Home / Forum / Sex & Verhütung / Sex in der kaserne

Sex in der kaserne

30. Mai 2015 um 11:30

hallo bin seit einem jahr jetzt mit einem soldaten zusammen, es läuft alles super.allerdings ist er etwas entfernt stationiert und kann auch nicht jedes wochenende heim ..hab ihn bereits mehrmals in der kaserne besucht, allerdings hatten wir erst einmal die möglichkeit auf stube sex zu haben da sonst immer seine stubenkameraden da waren.beim letzten besuch waren die abends noch weg und waren somit für längere zeit ungestört...wir haben nicht lange drüber nachgedacht und sind sofort übereinander hergefallen und haben es insgesamt 3x getrieben .ich fand es richtig geil und würde es so gern nochmal tun allgemein steh ich sehr darauf ihn auch in uniform zu sehen..wenn er mal so heimkam...oder mich ûberraschte...kann ich ihm nie widerstehen. haben so schon diverse rollenspiele hinter uns.aber die kaserne war nochmal anders. wer hat darin auch erfahrung oder würde es auch gern mal erlebn?

30. Mai 2015 um 13:43

Hallo sally.
ich habe leider keine Erfahrung mit Kasernen und Uniformen, weil ich weder Kasernen noch Uniformen mag. Aber: Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Du es gerne in der Kaserne mit Deinem Freund "machst", weil es, vermutlich, der "Kick" ist, der "Reiz", den Du "brauchst". Kommt jemand, kommt keiner? 3 Mal ist, übrigens, eine stolze Leistung! Es gibt auch sehr viele Frauen, die deshalb auf Männer in Uniformen stehen, weil sie in der Uniform eine Art "Macht" sehen, die natürlich "unbewusst" wahrgenommen wird. Männer stehen z. B. auf die Kleidung einer Krankenschwester, weil von ihnen eine gewisse"Hilfsbereitschaft" und etwas "mütterliches" ausgeht. Sie ist eine Art Mutter, sich liebevoll um ihn kümmert oder gekümmert HAT. Der Mann fühlt sich wieder an seine Kindheit zurückerinnert, in der
er die Liebe zu seiner Mutter erkennt. Gerade im sexuellen Bereich, können Mann, sowohl Frau, ihre Fantasien "freien Lauf" lassen, deshalb auch die "Liebe" zu diversen Rollenspielen. Manche Frauen "stehen" auch auf "Vergewaltiger", weil sie sich "wünschen", von einem ganz gemeinen Kerl "vergewaltigt" zu werden, der sie einmal so "richtig rannimmt". Sie würden es, aller Wahrscheinlichkeit nach, auch gerne im richtigen Leben so haben, wenn nur diese Blockaden im Gehirn nicht wären, die über "Gut" und "Böse" unterscheiden, diese "Hemmschwelle". Damit meine ich natürlich nicht, dass Du, als Frau, es gerne hättest, wenn Dich irgendjemand irgendwo vergewaltigen würde, nein, nein.
das meine ich NICHT! Aber: Es ist eben eine "unterdrückte Wunschvorstellung", einmal etwas "anderes" zu erleben. Die "Abgründe" der menschlichen Seele sind sehr tief und es hält sich einiges im "Verborgenen". Ein Therapeut könnte Dir dazu sicherlich mehr sagen, nur ist es so, dass sehr viele Fragen auf Dich zukommen würden, die Du, wahrscheinlich, nicht bereit wärst, zu beantworten. Viele Menschen trauen sich ihre geheimsten Wünsche ihrem Partner nicht zu sagen, weil sie Angst davor haben, er würde sie, vielleicht, "verachten". Das ist aber das Verkehrteste was man tun kann, weil diese "Fantasien" dann nicht ausgelebt werden können und es deshalb zu einem sexuellen Frust kommen kann, der nicht "gesund" ist. Deshalb mein Rat: Mach das mit Deinem Partner, was Dir und Ihm gefällt. Wenn es im gegenseitigen Einverständnis ist und Ihr damit keinen anderen Menschen schädigt, könnt Ihr tun und lassen, was Ihr wollt. Amen.

Viel Spaß dabei!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2015 um 14:26


früher hab ich immer Grimms Märchen gelesen ...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2015 um 16:06

Falsch
... mein Freund war auch bei der Bundeswehr. Wenn ein Dienstgradhoher davon Wind bekommt muss sich als erstes die Wache dafür verantworten wieso Bundeswehrnichtangehörige sich auf militärischen Boden befinden. Wenn das alles vorbei ist dann denkt keiner mehr an einen einzelnen Soldaten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2015 um 19:04
In Antwort auf anja198704

Falsch
... mein Freund war auch bei der Bundeswehr. Wenn ein Dienstgradhoher davon Wind bekommt muss sich als erstes die Wache dafür verantworten wieso Bundeswehrnichtangehörige sich auf militärischen Boden befinden. Wenn das alles vorbei ist dann denkt keiner mehr an einen einzelnen Soldaten.

Genau
man hat ja einen besucherschein wenn man reingelassen wird...und grundsàtzlich kanns niemand nachweisen wenn man net erwischt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2015 um 20:17

Von wegen
warst du etwa dabei um zu behaupten dass es ein màrchen war ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2015 um 20:20


mit uniformen gibts so vieles...in erster linie steh ich ja auf ihn...die uniform steht ihm super wodurch ich auch darauf steh allerdijgs steh ich net auf jeden wo ne uniform anhat ) kònnte ihn mir aber auch gut als feuerwehrmann vorstellwn ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sie 25 sucht sie. kreis rottweil
Von: tasha_12658771
neu
30. Mai 2015 um 17:10
Nuvaring - wirklich sicher?
Von: tyrik_12274984
neu
30. Mai 2015 um 13:38
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen