Home / Forum / Sex & Verhütung / Seltsame erlebnisse beim Sex (Frau eine Masochistin??)

Seltsame erlebnisse beim Sex (Frau eine Masochistin??)

3. Januar 2006 um 9:42

Hallo zusammen.

Hoffe hier das richtige Forum gefunden zu haben um mich mit diesem Thema auseinander zusetzen.

Die letzten paar Tage waren sehr komisch für mich. Meine Frau die immer so richtig abgeht im Bett kommt mir ein wenig seltsam vor.

Um es kurz zu sagen. Sie möchte beim Sex geschlagen werden. Und das ganz plötzlich und ohne Vorwarnung. Angefangen hat es vor ein paar Wochen meiner Meinung nach. ich war schon immer einer der auf die etwas "sanfthärtere Tour" steht. Sprich ich finde es schön wenn meine Frau mir schmutzige Dinge ins Ohr stöhnt. Nun kam es dazu das ich sie einmal vor 14 Tagen mehr ausversehen als beabsichtigt in den Haaren gezogen habe. Auslöser war ihr "rumgekaue" bei mir und ich musste mich irgendwo festhalten *lach*

Jedenfalls ging ihr dabei voll einer ab. Tja und nun wo das neue Jahr ist kam sie vorgestern mit der Sache. Wir lagen da und haben uns gestreichelt wo sie auf einmal meinte ich solle sie Schlagen. wir haben uns erst auf sehr humorvolle weise darüber unterhalten und dann hab ichs gemacht, ohne zu wissen wie Geil mich das macht. Erst hatte ich sie leicht auf der Brust und dem Po gehauen und sie ging gut ab. Naja das war aber nur kurz da mir das sehr komisch vorkam und so kamen wir schnell zum Geschlechtsverkehr.

Nun war aber der gestrige Tag. Normalerweise ist es so das wir 3-4 mal die Woche Sex haben und bisher war es in den letzten 6 Jahren so das wir niemals 2 Tage direkt hintereinander Sex hatten (obwohl mir das gefallen würde). Wir waren wieder so bei der Sache und da meinte Sie wieder ich solle Sie schlagen. Nachdem ich Sie gefragt hatte ob Sie das denn schön finden würde meinte sie das es ein unbeschreiblich gute Gefühl sei. Nun alleine diese aussage machte mich ganz gut an *lach*

Naja so kam es das ich sie einfach sanft mit der flachen Hand gehauen habe. Wieder auf Po und Busen. Sie meinte ich solle immer eftiger zuschlagen und ich tat es. Der Po war schon knallrot und der Busen hatte auch schon eine gute Rosafärbung. Aber sie wolte immer mehr. Ihr Körper bebte so stark das habe ich noch nie erlebt bei ihr. Zum schluß sollte ich ihr sogar Sanft auf die Scheide hauen. Ich tat es und es machte mich tierisch an. Naja am ende war es so das Sie einen Orgamsus hatte wie ich ihn noch nie bei ihr erlebt habe. Ihr ganzer Körper verkrampfte sich vor Lust und sie stöhnte so Laut das fast unsere Kinder wach geworden sind. Die hielt fast 5 Minuten an. Da hatte ich mir schon sorgen gemacht aber Sie meinte das alles in Ordnung wäre. Sie windete sich vor "Lust". Naja der gestrige Abend endete so das Sie ganze 9 mal kam. Und immerwieder zwischendurch wollte sie gehauen werden und mich machte es an.

Hinterher haben wir nochmal darüber geredet da wir sehr offen sind haben wir damit keinerlei probleme.
Sie meinte halt das es ihr ein Gefühl der "Unterwüfigkeit" gibt und das bei jedem Schlag ihr Körper vor Lust zusammenzucken würde. Alles würde kribbeln und das würde sie extrem scharf machen.

Nun ja mich hat das auch tierrisch angemacht. Ich hatte ein Rohr das mir schon fast weh tat so gut war der "durchblutet".

nun frage ich mich halt ob wir eine neue Seite der Sexualität bei uns entdeckt haben. So mini andeutungen gab es ja scho nimmer aber sowas wie die letzten 2 Tage gabs noch nie. Und sie meinte schon das sie sich schon tierisch auf heute abend freut *staun*

Was meint ihr ?
Ist meine Frau eine kleine Masochistin ?
Steckt in mir doch ein kleiner Sadist, da es mich ja auch tierrisch angemacht hat ?
Nicht das ich damit nicht klar kommen würde ich finde es ja auch super gut aber es ist halt etwas komisch *lach*

Auf jedenfall tat es gut sich hier das mal von der seele schreiben zu können.


gruß
Maik

3. Januar 2006 um 10:09

Danke danke =)
Da wir uns mit dem Thema ein wenig mehr auseinander setzen wollen (richtung leichte Schläge und Fesselspielchen), wißt ihr zufällig wo man darüber ut was lesen kann ?

