Forum / Sex & Verhütung

Sex in der Stillzeit

Letzte Nachricht: 14. Dezember 2021 um 8:26
R
rasputin
07.11.21 um 14:17

Hallo zusammen
Der er eines befreundeten Pärchens ist kürzlich auf mich zugekommen und hat gefragt wie das Stillen unser Sexleben beeinflusst hat.
Da sie kurz davor stehen zum ersten Mal Eltern zu werden.
Ich muss sagen nicht sehr, klar am Anfang war das häufige Stillen und der Schlafentzug schon ein Hemmschuh für häufigen Sex, aber mit der Zeit hat sich das wieder eingependelt.
Meine Frau hat im Bekanntenkreis einige Frauen, für die ist die Brust absolute Tabuzone während der Stillzeit, bei uns war das nicht so.
Die Milch war dabei nie ein Problem und da meine Frau eh sehr freigiebig mit Flüssigkeiten ist, haben wir beim Sex immer eine saugfähige Unterlage darunter, die hält auch dem starken Milchaustritt während des Orgasmus stand.
Für mich war es immer ein Zeichen, je mehr es getropft hat desto erregter und bereiter war sie, sich gehen zu lassen.
Von meiner Seite empfand ich es nie als eklig, selbst wenn ich beim Liebkosen der Brüste mal was in den Mund bekommen habe, auch wenn ich es nicht speziell darauf angelegt habe.
 
Wie war oder ist das bei Euch?
 

Mehr lesen

G
grace1981
07.11.21 um 14:29

Gerade in den ersten Monaten war Berührung der Brüste überhaupt nix für mich. War froh, wenn sich mal keiner für sie interessiert hat. 
Da Stillen ja auch den Hormonhaushalt beeinflusst, war Sex jetzt auch nicht sooo angenehm, da ich nicht so feucht wurde wie gewohnt. 

Gefällt mir

M
michael0970
07.11.21 um 15:24

Ich persönlich hatte da eigentlich gar keinen Drang an ihre Brustwarzen ran zu gehen. Die waren in dieser Zeit ganz einfach für unsere Kinder reserviert. Klar, man hat Mal mit den Brüsten gespielt bzw. Sie geknetet, und wenn die voll waren konnte es schon mal spritzen, war dann aber eher lustig für uns als dass es ein Lustkiller gewesen wäre. 

Gefällt mir

H
hilla_26425333
07.12.21 um 7:58

Der Sex ist an sich wie vorher. Natürlich wird man unter umständen unterbrochen. Und da ist die Priotität natürlich das Stillen!
als Paar muss man dann während der Stillzeit halt jede passende Situation nutzen.
zugegeben: die milch haben wir schonmal mit ins Spiel eingebunden.

Gefällt mir

A
annika9219
07.12.21 um 8:29

Wir - mein Mann hat schon drauf geachtet, das meine Brüste als unser Sohn gestillt wurde, nicht all zu heftig in unseren Sex einbezogen wurden. 
Kleine "Milchpannen" gab es aber trotzdem, zum Glück selten

Gefällt mir

D
dezi_25964752
08.12.21 um 18:58
In Antwort auf hilla_26425333

Der Sex ist an sich wie vorher. Natürlich wird man unter umständen unterbrochen. Und da ist die Priotität natürlich das Stillen!
als Paar muss man dann während der Stillzeit halt jede passende Situation nutzen.
zugegeben: die milch haben wir schonmal mit ins Spiel eingebunden.

Wir auch... Zudem ich es sehr anstrengend fand, drauf aufzpassen, dass es nicht passiert 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hilla_26425333
08.12.21 um 19:37
In Antwort auf dezi_25964752

Wir auch... Zudem ich es sehr anstrengend fand, drauf aufzpassen, dass es nicht passiert 

Das ist richtig! Beim Rollenspiel kann es dabei ausserdem auch passend eingesetzt werden...

Gefällt mir

1
1benn3
09.12.21 um 11:00

Also bei uns sind die Brüste in der Stillzeit leider ziemlich tabu, da sehr beansprucht ... kann ich verstehen auch wenn es mir nicht gefällt
 

Gefällt mir

jana95
jana95
11.12.21 um 18:04

Ich finde das auch vollkommen natürlich, warum soll Mann die Brust aussparen, wenn sie grade groß und prall ist ...
 

3 -Gefällt mir

H
hilla_26425333
11.12.21 um 21:19
In Antwort auf jana95

Ich finde das auch vollkommen natürlich, warum soll Mann die Brust aussparen, wenn sie grade groß und prall ist ...
 

Richtig! Bei meiner Partnerin ist die Brust zwar sehr empfindlich, aber wenn man es richtig angeht kann das auch zu mehr Lusz führen.
Für mich als Partner sieht es nicht nur sehr ansprechend aus sondern fühlt sich auch toll an 😍

Gefällt mir

alibech
alibech
14.12.21 um 8:26

Mein Mann fand meine prallen, runden Brüste während der Stillzeit sehr anregend, und wir haben sie beim Sex und dem Austausch von Zärtlichkeiten nicht ausgespart. Wenn s gespritzt hat, hat s gespritzt, und wir haben das als vollkommen natürlich empfunden.

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers