Home / Forum / Sex & Verhütung / Selbstbefriedigung in der Partnerschaft

Selbstbefriedigung in der Partnerschaft

19. Januar 2011 um 7:45

Ich denke mal, dass es jeder macht, oder schonmal gemacht hat, auch wenn er in einer Partnerschaft ist.
Mein Freund ist davon leider gar nicht so begeistert und sieht es nicht gerne, wenn ich mal meinen Vib. benutze, wenn er nicht da ist. Er kontrolliert auch regelrecht die Schublade, ob der Vib. verlegt wurde, bzw. benutzt wurde.

Ich finde das ehrlich gesagt ziemlich lächerlich und übertrieben.
Aber, das kann regelmäßig für Stress sorgen.

Am Anfang war es ganz fürchterlich, wo wir noch nicht lange zusammen waren, da ist er regelrecht ausgerastet, wo er hörte, dass ich mich selbst befriedigt habe, so nach dem Motto, er würde mir nicht genügen.
Was haltet ihr davon? Gibt es noch mehr Männer, die so eifersüchtig auf Vibs. bzw. Selbstbefriedigung reagieren?

Mehr lesen

19. Januar 2011 um 7:51

Unsinn
Ich finde das auch ziemlich übertrieben, so einen Stress zu machen. Ich mal in seiner Gegenwart einen Vib. weggeworfen.
Er meint immer, wenn ich es mir selbst mache, brauche ich ihn ja nicht mehr. Warum er so eine Einstellung hat, weiss ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 7:52


Er würde es lieber sehen, wenn sowas nicht im Haus wäre.
Klar, wer will schon betrogen werden, das ist wieder ein anderes Thema. Aber, er stellt es ja so da, als wenn er mit dem Vib. betrogen würde. Ich weiss nicht, was sowas soll, der Mann ist über 40 und sollte eigentlich wissen, dass sich eine Frau auch mal selbst befriedigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 7:54


Wie geht man als Frau denn am besten mit so einem Stress um? Ich denke nicht, dass man sich rechtfertigen muss, nur weil man mal sowas benutzt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 7:55


Ich denke, er sieht den Vib. als Konkurrenz an, gibt es sowas bei Männern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 7:58


Für ihn ist das echt ein Weltuntergang, vor allen Dingen dieser Kontrollzwang zu schauen, ob der Vib. in der Schublade bewegt wurde oder nicht, das ist doch sowas von lächerlich, aber, führt hier leider zu ziemlichen Stress in der Beziehung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 8:00


nee, sowas ist es nicht, ein wirklich kleines Gerät ist es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 8:02


ja, das ist ja klar. aber, so ein Ding ist es nicht, im gegenteil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 8:04


Ich würde ihm schon unterstellen, dass er fast jeden Tag die Schublade kontrolliert, ob ich das Ding benutzt habe. Das ist doch nicht normal, dass ein Mann so auf Kriegsfuss mit einem Vib. steht.
Ich habe mich auch schon gefragt, welche Probleme er haben könnte. Er sieht es so, wir sind zusammen und ich brauche es mir nicht selbst zu machen. Manchmal kamen auch so Sätze wie, ich soll mir doch meinen Plastikfreund nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 8:05
In Antwort auf michellew20


Ich denke, er sieht den Vib. als Konkurrenz an, gibt es sowas bei Männern?


Jetzt haben sich ja schonmal 2 Männer geäussert, mich würden noch einige Frauenmeinungen dazu interessieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 8:17


er macht es sich selbst nicht, sagt er, er hat ja mich, meint er.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 8:39


Mag sich denn keine Frau dazu mal äussern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 9:53
In Antwort auf michellew20


Ich würde ihm schon unterstellen, dass er fast jeden Tag die Schublade kontrolliert, ob ich das Ding benutzt habe. Das ist doch nicht normal, dass ein Mann so auf Kriegsfuss mit einem Vib. steht.
Ich habe mich auch schon gefragt, welche Probleme er haben könnte. Er sieht es so, wir sind zusammen und ich brauche es mir nicht selbst zu machen. Manchmal kamen auch so Sätze wie, ich soll mir doch meinen Plastikfreund nehmen.

Einige Männer
scheinen wirklich auf Vib's und anderes Spielzeug eifersüchtig zu sein. Ich persönlich kann das nicht nachvollziehen. Selbstbefriedigung ist eine Art von Sex die jeder ausleben können sollte.
Ich finde es sogar ziemlich erregend wenn es sich eine Frau selber macht. Irgendwie profitiere ich als Partner ja auch davon wenn die Frau weiß wie ihr Körper reagiert und sie weiß was sie besonders stimuliert.
Auch beim Sex zu zweit finde ich Spielzeuge prima. Ist doch toll wenn es Hilfsmittel gibt die besondere Gefühle auslösen. Ich kann nun mal nicht vibrieren oder rotieren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 10:00


Mein Freund fragte mich auch scherzhaft ob ich denn auch "so einen" hättte unc ich habe gezögert, wollte nicht lügen und habe ihm die Wahrheit gesagt....
Mh naja, er fand das auch überhaupt nicht lustig und hätte glaube ich bald geheult weil das bei ihm so ankam, als würde er mir nicht genügen und (O-Ton) "es nicht bringen" aber das ist natürlich völliger Quatsch.
Also ich trenne das völlig voneinander,das eine hat mit dem anderen eigentlich gar nichts zu tun und kein Mann kann mir erzählen, dass er "es" nicht macht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 11:16

Interessante Spielart
Finde ich eigentlich eine schöne Idee.
Ein interessantes Rollenspiel. Warum auch nicht.
Dann hast du gleich zweimal deinen Spaß.
Erst mit deinem Vib und kannst dich dabei schon auf die "Bestrafung" freuen und dann mit deinem Freund. Prima.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 12:40

Ok
er kümmert sich wirklich genug um mich, er kann es nur nicht verstehen, dass ich es mir selbst auch mal machen möchte.
Er würde durchdrehen, wenn ich so wie du, soviele Geräte hier hätte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 13:06

Diese Spielart
regt meine Fantasie an.
Spannende Sache. Ich stelle mir gerade vor wie sowas ablaufen könnte.
Mann kommt nach Hause und hat so einen gewissen Verdacht. Frage im sehr ersten Ton:
"Sag' mal, wo ist eigentlich dein Vib? Der lag' doch gestern noch in der Schublade!"
Schüchterne Antwort: "Es tut mir leid aber ich hatte heute so ein Lustgefühl und da habe ich ihn benutzt."
Noch etwas strenger: "Was? Ohne mich? Du hast es dir selbst gemacht!?!? Du weißt das ich dich dafür bestrafen muss! Zieh' deine Hose aus!"
Sehr leise und schüchtern: "Ich konnte nicht anders. Ich war schon völlig feucht. Aber du hast recht, ich habe meine Strafe verdient."
Und dann muss sie sich über den Küchentisch beugen und bekommt ein paar Schläge auf den wohlgeformten, nackten Po, unterbrochen von zärtlichen Berührungen......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club