Passende Lektüre oder I-Net Seiten ? =)

gruß
Maik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 11:18

Antworten:
Masochistin: kann sein, vielleicht aber auch nur devot?
Sadist: Kann sein, aber vielleicht fandest du es 'nur geil'

Schreiben: Ist immer eine gute Form um mit sich klar zu kommen

Ich denke du hast ja nicht wirklich ein Problem. Also genieße den neuen kick und schau mal wie lange die Lust darauf anhält.

LG
Neo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 12:30

Gewagte Theorie Bianca !

Auch ich hatte so etwas schon praktiziert. Ich fand das auch überaus geil. Mich als Sadist zu bezeichnen wäre mehr als gefehlt ....
Meine Frau als Masochistin zu bezeichnen, die diese Zeit ebenfalls sehr genossen hatte: weit gefehlt ....
Für Euch mag das ja zutreffen Bianca, ist aber eine zwingende Schlussfolgerung daraus zu kreieren finde ich einfach falsch!!!!

LG
Neo

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 12:35
In Antwort auf neo4711

Gewagte Theorie Bianca !

Auch ich hatte so etwas schon praktiziert. Ich fand das auch überaus geil. Mich als Sadist zu bezeichnen wäre mehr als gefehlt ....
Meine Frau als Masochistin zu bezeichnen, die diese Zeit ebenfalls sehr genossen hatte: weit gefehlt ....
Für Euch mag das ja zutreffen Bianca, ist aber eine zwingende Schlussfolgerung daraus zu kreieren finde ich einfach falsch!!!!

LG
Neo

Also ich denke Bibbi hat schon recht irgendwie.
Also ich hab nun grad eine 1-Satz definaition von Masochistin entdeckt.

---------------------------
Definitionen von Masochistin:

Unter Masochismus versteht man die Tatsache, dass ein Mensch (sexuelle) Lust oder Befriedigung dadurch erlebt, unterdrückt bzw. gedemütigt zu werden oder Schmerzen zu empfinden.
---------------------------

Also da meine Frau ja wie ein Zäpchen abgegangen ist *lach* Denke ich diese Definition passt sehr gut zu ihr..=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 12:41
In Antwort auf peer_12309543

Also ich denke Bibbi hat schon recht irgendwie.
Also ich hab nun grad eine 1-Satz definaition von Masochistin entdeckt.

---------------------------
Definitionen von Masochistin:

Unter Masochismus versteht man die Tatsache, dass ein Mensch (sexuelle) Lust oder Befriedigung dadurch erlebt, unterdrückt bzw. gedemütigt zu werden oder Schmerzen zu empfinden.
---------------------------

Also da meine Frau ja wie ein Zäpchen abgegangen ist *lach* Denke ich diese Definition passt sehr gut zu ihr..=)

OK, dann ab in die Schublade !
Ok, wenn ein Satz genügt um in eine Schublade zu passen, dann muss man sehr schlank bzw. sehr glücklich sein weil man eine Schublade gefunden hat um endlich wo dazu zu gehören, wenn du verstehst was ich meine ... gefunden hat man sich selbst deshalb noch lange nicht. Dieses AHA Erlebnis kann später sehr schmerzhaft ausfallen und da spreche ich nicht von SM.

LG
Neo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 12:47
In Antwort auf neo4711

OK, dann ab in die Schublade !
Ok, wenn ein Satz genügt um in eine Schublade zu passen, dann muss man sehr schlank bzw. sehr glücklich sein weil man eine Schublade gefunden hat um endlich wo dazu zu gehören, wenn du verstehst was ich meine ... gefunden hat man sich selbst deshalb noch lange nicht. Dieses AHA Erlebnis kann später sehr schmerzhaft ausfallen und da spreche ich nicht von SM.

LG
Neo

Naja
In eine "Schublade" passen wir denke ich "noch" nicht.
Hab nur mal ein wenig gestöbert und dabei diese Definition gefunden. Und da meine Frau ja exakt dieses in etwa zu mir sagte denke ich derzeit passt das ganz gut.

Du hast schon recht Neo. Wir werden das erstmal richtig genießen. Ob daraus nun mehr wird oder nicht denke ich wird die Zeit zeigen. Jedenfalls wollen wir uns damit mehr befassen und dann mal schauen

Gruß

Maik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 12:50
In Antwort auf peer_12309543

Naja
In eine "Schublade" passen wir denke ich "noch" nicht.
Hab nur mal ein wenig gestöbert und dabei diese Definition gefunden. Und da meine Frau ja exakt dieses in etwa zu mir sagte denke ich derzeit passt das ganz gut.

Du hast schon recht Neo. Wir werden das erstmal richtig genießen. Ob daraus nun mehr wird oder nicht denke ich wird die Zeit zeigen. Jedenfalls wollen wir uns damit mehr befassen und dann mal schauen

Gruß

Maik

Das ist die richtige Einstellung denke ich ...
Freut Euch über die Tatsache, aber jagt nicht einem 'Club' nach. Ihr selbst wisst am Besten was euch kickt, da brauchst du keine 'Gesetze' der SM-Szene

LG
und viel Spaß
Neo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 13:11

Damit kann ich fast leben *lol
OK, ist für 'newcomer' auch noch sehr extrem beschrieben für meinen Geschmack, ist aber wesentlich verständlicher. Die SM-Fahne ist auch nicht mehr dabei Also kann ich fast damit leben *lol

Nur noch so viel. Du schreibst:

Für mich empfindet eine Masochistin Lust bei Schmerzen, bei der Erniedrigung... und das trifft doch hier genau zu.
Ob hier Schmerzen entstanden sind kann niemand sagen. Ein roter Arsch oder rote Brüste sagen nichts über den Schmerz aus. Es kann auch nur ein angenehm 'warmes' Gefühl gewesen sein. Von Erniedrigung konnte ich ebenfalls nichts lesen.
Weiters schreibst du:
Für mich ist ein Mann ein Sadist, wenn er Spaß dran hat, seine Frau leiden zu sehen.
Ich las mehr, dass er sich über ihre Gelheit erfreut hatte, sowie über ihren roten Arsch und Brüste. Er hatte auch Spaß an seiner Latte, aber von der Lust sie leiden zu sehen, konnte ich nichts lesen.

Deshalb war es für mich sehr gewagt zu lesen: Wellcome o'board


LG
Neo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 13:15

Jo !
Ist es.
Wollte auch hier die SM Szene nicht attakieren. Sondern nur vor falsch Einschätzungen warnen. Nach deinem ersten Statement las ich irgend wie immer: "ah Frischfleisch, ah Frischfleisch, ah Frischfleisch". Das war sicherlich der falsche Eindruck. Du must aber zugeben, dass du dich gefreut hast? Warum?

LG
Neo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 13:33

Danke für den Untergriff !
Hat mich wirklich geil gemacht *lol
Bianca, wir wissen wir sind nicht immer einer Meinung aber deshalb bleiben wir doch fair und legen dem anderen bitte nichts in den Mund, schon gar keinen Knebel, damit man im Forum gut weg kommt.
Ich schreibe hier wie Du um zu helfen und nicht um mein Selbstwertgefühl zu heben. Es ist gut für das Forum verschiedene Meinungen und Diskussionen zu lesen, weil man sich dadurch ein besseres Bild machen kann. Also bleiben wir doch beim Thema:

Mein Hintern glüht, so wie es Maik hier beschrieben hat, dann hat mein Mann vorher zugeschlagen. Und Schläge mit der flachen Hand auf den nackten Arsch tun weh... oder nicht???

NEIN, NICHT IMMER ! Schließlich widersprichst du dir im letzten Satz selbst indem Du schreibst:
Ist ein Sadist denn in deinen Augen ein Mensch, der schlägt ohne Rücksicht auf den Partner zu nehmen??? Sorry, aber das ist in meinen Augen ein Idiot, weder Dom noch Sadist..
Stimmt natürlich aber man muss dazu sagen:
Meine Frau genießt sanfte Schläge auf den Arsch und die tun nicht weh, kann aber auch schon mal ein roter Popsch ohne Schmerzen sein .... (oder hat sie einen gefühllosen Arsch? *lol)

Du schreibst:
Ich habe nie geschrieben, dass eine Masochistin die Peitsche vertragen muss.. aber daran kann man ja arbeiten...
(Hat der Druck auf MEHR schon begonnen? Wurden entsprechende Seiten schon gepostet? Schnell kanns gehen nicht wahr? Ist von seiner Frau noch irgendwo die Rede? Muss sie schon nehmen was kommt?)

Wenn wir von Sadisten und Masochisten sprechen, dann sprechen wir auch gleichzeitig von SM.
Ja, stimmt, aber nicht mal Mike ist noch klar was ER oder SIE ist, befinden sich aber nach deinen Worten schon in der SM Szene *lol
Oder was bedeutet für dich übersetzt SM? Sanfte Musik???
Sanfte Musik bei einer Session kommt gut, wie stehst du zu Klassik ? Das kickt gelle ? *lol


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 13:45

Jetzt !
Hab ich echt Lust dir eine auf den Arsch zu geben *lol

LG
Neo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 19:30

Ja sie wollte es richtig hart =)
***
Ich ging bei Maik und Claudia aber wirklich davon aus, dass es sich um Schläge handelte, nicht um einen zarten Klaps auf den Po. Denn Maik schildert es doch so, dass sie mehr wollte, dass er stärker zuschlagen solle, da stand nichts vom zarten Klaps...
***

Es handelte sich auch um Schläge *breitgrins*

LG
Maik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2006 um 23:27

Na gut...
offene wort, das hört sich gut an.

der rest ist schwierig.

ich kann nicht in die psyche einer/deiner frau
eindringen und versuchen nachzuempfinden
ob es instinktiv spass macht devote haltungen
einzunehmen.

aber es geht hier auch um mehr, denke ich.
um viel mehr vermute ich.
es ist ein heikles thema.

es ist, wie auf einem gefrorenen see zu stehen.
möglicherweise rutscht man rum und hat seinen
spass... oder irgendwo ist ein schwachpunkt
und man kracht ins wasser.

will sagen. es ist ein anfang, so etwas zu leben.

die frage nur, der anfang von was?

gruss
tom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen