Home / Forum / Sex & Verhütung / Selbstbefriedigung in der Partnerschaft Untreue?

Selbstbefriedigung in der Partnerschaft Untreue?

31. Januar 2017 um 9:04

Hallo an alle.
Die Frage kam zwar glaub ich schon mal, wollte aber trotzdem mal wissen, welchem Mann es ebenfalls so geht wie mir, oder welche Frau es ebenso empfindet, wenn ihr Partner es tut.
Meine erste Freundin hätte es auch gekränkt, wenn ich es getan hätte. Scheine immer das Glück gepachtet zu haben in dieser Hinsicht.

31. Januar 2017 um 10:29

Finde ich auch. Leider kommen da manche Frauen wie zum Beispiel meine nicht damit klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 10:30

Finde ich auch. Leider kommen da manche Frauen wie zum Beispiel meine nicht damit klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 11:19
In Antwort auf michael0970

Finde ich auch. Leider kommen da manche Frauen wie zum Beispiel meine nicht damit klar.

Sorry aber das ist ihr Problem. Naja, da sie Deine Frau ist, ist es irgendwie auch wieder Dein Problem, aber was ich meine ist, dass Selbstbefriedigung absolut natürlich und normal ist, wenn es sie stört, dann sollte sie an Ihrer Einstellung arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 11:29
In Antwort auf michael0970

Finde ich auch. Leider kommen da manche Frauen wie zum Beispiel meine nicht damit klar.

Wenn Dir Deine Freundin ausreichend oft Sex bieten kann, hast Du ja im Prinzip keinen Grund zur SB.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 11:39

ich finde es nicht schlimm.
Immerhin gibt es bestimmte Situationen oder Umstände, wo Frau/ Mann nicht immer " können" wie sie vielleicht wollen und von daher ist Selbstbefriedigung doch eine alternative, bevor man fremd geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 12:09

Also, meine Frau hat mich noch nie erwischt, bzw. habe ich es ihr auch nie erzählt.
Ich empfinde das auch nicht als Bescheissen, ich mache das nicht mit anderen, sondern ich mache das nur für mich.

Meine Frau habe ich nie erwischt und sie hat es mir ich nie erzählt. Mich erregt das aber auch irgendwie, wenn wir es gegenseitig nur mehr oder weniger ahnen.

Ich finde, SB hat auch nichts damit zu tun, wie oft man Sex hat. Selbst wenn ich jeden 2. - 3. Tag Sex hätte, würde ich es weiterhin tun. SB ist ganz anders wie Sex, finde beides sollte man vergleichen und nicht Pro/Kontra bewerten, sondern nur genießen.

Meist erregt es mich total, wenn miene Frau etwas alleine macht. TV schauen, "länger" Duschen ect.. das regt meine Fantasie an und meist überlege ich, ob sie sich gerade selbst verwöhnt. Dieses Kopfkino genieße ich so, dass ich davon total erregt bin mit SB im Anschluss.

Momentan haben wir höchstens nur zweimal Sex im Monat, dann aber auch sehr intensiv und ausgiebig. Damit es zu so einer Situation kommt, muss wohl der Mond im richtigen Winkel zu Erde stehen und zufällig muss die Luftfeuchtigkeit propotional zur Uhrzeit passen

Oft könnte es klappen, aber irgendwo wenn die Frage aufkommt, ob es nicht morgen besser wäre, verliere ich die Lust und mache auch nicht mehr weiter. Alltag, Kind, Abends Müdigkeit ihre Lieblingsendungen im TV ect.
Initiative kommt immer von mir, jedoch hat sie trotzdem immer Spaß dabei. Mit der Pille hatte sie früher nie mehr Lust auf Sex...

Weil meine Frau jetzt nicht direkt Unlust hast, glaube ich nicht, dass sie nie SB macht. 
Zumindest würde ich mir mal wünschen, sie heimlich dabei zu beobachten.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 16:55

Für meine Freundin und mich hat Selbstbefriedigung nichts mit Untreue zu tun. Wir wissen beide voneinander, dass wir es tun, hintergehen uns also nicht. Wir wissen auch beide, dass wir dabei oft an andere Partner denken, mit denen wir schon Sex hatten oder auch gerne haben würden. Es macht uns nicht nur nichts aus, es reizt uns beide sogar, so dass wir uns davon erzählen.

Für uns ist es halt eine komplett andere Form von Sex, die wir inzwischen auch in unseren gemeinsamen Sex mit einbauen, indem wir uns, z.B. im Rahmen des Vorspiels, voreinander selbstbefriedigen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 17:10
In Antwort auf michael0970

Hallo an alle.
Die Frage kam zwar glaub ich schon mal, wollte aber trotzdem mal wissen, welchem Mann es ebenfalls so geht wie mir, oder welche Frau es ebenso empfindet, wenn ihr Partner es tut.
Meine erste Freundin hätte es auch gekränkt, wenn ich es getan hätte. Scheine immer das Glück gepachtet zu haben in dieser Hinsicht.

Das hat wirklich nichts mit Untreue zu tun.
Vielleicht solltet ihr mal gegenseitig vor dem anderen masturbieren.
Der andere Partner macht es sich bequem und schaut zu.
Oder man fotografiert sich gegenseitig dabei.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 17:24

Zu deiner letzten Frage: meine Freundin ist 51, wir kennen uns seit 17 Jahren. Wir sind von Anfang an sehr offen mit unserer Sexualität umgegangen und insoweit weiß ich auch von meiner Freundin, dass sie mit 12 angefangen hat, sich selbst zu befriedigen und es seit dem nie aufgegeben hat, mit Ausnahme eines kurzen Zeitraums (ca. ein halbes Jahr) nach ihrer Entjungferung, weil ihr damaliger Freund es nicht wollte.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schmierbluten trotz Pille
Von: lulu20167
neu
31. Januar 2017 um 16:25
Vergeben.....
Von: schrap
neu
31. Januar 2017 um 16:07
Blowjob Technik ideen?
Von: sabrinaof
neu
31. Januar 2017 um 13:51
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen