Home / Forum / Sex & Verhütung / Sex in der Ehe...

Sex in der Ehe...

18. Oktober 2008 um 0:34

Selbst wenn wir Lust haben, unsere "Sexversuche" enden immer im Chaos. Ich hätte gerne mehr Zärtlichkeit, werde eben auf die Schnelle nicht feucht, es ist immer das Gleiche...wenn ich ihm sage dass er mich streicheln soll ist es immer so, dass ich genau merke dass er dazu keinen Bock hat. Es ist nur toll für ihn wenn ich ihm vorher einen blase. Aber mir bringt das nix, und darauf habe ich langsam keine Lust mehr.
Es kann sein dass ich den ganzen Tag Lust auf ihn habe, wenn es dann aber dazu kommt vergeht mir alles. Weil nichts so ist wie ich es gerne hätte.
Ich liebe ihn, ich liebe auch den Sex mit ihm, aber ich hasse das Vorspiel.........
Was sollen wir nur tun.......???

18. Oktober 2008 um 0:43

...
wie oft habt ihr Sex?
Vielleicht solltet ihr mal 1-2 Wochen garkeinen Sex haben, wobei er aber weiß, dass er sich Zeit mit dir lassen muss! Wenn er Sex will, muss er geduldig sein!
Ich finde, dass anale Penetration dazu am geeignetsten ist! Da wird mir als Mann nie langweilig! Wenn Fräulein Spaß dran hat, wird sie so auch geil...
ansonsten das gutbewährte Gleitgel ( auf Wasserbasis ), damit du feucht wirst... wenn er Spaß dran hat, hast du ja vielleicht auch Spaß und wirst geiler.
Ihr könnt euch auch "Oswalt Kolle - Das Wunder der Liebe" Ansehen... zwar uralt, aber aufschlussreich für die weibliche Sexualität

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2008 um 0:57

Naja, also wer den aufschlussreich findet, hat echt schon ein Problem.
Wenn du mal betrachtest wie wenig manche Männer aufgeklärt sind^^
Kann nicht verstehen, wie man sein eigenes Belangen vor das des Partners stellen kann. Ich bin immer erst richtig befriedigt, wenn meine Freundin befriedigt ist!

Achso zu Oswald Kolle:
Ich meine den alten Film, nicht Sexreport 2008 (war für mich bisher nix neues drin).
Wenn dein Mann wirklich keine Ahnung hat, wie man eine Frau verwöhnt bzw. rallig macht, sollt man es ihm vielleicht beibringen. Sei es mit Oswald Kolle's Filmen.
Wichtig ist, die Neugier zu wecken, die weibliche Natur richtig kennenzulernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2008 um 8:01

Weil es so viele doofe Frauen gibt
Wann werden solche Frauen es endlich lernen, nicht immer alles am Geschlecht festzumachen und ihren Horizont erweitern. Ausserdem sei hier einmal erwähnt, dass die meisten Männer von Frauen erzogen wurden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram