Home / Forum / Sex & Verhütung / Selbstbewusstsein Tipps (Mann)

Selbstbewusstsein Tipps (Mann)

18. Oktober um 11:45

Hi! Ich bin der Marco (nicht mein echter Name), zwischen 21-25 (sorry, aber könnte sein dass sie auch sich hier rumtreibt, mit meinem Glück), ich würde gerne euch gerne um Ratschläge bitten.

Es geht um das ewige Thema Penis, der bei mir eben nicht ewig ist, eher das Gegenteil.
Aber kommen wir zum Punkt!

Ich habe eine Frau über einen Onlineportal kennengelernt, diese Frau ist sehr süß, lieb, empathisch und meiner Meinung nach wunderschön. Wir haben uns schon getroffen und so, naja. Es war super! Und ja, es kommt wie es kommen sollte, mein Kopf spielt verrückt und ich würde am liebsten einen Rückzieher machen.

Ich bin ein Mensch, ich nehme mich und niemanden allzu ernst, also werde ich hier jetzt keinen Prollo- oder Deprigelaber vorgaukeln. Ich schreibe wie ich rede und empfinde.
Ich habe irgendwie "erfolg" bei Frauen, obwohl ich keinen Traumkörper habe oder sonst was. Ich punkte eher mit bisschen Hirn denke ich. Aber wenn es dann soweit kommt dass es zum Sex gehen soll, zieht sich der liebe Vincent an und verlässt die Wohnung der Dame rückwärts und ohne auf Gegenverkehr zu achten. Mein Penis ist in etwa 10, vielleicht 12cm groß, sehr großzügig geschätzt! Das verunsichert mich so extrem, aber nicht nur weil ich eventuell ausgelacht werden könnte (was noch nie passiert ist), sondern das ich der Frau nicht geben kann was sie braucht. Selbst bei einem ONS.

In alle meine Beziehungen (wovon eine sogar ein Kind entstand, ja ich sorge für das Kind), war das Hauptproblem wesewegen schluss war, war der Grund dass ich keinen Sex mehr wollte. Ich wurde mit der Zeit immer unsicherer, mit einem kleinen Penis ist nun mal die Liste der Stellungen sehr klein. Und ich kam mir vor als würde ich sie langweilen. Sie waren eigentlich alles mehr als zufrieden, sie wollten häufig am Tag etc. Aber ich hab mir auch da eingeredet, ja dann machst du es falsch und so weiter und so fort. Alle Beziehungen gingen zwischen 2-3 Jahre. Na ja, ihr versteht mein Problem jetzt vielleicht ein bisschen.

Ich habe Angst dass ich die Frau enttäuschen könnte oder schlimmer, dass sie mich dann nicht ernst nehmen kann mit nen Kleinen. Klar, bis zum Sex kann es auch länger dauern, aber ich habe so Angst vor diesen Moment.

Gibt es hier Männer denen es gleich ergeht und mir ein Tipp geben könnten? Oder Frauen die mir ein Tipp geben können wie ich das alles am besten überspiele? Ich will nicht wieder mein eigenes Glück zerstören.

Gruß, Marco!

Mehr lesen

18. Oktober um 12:05
In Antwort auf anonymunterwegs

Hi! Ich bin der Marco (nicht mein echter Name), zwischen 21-25 (sorry, aber könnte sein dass sie auch sich hier rumtreibt, mit meinem Glück), ich würde gerne euch gerne um Ratschläge bitten.

Es geht um das ewige Thema Penis, der bei mir eben nicht ewig ist, eher das Gegenteil.
Aber kommen wir zum Punkt!

Ich habe eine Frau über einen Onlineportal kennengelernt, diese Frau ist sehr süß, lieb, empathisch und meiner Meinung nach wunderschön. Wir haben uns schon getroffen und so, naja. Es war super! Und ja, es kommt wie es kommen sollte, mein Kopf spielt verrückt und ich würde am liebsten einen Rückzieher machen.

Ich bin ein Mensch, ich nehme mich und niemanden allzu ernst, also werde ich hier jetzt keinen Prollo- oder Deprigelaber vorgaukeln. Ich schreibe wie ich rede und empfinde.
Ich habe irgendwie "erfolg" bei Frauen, obwohl ich keinen Traumkörper habe oder sonst was. Ich punkte eher mit bisschen Hirn denke ich. Aber wenn es dann soweit kommt dass es zum Sex gehen soll, zieht sich der liebe Vincent an und verlässt die Wohnung der Dame rückwärts und ohne auf Gegenverkehr zu achten. Mein Penis ist in etwa 10, vielleicht 12cm groß, sehr großzügig geschätzt! Das verunsichert mich so extrem, aber nicht nur weil ich eventuell ausgelacht werden könnte (was noch nie passiert ist), sondern das ich der Frau nicht geben kann was sie braucht. Selbst bei einem ONS.

In alle meine Beziehungen (wovon eine sogar ein Kind entstand, ja ich sorge für das Kind), war das Hauptproblem wesewegen schluss war, war der Grund dass ich keinen Sex mehr wollte. Ich wurde mit der Zeit immer unsicherer, mit einem kleinen Penis ist nun mal die Liste der Stellungen sehr klein. Und ich kam mir vor als würde ich sie langweilen. Sie waren eigentlich alles mehr als zufrieden, sie wollten häufig am Tag etc. Aber ich hab mir auch da eingeredet, ja dann machst du es falsch und so weiter und so fort. Alle Beziehungen gingen zwischen 2-3 Jahre. Na ja, ihr versteht mein Problem jetzt vielleicht ein bisschen.

Ich habe Angst dass ich die Frau enttäuschen könnte oder schlimmer, dass sie mich dann nicht ernst nehmen kann mit nen Kleinen. Klar, bis zum Sex kann es auch länger dauern, aber ich habe so Angst vor diesen Moment.

Gibt es hier Männer denen es gleich ergeht und mir ein Tipp geben könnten? Oder Frauen die mir ein Tipp geben können wie ich das alles am besten überspiele? Ich will nicht wieder mein eigenes Glück zerstören.

Gruß, Marco!

Überspielen ist genau das falsche. Sei du. Stehe zu deinem Körper. Und wenn du auf Frauen triffst die das nicht wollen oder können, weil sie denken das muss mindestens 16 cm haben dann sind diese Frauen nicht die richtige für dich. 
Ja, dieses suchen dauert eben seine Zeit. Aber für fast niemanden steht das Glück an der nächsten Ecke und macht sich bemerkbar, sobald man vorbeikommt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook