Home / Forum / Sex & Verhütung / Sex 2 jahre nach entbindung!

Sex 2 jahre nach entbindung!

20. November um 15:22

Hallo erst einmal an alle

Ich stelle mich mal kurz vor, (selbstverständlich anonym)
ich bin eine 30 Jahre junge Mama, einer wundervollen 2 jährige Tochter..

Ich weiß gar nicht so richtig wie ich anfangen soll, es geht um den Sex seit meiner Entbindung.
Ich habe schon sehr viel im Internet recherchiert, lese aber überall das gleiche.. das sich die vagina und besonders der sex nicht verändert durch die Geburt..
Muss aber leider sagen das ist schlichtweg gelogen.

Es mag sein dass sich vielleicht der sex ändert weil man einfach gestresster ist und es wirklich eine Belastung für jede Beziehung oder Ehe ist ein Kind zu haben. Ich muss sagen, das es vielleicht auch eine Rolle spielt bei vielen, aber mit meinem empfinden hat das nichts zutun...

Ich habe folgendes Problem. Die ersten drei Monate nach der Entbindung hatte ich dass Gefühl das meine klitoris irgendwie empfindlich ist, wie ein brennen. Aber blasen Entzündung und Pilz konnte ausgeschlossen werden das Gefühl war wie als wenn sie frei liegt.. Ich kann es schlecht erklären.. versucht mal eure klitoris freizulegen dann ist man empfindlich... so ähnlich fühlt es sich an.

Naja jedenfalls hatte ich während der Geburt das Gefühl als die kleine raus Kahm als wenn meine klitoris reist. Aber ich hatte keinerlei Verletzungen in der Region Laut Arzt dort. Nur eine scharmlippe am scheiden Eingang wurde mir mit 3 Stichen genäht. Aber sonst keine Verletzungen..
Nun zu meinen weiteren Problem wenn ich mit meinem Mann von hinten sex habe, habe ich dieses Gefühl wieder als wenn meine Klitoris reißt... Ich bin auch feucht genug, davon kann es nicht kommen..

habe jetzt schon einmal überlegt, ob es eventuell an meinem Beckenboden liegen könnte? Weil die klitoris auch nicht mehr so prall ist, sie fühlt sich viel tiefer an.. und ist nicht mehr angenehm wenn ich dort angefasst werde.

Es Belastet mich wirklich sehr, da ich sex für wichtig empfinde und mir früher immer sehr viel Spaß bereitet hat.
ich hoffe es versteht Jemand meine Erklärungen und kann mit tips geben, helfen oder sogar mein Problem selbst hat.

ich wünsche euch allen eine wundervolle Weihnachtszeit und einen schönen Tag.


20. November um 16:15
In Antwort auf frauleinwunder1

 Hallo erst einmal an alle 

 Ich stelle mich mal kurz vor, (selbstverständlich anonym)
ich bin eine 30 Jahre junge Mama, einer wundervollen 2 jährige Tochter..

Ich weiß gar nicht so richtig wie ich anfangen soll, es geht um den Sex seit meiner Entbindung. 
Ich habe schon sehr viel im Internet recherchiert, lese aber überall das gleiche.. das sich die vagina und besonders der sex nicht verändert durch die Geburt..
Muss aber leider sagen das ist schlichtweg gelogen.

Es mag sein dass sich vielleicht der sex ändert weil man einfach gestresster ist und es wirklich eine Belastung für jede Beziehung oder Ehe ist ein Kind zu haben.  Ich  muss sagen, das es vielleicht auch eine Rolle spielt bei vielen, aber mit meinem empfinden hat das nichts zutun...

Ich habe folgendes Problem. Die ersten drei Monate nach der Entbindung hatte ich dass Gefühl das meine klitoris irgendwie empfindlich ist, wie ein brennen. Aber blasen Entzündung und Pilz konnte ausgeschlossen werden das Gefühl war wie als wenn sie frei liegt.. Ich kann es schlecht erklären..  versucht mal eure klitoris freizulegen dann ist man empfindlich... so ähnlich fühlt es sich an. 

 Naja jedenfalls hatte ich während der Geburt das Gefühl als die kleine raus Kahm als wenn meine klitoris reist. Aber ich hatte keinerlei Verletzungen in der Region Laut Arzt dort. Nur eine scharmlippe am scheiden Eingang wurde mir mit 3 Stichen genäht. Aber sonst keine Verletzungen..
Nun zu meinen weiteren Problem wenn ich mit meinem Mann von hinten sex  habe,  habe ich  dieses Gefühl wieder als wenn meine Klitoris reißt... Ich bin auch feucht genug, davon kann es nicht kommen..

 habe jetzt schon einmal überlegt, ob es eventuell an meinem Beckenboden liegen könnte? Weil die klitoris auch nicht mehr so prall ist, sie fühlt sich viel tiefer an.. und ist nicht mehr angenehm wenn ich dort angefasst werde. 

Es Belastet mich wirklich sehr, da ich sex für wichtig empfinde und mir früher immer sehr viel Spaß bereitet hat. 
ich hoffe es versteht Jemand meine Erklärungen und kann mit tips geben, helfen oder sogar mein Problem selbst hat.

ich wünsche euch allen eine wundervolle Weihnachtszeit und einen schönen Tag.


 

Hast du deinem Frauenarzt/ärztin das Problem geschildert? Falls noch nicht, solltest du das tun, denn das ist von hier kaum zu beurteilen und raten kann zumindest ich dir nichts. Bei mir war kurz nach der Geburt alles wieder normal, aber das hilft ja dir nicht.

Gefällt mir

20. November um 17:04

Der Sex verändert sich definitiv. Meine Frau hat seit der Geburt unseres zweiten Kindes (vor 3 Jahren) kaum mehr Empfindung beim Sex.

Gefällt mir

20. November um 17:21
In Antwort auf darkbb

Der Sex verändert sich definitiv. Meine Frau hat seit der Geburt unseres zweiten Kindes (vor 3 Jahren) kaum mehr Empfindung beim Sex.

Ist definitiv nicht bei allen so!

Gefällt mir

20. November um 19:28

Dann haben die wo sich nichts ändern Glück gehabt. Glaube jedoch nicht das das die Regel ist. Generell wird mir hier zu sehr die Dauer geile super Frau die jeden Tag harten und versauten Sex will propagiert. Denn das ist definitiv nicht die Realität.

1 LikesGefällt mir

20. November um 19:45
In Antwort auf darkbb

Dann haben die wo sich nichts ändern Glück gehabt. Glaube jedoch nicht das das die Regel ist. Generell wird mir hier zu sehr die Dauer geile super Frau die jeden Tag harten und versauten Sex will propagiert. Denn das ist definitiv nicht die Realität.

Das liegt vielleicht daran, dass nur ein relativ geringer Teil Frauen Sex überhaupt genießt und von sich aus will und braucht.  Hier im Sexforum sind vielleicht nicht alles Frauen, aber ich bin definitiv eine und bei einigen anderen bin ich auch ziemlich sicher, dass es tatsächlich Frauen sind. Hier wirst du natürlich wenig lustlose Frauen finden, denn von denen besuchen vermutlich nur wenige so ein Forum. Auch wenn du es (durch schlechte Erfahrungen?)nicht glaubst, es gibt durchaus Frauen, die auch als Mutter nicht die Lust dran verlieren. Denn wenn man etwas leidenschaftlich gern tut, bleibt das normalerweise. Ich habe nicht täglich Sex(obwohl ich nichts dagegen hätte), außer im Urlaub, aber mehrmals die Woche schon. Von uns beiden ersehnt und gewünscht und könnten nicht ohne. War auch als frischgebackene Mama so!

1 LikesGefällt mir

20. November um 20:45

Dann kann ich dir nur gratulieren!

Gefällt mir

20. November um 22:33
In Antwort auf frauleinwunder1

 Hallo erst einmal an alle 

 Ich stelle mich mal kurz vor, (selbstverständlich anonym)
ich bin eine 30 Jahre junge Mama, einer wundervollen 2 jährige Tochter..

Ich weiß gar nicht so richtig wie ich anfangen soll, es geht um den Sex seit meiner Entbindung. 
Ich habe schon sehr viel im Internet recherchiert, lese aber überall das gleiche.. das sich die vagina und besonders der sex nicht verändert durch die Geburt..
Muss aber leider sagen das ist schlichtweg gelogen.

Es mag sein dass sich vielleicht der sex ändert weil man einfach gestresster ist und es wirklich eine Belastung für jede Beziehung oder Ehe ist ein Kind zu haben.  Ich  muss sagen, das es vielleicht auch eine Rolle spielt bei vielen, aber mit meinem empfinden hat das nichts zutun...

Ich habe folgendes Problem. Die ersten drei Monate nach der Entbindung hatte ich dass Gefühl das meine klitoris irgendwie empfindlich ist, wie ein brennen. Aber blasen Entzündung und Pilz konnte ausgeschlossen werden das Gefühl war wie als wenn sie frei liegt.. Ich kann es schlecht erklären..  versucht mal eure klitoris freizulegen dann ist man empfindlich... so ähnlich fühlt es sich an. 

 Naja jedenfalls hatte ich während der Geburt das Gefühl als die kleine raus Kahm als wenn meine klitoris reist. Aber ich hatte keinerlei Verletzungen in der Region Laut Arzt dort. Nur eine scharmlippe am scheiden Eingang wurde mir mit 3 Stichen genäht. Aber sonst keine Verletzungen..
Nun zu meinen weiteren Problem wenn ich mit meinem Mann von hinten sex  habe,  habe ich  dieses Gefühl wieder als wenn meine Klitoris reißt... Ich bin auch feucht genug, davon kann es nicht kommen..

 habe jetzt schon einmal überlegt, ob es eventuell an meinem Beckenboden liegen könnte? Weil die klitoris auch nicht mehr so prall ist, sie fühlt sich viel tiefer an.. und ist nicht mehr angenehm wenn ich dort angefasst werde. 

Es Belastet mich wirklich sehr, da ich sex für wichtig empfinde und mir früher immer sehr viel Spaß bereitet hat. 
ich hoffe es versteht Jemand meine Erklärungen und kann mit tips geben, helfen oder sogar mein Problem selbst hat.

ich wünsche euch allen eine wundervolle Weihnachtszeit und einen schönen Tag.


 

Hallo 
Ich konnte ca. 5 Monate nach der Entbindung nicht wirklich Sex haben, was für mich sehr frustrierend war, da ich nach 6 Wochen doch schon einen starken Drang nach meinem Partner verspürt habe Ich hatte Schmerzen als wenn meine Klitoris außen brennt, aber wenn ich angefasst habe, war dort nicht der Schmerz. Ich denke es war die innere Verlängerung der Klitoris, die durch die Geburt verletzt war. Ich habe dann am Anfang auch nicht so lustvoll der Rückbildung gefröhnt, wie ich hätte sollen *ähem* Als ich dann richtig am Training meines Beckenbodens gearbeitet habe, ist es sehr viel besser geworden. Ich war so gefrustet, dass ich bereit gewesen wäre, die Schmerzen beim Sex auf mich zu nehmen und hab festgestellt, dass sie in bestimmten Stellungen gar nich mehr da waren und andere Stellungen, wie von dir beschrieben, eben noch nicht klappten. 
Du solltest mal mit deinem FA sprechen und dich vielleicht nochmal am Training probieren. Du kannst mich gern auch privat anschreiben, da ich mir viele Übungen aufgeschrieben hab, falls du sie schon vergessen hast  Ich hoffe sehr für euch, dass es bald besser wird! Alles Gute
 

Gefällt mir

20. November um 22:39

Natürlich ist jeder Mensch anders, meine Frau bekam von Kind zu Kind (4) immer mehr Lust auf Sex, auch ihre Orgasmen wurden heftiger von Kind zu Kind.

Liegt wohl an der allgemeinen Einstellung und der Psyche ob Frau genießen kann oder ob ihr die Lust auf die schönste Nebensache der Welt vergeht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Verhütungsapp zeigt schwangerschaft an trotz Blutung
Von: happysammygirly
neu
20. November um 13:32

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen