkt das er mir nicht reicht. Das wollte ich natürlich auf gar keinen Fall und ich habe auch schon oft versucht ihn zu erklären, dass ich auch den einfachen Sex mit ihm sehr genieße auch wenn ich dabei keinen Orgasmus habe. Allerdings hat er nicht gerade den größten und ich weiß, dass er da auch schön länger ein paar Komplexe hat. Ich würde ihn so gerne zeigen, dass er mir reicht und das der Sex auch ohne Sexspielzeug wunderschön ist. Leider weiß ich einfach nicht wie ich das anstellen soll. Ich möchte ihn auch nichts vorspielen. Habt ihr da vielleicht eine Idee für mich? 

Ich freu mich über eure Tipps und Ideen! 

Mehr lesen

R
rancher472152
27.12.21 um 5:24

Hallo,
ich kann sehr für nachvollziehen, wie es dir geht, ich verstehe nur nicht, wie du schreiben kannst, dass der Sex wirklich gut ist, obwohl du keinen Höhepunkt hast (Ohne toys).
Liegt es bei deinem Freund vielleicht daran, dass er Komplexe hat und deshalb Ausreden sucht, dass er mit dir nicht schlafen muss?
Wie wäre es, wenn du ihn mit heißer Wäsche mal so richtig heißmachen würdest, hast Du das schon mal probiert? Ihm einfach zeigen, dass du dich ihm hingeben willst und IHN total willst. 
Ich wünsch dir alles gute. 

Gefällt mir

R
rasputin
27.12.21 um 10:12

Hallo Jenna

Ich vermute auch, dass seine Unlust auf Komplexe zurückzuführen ist, Minderwertigkeitskomplexe können bei Männern durchaus auf die Libido schlagen, dass Du dann auch noch nicht kommen kannst, wenn Ihr Sex habt, hilft sicherlich auch nicht.
Wie sieht es denn bei Euch mit oraler Befriedigung aus, wäre das nicht eine Möglichkeit Dich zum Orgasmus zu bringen, was bei ihm, durch das Erfolgserlebnis, eine positive Wirkung auf die Libido haben könnte.
Kann ein Mann auch mal als Liebesdienst machen, obwohl er grad keine Lust auf Sex hat, oft kommt die Lust dabei von selber.
Meine Frau und ich setzten auch gerne beim Sex zusätzlich zur Penetration einen Druckwellenvibrator ein, auch wenn sie durch reine Penetration kommen kann, ist das nochmals ein besonderes Erlebnis.
Das könnte für Euch doch auch eine Möglichkeit sein, wenn Du dann während dem penetrativen Sex mit ihm kommen kannst, würde das eventuell viel Druck von ihm nehmen!
Ich nehme an Du hast Ihn auch schon beruhigt, dass Du generell mit Penetration nicht kommen kannst, dass das auch in Vorbeziehungen so war und nichts mit seinem Penis zu tun hat?

Wünsch Euch alles Gute.
 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sophos75
27.12.21 um 16:49

Das mit dem tollen Sex war aber sarkastisch gemeint oder?

Es könnten Komplexe sein, er könnte asexuell sein, er könnte Dich auch einfach nicht mehr attraktiv finden, das ist aus der Distanz und aus den wenigen Angaben schwer zu ergründen.
Wie ist die Beziehung an sich? Liebevoll, intensiv, kommunikativ nur mit dem Knackpunkt Sex oder gibt es da auch Baustellen? Ist er denn eifersüchtig? Schaut er denn anderen Frauen hinterher, hat er Interesse an Pornos etc.?
Letztlich sehe ich die Möglichkeiten dass Du ihn kommunikativ knackst (wohl leider mit Druck) dass er sich doch mal äussert bzw. Du ihn aus der Reserve lockst, dass Du es aktzeptierst wie es ist und leidest oder dass Du die Konsequenzen ziehst weil eine größere Veränderung eine geringe Wahrscheinlichkeit hat

Gefällt mir

O
otheruli
28.12.21 um 0:19

Vielleicht fehlen ihm die "Erfolgserlebnisse" beim Sex mit dir? Zu sehen, dass er dir voll und ganz genügt? Und sich auf Sex mit dir freuen...

Du hast "immer Lust", er immer seltener. Du kommst aber beim Sex nie, benutzt dagegen liebend gerne Spielzeug.
Für mich ein klarer Fall: nachlassende Begierde aufgrund längerer Beziehung und die Erfahrung, dass dir der Sex mit ihm anscheinend auch nicht so viel bringt - da geht seine Motivation natürlich flöten.
Durch deine Dauerlust setzt du ihn noch unter Druck, er weicht aus, schiebt Kopfschmerzen vor oder lässt sich gerade noch so dazu bringen, es dir mit Spielzeug schön zu machen. Sein Selbstvertrauen ist weg, die Lust ist mit ihm verschwunden. Wenn dann noch das Thema "kleiner Penis" hinzu kommt, das du ja auch so siehst, kann ich mir gut vorstellen was das in den letzten Jahren bei ihm bewirkt hat: Vermeidungsverhalten.

Ganz ehrlich: da wieder rauszukommen dürfte schwer werden. Im Moment liegen eure Libidos ganz weit auseinander. Vielleicht solltest du dich etwas zurücknehmen, weniger fordernd sein. Und er müsste auch abseits der Beziehung etwas für sein Selbstbewusstsein tun. Vielleicht trefft ihr euch dann wieder in der Mitte.

Gefällt mir