Home / Forum / Sex & Verhütung / Sex : Feste Beziehung vs One-Night-stand

Sex : Feste Beziehung vs One-Night-stand

13. August 2008 um 22:02

Hallo,

ich hatte bisher eine feste Beziehung, wir waren ca.2 Jahre zusammen.Da es mein erster Freund war,haben wir uns sehr viel Zeit gelassen, bis wir das erste Mal miteinander schliefen..ich habe mich nie unter Druck gesetzt gefühlt,es war alles sehr vertraut, ich konnte offen mit ihm über alles,über meine Ängste usw reden (muss sagen, dass ich generell doch sehr große Hemmungen hatte...klar,weil es ja das erste Mal war...aber auch danach konnte ich nie so richtig aus mir herausgehen...ich habe auch nie einen Orgasmus erlebt (klitoral schon, aber den "anderen" Orgasmus eben nicht).

Wir sind jetzt schon länger getrennt...und klar macht man sich irgendwann wieder Gedanken drüber, wie es mit dem "Liebesleben" weitergeht...

Meine eigentliche Frage: Der nächste Mann,den man kennenlernt, muss ja nicht unebdingt gleich wieder die große Liebe bedeuten...man kann ja nie wissen und es kann ja auch ein attraktiver Kerl sein,mit dem man einfach ein kleines abenteuer erleben will, one-night-stand, kurze affäre...(hab mit all dem ja bisher keine erfahrung).
Wenn ich mir das vorstelle, und irgendwo auch Interesse daran hätte,wenn sich etwas ergeben würde, so hätte ich dennoch auch Ängste davor...mit einer unbekannten bzw nicht sehr vertrauten Person Sex zu haben,muss doch ganz anders sein,als mit einem langjährigen vertrauten Partner.

Was sind eure Erfahrungen damit?Was sind die größten Unterschiede (abgesehen davon,dass keine Liebe im Spiel ist)? Bekommen die meisten Frauen bei sowas überhaupt einen Orgasmus (denn, die beiden Körper sind ja völlig "fremdes Gebiet", kennen sich noch nicht gut), täuschen viele dabei einen Orgasmus vor oder wird das sozusagen gar nicht "vorausgesetzt" dass man bei einem One-night-stand einen orgasms erlebt?...und redet man dabei überhaupt miteinander? Ich meine, da treffen sich 2 Leute,finden sich attraktiv,heiß,wollen es miteinander tun...das würde doch die Stimmung kaputtmachen,wenn ich plötzlich anfange von irgendwelchen Ängsten/Unsicherheiten zu sprechen, die ich hab,weil ich noch nicht soviel erfahrung habe...

14. August 2008 um 9:08

Toll...
dem ist eigentlich nichts mehr hinzu zu fügen!

Sex und Liebe vs einfach nur sex!? ja wie sollte eine schöne Sache alleine so gut sein wie zwei wunderbare Dinge auf einmal????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 9:32

Mennoooooooo!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 9:43

Lieben Dank für...
eure Antworten!

Ich meinte aber auch gar nicht so ganz ohne Liebe, sondern..wie soll ich sagen...stellt euch z.B. vor ihr lernt im Urlaub jemanden kennen, den ihr nicht länger als eine Woche sehen könnt und bei dem ihr einfach wisst, dass keine Beziehung draus werden kann (weil er woanders lebt,aus einem anderen Land ist etc).Und dennoch habt ihr Gefühle für ihn,seid ein bisschen verliebt,habt Kribbeln im Bauch und wollt es euch nicht entgehen lassen.Und ihr es ergibt sich,dass ihr euch näher kommt...
Ich kann mir einserseits vorstellen, dass es sich sehr aufregend und schön anfühlen muss, d.h. ich würde sowas nicht von vornherein ausschließen...
und dennoch hätte ich Angst vor der Situation selbst...das es total peinlich endet,weil ich einfach nicht weiß,wie so ein ONS abläuft..hätte Angst was falsch zu machen,weil ich noch nicht soviel erfahrung hab,keinen Orgasmus zu bekommen etc, was also schließlich dazu führt, dass ich eben WEGEN dieser blöden Angst es gar nicht zu einem ONS kommen lasse.

Versteht ihr was ich meine? Ist diese Angst völlig unbegründet? Mache ich mir einfach zuviele Gedanken und sollte mich in diesem Moment einfach treiben lassen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 11:42

Beziehung vs. ONS
Hm... Das ist ganz von Dir abhängig... Beide Arten haben ihre Vorteile. Die vom Sex in der Beziehung kennst du ja selber, das brauch ich ja nicht weiter erläutern.

Ich persönlich finde auch der One night stand hat seine Reize;
Ich kann mich dabei eher auf mein Vergnügen stürzen... Dabei mag ich dann auch mal klar und direkt und mit bestimmtheit sagen: "so nicht, mach das besser so..." ... Zu Beginn einer Beziehung geh ich da mit dem Partner etwas vorsichtiger um weil ich ihm nicht unbedingt salopp sagen möchte; "Duuuu.... so wie du es machst spür ich nichts..."
Ausserdem kann ich mich beim One Night Stand besser fallen lassen als beim ersten mal mit dem neuen Partner, einfach weil ich nicht daran denken muss ob er mich jetzt sexy findet, wenn ich mich mit meinen (vllt. auch eingebildeten) körperlichen Macken nakig vor ihm zeige. Das ist mir relativ wurscht bei einem ONS... Da achte ich einfach nur
auf den Spass...
In ner laufenden Beziehung ist Sex natürlich (wenn beide miteinder reden und sich zeigen was sie mögen) wesentlich intensiver und gefühlsbetonter, keine Frage

lg
Fue


1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 12:09
In Antwort auf becca_11849415

Beziehung vs. ONS
Hm... Das ist ganz von Dir abhängig... Beide Arten haben ihre Vorteile. Die vom Sex in der Beziehung kennst du ja selber, das brauch ich ja nicht weiter erläutern.

Ich persönlich finde auch der One night stand hat seine Reize;
Ich kann mich dabei eher auf mein Vergnügen stürzen... Dabei mag ich dann auch mal klar und direkt und mit bestimmtheit sagen: "so nicht, mach das besser so..." ... Zu Beginn einer Beziehung geh ich da mit dem Partner etwas vorsichtiger um weil ich ihm nicht unbedingt salopp sagen möchte; "Duuuu.... so wie du es machst spür ich nichts..."
Ausserdem kann ich mich beim One Night Stand besser fallen lassen als beim ersten mal mit dem neuen Partner, einfach weil ich nicht daran denken muss ob er mich jetzt sexy findet, wenn ich mich mit meinen (vllt. auch eingebildeten) körperlichen Macken nakig vor ihm zeige. Das ist mir relativ wurscht bei einem ONS... Da achte ich einfach nur
auf den Spass...
In ner laufenden Beziehung ist Sex natürlich (wenn beide miteinder reden und sich zeigen was sie mögen) wesentlich intensiver und gefühlsbetonter, keine Frage

lg
Fue


Verstehe...
danke für deine hilfreichen "Erfahrungsbericht"!

Ist sehr interessant, was du schreibst, denn ich hätte es mir eher andersrum gedacht..also dass man beim festen Partner eher sofort ehrlich sagt "Ne, so nicht, besser so..." weil man sich ja des Verständnisses des Partners sicher sein kann, und dachte dagegen, dass man bei der "fremden" Person eher eine gewisse Scheu hat, direkt und offen seine Wünsche auszusprechen!
(klar, das ist sicher auch von Person zu Person unterschiedlich)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2008 um 12:23
In Antwort auf mariposa1845

Verstehe...
danke für deine hilfreichen "Erfahrungsbericht"!

Ist sehr interessant, was du schreibst, denn ich hätte es mir eher andersrum gedacht..also dass man beim festen Partner eher sofort ehrlich sagt "Ne, so nicht, besser so..." weil man sich ja des Verständnisses des Partners sicher sein kann, und dachte dagegen, dass man bei der "fremden" Person eher eine gewisse Scheu hat, direkt und offen seine Wünsche auszusprechen!
(klar, das ist sicher auch von Person zu Person unterschiedlich)

...
Also bei mir zumindest ist es genau andersherum... Ich spreche bei einem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen